Richtig wetten Schritt für Schritt – Von der ersten Einzahlung bis zur Gewinnoptimierung

Was für alte Hasen im Bereich der Sportwetten eigentlich stets eine klare Angelegenheit ist, das wird viele Neulinge vor ein Rätsel stellen. Daher habe ich im Folgenden eine kleine Schritt für Schritt Anleitung zusammengestellt, die zeigen soll, wie richtig wetten geht. Begonnen habe ich mit den Basics, von der Anmeldung bis zum Tippschein. Zum Abschluss habe ich weiter unten, für all jene, die die ersten Zeilen getrost überspringen können, auch noch einige allgemeine Tipps zu Wetten untergebracht, die sich Anfänger ebenfalls durchlesen sollten.

Die ersten Schritte

Vor der ersten Wette steht die Wahl eines Buchmachers, vor der man sich im besten Falle einige separate Tipps sucht, die bei der Auswahl des richtigen Wettanbieters helfen. Der Anmeldevorgang ist heute in aller Regel selbst erklärend. Da Buchmacher außerdem teils verschiedene Wege anbieten kann ich hier nicht im Detail darauf eingehen. Direkt nachdem man sich bei einem Buchmacher angemeldet hat wird man das Konto mit dem ersten Guthaben auffüllen müssen. Abhängig vom gewählten Buchmacher findet sich eine entsprechende Option in einem Bereich der „Mein Konto“ oder ähnlich benannt wurde. In der Regel findet man diesen Bereich nahe dem Feld Anmelden oder Abmelden. Hier gilt es eine entsprechende Zahlungsmethode zu wählen und die Einzahlung gemäß den Anweisungen zu tätigen.
richtig wetten

Je nach Buchmacher stehen verschiedene Methoden zur Einzahlung zur Verfügung (Bildbeispiel Casinosieger)

Dabei sollte sich jeder gesondert über einen Bonus informieren, den fast jeder Buchmacher für Neukunden spendiert. Wer sich im Vorfeld informiert hat, der wird aber womöglich schon genau darüber Bescheid wissen, welches die Buchmacher mit den besten Boni für Wetten sind. Wichtig ist in jedem Falle vor der Einzahlung beim Buchmacher selbst zu prüfen, was es benötigt um den Wettbonus zu aktivieren. Teils muss ein Code eingegeben werden, oder es erfordert eine kurze Mail an den Support. Außerdem sollte man sich bei der Wahl der Wetten, deren Funktionen im Folgenden aufgeführt sind, schon bewusst sein, wie man wählen darf, wenn man den Bonus später zur Auszahlung bringen möchte. Es ist auch klug schon jetzt in Erfahrung zu bringen, welche Ausweisdokumente man zur Identitätsprüfung einreichen muss. Wer dies jetzt schon erledigt, der kann bei der ersten Auszahlung in der Regel Zeit sparen.

Es geht los – Schritt für Schritt die erste Sportwette tätigen

Wer Guthaben auf dem Wettkonto hat, der kann theoretisch sofort loslegen. Es gilt die Auswahl für eine Wette zu treffen. Dies geschieht, wie in untenstehendem Bild am Beispiel von Bet365 zu sehen ist, in der Regel in einer Leiste am linken Bildschirmrand. Dort wählt man erst eine Sportart Hier Fußball), dann ein Land und die Liga oder Veranstaltung (zum Beispiel Fußball EM oder Bundesliga).
Die Auswahl einer Wette ist bei den meisten Anbietern sehr ähnlich. Im Bild unser Beispiel Bet365

Die Auswahl einer Wette ist bei den meisten Anbietern sehr ähnlich. Im Bild unser Beispiel Bet365

