Ligen & Spieler




Ligen, Mannschaften und Spieler – Wo lohnen sich Sportwetten besonders?

 

Der Auswahl an Fußballwetten sind kaum Grenzen gesetzt. Die bekannten Buchmacher bieten täglich mehrere Tausend Wetten auf Fußballspiele an. Dabei können Sportwetter ihre Tipps auf eine Vielzahl von Ligen weltweit abgeben. Besonders beliebt sind natürlich die bekannten Ligen aus Deutschland, England, Spanien oder Italien. Doch welche Ligen und Teams sind für Sportwetten besonders geeignet? Wer sich gut auskennt, kann auch in einer weniger populären Liga gute Quoten finden. Wir zeigen die Besonderheiten der verschiedenen Fußball Ligen und geben nützliche Tipp zu den einzelnen Teams. Zudem finden Sie in dieser Rubrik jede Menge Infos zu den besten Spielern. Denn nur wer sich gut auskennt, wird auf Dauer mit Fußballwetten erfolgreich sein.

ligen-und-spieler-beim-fussball

Auf welche Ligen kann bei den Buchmachern gewettet werden?

Das Angebot hängt immer vom jeweiligen Wettanbieter ab. Die europäischen Ligen gehören mittlerweile bei fast allen Buchmachern zum Standard. Neben den Profiligen stehen hier zumeist auch die unterklassigen Wettbewerbe zur Verfügung. Der Fußball in Nord-, Mittel- und Südamerika ist ebenfalls gut vertreten. Dazu kommen Ligen in Afrika, Asien und Australien. Am Beispiel des Marktführers bet365 wird schnell klar, wie umfassend das Angebot ist.

ligen-in-der-welt

Wie man hier sieht kann sogar in Ländern wie den Vereinigten Arabischen Emiraten auf unterklassige Ligen und den Amateurbereich gewettet werden. Ob dies in der Praxis auch sinnvoll ist steht allerdings auf einem anderen Stern.

 
Jetzt zu bet365und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!

Welche Ligen sind für Fußballwetten besonders geeignet?

 

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Hier spielen natürlich auch die persönlichen Vorlieben eine wichtige Rolle. Ein genereller Tipp lautet, nur auf Ligen zu wetten, in denen man sich gut auskennt. Zwar finden sich auch in weniger populären Ligen gute Quoten, jedoch fehlt es hier oftmals an den benötigten Informationen. Insofern ist das Risiko um einiges höher. Ein weiterer Vorteil von bekannten Fußballigen ist, dass diese von fast allen Buchmachern angeboten werden. Somit stehen mehr Anbieter für einen Vergleich der Wettquoten zur Verfügung.

 

Die beliebtesten Ligen für Fußballwetten:

 

 

Bei Ligen, auf die besonders viele Wetten platziert werden, herrscht ein höherer Quotenkampf unter den Buchmachern. Deshalb sind die Quoten hier in der Regel etwas höher. Dies gilt besonders dann, wenn die Top-Teams wie Real Madrid, FC Barcelona, Bayern München oder Borussia Dortmund gegeneinander antreten.

 

Auf die eigene Lieblingsmannschaft wetten?

 

Einsteiger neigen oftmals dazu, auf das persönliche Lieblingsteam zu wetten. Dies klingt auf den ersten Blick durchaus logisch. Schließlich kennt man sich bei dieser Mannschaft besonders gut aus und ist über alle aktuellen Ereignisse bestens informiert. Daraus ergibt sich gegenüber dem Buchmacher oftmals ein Informationsvorsprung.

 

Das Problem bei solchen Wetten ist, dass es zumeist an der nötigen Objektivität mangelt. Niemand wettet gerne gegen die eigene Mannschaft. Zudem neigen Fans dazu, die Leistungsfähigkeit ihres Teams zu überschätzen. Deshalb ist von Wetten auf die persönliche Lieblingsmannschaft eher abzuraten. Wenn überhaupt sollten hier nur kleinere Beträge eingesetzt werden.

 

Lohnen sich Wetten auf Amateurligen?

 

Der Amateurbereich nimmt auch bei Sportwetten eine immer wichtigere Rolle ein. Insbesondere in Deutschland steigt das Interesse an Wetten auf Regional- und Oberligen. Kritiker bemängeln allerdings, dass es in den unteren Ligen häufiger zu betrug und Spielmanipulationen kommt.

 

In Deutschland kann bei vielen Buchmachern bis zu den Regionalligen gewettet werden. Einige Wettanbieter haben auch noch die Oberligen im Programm. Fans, die sich in den Ligen besonders gut auskennen haben gegenüber dem Buchmacher oftmals einen Informationsvorsprung. So lassen sich zu hoch angesetzte Quoten für einen attraktiven Gewinn nutzen.

 

Beim Wettangebot gibt es in den unteren Ligen einige Einschränkungen. Werden in den Top-Ligen pro Partie oftmals mehrere Hundert Optionen angeboten, fällt das Angebot im Amateurbereich überschaubarer aus. Das Angebot beschränkt sich zumeist auf die wichtigsten Wettarten wie 3-Wege-Wetten, Torwetten und Ergebniswetten.

 

Auf welche Mannschaften wird besonders oft gewettet?

