Die großen Gründer: Die Erfinder von PartyPoker – Ruth Parasol und Partner

Erfolgreiche Glücksspielunternehmen im Netz gibt es viele. Doch eines der erfolgreichsten ist zweifelsohne PartyGaming. Besser bekannt, ursprünglich tatsächlich hauptsächlich wegen des namensgebenden Pokerangebots, als PartyPoker. Heute wird weitaus mehr angeboten und auch gerne genutzt. Beispielsweise werden auch Sportwetten im Internet und ein Online Casino angeboten. Ruft man das Portal auf, dann bekommt man heute aber noch immer zu aller erst Poker angeboten. PartyGaming oder PartyPoker gilt bis heute als eines der Vorzeigeunternehmen im Glücksspielbereich. Da muss man den Gründern des Unternehmens beinahe zwangsläufig etwas Aufmerksamkeit schenken. In erster Linie ist Ruth Parasol, eine US- Amerikanische Geschäftsfrau, die Gründerin und maßgeblich für den steilen Aufstieg des 2001 gelaunchten PartyPoker erfolgreich. Doch sie hatte auch Partner. Alles zu Ruth Parasol und ihren wichtigen Partnern sowie die interessantesten Fakten zum Erfolg von PartyPoker und Ruth Parasol lässt sich im Folgenden nachlesen.

Ruth Parasol – Die wichtigen Daten

Geboren wurde Ruth Parasol im Jahr 1967 in Kalifornien als Tochter eines polnischen Juden und einer Schwedin. Als älteste dreier Schwestern war sie schon in der Jugend stets auf der Suche nach Möglichkeiten sich besonders hervorzutun. Dies ist sicherlich angesichts ihrer späteren Karriere rückblickend hilfreich gewesen, war aber nicht immer sofort als gute Eigenschaft erkennbar. Sie war in ihrer Highschool bekannt als die „Ruthless Ruthie“, also als die „rücksichtslose Ruth“, wenngleich der deutschen Übersetzung hier der Wortwitz etwas abhandenkommt.

Ruth Parasol konnte zumindest in der Geschäftswelt ihr Blatt voll ausspielen.

Ruth Parasol konnte zumindest in der Geschäftswelt ihr Blatt voll ausspielen.

Nachdem Ruth Parasol ihre Highschool im Jahr 84 erfolgreich beendet hatte studierte sie bis 88 Wirtschaft an der Universität San Francisco und machte ihren Abschluss. Weiter vier Jahre später hatte sie auch ein abgeschlossenes Studium in Jura von der Western State University of Law in der Tasche.

 
Jetzt zu Partypokerund 100% bis zu 50€ Bonus für Poker kassieren!

Der geschäftliche Werdegang der Ruth Parasol

Nach einer kurzen Phase, in der sie in einer Kanzlei arbeitete, die sich im Speziellen mit Verletzungen, Krankheiten und damit verbundenen Ansprüchen beschäftigte, wollte sie eine Weile mit ihrem unternehmerischen Vater arbeiten. Dessen Geschäfte umfassten zwar auch Immobilienmanagement, es gab aber auch Aufgabengebiete wie Telefonsex Hotlines. Damit hatte Ruth Parasol vielleicht den ersten Kontakt mit Geschäftsfeldern die, wie später auch PartyGaming wegen des Glücksspiels, nicht immer nur gut angesehen sind.

Nicht lange danach gründete Ruth Parasol im Jahr 1994 zusammen mit Seth Warshavsky einige eigene Firmen. Alle hatten sie mit nicht unbedingt jugendfreien Inhalten zu tun. Neben diverser Porno Seiten und eigener Telefonsex Hotlines, was sie ja schon kannte, formten die beiden nach und nach die Internet Entertainment Group Ltd. Die Firma wurde dafür richtiggehend berühmt, dass sie die Pornos von Pamela Anderson und Tommy Lee vermarktete. Bereits ein Jahr nach der Gründung der Internet Entertainment Group im Jahr 1995 veräußerte Ruth Parasol alle Anteile an all diesen Firmen bereits 1996 wieder. Es kam in Folge dessen zu einer Reihe von juristischen Auseinandersetzungen.