Wie im Bild zu sehen ist wurde Fußball angewählt und im zentralen Menü, welches bei anderen Buchmachern teils ebenfalls noch in der Randspalte ist, wurde Deutschland aufgerufen. Dort habe ich einen Beispielhaften Haken bei „1. Bundesliga“ gesetzt. Bei manchen Buchmachern werden nun sofort die entsprechenden Fußballwetten zur ersten Bundesliga angezeigt. Bei Bet365 kann ich noch in beliebigen anderen Rubriken Haken aktivieren. Da dies hier nicht gewünscht ist muss lediglich zentral oben auf „Wettliste erstellen“ geklickt werden. In der Folge werden alle verfügbaren Hauptwetten zum Spiel angezeigt. Dabei handelt es sich, mit wenigen Ausnahmen, bei jedem Buchmacher um 3- Wege- Wetten. Diese ermöglichen es auf Heimsieg, unentschieden und Auswärtssieg (1 x 2) zu tippen. Im folgenden Beispiel werde ich solch eine einfache, anfängerfreundliche Wette nehmen. Wer plant eher auf ein genaues Ergebnis zu wetten, der sollte auf die Zahl in der rechten Spalte im Bild tippen. Damit öffnet sich ein Menü mit der vollen Auswahl an Wetten. Darunter sind neben den gesuchten Ergebniswetten auch viele Spezialwetten. richtigwettenliste Im Beispiel bleiben wir bei zwei einfachen Wetten auf Sieg oder Niederlage. Ich bin der Meinung, dass es sich bei der aktuellen Freitagspartie zwischen Mainz und Gladbach um eine enge Kiste handelt, die sicherlich unentschieden ausgehen wird. In der entsprechenden Spalte sehe ich eine Zahl. Diese (3.50) gibt die Quote an. Wer eine alternative Quotendarstellung hat, der sollte sich als Anfänger für den deutschen Standard entscheiden. Einfach im rechten oberen Bereich, bei Bet365 jedenfalls, auf Dezimal stellen. Diese Zahl bedeutet: Wenn mein Tipp stimmt, den ich so als Einzelwette abgebe, dann erhalte ich für jeden gesetzten Euro 3.50 Euro ausbezahlt. Ein Einsatz von 10 Euro kann also in einer Auszahlung von 35 Euro enden. richtigwettenwahl2 Weiterhin bin ich der Meinung, dass samstags sicherlich Leverkusen gegen Hannover gewinnen kann. Hier tippe ich auf den klaren Favoriten, weshalb die Quote auch nur bei 1.25 liegt.

Den Wettschein richtig verwenden

Die angeklickten Tipps wurden automatisch dem Wettschein auf der rechten Seite des Bildschirms hinzugefügt. Dies funktioniert sogar dann, wenn man noch nicht angemeldet ist. Man kann den Log In also gegebenenfalls auch jetzt noch nachholen. richtigwettenschein Dem Wettschein kann man entnehmen, dass ein Einsatz, der sich für jeden Tipp einzeln, oder auch für alle in ein Sammelfeld, eintragen lässt im ersten Beispiel einen Gewinn von 33,25 Euro zur Folge hätte. Dies entspricht nicht ganz den 35 Euro, die aus der Quote abgelesen werden konnten. Schuld hat die Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent, welche von vielen Buchmachern bei deutschen Kunden erhoben wird um der Gesetzgebung gerecht zu werden. Ebenfalls sieht man, dass ein Sieg von Leverkusen lediglich 11,87 Euro in die Kasse spülen würde. Bei einem Einsatz von 10 Euro nicht lohnenswert. Dennoch könnte man die Tipps nun so abgeben. Jede Wette wird für sich entschieden und hat einen eigenen Gewinn oder Verlust zur Folge. Zum Test der ersten Wettabgabe kann man dies nun, über die Schaltfläche im Wettschein, auch so machen. Damit hat man erfolgreich die erste Wette getätigt und muss nur abwarten bis die Ergebnisse, in der Regel unmittelbar nach Spielende, feststehen und eventuelle Gewinne im Konto ersichtlich werden. Die Kontoverwaltung bietet auch hier eine entsprechende Option.
 
Jetzt zu bet365und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!

Richtig wetten mit Kombiwetten

Für Richtig Wetten ist jedoch nicht nur eine rein technische Anleitung, wie bisher, von Nöten. Es gilt auch aus den gegebenen Möglichkeiten das Beste herauszuholen ohne sich zu überfordern. Wer dauerhaft akzeptable Gewinne einheimsen will, der wird sich schon früh mit Kombiwetten beschäftigen müssen. Andere Buchmacher bieten Einzelwetten, Systemwetten und Kombiwetten als eigene Rubriken im Wettschein an. Bet365 fast beides unter dem Begriff Mehrfachwetten zusammen. Wer all seine Tipps in einer Wette kombiniert, der hat den Vorteil, dass die Quoten miteinander multipliziert werden. Eine Kombiwette ist zur, dann viel besseren, erhöhten Quote gewonnen, wenn alle Tipps zutreffen. Liegt man nur einmal daneben, dann ist der gesamte Einsatz verloren. Systemwetten halte ich für Anfänger für nicht sinnvoll. Hier gehe ich daher nicht genauer darauf ein.
Sportwetten Erfahrungen - Tipico Kombiwette

Beispiel für eine Kombiwette beim Buchmacher Tipico. Hier sieht man auch die weit verbreitete Menüleiste oben im Wettschein mit Systemwette.

