Highroller Buchmacher – Wettanbieter mit besonders hohen Limits

Bei welchen Buchmachern kann ohne Limit gewettet werden?

Die Mehrzahl der Sportwetter muss sich nicht mit dem Thema Wettlimits auseinandersetzen. Dies gilt insbesondere für Gelegenheits- und Freizeitwetter, welche zumeist nur kleinere Einsätze tätigen. Anders sieht die Sache jedoch bei Highrollern aus, die teilweise sehr hohe Beträge einsetzen. Um das finanzielle Risiko zu begrenzen legen die meisten Buchmacher Einsatz- und Gewinngrenzen fest, wobei es zwischen den einzelnen Anbietern teilweise deutliche Unterschiede gibt. Die Sportwettenanbieter Tests zeigen immer wieder, dass sich hierzu keine allgemeingültigen Aussagen treffen lassen. Hierfür hängen die Summen von zu vielen Faktoren ab. Der Ratgeber erklärt die einzelnen Faktoren und Details und zeigt die besten Buchmacher für Highroller. Highroller - Header

Warum überhaupt Limits?

Wie alle Unternehmen haben auch Buchmacher das Ziel, Gewinne zu machen. Die besten Sportwettenanbieter arbeiten mit einem Auszahlungsschlüssel von durchschnittlich 94 Prozent, sodass die Gewinnspanne entsprechend gering ist. Um als Buchmacher dauerhaft erfolgreich zu sein ist ein umsichtiges Risikomanagement somit unerlässlich. Hierzu werden entsprechende Limits gesetzt. Diese hängen immer von der Sportart und dem jeweiligen Event ab. Für wichtige Spiele in der Champions League sind durchaus höhere Einsätze erlaubt. Dies liegt ganz einfach daran, dass hierfür sehr viele Spieler eine Wette setzen. Dadurch verteilen sich die Einsätze auf mehrere Spielausgänge, was das Risiko für den Buchmacher reduziert. Je geringer die Gesamteinsätze für einen Event, desto niedriger auch die hierfür möglichen Investitionen.

Welche Limits gibt es bei Sportwetten?

Neben dem Gewinnlimit kommen bei Sportwetten noch weitere Limits zum Einsatz. Die Häufigsten möchte ich im folgenden etwas näher vorstellen.

Mindesteinsatz

Durch die Festlegung eines Mindesteinsatzes soll der Verwaltungsaufwand des Buchmachers in Grenzen gehalten werden. Denn egal ob ein Spieler 5 Cent oder 500 Euro einsetzt, der Aufwand bleibt für den Buchmacher identisch. Um hier einen fairen Ausgleich zu schaffen werden seitens des Wettanbieters Mindesteinsätze festgelegt. Damit auch Gelegenheitswetter ihre Tipps abgeben können, fallen diese jedoch nicht allzu hoch aus. Je nach Buchmacher bewegen sich diese zwischen 0,10 und 1 Euro. So ist ausgeschlossen, dass unsinnige Wetten im unteren Cent-Bereich platziert werden.

Maximaler Einsatz

Der höchstmögliche Einsatz wird zumeist direkt im Wettschein angezeigt. Welcher Betrag in eine Wette investiert werden kann hängt in erster Linie von der Sportart, dem Wettmarkt und der Wettart ab. Durch eine Anfrage beim Kundensupport kann das Wettlimit in vielen Fällen umgangen werden.

Maximale Gewinnsumme

Seriöse Buchmacher haben die Gewinnlimits in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführt. Abhängig von Sportart und den Wettbewerbern kann es sich hier um sehr verschiedene Summen handeln. So sind beispielsweise in der englischen Premier League zumeist wesentlich höhere Gewinnbeträge möglich als in der deutschen Bundesliga. Die Höchstgewinne werden in der Regel pro Tag und Woche festgelegt.

Individuelle Limits

Die Mehrzahl der Wettanbieter behält sich das Recht vor, für jeden Spieler individuelle Limits festzulegen. Dies geschieht unter anderem, wenn ein Kunde über einen längeren Zeitraum hohe Gewinne erzielt. In diesem Fall wird zunächst ein individuelles Gewinnlimit festgelegt. Unter Umständen kann es sogar dazu kommen, dass ein Spieler komplett ausgeschlossen wird. Dies kommt jedoch nur sehr selten vor und wird in der Regel auch vorher angekündigt. Wer diese Gefahren vermeiden will, ist gut bedient, bei mehreren Wettanbietern ein Konto zu unterhalten.

SBOBET Informationen - Header

SBO ist ein asiatischer Buchmacher mit gutem Wettangebot.

Ohne Limits wetten – bei asiatischen Buchmachern möglich

Es ist kein Geheimnis, dass bei asiatischen Buchmachern sehr oft auch ohne Gewinnlimitierungen gewettet werden kann. In der Praxis verhält es sich jedoch nicht ganz so einfach. Denn zumeist gilt diese Regelung nur für die asiatischen Handicaps. Durch die Anpassung der Wettquoten auf ein identisches Niveau von 50 zu 50 werden die Wetten ohne Limit spielbar. Nachteilig ist jedoch, dass der deutsche Wettmarkt nur anteilig von den asiatischen Buchmachern bedient wird. So sind die Webseiten oftmals nicht in deutscher Sprache verfügbar, was die Abgabe der Wetten etwas komplizierter macht. Ungewohnt für deutsche Kunden ist zudem die große Auswahl an unterschiedlichen Handicaps, welche auf den Webseiten entsprechend beworben werden. Zudem ist das Wettangebot für die hierzulande beliebten Ligen zumeist geringer. Der Wechsel zu einem asiatischen Buchmacher lohnt sich in erster Linie immer dann, wenn wirklich hohe Einsätze platziert werden sollen. Für den „normalen“ Wettfan sind die Limits der europäischen Buchmacher in jedem Falle ausreichend.

