Die Fußball EM 2016 – Alle Spieler: Mesut Özil

Bild: Wikipedia

Bild: Wikipedia

Der Gelsenkirchener Fußballspieler Mesut Özil wird weniger versierten Fans vor allem aus der Nationalelf der letzten Wettbewerbe und aus seiner Zeit beim FC Schalke 04 ein Begriff sein. Auf seiner Stammposition im Mittelfeld weiß er seit Jahren mit seiner Spielweise zu überzeugen, was ihm nicht nur eine anschauliche Karriere, eine sehr internationale Titelsammlung und einen großen Bekanntheitsgrad über Ländergrenzen hinweg eingebracht hat, sondern auch eine Fahrkarte zur EM 2016 in Frankreich. Was es zu Mesut Özil sonst zu wissen gibt lässt sich im Folgenden übersichtlich zusammengefasst nachlesen.

Mesut Özil – Seine Erfolge und Werdegang in nationalen Ligen

Nationale Ligen sind hier einige aufzuzählen. Seine Anfänge hatte die Karriere des Mesut Özil aber in Deutschland. Nachdem er mehrere Jugendvereine, inklusive Essen, durchwandert hatte landete er in den Jugendstufen des FC Schalke 04. Hier konnte Mesut Özil überzeugen und schaffte zur Saison 06/07 den Aufstieg in die erste Mannschaft. Er durfte in der Saison beispielsweise 19 Einsätze in der Bundesliga absolvieren, was für einen neuen Spieler nicht schlecht ist.

In der Folgesaison konnte Özil sich zwar spielerisch endgültig durchsetzen und wurde, mit Blick auf die Hinrunde und Einsätze in der Champions League, zum festen Bestandteil der Mannschaft. Allerdings scheiterten Vertragsverhandlungen zwischen seinem Vater und Berater und dem Verein. Somit wollte dieser den Vertrag nicht verlängern. Mesut Özil war gezwungen zu Bremen zu wechseln. Dies geschah noch in der Winterpause und damit vorzeitig.

Wetten auf Real Madrid - Logo

Nur eine der unzähligen Stationen in der Karriere des Mesut Özil

Dort konnte Mesut Özil nicht nur mit Werder Bremen den DFB Pokal gewinnen, er wurde in der Spielzeit 09/10 auch zum Schlüsselspieler für Bremen. Dennoch hielt es ihn auch dort nicht länger. Nach einem Angebot über stattliche 15 Millionen Euro wechselte er schon 2010 zu Real Madrid

Bei Real Madrid konnte Mesut Özil erste Erfolge feiern und wurde zum Spielmacher. Trotz einer danach eher durchwachsenen Zeit mit viel Kritik und Anfeindungen blieb er bis einschließlich zur Saison 12/13 in Madrid, wechselte dann aber, abermals sehr überraschend, für eine Rekordsumme zum FC Arsenal. Dort spielt er bis heute in der Premier League, wo er unter anderem mit Nationalelf Kollege Lukas Podolski zusammenarbeitete. Hier wurde er zu einem der wichtigsten Spieler. So konnte er beispielsweise mit 19 Torvorlagen in der erst kürzlich beendeten Saison 15/16 den Spitzenwert der Liga setzen.

Bei all der Wechselei blieb auch eine internationale bunte Trophäensammlung hängen:

  • 1 Mal Deutscher Pokalsieger
  • 2 Mal Englischer Pokalsieger
  • 1 Mal Englischer Superpokalsieger
  • 1 Mal Spanischer Meister
  • 1 Mal Spanischer Pokalsieger
  • 1 Mal spanischer Superpokalsieger

 

Mesut Özil – Internationale Erfolge

Internationaler Mannschaftsfußball lief nicht so erfolgreich. Zwar räumte er quer durch Europa nationale Trophäen ab, einen internationalen Pokal, wie den für die Champions League beispielsweise, konnte Mesut Özil aber noch nicht gewinnen.

In der Nationalelf hingegen war er erfolgreicher. Nachdem er die Altersklassen ab U19 bis U21 durchgespielt hatte kam er 2009 während der WM Qualifikation in der ersten Elf zum Einsatz. Später durfte er auch zur WM fahren, wo er aufgrund seiner Leistungen positiv aufviel. Der positive Eindruck setzte sich auch zur EM 12 fort. Zu dieser Zeit war Özil längst unverzichtbarer Stammspieler in der deutschen Elf.

Einmal um die Welt - man könnte meinen dies sei das Wechsel- Ziel von Mesut Özil.

Einmal um die Welt - man könnte meinen dies sei das Wechsel- Ziel von Mesut Özil.

Auch beim Gewinn der WM 2014 war er ein wichtiges Glied in der Kette und darf sich seither, wie bekannt sein dürfte, Weltmeister nennen.

Warum wurde Mesut Özil zur EM aufgestellt?

Mesut özil ist ein guter Spieler. Doch dies ist längst nicht alles. Sein internationales Wechseln gab ihm sicher auch Eindrücke in andere Spielweisen. So ist bekannt, dass Fußball in England zum Beispiel schneller gespielt wird als hierzulande. Diese Einblicke geben ihm vielleicht eine noch bessere Eignung für internationale Spitzenwettbewerbe, als dies bei anderen Spielern der Fall ist.

Mesut Özil Privat

In Gelsenkirchen am 15 Oktober 88 geborene Mesut Özil wurde in der Türkei ebenso angefeindet, wie auch hierzulande. Ein klassisches Beispiel für die Schwierigkeiten, die eine doppelte Staatsbürgerschaft mit sich bringen kann. Die Türken waren sauer aus Özil, weil er für Deutschland spielt statt für die eigene Nationalelf. In Deutschland hingegen wurde Özil Opfer von Hetzreden rechter Politiker der NPD.

Freundinnen hatte Özil in seiner Laufbahn schon einige. Aktuell ist er mit Mandy Capristo liiert. Die beiden waren ebenfalls schon getrennt. Sozial engagiert Özilsich bei BigShoe, einer Organisation, die Behandlungskosten für Kinder in Entwicklungsregionen aufbringt.

Fazit und Expertenmeinungen zu Özil

Mesut Özil ist aktuell sportlich absolut auf der Höhe. In den Meldungen ist er aber eher deshalb, weil er als gläubiger Islam die Pilgerfahrt nach Mekka abslovierte. Er wurde daraufhin von der AfD scharf kritisiert. Da werden Erinnerungen an die NPD wach.

Ich persönlich finde Mesut Özil spielt zurecht für Deutschland. Anfeindungen sind keinesfalls angebracht, zumal Mesut Özil eindeutig ein exzellentes Beispiel für Integration ist. Und die Integrationswirkung von Fußball natürlich.

 
Jetzt zu Betwayund 100% Bonus bis zu 225€ erhalten!