Der Fifa Cup – Gewinnen mit Spielen & Sportwetten

Was ist ein wichtiger Punkt der Wetten auf eSport von regulären Sportwetten unterscheidet? Wer sein Hobby gut beherrscht kann gewinnen, egal auf welcher Seite der Sportwette er steht. Entweder man schätzt die Lage richtig ein, gibt einen guten Tipp ab und wettet auf den Gewinner oder man spielt selbst und es wird auf einen gewettet. Ganz so einfach, wie hier dargestellt ist dies natürlich nicht. Voraussagen sind nicht immer ganz so einfach und um als Spieler etwas zu erreichen braucht es schon einiges an Übung, Können und Expertise. Wenn es sich dann noch um die äußerst beliebte FIFA Spielreihe handelt, dann ist reales Wissen um realen Fußball ebenfalls nicht von Nachteil. fifa cup

Spiel und Spaß auf beiden Seiten?

Dennoch bleibt sie, die theoretische Möglichkeit auf beiden Seiten des Buchmachers zu gewinnen. Wer es in die Topp Ligen im Videospiel schafft, der kann sogar bei Buchmachern wie Bet365 auf den eigenen Sieg setzen. Jeder Wettfreund weiß, dass es aber mit harter Arbeit verbunden sein kann im großen Stil zu wetten. Spaß bringt der Besuch des Buchmachers häufig nur dann, wenn man als Hobby hin und wieder wettet. Sonst muss, für einen dauerhaften Gewinn, allerhand Wissen angesammelt werden und neue Meldungen müssen ernsthaft verfolgt und analysiert werden. Noch schlimmer sieht es auf Seiten der Spieler in normalen, nicht digitalen, Fußballwetten aus. Das Training ist eine Arbeit, die mindestens ein 5- Tage Woche mit sich bringt und der Sport bringt einige Einschränkungen mit sich, die ein Fan nicht sehen möchte. Ein wenig besser, zugleich jedoch auch schlechter hat es da der Spieler im FIFA 15 Cup. Einerseits sind die Einschränkungen nicht so groß wie bei den Profis auf dem realen Grün, andererseits werden sie sicherlich noch weniger ernst genommen. Immerhin handelt es sich ja „nur um Videospiele“. Der beste deutsche Spieler dieser Tage ist der 15 Jährige Daniel Butenko. Er ist beim FIFA Cup nach jahrelangem Training am heimischen PC in die Top 20 der Weltrangliste aufgestiegen. Das junge Alter spricht dafür, dass man ihn noch häufig bei den Buchmachern gelistet sehen wird. Und mit etwas Selbstvertrauen kann der junge Mann in 3 Jahren auf sich selbst wetten. Dazu stünden ihm momentan folgende Buchmacher zur Verfügung: Aus Sicht der Wettfreunde ist allerdings zu hoffen, dass dieses nicht die einzigen bleiben, in den nächsten 3 Jahren.
 
Jetzt zu bet-at-homeund 50% Bonus bis zu 100€ kassieren!

