Sportwetten mobil/apps







1xbet

Sportwetten Apps – Die besten Apps für Smartphone und Tablet

Smartphone und Tablet PCs sind aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. So bieten alle guten Online Buchmacher ihr Wettangebot auch mobil an. Kunden haben dadurch den Vorteil, ihre Wetten von nahezu jedem Ort aus abgeben zu können. Derzeit gibt es jedoch nur relativ einige Anbieter, die eine spezielle Sportwetten App zum Download bereitstellen. Die Mehrzahl der Sportwettenanbieter setzt auf eine mobile Webapplikation, die sich direkt über den mobilen Browser nutzen lässt. Neben einer großen Auswahl an Sportarten und einer breiten Palette an Wettmöglichkeiten ist die einfache Bedienung ein wichtiges Kriterium für eine gute Sportwetten App. Lange Ladezeiten und eine umständliche Navigation können auf Dauer sehr nervig sein. In den umfassenden Testberichten haben wir die Sportwetten Apps der besten Buchmacher in puncto Bedienbarkeit, Wettangebot, Bonusangebote etc. genau unter die Lupe genommen. sportwetten apps & mobile

Download Version oder mobile Web-Applikation

Bei Online Wetten muss grundsätzlich zwischen zwei Varianten von Apps unterschieden werden. So gibt es native Apps, die wie gewohnt heruntergeladen und auf dem mobilen Gerät installiert werden. Bei der zweiten Variante handelt es sich Prinzip einfach um eine mobile Version des Wettportals. Von der Nutzung her sind sich beide Versionen sehr ähnlich. Doch warum gibt es überhaupt unterschiedliche Varianten für eine Sportwetten App? Hauptgrund ist sicher der recht hohe Entwicklungsaufwand für eine eigene Sportwetten App. Zudem muss der Anbieter sich entscheiden, für welche Betriebssysteme die App angeboten werden soll. Für eine möglichst breite Abdeckung ist zumindest eine Anwendung für iOS und Android Pflicht. Windows Phones und Blackberrys hingegen haben nur eine vergleichsweise geringe Verbreitung und die Programmierung einer eigenen App für diese Geräte steht selten im Verhältnis zum Nutzen. Dazu müssen noch mögliche Restriktionen der App Stores beachtet werden. Glücksspiel Apps sind oftmals vom Download Angebot ausgeschlossen. Die Entwicklung einer mobilen Version im Javascript oder HTML5 Format ist da wesentlich einfacher. Die modernen Browser kommen unabhängig vom verwendeten Betriebssystem damit zurecht, sodass die Sportwetten Apps mit nahezu allen mobilen Endgeräten gleichermaßen gut funktionieren. Fakten zur Download App:

  • App muss heruntergeladen, installiert und ggf. aktualisiert werden.
  • Sportwetten App lässt mit einem Klick auf das Icon starten.
  • Eingeschränkte Kompatibilität, nahezu keine Apps für Blackberry und Windows Phone verfügbar.

Fakten zur Web-Applikation:

  • Wettportal wird direkt über den Browser aufgerufen.
  • Unabhängig vom Betriebssystem mit allen Endgeräten kompatibel.
  • Updates werden automatisch installiert.

Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten

Wie bereits erwähnt gibt es zwischen den beiden Varianten nur geringfügige Unterschiede. Sportwetter haben bei der Web-Applikation den Vorteil, dass sie keine Software herunterladen und installieren müssen. Somit wird auf dem Smartphone auch kein Speicherplatz beansprucht. Zudem müssen sie sich keine Gedanken um Updates machen. Im Gegenzug sind die Ladezeiten bei den Web-Applikationen zumeist etwas länger. Dies liegt ganz einfach daran, dass die Daten und Elemente bei jedem Aufruf komplett heruntergeladen werden müssen. Zudem bieten die nativen Sportwetten Apps einige zusätzliche Features wie Push Nachrichten. Der Aufruf funktioniert bei der installierten App mit einem Klick auf den entsprechenden Icon ebenfalls etwas schneller. Bei Web-Applikationen besteht jedoch die Möglichkeit, ein Lesezeichen anzulegen und auf dem Start Bildschirm zu speichern.

