Strategie für Tenniswetten – Sportwetten Anbieter Test und Vergleich

Tipps für das Wetten auf Tennisspiele

Geht es um Sportwetten im Internet ist der Fußball klar die Nr. 1. Mit etwas Abstand hinter kommen dann bereits die Tenniswetten. Neben der Schönheit des Sports ist vor allem das relativ klare Ausgangsszenario ein wichtiger Grund für die Beliebtheit von Tenniswetten. Zwei Spieler treten gegeneinander an, von denen einer als Sieger vom Platz geht. Diese Voraussetzungen machen Tennis so dynamisch und abwechslungsreich. Ist beim Fußball ein Spieler außer Form, kann dies von der restlichen Mannschaft zumeist noch kompensiert werden. Zudem kann der Spieler ausgewechselt und durch einen anderen ersetzt werden. Beim Tennis gibt es diese Möglichkeiten dagegen nicht. Hier kommt es alleine auf die Tagesform der Spieler an. Nervosität oder Unkonzentriertheit können ebenfalls dazu führen, dass der vermeintlich bessere Spieler unterliegt. Diese Faktoren machen Tenniswetten interessant wie auch schwierig.

Tenniswetten - Header

Was macht Tennis für Sportwetter so attraktiv?

Die besondere Vielfalt macht Tennis zu einem schwer vorhersehbaren Sport. Daraus ergeben sich sehr attraktive Gewinnmöglichkeiten für Sportwetter, welche sich mit ihrem Fachwissen die guten Quoten zunutze machen können. Vor der Abgabe von Tenniswetten ist es wichtig, sich genau über die Formkurven der beteiligten Spieler zu informieren. Um den Spielausgang korrekt vorherzusagen sollten zudem auch die weichen Kriterien berücksichtigt werden. Hierzu gehört unter anderem die Leistungsstärke auf den jeweiligen Belägen. Nicht jeder Spieler ist auf allen Belägen gleich stark einzuschätzen.

Dazu gibt es auch Kriterien, welche sich deutlich einfacher messen lassen. Zur Bewertung der Leistungsstärke gehört in jedem Fall ein Blick auf die aktuelle Weltrangliste. Für die Einstufung werden die während eines Turniers erzielten Punkte addiert. Wer also häufiger Turniere gewinnt, nimmt einen höheren Weltranglistenplatz ein als solche, die meist in der ersten oder zweiten Runde ausscheiden. Die Tennis Weltrangliste wird wöchentlich aktualisiert und gibt somit ein gutes Abbild, wie sich die Spieler über einen längeren Zeitraum präsentieren.

Weltrangliste und Setzliste miteinander kombinieren

Anhand der Weltrangliste wird für jedes Turnier eine Setzliste erstellt. Diese sind deutlich übersichtlicher, da nur die bei einem Event antretenden Spieler aufgeführt werden. Gleichzeitig kann es jedoch vorkommen, dass die Liste ungenauer ausfällt. So können Spieler auf der Setzliste die Plätze eins und zwei einnehmen, welche in der Weltrangliste viel weiter auseinanderliegen. Dies liegt unter anderem daran, dass die dazwischen liegenden Spieler verletzt sind oder aus anderen Gründen nicht am Turnier teilnehmen. Um das Leistungsniveau nicht zu verzerren sollte deshalb zur Setzliste immer auch die Weltrangliste herangezogen werden. Die Setzlisten sollen lediglich verhindern, dass die Favoriten gleich in den ersten Runden aufeinandertreffen.

Vergleich der direkten Duelle

Ein weiteres sehr wichtiges Kriterium für Tenniswetten sind die bisherigen Duelle zweier Spieler. Es kommt immer wieder vor, dass Spieler mit dem Spielstil eines bestimmten Gegners so gar nicht zurechtkommen. Um dies zu erkennen ist ein Blick in die Statistiken vor jeder Tenniswette unabdingbar. Bei guten Sportwettenanbieter finden Kunden zu jedem Match umfangreiche Statistiken vor. Noch besser ist es natürlich, wenn dazu auch noch die entsprechenden Spielverlaufsberichte zur Verfügung stehen, um dort möglicherweise auch diese Art von strukturellen Problemen ableiten zu können.

Tenniswetten -Bet365 Statistik

Bet365 bietet für Tenniswetten umfangreiche Statistiken an.

Der Belag spielt ebenfalls eine wichtige Rolle

Zu guter Letzt ist es noch wichtig zu wissen, wie die einzelnen Spieler mit den jeweiligen Belägen zurechtkommen. Je nachdem, auf welchem Untergrund gespielt wird, kann das Spiel schneller oder langsamer werden. Dies kommt bestimmten Spielertypen eher entgegen als anderen. Ein gutes Beispiel hierfür ist Boris Becker. Der ehemalige Weltranglistenerste spielte auf Gras und harten Belägen erstklassig, konnte auf Sand jedoch nicht mit den besten Spielern mithalten. Hat ein Spieler auf Asche Probleme so wird er sich unabhängig von der Weltranglistenposition gegen einen Spezialisten auf diesem Belag schwertun.