poker-1264076_640

Ruth Parasol erfand sich neu und wechselte erstmals in die Glücksspielindustrie. Dort wurde sie zur Expertin für elektronische Zahlungsabwicklung, Websites, hier vor allem was so genanntes Content Management (Content: Inhalt) angeht, und erarbeitete sich auch in den Bereichen Glücksspielregularien und internationalem Steuerrecht eine Expertise. Mit diesem Know-How konnte Ruth Parasol 1997 ihr erstes eigenes Online Casino eröffnen. Dies war das Starbuck Casino, welches sie im Jahr 1997 von der Karibik aus ans Netz brachte. Später sollte daraus dann PartyPoker werden. Sie traf auf Anurag Dikshit, mit dem sie sich auf eine Zusammenarbeit einigte. Auf Dikshit wird weiter untern noch genauer eingegangen. Neben einer Partnerschaft von Dikshit in Parasols Online Casino sah die Abmachung der beiden vor, dass Ruth Parasol auch Partnerin in dessen IT Service Unternehmen wurde, welches auf Standorte in Indien baute.

2001 brachten die beiden gemeinsam PartyPoker ans Netz, welches aus Parasols bisherigem Casino Business entwachsen war. Die eigens gegründete PartyGaming PLC wuchs bis 2005 rapide. 500 Millionen Dollar Profite und ein Firmenwert an der London Stock Exchange von über 8 Milliarden Dollar waren beeindruckende Zahlen, welche Ruth Parasol von einem Augenblick zum anderen mit dem Börsengang zur Self- Made Milliardärin machten. Es wurde geschätzt, dass PartyPoker den halben Pokermarkt weltweit alleine bediente.

So wurde sie in der Forbes Liste der reichsten 400 US-Amerikaner auf Rang 197 geführt. Doch das Glück blieb ihr nicht hold, in diesem unglaublichen Ausmaß. Nach einer Verschärfung der Anti Glücksspielgesetze in den USA, die PartyGaming beinahe augenblicklich aus dem US Markt fegten, brach der Unternehmenswert um dramatische 60 Prozent ein. Dennoch ist Ruth Parasol, auch ohne Erwähnung in Forbes, sicher noch eine der reichsten Frauen der Welt. Ruth Parasol bliebt noch bis Ende des Jahres 2006 aktiv in der Firma und hält auch heute noch beachtliche Eigentumsanteile. Am operativen Geschäft ist sie nicht länger beteiligt.

Anurag Dikshit – Der starke Partner

Zu der Zeit, zu der PartyPoker gegründet wurde, hatte Anurag Dikshit als Partner von Parasol eine wichtige Rolle inne. Ohne den damals 25 Jahre alten Inder wäre der Erfolg von PartyPoker vermutlich nicht möglich gewesen. Der junge Informatiker hatte zuvor am Institute of Technology in Indien studiert und war nach Amerika gezogen. Bevor er eigenständig wurde arbeitete er dort unter anderem für AT&T, einen großen Mobilfunkanbieter und Netzwerkausrüster, vergleichbar mit der Telekom.

Vieles in partyPoker wie man es heute kennt wurde von ihm noch programmiert. Ruth Parasol bewies ein gutes Händchen bei der Wahl des Partners.

Vieles in PartyPoker wie man es heute kennt wurde von ihm noch programmiert. Ruth Parasol bewies ein gutes Händchen bei der Wahl des Partners.

Verantwortlich war Anurag Dikshit für die Software für PartyGaming. Seine außergewöhnlichen Fachkenntnisse waren es auch, welche ihn für Parasol so wichtig machten, dass es zur Partnerschaft gereichte und nicht lediglich ein Angestelltenverhältnis wurde. Nur deshalb muss er als einer der Mitgründer von PartyPoker genannt werden. Tatsächlich treibende Kraft bleibt dabei aber ohne jeden Zweifel Ruth Parasol.