Welche Kriterien wirken sich auf das Limit aus?

Jeder Buchmacher legt für seine Kunden unterschiedliche Gewinnlimits fest. Diese richten sich unter anderem nach der Sportart, der Liga, dem Zeitpunkt der Wettabgabe sowie einer Reihe weiterer Faktoren. Grundlage bilden dabei interne vom Buchmacher durchgeführte Risikoanalysen. Bedeutung der Events, geschätzte Höhe der Einsätze, Wettquote, Konkurrenz, diese Kriterien werden bei der Festsetzung von Limits alle berücksichtigt. Zu beachten ist, dass die Limits sich innerhalb von wenigen Sekunden ändern können. Ursache hierfür ist zumeist eine Anpassung der Wettquote.

Bei welchen Buchmachern wird besonders schnell limitiert?

Bekannt ist, dass die Regeln und Limitierungen bei den österreichischen Buchmachern bwin und Interwetten relativ streng sind. Dies wird immer wieder durch die Kommentare in verschiedenen Internetforen deutlich. Das Risikomanagement der beiden Wettanbieter reagiert sehr schnell, was mancher Spieler für überzogen hält. Beide Bookies sind jedoch absolut seriös und zuverlässig. Auch wenn nicht alle Kunden über die Gewinnlimitierungen erfreut sind, tragen diese sehr zur Sicherheit des gesamten Kundenkreises bei. Dies kommt insbesondere Freizeitwettern entgegen. Wer mit normalen Einsätzen spielt, ist von den Limits ohnehin kaum betroffen.

Die besten Buchmacher für Highroller

sbobets-logoAsiatische Buchmacher sind für ihre hohen Limits bekannt. Da macht auch der asiatische Branchenführer SBOBET keine Ausnahme.  Kunden können hier mit fünfstelligen Einsätzen spielen ohne zu riskieren dass sie gesperrt werden. Dies gilt zumindest für die wichtigsten Ligen. Bei den unteren Ligen sind die Einsatzmöglichkeiten natürlich geringer. Ein Betrag im oberen dreistelligen Bereich sollte jedoch möglich sein. Deutsche Wettfans dürfen sich darüber freuen, dass SBOBEt seine Webseite mittlerweilie auch in deutscher Sprache präsentiert.

 
Jetzt zu SBOBETund 180€ Bonus kassieren!

pinnaclePinnacle Sports verzichtet auf einen Bonus für Neukunden. Imgegenzug punktet der Bookie mit den besten Quoten und hohen Limits. Wie aus den Geschäftsbedingungen hervorgeht können auf Handicaps bei den Top-Ligen bis zu 30.000 Euro gesetzt werden. Die Erfahrungen zeigen zudem, dass auch sehr erfolgreiche Kunden hier nicht limitiert werden. Alle Limits werden übersichtlich angezeigt und sind für alle Kunden identisch. Der Mindesteinsatz von 1 Euro kommt auch Einsteigern entgegen.

 
Jetzt zu Pinnacle SportsÜberzeugen Sie sich von den erstklassigen Wettquoten!

ladbrokes_113x67Der 1886 gegründete britische Wettanbieter Ladbrokes ist ein traditionsreicher britischer Buchmacher. Die Limits sind hier ebenfalls sehr ansprechend. Am meisten kann auf die heimische Premier League gesetzt werden. Fünfstellige Beträge sind hier keine Seltenheit.  Das genaue Limit orientiert sich dabei immer an der Quote. Bei Wettenarten mit eher geringen Quoten wie der doppelten Chance sind entsprechend höhere Einsätze möglich. Wer auf einen Tipp mal etwas mehr einsetzen möchte kann beim Support um eine Erhöhung bitten..

 
Jetzt zu Ladbrokesund Gratiswette bis zu 300€ erhalten!

mobilbet_113x67Die Limits beim Buchmacher Mobilbet sind auch für Highroller wie geschaffen. Pro Tag können bis zu 120.000 Euro gewonnen werden. Entsprechend hoch sind auch die möglichen Einsätze. In den wichtigsten Ligen bewegen sich diese zumeist in einem guten vierstelligen Bereich. Bisher ist nicht bekannt, dass es bei Mobilbet zu besonderen Regulierungen gekommen ist. Gewinnen wird hier also nicht bestraft. Über den geringen Mindesteinsatz von 0,50 Euro dürften sich auch Einsteiger freuen.

 
Jetzt zu Mobilbetund bis zu 400% Bonus erhalten!

betway_113x67Bei Betway hängt der mögliche Einsatz von der Sportart und dem jeweiligen Event ab. Generell fällt jedoch auf, dass die limits im oberen Bereich angesiedelt sind. Vierstellige Beträge sind in den Fußballigen die Regel. Entsprechend hoch ist dann auch das verfügbare Gewinnlimit. Wer eine Wette bei Betway platzieren möchte muss hierfür lediglich 10 Cent einsetzen. So kommen hier Einsteiger und Highroller gleichermaßen auf ihre Kosten.

 
Jetzt zu Betwayund 100% Bonus bis zu 225€ erhalten!