Den richtigen Buchmacher finden

Wurden alle Faktoren berücksichtigt und das passende Spiel gefunden, können Tenniswetten ganz bequem online platziert werden. Wer gerne Tenniswetten platziert, sollte nach Möglichkeit bei mehreren Online Buchmachern ein Wettkonto eröffnen. Da es bei Tenniswetten relativ wenige Optionen gibt, fällt die Berechnung der Buchmacher oftmals sehr unterschiedlich aus. Um den höchst möglichen Gewinn zu erzielen ist es natürlich wichtig, die beste Quote für Tenniswetten zu finden. Dazu bietet das Wetten bei unterschiedlichen Buchmachern die Chance auf sogenannte Sure Bets. Schafft man es, bei zwei unterschiedlichen Anbietern jeweils eine Quote von zwei oder höher für beide Spieler zu finden, so sollte auf jeden Fall gewettet werden, da kein Verlust möglich ist.

Livewetten für Tennis ebenfalls möglich

Die Mehrzahl der Buchmacher bietet Tenniswetten auch in Echtzeit an. Livewetten bieten unter anderem die Möglichkeit auf einzelne Sätze oder sogar Spiele zu wetten. Dabei bieten Livewetten den Vorteil, dass die Quoten ständig an das aktuelle Spielgeschehen angepasst werden. Allerdings gestaltet es sich in der Praxis etwas schwierig auf die einzelnen Spiele zu tippen, da in diesem Fall sehr viele Wetten zusammenkommen. So kann es schnell unübersichtlich werden und in einem kurzen Zeitraum hohe Einsätze zusammenkommen. Entsprechend sollte auch hier der Grundsatz berücksichtigt werden, lieber überlegt zu handeln, statt hastig viele Wetten abzuschließen. Eine weitere Schwierigkeit bei Livewetten ist, dass die Wettentscheidungen sehr schnell getroffen werden müssen. Livewetten richten sich daher eher an erfahrene Sportwetter. Für Einsteiger sind sie dagegen nur bedingt geeignet.

Tenniswetten - bwin Livewetten

Beispiel für eine Livewette bei bwin.

Wie empfehlenswert sind Tenniswetten Kombis?

Bei den Buchmachern kann auch eine Kombination aus mehreren Tenniswetten platziert werden. Bei einer Kombinationswette werden die einzelnen Quoten multipliziert, sodass sich der mögliche Gewinn deutlich erhöht. Kombiwetten bieten sich immer dann an, wenn der Favorit aufgrund der bisherigen Spiele relativ sicher eingeschätzt werden kann. Für eine Strategie mit Kombiwetten gibt es verschiedene Varianten. So kann beispielsweise eine 3er oder eine 4er Wette platziert werden. Kombiwetten beinhalten jedoch ein deutlich höheres Risiko. Ist nur ein Tipp falsch, gilt die gesamte Tenniswette als verloren.

Um das Risiko abzusichern gibt es zudem die Möglichkeit Systemwetten abzuschließen. Bei einer Systemwette 3 aus 4 darf ein Tipp falsch sein und es kommt dennoch zu einem Gewinn. Eine beliebte Tenniswetten Strategie ist auf drei klare Sieger zu tippen und noch eine Wette mit sehr hoher Quote einzubauen. In diesem Fall sind die Chancen auf einen Gewinn sehr groß und gleichzeitig machen Sportwetter sich die Multiplikation der Quoten zunutze. In den zahlreichen Angeboten für Tenniswetten ist es nicht schwer, mehr als nur ein geeignetes Spiel zu finden und sich für eine Kombination zu entscheiden.

Tenniswetten - Tipico Systemwetten

Beispiel für eine Systemwette bei Tipico.

Was zeichnet einen guten Buchmacher für Tenniswetten aus?

Bei der Suche nach einem passenden Buchmacher für Tenniswetten, spielt natürlich das vorhandene Wettangebot eine große Rolle. Die besten Buchmacher haben den Grand Slams auch alle wichtigen ATP- & WTA-Turniere im Programm. Im Idealfall gehört auch das ein oder andere Challenge Turnier zum Wettportfolio. Hier können mit dem entsprechenden Fachwissen besonders attraktive Wettgewinne erzielt werden.

Neben dem Wettangebot insgesamt sollte pro Partie noch eine möglichst hohe Zahl an Wettmärkten angeboten werden. Zum Standard gehören neben der klassischen Siegwette auch klassische Siegwette auch Handicap-Wetten, Wetten auf die Gewinner der einzelnen Sätze und Über/Unter-Wetten.