Doch auch er machte mehrere hundert Millionen, beim Börsengang von PartyGaming. Er bleib bis 2006 auf einem Posten im Management und verabschiedete sich in mehreren Stufen aus der Firma. Zunächst nur aus dem Management, binnen eines Jahres dann aber ganz. Im Jahr 2010 veräußerte er die letzten Anteile an der Firma. Zuvor hatte er mit der US- Regierung zusammenarbeiten müssen und sogar ein Schuldeingeständnis, verbunden mit einer Strafzahlung von 300 Millionen Dollar, für die Verletzung des schon erwähnten erneuerten US Glücksspielgesetzes abgeben müssen. Und dass, obwohl PartyPoker seinerzeit eines der ersten Unternehmen war, welche den harten Gesetzten folgten und sich aus den USA zurückzogen.

Die Gründer von PartyPoker heute

Während Anurag Dikshit heute mit seiner Frau in Gibraltar lebt und von dort aus mehrere gemeinnützige Organisationen mit einem von ihm gegründeten Trust unterstützt ist sonst wenig bekannt. Er hatte sich schon immer sehr bewusst aus den Medien zurückgehalten.

Ruth Parasol hingegen war von 2003 an verheiratet, ließ sich aber 2010 wieder scheiden. Heute lebt auch sie auf Gibraltar. Mit ihren drei Kindern. Auch sie hat sich heute der Wohltätigkeit verschrieben. Als eine der Gründer eines Trusts der sich vornehmlich mit Gesundheit, Umwelt und Kultur beschäftigt und auch als Unterstützerin öffentlicher Einrichtungen in Polen, Spanien und Israel. Darunter beispielsweise die Tel Aviv Universität in Israel und das Museum der Geschichte polnischer Juden in Warschau.

Auch ohne die Gründer bietet PartyPoker heute eine menge Aktionen und Angebote.

Auch ohne die Gründer bietet PartyPoker heute eine menge Aktionen und Angebote.

Geschäftliche Projekte sind im Bereich der Online Sportwetten oder Casinos derzeit nicht bekannt und scheinen wohl für alle Zeiten der Vergangenheit anzugehören.

Weitere wichtige Persönlichkeiten bei PartyPoker

  • Russ De Leon: Er war zwar keinerlei Gründungsmitglied, kam aber schnell zur Firma hinzu. Er war studierter Rechtsberater. Vermutlich wichtiger aber ist, dass er der heutige Ex Mann der Ruth Parasol war.
  • Vikrant Bhargava: Er war ebenfalls kein Gründer. Er kam allerdings beinahe zu Beginn in die Firma und war bei PartyGaming praktisch während der gesamten Zeit unter Ruth Parasol für das Marketing verantwortlich und war damit vermutlich auch erheblich mit verantwortlich, für Parasols unglaublichen Erfolg und die zeitweise marktbeherrschende Stellung.

Ein Fazit zu Ruth Parasol und Anurag Dikshit

Beide PartyPoker Gründer haben recht unterschiedliche Laufbahnen. Während Anurag Dikshit eher bürgerlich wirkte, bevor er sich dann dem Geschäft mit dem Glücksspiel verschrieben hatte und am Ende in den USA sogar behandelt wurde wie ein Krimineller hatte Ruth Parasol von Beginn an einen Einschlag, der eher in das Image passt, welches Portalen wie PartyPoker bei Glücksspielgegnern zu Unrecht meist anlastet.

Doch beide wurden im frühen Ruhestand nicht nur reiche Menschen. Sie leben auch Philanthropie. Eine Eigenschaft die so gar nichts zu tun hat, mit dem Bild, welches Glücksspielgegner gerne zeichnen. Kein raffgieriger Gangster der im verrauchten Hinterzimmer arbeitet. Eher aufgeschlossene Menschen, die mehr am Schicksal anderer interessiert zu sein scheinen, als es Konzernbosse von sich behaupten könnten. Beeindruckend ist hierbei vor allem Ruth Parasol. Diese fing im Erotikgeschäft an und wechselte zum Glücksspiel, lange bevor es so in der Mitte der Gesellschaft angekommen war, wie dies heute der Fall ist. Ihr hätte man den Gangster in jungen Jahren sicherlich zugetraut. Von der Ruthless Ruthie ist sicher nicht viel übrig geblieben.

 
Jetzt zu Partypokerund 100% bis zu 50€ Bonus für Poker kassieren!