 

Bei vielen Sportwettern stehen die Top-Teams der jeweiligen Ligen was die Beliebtheit betrifft ganz oben. Das Problem dabei ist, dass Mannschaften wie Bayern München oder der FC Barcelona fast immer klarer Favorit ist. Entsprechend gering fallen dann auch die Quoten aus. Wer eine gesamte Saison auf Bayern-Siege setzt, wird am Ende kaum einen Gewinn erzielen. Schließlich gehen während eine Spielzeit auch mal Spiele verloren oder enden Unentschieden.

 

Auf folgende Teams wird besonders häufig gewettet:

 

 

Am Beispiel der Bundesliga wird klar, dass sich mit anderen Mannschaften deutlich bessere Quoten erzielen lassen. Bei einer Analyse der Saison 2015/2016 geht beispielsweise Mainz 05 als klarer Wettquotengewinner hervor. Wer bei allen 34 Spielen 1 Euro auf einen Mainzer Sieg gewettet hat, lag am Saisonende mit 25,10 Euro im Plus. Und das obwohl der Karnevalsverein lediglich 14 Partien gewonnen hat. Im Gegensatz dazu steht bei Bayern München ein Minus von 25 Cent.

 

Entscheidend ist auch hier, dass man sich mit dem Team gut auskennt. Sind Spieler verletzt oder außer Form? Gibt es Probleme innerhalb der Mannschaft oder mit dem Trainer? Vor jeder Wette gilt es eine Fülle von Informationen einzuholen. Jedes Team hat seine individuellen Stärken und Schwächen. So fallen bei Spielen der Bayern zumeist viele Tore. Eine Über/Unter Wette ist deshalb eher zu empfehlen als eine klassische Siegwette. Wir haben eine Vielzahl von Mannschaften unter die Lupe genommen und geben Tipps welche Wetten sich besonders lohnen können.

 

Die Spieler im Mittelpunkt bei Sportwetten

 

Was wäre der Fußball ohne seine Top-Stars? Spieler wie Cristiano Ronaldo, Lionel Messi oder Arjen Robben verzücken die Fans und können auch bei Sportwettern für klingelnde Kassen sorgen. Schließlich entscheiden die Stärken und Schwächen der einzelnen Spieler wie gut oder schlecht ein Team ist. Zudem kann bei vielen Buchmachern beispielsweise über eine Torschützenwette auch direkt auf einen Spieler gewettet werden.

 

Folgende Spieler stehen bei Wettfans ganz oben:

 

  • Lionel Messi
  • Cristiano Ronaldo
  • Thomas Müller
  • Robert Lewandowski
  • Zlatan Ibrahimovic
  • Luis Suarez
  • Neymar

 

Bei Spielerwetten wird zumeist auf den Torschützen gewettet. Dabei gibt es je nach Buchmacher unterschiedliche Varianten. So kann beispielsweise darauf getippt werden, welcher Spieler den ersten Treffer erzielt. Analog sind auch Wetten auf den letzten Torschützen möglich. Viele Buchmacher bieten auch Wetten auf den häufigsten Torschützen an. Das Spektrum ist in diesem Bereich sehr breit.

 

Hohe Quoten bei Spielerwetten

 

Grundsätzlich sind die Quoten bei Wetten auf den Torschützen relativ hoch angesetzt. Dabei kommt es natürlich immer auf den jeweiligen Spieler an. So fällt die Quote bei Lionel Messi, der nahezu in jedem Spiel trifft natürlich geringer aus. Wichtig ist darüber hinaus die Position eines Spielers. Die Wahrscheinlichkeit, dass Robert Lewandowski einen Treffer erzielt ist deutlich größer als bei Jerome Boateng. Wie immer gibt die Wettquote auch hier die Eintrittswahrscheinlichkeit eines bestimmten Szenarios wider.

 

Über Stärken und Schwächen von Spielern informieren

 

Um den Ausgang eines Fußballspiels vorherzusagen sind Kenntnisse über Stärken und Schwächen der Spieler unumgänglich. Dies gilt für alle Positionen innerhalb eines Teams. Verfügt ein Team über besonders gute Spieler in der Defensive? Hat einer der Stürmer aktuell einen besonderen Lauf? Dies sind nur einige Fragen, die im Vorfeld einer Wette beantwortet werden sollte.

 

Unsere Spieler-Berichte beinhalten eine Fülle von Informationen. Neben Stärken und Schwächen werden dabei auch die bisherigen Erfolge und allerlei Privates berücksichtigt. Es lohnt sich also in jedem Fall diese etwas eingehender zu studieren.

 

Fazit zu Ligen, Mannschaften und Spielern

 

Für erfolgreiche Sportwetten sind Informationen das A und O. Los geht es zunächst mit der Frage, welche Ligen sich für eine Wette besonders anbieten. Anschließend gilt es, sich so viele Infos wie möglich über die einzelnen Teams zu beschaffen. Dabei nehmen auch die einzelnen Spieler eine wichtige Rolle ein. Generell gilt, je mehr Infos vorliegen, desto höher sind die Chance auf eine erfolgreiche Wette.

 
Jetzt zu Betwayund 100% Bonus bis zu 225€ erhalten!