Bundesliga Transfer Check – Wer geht wohin?

Neue Saison, neue Belegschaft in der Bundesliga? Bei vielen Vereinen der höchsten deutschen Liga hat sich einiges getan. Welche Personaländerungen sich ergeben haben wird im Folgenden jeweils kurz zusammengefasst und aufgelistet. Die ganz großen Spieler Deals sind diese Spielpause jedenfalls nicht so groß wie die Trainerwechsel, soviel steht fest. Abgesehen vom Spielerkarussell sind immer auch die Aufsteiger gut geeignet neuen Wind in die Liga zu bringen, wie Hoffenheim seinerzeit bewies. Daher werden diese zuerst genannt. Spannend zu sehen ist auch was die Vereine machen, die ein Teil des spannenden Abstiegskampfes waren. Hier gibt es sehr verschiedene Herangehensweisen. Die einen tauschen aus, was sie nur können, die anderen, Hertha beispielsweise, drehen kaum etwas an ihrer Besetzung.

SV Darmstadt 98

Relativ viel Personalabbau macht sich beim SV Darmstadt bemerkbar. Auf Seiten der Neuzugänge kann der Club sich vor allem durch Vrancic Hoffnungen machen. Aus Sicht des Aufsteigers ist jedoch vor allem wichtig wer nicht auf der Transfer Liste gelandet ist. Sirigu verlängerte seinen Vertrag um 2 Jahre und wird geschätzt. Ob die oberste Liga für Verein und Spieler ein Erfolg oder nur ein Traum von einer Saisonlänge wird, dass wird sich zeigen. Erste Tests verliefen besser als beim anderen Aufsteiger Ingolstadt.
Geht
 Leon Balogun
 Fabian Holland
 Ronny König
 Romain Bregerie
 Fabian Holland
 Maurice Exslager
 Hanno Behrens
 Marius Sauss
Kommt
 Mario Vrancic
 Konstantin Rausch

SV Darmstadt 98 – Wikipedia

FC Ingolstadt 04

Ingoldstadt kauft fleißig im Ausland ein. So kommen 3 von 4 Neuzugängen nicht aus einem deutschen Verein. Lediglich Bregerie war zuvor in Darmstadt anzutreffen. Ob der Aufsteiger sich in der höchsten Liga behaupten kann oder ob es sich lediglich um einen Gastauftritt für eine Saison handelt bleibt ohnehin abzuwarten. Die ersten Testspiele mit neuer Besetzung sind nicht alle positiv verlaufen.
Geht
 Leon Jessen
 Andre Weis
 Karl-Heinz Lappe
 Ralph Gunesch
 Andre Mijatovic
Kommt
 Romain Bregerie
 Markus Suttner
 Elias Kachunga
 Örjan Nyland

FC Ingolstadt 04 – Wikipedia

Hamburger SV

In Hamburg sieht das Verhältnis aus Zu- und Abgängen zahlenmäßig recht ausgeglichen aus. Elf Mann werden auf dem Feld benötigt. Ganze 9 Tauscht der Verein aus. Es wird interessant sein zu sehen ob die neuen Spieler sich gut in die Mannschaft integrieren und den gewünschten Fortschritt liefern können. Denn so viel steht fest: So knapp wie letztes Jahr sollte es nicht wieder werden, mit dem Klassenerhalt. Da sind die Verantwortlichen sich einig.
Geht
 Slobodan Rajkovic
 Alexander Brunst
 Lasse Sobiech
 Julian Green
 Marcell Jansen
 Rafael van der Vaart
 Gojko Kacar
 Heiko Westermann
 Maximilian Beister
Kommt
 Tatsuya Ito
 Emir Spahic
 Lewis Holtby (hat schon zuvor für Hamburg auf Leihbasis gespielt)
 Kerem Demirbay
 Batuhan Altintas
 Jonathan Tah
 Lasse Sobiech
 Jacques Zoua
 Gotoku Sakai

Hamburger SV – Wikipedia

Hetha BSC

Kaum personelle Änderungen gibt es in der Hauptstadt. Weiser, der aus Bayern kommt könnte frischen Wind bringen. Allagui wird aus Mainz dazu stoßen und Holland bringt hoffentlich ebenfalls die gewünschte Leistung und hilft dabei nicht wieder zum Hauptakteur eines spannenden Krimis am Tabellenende zu werden, wie vergangene Saison.
Geht
 Marcel Ndjeng
 John Heitinga
Kommt
 Mitchell Weiser (FC Bayern)
 Sami Allagui (1. FSV Mainz 05, war ausgeliehen)
 Fabian Holland
VFB Stuttgart
Dem Abstieg knapp entgangen sieht es stark nach Verschlankung aus, bei den Schwaben. Ob lediglich 5 Neuzugänge den gewünschten Aufschwung bringen wird sich zeigen.
Geht
 Sven Ulreich
 Thorsten Kirschbaum
 Joshua Kimmich
 Sercan Sararer
 Moritz Leitner
 Oriol Romeu
 Tim Leibold
 Karim Haggui
 Gotoku Sakai
 Konstantin Rausch
Kommt
 Mitchell Langerack
 Jan Kliment
 Philip Heise
 Kevin Stöger
 Rastko Suljagic
 Marco Rojas
 Caniggia Ginola Elva
 Przemyslaw Tyton
 Lukas Rupp
 Emiliano Insua

Hertha BSC – Wikipedia

Hannover 96

Viel Wechsel gab es auch in Hannover. Zur Sicherheit wurde mit Tschauner auch gleich ein neuer Torhüter verpflichtet. Bleibt zu hoffen, dass dieser sich nicht zu oft beweisen muss, in der kommenden Saison.
Geht
 Joselu
 Lars Stindl
 Robert Almer
 Jimmy Briand
 Jan Schaudraff
 Christian Pander
 Joao Pereira
 Markus Miller
 Marius Stankevicius
 Didier Ya Konan
Kommt
 Felix Klaus
 Oliver Sorg
 Uffe Bech
 Charlison Benschop
 Phillipp Tschauner
 Samuel Radlinger
 Vladimir Rankovic
 Valmir Sulejmani

Hannover 96 – Wikipedia

1 FC Köln

Bedenkt man, dass der zuvor schon verliehene Maximilian Thiel zuletzt nur auf dem Papier für die Domstadt tätig war handelt es sich hier um eine minimale Aufstockung des Personals. Interessante Zugänge sind unter anderem mit Heintz und Zoller gegeben.
Geht
 Daniel Halfar
 Kevin Wimmer
 Anthony Ujah
 Maximilian Thiel (war bereits zuvor ausgeliehen)
 Adam Matuschyk
 Thomas Bröker
 Deyverson
 Patrick Helmes
Kommt
 Milos Jojic
 Philipp Hosiner
 Anthony Modeste
 Dominique Heintz
 Simon Zoller
 Maurice Exslager
 Bruno Nascimento
 Frederik Sörensen

1_ FC Köln – Wikipedia

FC Bayern München

Bundesliga - Bayern MünchenSchmerzlich werden die Fans ihren „Schweini“ vermissen. Unter Anderen haben es mit Ullreich und Kirchhoff zwei klangvolle Namen in den Kader des bekanntesten deutschen Vereins geschafft. Große Überraschungen sind aus München keine zu erwarten. Nach kurzer Schwächephase wird der Verein sicherlich wieder alle Wettkämpfe dominieren.
Geht
Bastian Schweinsteiger
 Lukas Görtler
 Mitchell Weiser
 Xherdan Shaqiri
 Pepe Reina
Kommt
 Sven Ulreich
 Joshua Kimmich
 Jan Kirchhoff
 Julian Green
 Pierre-Emile Höjbjerg
 Douglas Costa

FC Bayern München – Wikipedia

VfL Wolfsburg

Wenig Wechsel in Wolfsburg. Beachtet man das Pilar zuvor schon verliehen war ändert sich die Personaldecke insgesamt nicht. Interessant ist sicherlich Max Kruse als Neuzugang. Ob diesem seine neue Heimat gefällt bleibt zu beobachten.
Geht
 Patrick Drewes
 Bjarne Thoelke
 Vaclav Pilar (war bereits zuvor ausgeliehen)
Kommt
 Max Kruse
 Koen Casteels

VfL Wolfsburg – Wikipedia

Borussia Mönchengladbach

Den Kruse werden sie noch vermissen, wie manche meinen. Doch dieser geht nach Wolfsburg. Und andere bekannte Namen verlassen den Verein ebenfalls. Allerdings gibt es auch eine breite Auswahl an Neuzugängen. Ob diese Zugänge ausreichen um die Löcher zu stopfen wird sich bald zeigen.
Geht
 Max Kruse
 Janis Blaswich
 Christoph Kramer
 Filip Daems
 Thorben Marx
 Nico Brandenburger
Kommt
 Andreas Christensen
 Djibril Sow
 Mandela Egbo
 Thorgan Hazard
 Lars Stindl
 Tobias Sippel
 Peniel Mlapa
 Amin Younes
 Josip Drmic
 Nico Elvedi

Borussia Mönchengladbach – Wikipedia

Bayer 04 Leverkusen

Die Namensliste der Zu- und Abgänge ist lang, in Leverkusen. Ob dies hilft oder schadet wird sich zeigen. Zumindest sind einige der Zugänge keine unbeschriebenen Blätter und lassen vorsichtig positiv in die neue Saison starten.
Geht
 Gonzalo Castro
 Josip Drmic
 Simon Rolfes
 Stefan Reinartz
 Philipp Wollscheid
 Dennis Engelman
 Arkadiusz Milik
 Dominik Kohr
 Niklas Lomb
Kommt
 Admir Mehmedi
 Christoph Kramer
 Kyriakos Papadopoulos
 André Ramalho
 Seung-Woo Ryu
 Maximilian Wagener
 Konstantinos Stafylidis

Bayer 04 Leverkusen – Wikipedia

FC Augsburg

Vergleichsweise wenig Bewegung findet sich in Augsburg. Offenbar ist man weitestgehend zufrieden gewesen. Ein Vorteil gegenüber vielwechslern könnte demnach das eingespielte Team werden, welches sich zumindest schon länger aufeinander einstellen konnte.
Geht
 Pierre-Emile Höjbjerg
 Mathias Fetsch
 Dominik Reinhardt
 Ioannis Gelios
Kommt
 Ronny Philp
 Dominik Kohr
 Yannik Oettl

FC Augsburg – Wikipedia

FC Schalke 04

Im Ruhrpott möchte man gerne wieder an die Spitze. Schalke Fans sind bekannt dafür Leid zu ertragen. Ob dies mit der neuen Belegung mal wieder belohnt wird bleibt abzuwarten. Nicht alles Neue ist wirklich neu. So hat man den zuvor geliehenen Nastasic endgültig auf die eigene Lohnliste gesetzt.
Geht
 Kyriakos Papadopoulos (war bereits ausgeliehen)
 Jan Kirchhoff
 Christian Fuchs
 Tranquillo Barnetta
 Chinedu Obasi
 Timon Wellenreuther
Kommt
 Matija Nastasic (war schon zuvor ausgeliehen)
 Felipe Santana
 Johannes Geis
 Junior Caicara

FC Schalke 04 – Wikipedia

Borussia Dortmund

Kein Spieler kann den Abschied des Trainers wieder aufwiegen. Dennoch dreht das Personal Karussell sich natürlich auch in Dortmund weiter. Das große Loch ist allerdings dort zu füllen wo die Neuzugänge eingelernt werden. Der Klopp hat es hinterlassen.
Geht
 Ciro Immobile
 Milos Jojic
 Mitchell Langerak
 Sebastian Kehl
 Zlatan Alomerovic
Kommt
 Roman Bürki
 Gonzalo Castro
 Julian Weigl
 Moritz Leitner
 Jonas Hofmann
 Marvin Ducksch

Borussia Dortmund – Wikipedia

TSG 1899 Hoffenheim

Der einstige Wunderaufsteiger wurde geerdet. Entsprechend lang fällt die Transferliste in Hoffenheim aus. Ob damit das Wunder ein zweites Mal gelingt ist mehr als zweifelhaft. Dennoch wird es schon allein wegen der Masse der Transfers interessant zu beobachten wie diese dem Verein bekommen.
Geht
 Andreas Beck
 Marvin Schwäbe
 David Abraham
 Anthony Modeste
 Vincenzo Grifo
 Kevin Akpoguma
 Michael Gregoritsch
 Tobias Weis (war bereits zuvor ausgeliehen)
 Janik Haberer
 Sejad Salihovic
 Roberto Firmino
Kommt
 Mark Uth
 Pavel Kaderabek
 Jonathan Schmid
 Fabian Schär
 Joelinton
 Luis Advincula
 Sandro Wieser
 Junior Ponce
 Filip Malbasic
 Bruno Nazario
 Tobias Weis
 Jiloan Hamad
 Afriyie Acquah

TSG 1899 Hoffenheim – Wikipedia

Eintracht Frankfurt

In der Bankenstadt Frankfurt ist vor allem Enis Bunjaki erwähnenswert. Einer der wenigen Spieler die es schaffen den Sprung von der Nachwuchsmannschafft in Deutschlands höchste Liga zu vollziehen. Diese Saison könnte einen neuen Stern am Fußballhimmel offenbaren.
Geht
 Kevin Trapp
 Jan Rosenthal
 Felix Wiedwald
 Lucas Piazon
 Yusupha Yaffa
Kommt
 Luc Castaignos
 Stefan Reinartz
 David Abraham
 Olivier Occean
 Vaclav Kadlec
 Heinz Lindner
 Enis Bunjaki (Übernahme aus Juniorenmannschaft)

Eintracht Frankfurt – Wikipedia

Werder Bremen

Es wird weiter am Personalkonzept gearbeitet in Bremen. Erfolgreich könnte es sein. Vor allem Ijah sticht als nennenswerter Zugang im Sturm heraus und könnte ein wichtiger Pfeiler zukünftiger Erfolge des Vereins werden.
Geht
 Davie Selke
 Richard Strebinger
 Sebastian Prödl
 Koen Casteels
 Nils Petersen
Kommt
 Anthony Ujah
 Felix Wiedwald
 Ulisses Garcia
 Nils Petersen
 Eljero Elia
 Ludovic Obraniak
 Mateo Pavlovic
 Martin Kobylanski
 Oliver Hüsing

Werder Bremen – Wikipedia

FSV Mainz 05

In Mainz hat man sich endgültig von Roßbach verabschiedet, der zuvor schon verliehen war. Mit Frei und Muto, der durch die bitte „nennen Sie mich Yoshi“ Schlagzeilen machte, kann es weiter aufwärts gehen, nachdem der ehemalige Trainer der Jugendmannschaft schon Mitte der vergangenen Saison den Abstieg erfolgreich verhinderte.
Geht
 Nikolce Noveski
 Sebastian Polter
 Jonas Hofmann
 Sami Allagui
 Julian Koch
 Damian Roßbach (war bereits zuvor ausgeliehen)
 Nicolas Castillo
 Johannes Geis
 Shinji Okazaki
Kommt
 Yoshinori Muto
 Florian Niederlechner
 Danny Latza
 Niki Zimling
 Dani Schahin
 Chinedu Ede
 Leon Balogun
 Fabian Frei
 Maximilian Beister
 Sebastian Polter

1_ FSV Mainz 05 – Wikipedia

Wer wird Meister? Macht eine Wette auf den Meister Sinn? Welche Wett-Tipps haben Sie? Neue Saison, neues Glück!

 
Jetzt zu bet365und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!