Bedienung und Übersichtlichkeit der Sportwetten Apps

Moderne Smartphones und Tablet PCs bieten immer höhere Auflösungen und können Webseiten sowie Apps mitunter sogar in HD darstellen. Dennoch sind die Displays im Vergleich zum heimischen PC um einiges kleiner, wodurch sich kleinere Details schwieriger erkennen lassen. Deshalb müssen die Wettanbieter ihre Angebote grafisch an die kleineren Bildschirme anpassen. Die Auswahl der Sportwetten und einzelnen Wettmärkte wird deshalb etwas einfacher dargestellt. Für eine schnelle und einfache Bedienung ist es wichtig, dass die einzelnen Menüpunkte und ausreichend groß sind. Der Aufbau einer Sportwetten App hat mit der ursprünglichen Webseite nur wenig zu tun. In der Regel beziehen sich die Gemeinsamkeiten auf die Farbgestaltung und das Wettangebot. bwin mobile Was Übersichtlichkeit und Bedienung betrifft, ist unter anderem die App des Buchmachers bwin sehr gut gelungen. So sind die wichtigsten Wettmärkte direkt auf der Startseite gelistet, was die Auswahl der meisten Wetten deutlich erleichtert. Im Sportwetten App Test waren für die Abgabe einer Wette auf die Fußball Bundesliga lediglich fünf Klicks erforderlich. Bei Online Buchmachern mit sehr vielen Sportarten und Wettmärkten leidet die Übersicht etwas. Häufiges Scrollen lässt sich hier leider nicht vermeiden. Dies ist jedoch auch bei vielen klassischen Webseiten der Fall. Nach meinen Erfahrungen haben die meisten Buchmacher ihre Hausaufgaben gemacht und sind mit einer übersichtlichen und gut zu bedienenden Sportwetten App am Start.

Live Wetten und Streams auf mobilen Geräten

Über die Sportwetten App wird prinzipiell dieselbe Auswahl von Livewetten angeboten wie bei der klassischen Desktop Version. Bei einigen Wettanbietern kann die Auswahl der Wettmöglichkeiten etwas eingeschränkt sein. Dies betrifft jedoch in der Regel nur die weniger bedeutsamen Wettmärkte. Die wichtigen Sportarten und Ligen sind in jedem Falle auch mobil verfügbar. Einschränkungen kann es jedoch bei der Darstellung des Spielverlaufs geben. Auf dem großen Bildschirm werden während der Live Spiele wichtige Statistiken und Spielereignisse angezeigt. Für Wettfans, welche die Partien nicht per Live Stream oder im TV mitverfolgen können, sind diese Angaben sehr wichtig. Nur mit den entsprechenden Informationen lassen sich Livewetten zuverlässig abgeben ohne dabei ins Blaue tippen zu müssen. Von Vorteil sind in diesem Falle Buchmacher wie bet365, die ihren Live Stream auch über die Sportwetten App anbieten. Hier können Kunden mehr als 50.000 Sportereignisse jährlich live mitverfolgen und so gezielt mobile Livewetten abgeben. Neben bet365 hat auch der österreichische Bookie bwin ein großes Angebot an Live Übertragungen im Programm. Die britischen Buchmacher BetVictor und Ladbrokes bieten diesen Service zumindest für Pferderennen an.

Welche zusätzlichen Funktionen bieten die Sportwetten Apps?

Gute Sportwetten Apps bieten neben der reinen Wettabgabe noch eine Reihe von weiteren Features ab. Hierzu gehört unter anderem die Eröffnung eines neuen Wettkontos. Zudem sollten auch Ein- und Auszahlungen über die App möglich sein. Bei einigen Buchmachern stehen auf mobilen Wege nur die wichtigsten Zahlungsmöglichkeiten wie Kreditkarte, Skrill, Neteller oder Paysafecard zur Verfügung. Zudem bieten die meisten Apps einen Zugriff auf die Wetthistorie. So können alle bisher abgerechneten Wetten aufgerufen werden. Bei nativen Apps gibt es zumeist die Möglichkeit, sich mittels Push-Nachrichten über wichtige Spielereignisse wie Tore oder Rote Karten informieren zu lassen.