Im oben genannten Beispiel läge die Quote einer Kombination beider Tipps bei 4.37. Damit wäre (vor steuerlichem Abzug) ein Gewinn von 43,70 mit nur einem Mal 10 Euro Einsatz möglich. Das Verhältnis aus Gewinn und Einsatz ist beinahe doppelt so gut. Eben dieses bessere Verhältnis ist der Grund, weshalb man sich früh mit dieser Thematik befassen sollte. Allerdings steigt mit jedem zusätzlichen Tipp auch die Wahrscheinlichkeit, dass einer nicht zutrifft. Daher sollte man als Faustregel niemals mehr als 3 Wetten kombinieren um unnötige Risiken zu vermeiden. Die Quoten werden dennoch gut genug sein. Als Anfänger, der noch lernt was richtig wetten bedeutet sollte man sich an diese Regel unbedingt halten. Als recht praktisch hat sich auch erwiesen mindestens einen, besser zwei, vergleichsweise einfache Tipps in die Kombination zu nehmen. Dass senkt das Risiko enorm. Wer auf drei Außenseiter setzt, der wird sehr viel Glück brauchen, soll nicht doch in einem Fall der Favorit gewinnen. Weiterhin eignen sich Kleine Kombiwetten von zwei bis höchstens drei Partien sehr gut für Einsatzstrategien, die auch Anfänger leicht verstehen. Damit kann dann schnell ein ständiger Fluss an Gewinnen verbucht werden.
 
Jetzt zu Tipicound 100% Wettbonus bis zu 100€ kassieren!

Gewinne mitnehmen

Zur Thematik richtig wetten zu können zählt auch ein gesundes Risikomanagement und die Fähigkeit Gewinne tatsächlich zu erhalten. Während es zu Geld-und Risikomanagement ganze Artikel gibt, die ich auch Anfängern ans Herz legen würde, möchte ich hier der Einfachheit halber nur einen Punkt aufgreifen. Wer auf der Gewinnerseite des Lebens steht, der sollte sich diese Gewinne auch irgendwann auf ein Bankkonto ausbezahlen lassen. Dort sind sie verhältnismäßig sicher, vor einer Gezeitenänderung im Meer des Glücks. Wer die Gewinne ewig auf dem Wettkonto stehen lässt, der wird eher in Versuchung kommen diese mit immer riskanteren Wetten auch wieder zu verspielen. Wer sie ausbezahlt, der wird hier eine natürliche Hürde empfinden, wenn es darum geht für zu riskante Tipps erneut einzubezahlen. Außerdem kann sich der glückliche Gewinner dann ganz real immer wieder einen kleinen Luxus zwischendurch leisten, was einen Gewinn deutlich wertvoller macht, als würde er seelenlos auf dem Wettkonto stehen bleiben.

Richtig wetten – ein Schlusswort

Insgesamt ist die Welt der Online Wetten riesengroß. Hier habe ich mich bewusst dafür entschieden nur auf die Bereiche einzugehen, die ein Anfänger benötigt. Denn „richtig wetten“ ist sicherlich ein Thema, welches auch bevorzugt von diesen gelesen wird. Dennoch möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass auch die Weiterentwicklung der eigenen Art zu wetten mit zum richtig Wetten gehört. Es gilt sich, hat man die Basics einmal verinnerlicht und die Menüs des eigenen Buchmachers stellen kein Rätsel mehr dar, weiterhin zu informieren, wie man sein Spiel vom, Status eines Anfängers verbessert. Über den Fortgeschrittenen, womöglich bis hin zum kleinen Profi. Damit werden auch die Gewinne idealerweise immer weiter steigen. Und richtig wetten kann ja nur bedeuten gewinnen. Wer nach mehreren Jahren unter dem Strich einen Verlust zu verzeichnen hat, der sollte weiter an seiner Taktik arbeiten.