Wetten auf die Serie A

Die besten Tipps für erfolgreiche Serie A Wetten

Die italienische Serie A war einstmals die stärkste Fußballliga in Europa. In den letzten Jahren sind jedoch die spanische Primera Division, die britische Premier League und auch die deutsche Bundesliga an der italienischen Eliteliga vorbeigezogen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Aufgrund stark gestiegener Eintrittspreise gehen die Zuschauerzahlen immer weiter zurück. Dazu machte die Serie A in letzter Zeit mit Ausschreitungen, rassistischen Übergriffen und Wettskandalen negative Schlagzeilen. Fast alle Klubs sind in finanziellen Nöten und klagen zudem über marode Stadien. Bei Sportwettern ist die Serie A dennoch recht beliebt, sodass alle Buchmacher ein entsprechend großes Wettangebot im Programm haben. Wir zeigen, worauf bei Wetten auf die Serie A besonders geachtet werden sollte.

Wetten auf die Serie A - Logo

Entwicklung der Serie A

Was das Sportliche betrifft, wurde die Serie A seit ihrer Gründung von Rekordmeister Juventus Turin sowie den beiden mailändischen Klubs Inter und AC dominiert. Durchbrochen wurde deren Dominanz hin und wieder durch Achtungserfolge von AS Rom, Lazio Rom oder dem SSC Neapel.

Ihre beste Zeit erlebte die italienische Serie A in den 1980er und 1990er Jahren. Damals tummelten sich hier eine Vielzahl von internationalen Top-Spielern. Weltstars wie Maradona und Ronaldo haben die Liga ebenso geprägt wie Lothar Mattäus oder Rudi Völler. Insgesamt 18mal wurde ein Spieler aus der Seria A zu Europas Fußballer des Jahres gewählt. Zumindest in diesem Punkt liegt die höchste italienische Spielklasse noch vorne.

Im Gegensatz zur Fußball Bundesliga haben die italienischen Klubs dabei jedoch kaum auf ihre Finanzen geachtet. Trotz enormer internationaler Erfolge wurde die Schuldenlast der Klubs immer größer, wofür die heutige Generation einen hohen Preis bezahlen muss. Die Stadien sind marode und Geld für teure Neuverpflichtungen ist nicht vorhanden. So hat die Serie A in den letzten Jahren viel von ihrem ehemaligen Glanz verloren. Der Abstand zur europäischen Spitze wird immer größer. Die Ligen in England, Spanien und Deutschland sind mittlerweile stärker einzuschätzen. Für junge italienische Spieler ist dies natürlich eine Chance, sich in der höchsten Spielklasse zu beweisen. Die finanziellen Probleme der Vereine sind gleichzeitig eine Chance für den italienschen Fußball.

Ausgeglichene Wettquoten in der Serie A

Was Bayern München für die deutsche Bundesliga ist Juventus Turin in der Serie A. Der italienische Rekordmeister dominierte die Liga in den letzten Jahren. Mithalten kann derzeit mit Abstrichen nur der AS Rom. Dagegen befinden sich die beiden Mailänder Klubs schon Längerem in der Krise. Generell gilt die Liga als sehr ausgeglichen, jeder kann jeden schlagen. Dies sorgt bei Wetten auf die Serie A für ausgeglichene und konstant gute Wettquoten. Selbst für einen Heimsieg liegen die Quoten oftmals bei 2,0 oder höher. Für Auswärtssiege sind ebenso wie für Unentschieden Wettquoten von etwa 3,0 die Regel.

Wetten auf die Serie A - Quoten Bet365

Beispiel für die Wettquoten von Bet365 für Wetten auf die Serie A.

Im Vergleich zu anderen Ligen sind in der Serie A auch die Quoten für Favoriten noch relativ hoch. Bei Wetten auf einen Heimsieg gibt es sehr häufig noch Quoten von 1,3 oder 1,4. Dagegen liegt der Wert beispielsweise in der Bundesliga oftmals nur bei 1,2 oder darunter. Wer das Geschehen in der Serie A genau verfolgt und sich mit den wichtigen Informationen versorgt, habt bei vielen Buchmachern die Chance auf attraktive Gewinne.

Spiele mit vielen Toren sind eher selten

Den italienischen Teams wird nachgesagt, dass sie vornehmlich eine defensive Strategie verfolgen. Eine sichere Abwehr wird zumeist wichtiger genommen als das Offensivspiel. Aus diesem Grund kommt es sehr oft vor, dass in Spielen nur wenige Tore fallen. Etwa ein Drittel der Begegnungen enden mit 0:0, 1:0 oder 0:1. Dies sollten Sportwetter bei ihren Wetten auf die Serie A immer im Auge behalten. Deswegen sind Unter-Torwetten eine durchaus sinnvolle Alternative. Allerdings fallen im Schnitt immerhin noch 2,5 Tore pro Spiel.

Wetten auf die Serie A - Über Unter Wetten BetVictor

Gelbe und Rote Karten werden häufig gezogen

Italiener gelten gemeinhin als sehr emotional, insbesondere wenn es um den Fußball geht. Deshalb sind Rote Karten in der Serie A keine Seltenheit. In etwa jeder siebten Partie wird ein Spieler vom Platz gestellt. Gelbe Karten gibt es sogar durchschnittlich fünf pro Spiel. Sportwetter können als gut darauf Wetten, zumal die Quoten in diesem Bereich sehr hoch sind. Besonders geeignet für Wetten auf gelbe und rote Karten sind wichtige Partien und Derbys. Je mehr eine Begegnung in der Öffentlichkeit steht, desto emotionaler geht es zur Sache. Wer unter einem besonderen Erfolgsdruck steht, greift eher einmal zur Notbremse.

Wettmanipulationen in der Serie A

Bei Wetten auf die Serie A sollten Sportfans immer im Hinterkopf haben, dass es in den letzten Jahren immer wieder zu Spielmanipulationen gekommen ist. In den letzten Jahren sind zahlreiche Spieler, Funktionäre und Trainer in Verdacht geraten, an Spielmanipulationen beteiligt gewesen zu sein.

In der Saison 1980/1981 wurde ein großer Wettskandal aufgedeckt, in dessen Folge Lazio Rom und der AC Mailand den Gang in die Zweite Liga antreten mussten. 2005 wurde der FC Genua dabei erwischt, sich den Aufstieg gegen den bereits als Absteiger aus der Serie A feststehenden AC Venedig zu erkaufen. Zur Strafe durfte FC Genua nicht aufsteigen, sondern musste zusammen mit AC Venedig in die Serie C gehen.

In den Jahren 2004 bis 2006 kam es in der höchsten italienischen Liga ebenfalls zu zahlreichen Spielmanipulationen. Als Folge wurde Juventus Turin sogar der Meistertitel aberkannt und der Klub musste in die Zweite Liga absteigen. In der Saison 2006/2007 kam es bei der Partie Catania Calcio gegen den US Palermo zu schweren Ausschreitungen, bei denen ein Polizist starb und Hunderte Fans verletzt wurden. Daraufhin wurde sogar das Länderspiel Italien gegen Rumänien abgesagt.

Auch in jüngster Vergangenheit machte die Serie A immer wieder mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Kurz vor der EM 2012 gerieten 160 Beschuldigte, darunter Nationalspieler, unter Manipulationsverdacht. Im Laufe der Ermittlungen wurde dabei auch das Trainingslager der Nationalmannschaft von der Polizei durchsucht. Der damalige italienische Ministerpräsident Monti erwägte sogar eine zeitlich befristete Schließung der Serie A.

Italiener lieben ihren Fußball trotzdem

Trotz der Skandale ist Fußball in Italien nach wie vor die beliebteste Sportart. Eine Schließung der Serie A ist deshalb kaum zu befürchten. Sportwetten sind in Italien sogar noch deutlich populärer als in Deutschland. Dabei betrachten die italienischen Sportwetter das Ganze eher weniger als Kopfsache. Gewettet wird zumeist auf die eigene Lieblingsmannschaft, weniger auf das Team mit den besten Siegchancen. So würde ein Anhänger von Inter Mailand bei einem Spiel gegen Juventus kaum auf den letzteren Klub setzen, selbst wenn die Siegchancen nur sehr gering sind.

Die Manipulationen machen Wetten auf die Serie A für deutsche Sportwetter um einiges schwieriger. Italienische Wettfans können ihre Spieler deutlich besser einschätzen. Man kann nie wissen, ob einem Favoriten der Sieg abgekauft wurde. Dies sollte Wettfans trotz ausführlicher Recherche jederzeit im Bewusstsein bleiben. In jedem Fall bieten Wetten auf die Serie A durch die ausgeglichene Stärke ihrer Mannschaften und durch die Berechenbarkeit ihrer defensiven Spielweise auch für informierte und ambitionierte Sportwetter sehr gute Gewinnchancen.

