The Hong Kong Jockey Club – Sportwetten aus Asien

Ein Buchmacher, von dem viele sicherlich noch nichts gehört haben, ist The Hong Kong Jockey Club. Der Name verspricht klassische Pferdewetten und Tradition. Ob diese Versprechen gehalten werden oder ob der Buchmacher sonst Besonderheiten in positiver oder negativer Form aufweisen kann, wird im folgenden Sportwetten Test genauer geklärt. Immerhin darüber, dass man sich auf die angegebenen Daten verlassen kann, darf man sich schon ohne einen Test freuen. Denn der Anbieter arbeitet mit dem Schweizer Datenlieferanten Sportradar zusammen. Dieser ist bekannt für Genauigkeit, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit. thjcstart

The Hon Kong Jockey Club – Wie ist der erste Eindruck?

Der erste Eindruck beim Besuch der Seite von The Hong Kong Jockey Club ist nicht der, den man sich erwartet. Mit einem modernen Buchmacher hat der Internetauftritt von The Hon Kong Jockey Club nicht viel gemeinsam. Im Grunde ist der erste Eindruck vollkommen ausreichend, um zu bestimmen, dass dieser Buchmacher für Onlinewetten optisch dermaßen an dem vorbeigeht, was man in Europa gewohnt ist, dass er für die Massen kaum zu empfehlen ist. Allerdings sind es auch eher die Fußballwetten als die Pferdewetten, welche die Massen begeistern. Für spezialisierte Wettfreunde der klassischen Pferdewette könnte dies schon um einiges besser aussehen. thjc Leider gehen die Komplikationen bei der Registrierung als Neukunde gerade so weiter, dass auch ein eingefleischter Wettfan schnell an seine Grenzen stoßen dürfte. Aufgrund bestimmter Regelungen, welche nur schwer durchschaubar erscheinen, wird man als Deutscher vermutlich bei der Registrierung daran scheitern, dass man kein Konto einer in Hongkong ansässigen Bank oder einen Racing Club Account sein Eigen nennen kann. Für den durchschnittlichen Wettfreund ist der Test an dieser Stelle sicher spätestens erledigt. Ich kann nur dazu raten zu den hier etablierten Buchmachern zu wechseln. Dabei ist man bei den folgenden Kandidaten sicherlich gut aufgehoben: Dennoch gibt es natürlich, entweder, wenn ohnehin eine Reise nach Hong Kong ansteht oder wenn man dort Unterstützung findet, weitere Möglichkeiten den Buchmacher für Online Wetten zu testen. Wer über diese Möglichkeiten nicht verfügt, der kann sich lediglich einen Account der Seite erstellen, die Sportwetten aber nicht nutzen.

Wetten bei The Hong Kong Jockey Club

Sowohl Wetten als auch Live Wetten stehen bei The Hong Kong Jockey Club zur Verfügung, sind erstmal alle Hürden genommen. Von einem Bonus für Neukunden scheint keine Spur vorhanden zu sein. Zwar sind durchaus Promotions als anwählbarer Menüpunkt auf der Website vorhanden, es handelt sich aber dabei, zumindest zum Zeitpunkt des Tests, um wirkliche Werbung. Etwa für den mobilen Zugang. Das Angebot an Sportwetten ist derweil schwer einzuschätzen. Es wirkt weitaus zu chaotisch, in seiner Anordnung auf der Seite. Diese Seite öffnet zu allem Überfluss auch noch bei überdurchschnittlich vielen Links komplett neue Fenster, die den Bildschirm schnell in ein Chaos verwandeln und der Übersicht auch nicht gerade zuträglich sind. Die Auswahl an Sportarten, wie auch an Events innerhalb einer bestimmten Sportart wirkt jedoch auch bei genauer Überprüfung vergleichsweise klein. Lediglich für Pferdewetten, auf die The Hong Kong Jockey Club sich spezialisiert hat, finden sich hier etliche Möglichkeiten. Doch auch hier sind für europäische Augen eher Buchmacher wie William Hill, Betfair oder RaceBets zu empfehlen. Bei denen findet man kein schlechteres Angebot und kommt wesentlich leichter zurecht. thjcpferd Schade ist dies in Bezug auf die angebotenen Live Wetten. Diese wirken zwar in ihrer Darstellung auch, als wären sie einer anderen Zeit entsprungen, können daraus aber mit einer recht guten Übersichtlichkeit profitieren.