Gewinnen mit eSportwetten – der FIFA Cup

Der FIFA Cup ist etwas wie die Fußball WM des Computerspiels FIFA und wird meist in der aktuellsten Ausgabe, demnächst also FIFA 16 ausgetragen. Die Spieler Weltweit können sich mit Ihresgleichen messen und versuchen weit aufzusteigen. Dieser Wettbewerb ist zuletzt mit einem Preisgeld von immerhin 20.000 Euro dotiert gewesen. Damit liegt FIFA allerdings noch weit unter anderen eSport Events. Preispools von über einer Million Dollar sind keine Seltenheit mehr. Doch auch als Freund von Sportwetten kann man hier auf seine Kosten kommen. Diverse Buchmacher listen das Turnier immer wenn es stattfindet. Ob es wieder gelistet wird kann nicht vorhergesagt werden, es scheint jedoch recht wahrscheinlich, bei den oben aufgezählten Buchmachern. Dabei kann, wie man es von Sportwetten, vor allem auch von normalen Fußballwetten, kennt, auf einzelne Partien gesetzt werden. Auch ein Turniersieger kann vorhergesagt werden. Die Wetten beschränken sich hierbei auf die Top 20 oder eine ähnlich eingeschränkte Platzierung. Das Turnier als Solches steht jedoch eigentlich jedem offen. Nur besonders weit kommen werden die Meisten nicht, treffen sie doch bald auf unglaubliche Leistungen, der Gegenspieler. Und wer mit 25 Jahren erst beginnt zu spielen, für den ist der Zenit schon bald überschritten bevor er überhaupt üben konnte. Der älteste unter den besten 20 war gerade einmal 31, beim FIFA 15 Cup. Viel älter geht nicht. Denn die Reaktionen lassen nach. Dementsprechend bietet der eSport auch spannende Wetten an, da es kaum vorkommen wird, dass man über viele Jahre hinweg immer denselben Sieger hat. Neu gelistete Namen bieten Potential für Außenseiterwetten mit hohen Gewinnen. 2014-FIFA-World-Cup-Brazil-10 Wetten auf das junge Phänomen hingegen kann jeder abschließen, ohne irgendwann ersetzt zu werden. Dabei bietet FIFA vor allem jenen prickende Spannung, die es mögen ihre Wetten live zu beobachten. Schnelle Wendungen und anspruchsvolle Spiele sind im eSport wesentlich häufiger als auf dem realen Fußballplatz. Daher bieten Buchmacher wie bet365 auch gerne Live Wetten zu diesen Events an. Einen weiteren Vorteil findet man darin, dass diese Events meist auch mit Bild und Ton übertragen werden können, was den Live Wetten einen zusätzlichen Reiz beschert. Und irgendwie fühlt sich diese interaktive Wette auch stimmig an, beim interaktiven eSport. Deutlich stimmiger, teilweise, als bei Live Wetten auf die Bundesliga, die nur durch dröge Live Ticker Meldungen begleitet werden.
 
Jetzt zu bet365und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!

Übertragungen zu mitfiebern auch mit deutschem Kommentar

Oft werden die ganz großen Events im eSport, zu denen FIFA in Europa natürlich gehört, auch mit deutschem Kommentar übertragen. Meist muss hierzu lediglich der entsprechende Kanal im Streaming- Dienst Twitch gesucht werden. Wer also lieber den kommentierten Fußball hat, den er aus der herkömmlichen Fußballwette kennt, der kann einfach zwei Browser Fenster nebeneinander öffnen. Im einen kann der Spielverlauf verfolgt werden, im anderen beim Buchmacher darauf live gewettet.  

Der FIFA Cup – Speerspitze der eSportwetten für Deutschland?

eSport und die dazugehörigen Wetten sind hierzulande noch nicht so flächendeckend verbreitet wie andernorts. Vor allem im asiatischen Raum ist eSport kulturell teils sehr viel verankerter. Auch in den USA werden die Events deutlich stärker beworben und bekommen mehr Aufmerksamkeit. Dies liegt auch daran, dass die meisten Events im eSport dort abgehalten werden. FIFA ist noch nicht einmal der beliebteste Part im eSport Segment. Eher sind es Titel wie LOL (League of Legends) oder Dota 2, die sich um die Krone im Bereich eSport streiten. Auch auf diese kann man bei den Buchmachern Pinnacle, Bet at Home und Bet365 übrigens Wetten platzieren. Bei diesen sogar ständig, nicht nur sporadisch, wie beim FIFA Cup. Hierzulande könnte FIFA für den eSport selbst und für die Wetten darauf jedoch dennoch eine besonders wichtige Rolle spielen. Denn Fußball ist europaweit vermutlich Sportart Nummer 1. Sowohl in der Gunst der Fans als auch in den Sportwetten. Somit ist die Videospielserie, fast schon als logische Konsequenz, ebenfalls eine der beliebtesten. Der Übergang von der Sportwette zur eSportwette dürfte manchen leichter fallen, wenn lediglich die Sportart digitalisiert wird und nicht plötzlich, wie etwa beim beliebten Counter Strike, Teams mit Waffen aufeinander los gehen. Wenn die Buchmacher dies zu würdigen wüssten, die Events entsprechend bewerben würden, dann kämen sicherlich einige neue Interessenten hinzu, die den Sprung von der Fußballwette zur eSportwette wagen. Der Schritt zu anderen eSportwetten wäre nur noch gering. Sowohl der eSport als solcher bekäme mehr Aufmerksamkeit als auch der Markt der dazugehörigen Wetten. Ein Markt, den die Buchmacher sich durch geschickten Umgang mit dem FIFA Cup selbst schaffen könnten.

Alternativen zum FIFA Cup

Wenn gerade kein FIFA Cup ausgetragen wird, oder die besten 20 noch nicht ermittelt sind, dann kann man sich selbst einmal einen Eindruck vom Spiel verschaffen. Eine praktische Erfahrung kann sicherlich dem einen oder anderen Wettfreund dabei helfen nachzuvollziehen, welche Leistungen die besten der Welt erbringen. Auch dann wenn, oder gerade weil es ein Fiasko werden dürfte, wenn man sich das erste Mal in seinem Leben mit solch einem Spiel beschäftigt. Auch die deutsche Meisterschaft, welche in FIFA zumindest zuletzt ausgetragen wurde, eignet sich für Wetten. Diverse Buchmacher, darunter wieder Quotenkönig Bet365, listeten Wetten hierzu. Es ist zu erwarten, dass solch eine Meisterschaft auch nach Erscheinen des neuen FIFA 16 ausgetragen wird. fifa-world-cup

FIFA Cup für Frauen?

Ebenfalls mit FIFA 16 stellt sich eine Neuerung im Spiel selbst ein. Das erste Mal überhaupt werden die weiblichen Nationalmannschaften spielbar sein. Unter den derzeit weltweit besten Spielern findet sich keine Frau. Es bleibt abzuwarten, ob die Veranstalter dies konsequent nutzen und auch einen gesonderten FIFA Cup für Frauen veranstalten. Außerdem bleibt dann nur zu hoffen, dass die Buchmacher diesen in ihr Programm aufnehmen. Denn Frauen im eSport sind zu Unrecht unterschätzt. stadium-510202_640

Selbst am FIFA Cup teilnehmen?

Jeder der das FIFA Fußball Spiel für den PC oder eine der Konsolen sein Eigen nennt, realistische Chancen hat man später vor allem als PC Spieler, kann im Onlinespiel teilnehmen und sich über 6 Monate hinweg für die besten 20 Qualifizieren. Dabei wird der Cup nach Regeln der FIFA selbst durchgeführt, welche sich auch auf der Website nachlesen lassen. Dabei ist es sehr unwahrscheinlich, dass man es bei Millionen von Spielern wirklich in die Auswahl schafft. Bei den entsprechenden Wetten zum FIFA Cup, die von den Buchmachern angeboten werden, handelt es sich dann stets um Wetten auf diese letzten 20 Spieler, welche den Weltmeister unter sich ausmachen, in einem offiziellen und überwachten Rahmen. So weit zu kommen erfordert neben Übung vor allem auch Zeit. Um sich zu qualifizieren stehen einem, nach derzeitigem Regelwerk, immerhin 90 Spiele pro Monat zur Verfügung. Casual Spieler, also solche die eher Gelegenheitsspieler sind und nur bei schlechtem Wetter in ihrer Freizeit einmal ein Spielchen wagen wollen haben, realistisch betrachtet keine Chance auch nur in die Nähe der besten 20 zu kommen. Dennoch kann es ein großer Spaß sein sich auch abseits der Sportwetten und mit Spielern auf der eigenen Stärke zu messen.