Die besten Buchmacher für Wetten auf die Serie A

bet365Der britische Sportwetten Anbieter Bet365 bietet unter anderem den Vorteil, dass die Wettquoten bereits relativ früh veröffentlicht werden. Trotzdem sind die Quoten sehr stabil und verändern sich bis Spielbeginn kaum. So findet sich bei Bet365 auch kurz vor Spielbeginn noch die beste Quote. Die Möglichkeiten von Wetten auf die Serie A sind bei Bet365 sehr vielfältig. Sportwetter können unter anderem auf das genaue Endergebnis, gerade oder ungerade Anzahl von Toren oder auch auf die Zahl der Gesamttore tippen. Dazu gibt es verschiedene Handicaps inklusive dem asiatischem Handicap. Pro Partie stehen zumeist rund 50 Einzelwetten zur Verfügung. Viele Wettarten werden auch noch während den Partien als Livewette angeboten. Als besonderen Service werden dabei fast alle Begegnungen als Live Stream übertragen. Langzeitwetten können auf den Meister sowie die drei Erstplatzierten Teams abgegeben werden.

 
Jetzt zu bet365und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!

Wetten auf die Serie A - BetssonBei Betsson handelt es sich um einen in Malta ansässigen Buchmacher, welcher auch über eine dort ausgestellte Glücksspiellizenz verfügt. Seit der Gründung 2001 haben sich bereits mehr als zwei Millionen Kunden registriert. Die Quoten für Wetten auf die Serie A bewegen sich bei Betsson im oberen Mittelfeld. Bei einigen hochklassigen Begegnungen schafft es der Buchmacher beim Quotenvergleich auch schon einmal unter die Top 3. Die angebotenen Wettarten können zwar nicht ganz mit denen bei Bet365 mithalten, für Sportwetter mit normalen Ansprüchen ist das Angebot jedoch in jedem Falle ausreichend. Betsson ist ein äußerst seriöser Buchmacher, der vor jeder Auszahlung die Identität des Kunden überprüft. Positiv ist auch, dass sich der Bookie aktiv für die Suchtprävention einsetzt. Nötigenfalls vermittelt das Unternehmen entsprechende Hilfe.

 
Jetzt zu Betssonund Bonus kassieren!

Wetten auf die Serie A - TipicoTipico weiss mit mehr als 20 Wettmärkten bei Wetten auf die Serie A ebenfalls zu überzeugen. Der deutsche Buchmacher hat seinen Fokus in erster Linie auf Fußballwetten ausgerichtet, was sich hier besonders positiv bemerkbar macht. Die Wettquoten bewegen sich im oberen Bereich und sind zudem sehr stabil. Wetten auf die Serie A können sowohl online wie auch in einem der mehr als 850 Wettbüros abgegeben werden. Das Angebot an Livewetten zählt ebenfalls zum besten, was der Sportwettenmarkt zu bieten hat. Äußerst attraktiv ist zudem der Tipico Bonus für Neukunden. Bis zu 100 Euro schreibt der Buchmacher zusätzlich auf dem Wettkonto gut. Für eine Auszahlung müssen Einzahlung und Bonus lediglich dreimal zur Abgabe von Sportwetten eingesetzt werden.

 
Jetzt zu Tipicound 100% Wettbonus bis zu 100€ kassieren!

bigbetworldBigbetworld ist ein absoluter Newxomer, der mit einer riesigen Auswahl an Spezialwetten begeistert. Für die Partien der Serie A kann mitunter aus mehr als 300 Wettmärkten gewählt werden.. Die Vorzüge gelten allerdings nur für den Pre-Match Bereich. Wenn es um Livewetten geht fällt das Angebot deutlich spärlicher aus. Hier wird deutlich, dass sich der Buchmacher derezit noch im Aufbau befindet. Bezüglich der Sicherheit gibt es bei Bigbetworld keine Bedenken. Der Buchmacher operiert mit einer hochwertigen in Malta ausgestellten EU-Lizenz. Neukunden erhalten auf ihre erste Einzahlung direkt einen Bonus von bis zu 100 Euro. Hervorzuheben sind dabei die äußerst fairen und kundenfreundlichen Bedingungen.

 
Jetzt zu Big Bet Worldund 100% Einzahlungsbonus bis zu 100€ kassieren!

Wetten.com ist ein noch junger Buchmacher, der von Beginn an mit einem umfangreichen Wettangebot überzeugt. Kunden können auf mehr als 30 Sportarten wetten, wobei der Fußball klar dominiert. Natürlich findet sich auch was Wetten auf die Serie A betrifft eine groß Auswahl an Wetten.. Mit rund 100 Wettarten pro Partie ist die Auswahl in der Tiefe ebenso überzeugend. Dazu kommt ein erstklassiger Livewetten Bereich. Auf sämtliche Partien der Serie A kann in Echtzeit gewettet werden. Hinter Wetten.com stehen deutsche Wettexperten, eine Lizenz der maltesischen Glücksspielkommission ist vorhanden. Zu erwähnen ist außerdem, dass Neukunden mit einem üppigen Willkommenspaket im Wert von bis zu 160 Euro begrüßt werden.

 
Jetzt zu Wetten.comund 160€ Bonus kassieren!