The Hong Kong Jockey Club – Not-for-Profit Buchmacher

Dennoch gibt es auch deutlich positive Worte für The Hong Kong Jockey Club zu finden. Hier handelt es sich tatsächlich um eine Einrichtung, die komplett ohne eigene Profite handelt. Das Anliegen, welches The Hong Kong Jockey Club hierbei hat, ist die Förderung des Pferderennsports. Allerdings gehen auch viele weitere Charitys im Namen von The Hong Kong Jockey Club über die Bühne, die immer dort helfen, wo weltweit Gelder dringend benötigt werden um Gutes zu tun. Da werden Kinder und Arme gefördert und mit Aktionen nicht nur Geld erwirtschaftet, welches dabei hilft das Leid zu lindern, es werden auch Aufmerksamkeit und Bewusstsein für die Probleme geschaffen. Dies ist positiv. Für seine recht ausführliche Berichterstattung zu den Charitys, die natürlich auch für The Hong Kong Jockey Club eine Werbewirkung haben, gebührt dem Anbieter daher Lob. Dass der Buchmacher hier nicht für den Profit arbeitet mag man dem Dienstleister dennoch nicht ganz abnehmen. Immerhin handelt es sich dabei um den, ebenfalls nach eigenen Angaben, größten alleinigen Steuerzahler in Hong Kong. Dennoch liegt natürlich ein großes Augenmerk darauf, die Ausbildung neuer, vielversprechender Jockeys in die Wege zu leiten. Wer sich diesbezüglich fragt, weshalb sich gerade ein Buchmacher in Hong Kong um diese Belange kümmert, der sollte wissen, dass Pferderennen in Hong Kong, fernab vom Horse- Racing- Land England, ebenfalls eine tiefe Tradition haben. Und wo Pferderennen stattfinden, dort finden in der Regel auch Pferdewetten statt. Eine tiefe Wahrheit, die wohl immer stimmt. Lediglich darin, ob unter vorgehaltener Hand oder ganz offen gewettet wird, werden sich die verschiedenen Austragungsorte unterscheiden.

Mobiler Zugang wie man es sich für deutsche Buchmacher wünscht

Lobenswert ist auch der mobile Zugang zu The Hong Kong Jockey Club. Dieser ist so lobenswert ausgestaltet, wie man ihn bei kaum einem Buchmacher hierzulande sieht. Zu jedem Endgerät, sogar zum sonst stiefmütterlich behandelten Windows Smartphone, gibt es eine App für Sportwetten und eine kurze aber klare Beschreibung, wie diese zu bekommen ist. Dies könnte aber einfach daran liegen, dass der dortige Markt für Microsofts Betriebssystem nicht ganz so schlecht aussieht, wie in weiten Teilen Europas. Außerdem wird der Club in seiner Ausrichtung insgesamt stark den Nutzern des Betriebssystems entgegenkommen. thjc mobile Sogar Anleitungen in Form eines PDFs werden für jede Plattform gesondert bereitgestellt, informiert man sich in den, ebenfalls vorbildlichen FAQ zum mobilen Zugang. Die FAQ seien an dieser Stelle ebenfalls gesondert erwähnt. Diese haben einen Umfang, der jeden hier verbreiteten Buchmacher in den Schatten stellt. Dies ist einerseits gut, andererseits in diesem speziellen Fall nicht sonderlich hilfreich. Denn auch in diesem Bereich wirkt die Website recht unübersichtlich, sodass man sich in der Masse der Themen leicht verlaufen kann.