Mobiler Wettbonus bei Sportwetten Apps

Einige Online Buchmacher belohnen die Nutzung der Sportwetten App mit einem zusätzlichen Bonus. Bei bet365 erhalten Kunden beispielsweise einen 100 Prozent Bonus von bis zu 50 Euro für die erste auf mobilem Wege platzierte Wette. Hierzu muss lediglich eine qualifizierende Wette mit einem Einsatz von mindestens 1 Euro abgegeben werden. Der Online Buchmacher NetBet verdoppelt die erste mobile Wette bis maximal 10 Euro. Einfach eine Wette per Smartphone oder Tablet PC platzieren und schon wird der Bonus auf dem Wettkonto gutgeschrieben. Vor einer Auszahlung muss der Bonusbetrag achtmal mit Sportwetten umgesetzt werden. Dies kann mobil oder auf klassischem Wege geschehen. Interessant ist auch der mobile Bonus von 18bet. Geht die erste mobile Wette verloren, erstattet der Buchmacher den Einsatz bis zu einem Betrag von 15 Euro zurück. Dies geschieht jedoch nicht automatisch. Der Bonus muss per E-Mail beim Kundenservice von 18bet angefordert werden. Vor einer Auszahlung muss der Handybonus im Sportwetten Bereich binnen 21 Tagen 8-mal umgesetzt werden. Der skandinavische Bookie ComeOn bietet seinen Kunden eine Gratiswette im Wert von bis zu 10 Euro an, wenn die erste mobil platzierte Wette verloren geht. Die Gratiswette ist an keine weiteren Bedingungen gebunden und kann einfach per E-Mail oder Live Chat beim Kundenservice angefordert werden. Beim Buchmacher Expekt gibt es den Einsatz ebenfalls zurück, falls sie erste mobile Wette verloren geht. Dabei gilt ein maximaler Betrag von 10 Euro. Um sich für den mobilen Bonus zu qualifizieren ist lediglich eine Wette mit einer Mindestquote von 1,50 erforderlich. Die Gutschrift der Gratiswette erfolgt innerhalb von 96 Stunden nachdem der Spieler seine erste teilnahmeberechtigte Wette platziert hat und diese abgerechnet wurde.

Kompatibilität und Mindestanforderungen für eine Sportwetten App

Was die Mindestanforderungen betrifft, hängt es immer davon ab, ob es sich um eine native App oder eine Web-Applikation handelt. Für Geräte mit dem Betriebssystem iOS wie iPhone oder iPad wird zumeist die Version iOS 6 oder höher benötigt. Bei bet365 reicht hingegen schon ein Gerät mit Version 4.3 und bei Ladbrokes mit der Version 5.1.1. Wer die Tipico App mit dem iPad nutzt, sollte mindestens die Version 6.1 installiert haben. Bei einer Sportwetten App für Android sieht die Sache etwas einfacher aus. Hier reicht die Version 2.3 (Gingerbread) in der Regel aus. Eine Sportwetten App für Windows Phone wird unter anderem von Interwetten angeboten. Damit diese fehlerfrei funktioniert sollte zumindest die Windows Version 8.1 auf dem Mobilgerät installiert sein. Bei Sportwetten Apps die als Web-Applikation verfügbar ist, spielt das Betriebssystem keine Rolle. Sofern das neue HTML5 Format unterstützt wird, kann die Anwendung mit allen mobilen Endgeräten genutzt werden. Hier spielt lediglich die Version des mobilen Browsers eine Rolle. Wer mit Safari 5.0, dem Android Browser 2.0, Chromium 18, dem Blackberry Browser 6.0, dem Nokia Browser 1.0, mit Symbian Belle+, dem Internet Explorer 10, Opera mobile 11 oder Firefox Android 6 surft dürfte bei den Sportwetten Apps keine Probleme haben.