Last but not least muss ein guter Sportwettenanbieter für Tenniswetten natürlich auch gute Wettquoten im Programm haben. Das beste Wettangebot nützt nur wenig, wenn es hiefür nur schlechte Quoten gibt.

Die besten Online Buchmacher für Tenniswetten

Beste Sportwettenanbieter - Bet365Der britische Buchmacher Bet365 wurde 1974 gegründet und gehört zu den seriösesten Sportwettenanbietern überhaupt. Auch wenn es um Tenniswetten geht, führt kein Weg an Bet365 vorbei. Überzeugen kann der Buchmacher vor allem mit seinem riesigen Wettangebot. Bei Bet365 können praktisch Tag und Nacht Tenniswetten platziert werden. Es gibt praktisch kein Tennisturnier, welches bei Bet365 nicht angeboten wird. Selbst kleine Challenger-Turniere sind dabei, oft sogar mit der Möglichkeit, live auf die Partien zu wetten. Als registrierter Bet365 Kunde können viele Matches sogar als Livestream empfangen werden. Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern ist ungemein hilfreich, um gewinnbringend auf jede Spielsituation reagieren zu können. Die bet365 Tennis Streams sind obendrein kostenlos, es muss lediglich ein kleines Guthaben auf dem Wettkonto vorhanden sein.

 
Jetzt zu bet365und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!

mobilbetBei Mobilbet handelt es sich um einen relativ neuen Sportwettenanbieter, der erst seit 2014 Tenniswetten anbietet. Dennoch gehört der Buchmacher bereits zu den besten Anbietern für Tenniswetten. Mobilbet glänzt unter anderem mit einem sehr großen Angebot von Livewetten, sowohl für ATP wie auch Challenge Turniere. Dabei stehen pro Partie rund 25 Wettmärkte zur Verfügung. Zu den weiteren Pluspunkten von Mobilbet gehört die sehr übersichtliche und einfach zu bedienende Webseite. Für deutsche Sportwetter ist Mobilbet besonders interessant, da der Buchmacher die Wettsteuer komplett übernimmt. Neukunden erhalten einen Wettbonus von 10 Prozent ohne Einzahlung auf ihrem Wettkonto gutgeschrieben.

 
Jetzt zu Mobilbetund bis zu 400% Bonus erhalten!

Bei Wetten.com können Tennisfans auf alle Partien der WTA und ATP Tour wetten. Dazu werden auch Wetten auf die kleineren Challenger Turniere sowie den Davis Cup angeboten. Der Buchmacher ist zwar noch relativ neu, weiss jedoch bereits mit einem großen Wettangebot zu überzeugen. Dies gilt auch, was die Auswahl an unterschiedlichen Wettarten betrifft. Pro Match kann zumeist unter rund 20 Optionen gewählt werden. Zu erwähnen ist außerdem der optisch ansprechend gestaltete Livewetten Bereich von Wetten.com. So machen Tenniswetten in Echtzeit richtig Spaß. Neukunden werden bei Wetten.com mit einem großzügigen Willkommenspaket im Wert von bis zu 160 Euro begrüßt. Es lohnt sich also, einmal bei diesem Buchmacher vorbeizuschauen.

 
Jetzt zu Wetten.comund 160€ Bonus kassieren!

tipicoDer deutsche Buchmacher Tipico gehört zu den Shootingstars in der Sportwettenszene. Zwar liegt der Fokus auf dem Fußball, jedoch weiss Tipico auch mit seinem Angebot an Tenniswetten zu überzeugen. Das Wettangebot ist sehr groß und auch die Quoten können sich sehen lassen. Punkten kann Tipico beim Thema Tennis Wetten vor allem mit einer exzellenten und übersichtlichen Homepage. Sportwetter finden das gewünschte Spiel in wenigen Sekunden und haben dabei sogar die Möglichkeit, einzelne Begegnungen zeitlich zu sortieren. Hinzu kommen eine schnelle und intuitive Live-Wetten-Konsole und der Fakt, dass Tipico als einer der weniger populären Wettanbieter die Wettsteuer für deutsche Kunden komplett selbst übernimmt. Natürlich werden Neukunden auch bei Tipico mit einem attraktiven Bonus begrüßt. Bis zu 100 Euro gibt es so zusätzlich auf das Wettkonto. Hierfür kann schon die eine oder andere Tenniswette platziert werden.

 
Jetzt zu Tipicound 100% Wettbonus bis zu 100€ kassieren!

 

Tenniswetten - Tennis Wetten

Kim Clijsters

 

Folgen Sie Sportwettenanbieter.com auf:

Facebook | Twitter | Google + |  Pinterest | Youtube | Linkedin  | Slideshare