Der Club – Mehr als nur ein Buchmacher

Bemerkenswert, wenngleich als weiterer Sargnagel für eine Eignung hierzulande, ist die Ausrichtung von The Hong Kong Jockey Club. Es handelt sich dabei nämlich tatsächlich um einen Club. Der bietet Mitgliedschaften und eigene Clubhäuser an, die allesamt im asiatischen Raum stehen, Abendveranstaltungen und Weindinner anbieten und einen wirklich edlen Eindruck machen, der sich stark von Sportwetten in unseren Breitengraden abhebt. Über The Hong Kong Jockey Club würde wohl niemand sagen, es wäre eine zwielichtige Sache Sportwetten anzubieten, wie man hier von Leuten mit Vorurteilen gegen Sportwetten gerne hört. Eben diese Ausrichtung lässt den Club zwar umso interessanter erscheinen, vereint er doch edle Restaurants mit ähnlichem feinen Ambiente wie in einem High Class Casino mit Pferdewetten, die noch immer den Ruf anhaften haben von Gaunern organisiert zu sein. Zur gleichen Zeit aber verdeutlicht die regional tolle Ausrichtung die schlechte Eignung für deutsche Spieler. Selbst dann, wenn man einen Weg findet sich Zugang zu verschaffen, kann man den Club von Deutschland aus niemals in Gänze erleben. Auch wenn sicherlich auch in Asien nicht jeder Kunde ein Clubmitglied ist, so wäre es dennoch diese Ausrichtung, die den Buchmacher ausreichend abheben könnte, um ihn interessant erscheinen zu lassen. thjcclubhaus

Fazit zu The Hong Kong Jockey Club

Zwar ist am Gerücht mehr als nur ein Funken Wahrheit dran, dass die Asiaten Glücksspiel in jeder Form lieben, dies selbst zu erleben ist im Hong Kong Jockey Club aber auch dann nicht möglich, wenn man von Deutschland aus einen Weg findet die Eingangshürden zu umgehen. Leider erscheinen auch das Wettangebot und die Seite selbst recht unübersichtlich. Beispielsweise das ständige öffnen neuer Browserfenster wirkt der heutigen Zeit nicht angemessen und sorgt für Verwirrung. Am Ende eines einfachen Rundgangs über die Seite, beim Versuch mich für einen angemessenen Testbericht zurecht zu finden, hatte ich dermaßen viele Tabs im Browser auf, dass ich Probleme bekam mich zurechtzufinden. Und dies obwohl ich zwischenzeitlich schon die Fenster und Tabs geschlossen hatte, die mir hier nicht interessant genug schienen. Auch die Breite und Tiefe des Wettangebots wissen nur im Bereich der Pferdewetten zu überzeugen In diesem Bereich gibt es jedoch deutlich besser bedienbare und leichter nutzbare Angebote. Aus Sicht eines Asiaten ist der Dienstleister womöglich ideal, in seiner Gesamtheit. Denn er zielt schließlich nicht rein auf Pferdewetten ab, sondern auf den Sport im Gesamten und einiges mehr, bis hin zu edlen gastronomischen Erlebnissen in den eigenen Clubhäusern. Dieses Gesamtpaket ist durchaus ein Lob wert. Es eignet sich lediglich für den Deutschen nicht, der seine Fußballwetten, Livewetten und einfache Handhabung gewohnt ist und mag. Die hiesigen Buchmacher könnten sich aber im einen oder anderen Bereich etwas abschauen. Statt so wirkender stationärer Wettbüros, als kämen sie von der Stange, könnte man das Club Prinzip im kleinen ansatzweise umsetzen. Der mobile Zugang ist besser aufgestellt, jedenfalls im Grundkonzept, als das jedes hiesigen Buchmachers. Lediglich Bet365 ist immerhin noch nah an der hier gebotenen Qualität dran. Doch dies ist nicht alles. Und da auch kein Bonus beworben wird muss ich aus deutscher Sicht deutlich von der Nutzung dieses Buchmachers abraten, wenn man nichts Besonderes sucht.
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Anbieter und erhalte eine Paysafecard
im Wert von 10€!

Dafür brauchst du nur für einen Anbieter deiner Wahl eine Bewertung schreiben.
Beim Schreiben deiner Bewertung achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deiner Bewertung: mindestens 200 Wörter.

Sort by:

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben