Wettstrategie für Fußballwetten – Auf Unentschieden tippen

wettstrategie für fussball wetten

FUSSBALL WETTEN STRATEGIEN - UNENTSCHIEDEN TIPPEN

Die Fußball Wettstrategie „Wetten auf Unentschieden“ geht von der Annahme aus, dass jede Mannschaft früher oder später einmal mit einem Remis den Platz verlässt. Für diese Feststellung ist kein besonderer Blick in die Statistiken erforderlich. Selbst die besten Mannschaften wie Bayern München und Borussia Dortmund müssen während der Saison mehrere Unentschieden in Kauf nehmen. Selbst klaren Außenseitern gelingt es regelmäßig, den Favoriten ein Remis abzutrotzen. Die Bezeichnung „früher oder später“ gilt in der Regel für einen begrenzten Zeitrahmen. Um nochmals das Beispiel Bayern München zu erwähnen, selbst während der sehr erfolgreichen Saison 2012/2013 spielte der Verein gleich mehrmals unentschieden. Bedingt durch die zahlreichen Spiele während einer Saison müssen Sportwetter deshalb zumeist nicht lange warten, bis es zu einem Remis kommt. Wettstrategie - Fussballwetten-Strategien-Wetten-auf-Remis

Fußball ist ein starkes Stück Leben. (Wolfgang Huber, deutscher Theologe und Bischof der evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg)

Der besondere Reiz von Wetten auf Unentschieden

Der große Reiz bei Fußball Wetten auf ein Remis liegt in den zumeist sehr attraktiven Wettquoten, welche die Buchmacher hierfür bieten. Diese ermöglichen eine relativ langfristige Strategie und Taktik. Für normale Partien liegen die Quoten für ein Unentschieden zumeist zwischen 3 und 4. Gibt es einen klaren Favoriten kann die Wettquote noch um einiges höher ausfallen. Diese Zahlen gelten für Fußball Wetten bei den meisten Sportwetten Anbietern. Bei Eishockey Wetten liegen die Quoten für ein Unentschieden zumeist bei etwa 4,5. Besonders hoch sind die Quoten bei den Sportarten Handball oder Basketball, da es hier nur sehr selten zu einem Remis kommt.  
Wettstrategie - Beispiele für Quoten bei Interwetten

Beispiele für Quoten bei Interwetten

 
Jetzt zu Interwettenund 100% Bonus bis zu 110€ kassieren!

Kontinuierlich wetten bis der Tipp aufgeht

Die Fussball Wettstrategie „Wetten auf Unentschieden“ ist sehr einfach und eignet sich deshalb insbesondere für Einsteiger. Im Prinzip geht es darum, so viele Fußball Wetten auf Unentschieden abzuschließen, bis ein Tipp aufgeht. Da bis zum ersten Gewinn üblicherweise einige Wetten verloren gehen, wird diese Fußball Wettstrategie in der Regel mit einer Progression kombiniert. Hierbei wird der Einsatz von Wette zu Wette nach einem festgelegten Schlüssel erhöht. Ziel ist es dabei, dass der Wettgewinn für den ersten erfolgreichen Tipp alle zuvor verloren Einsätze auffängt. Idealerweise bleibt dann am Ende noch ein Wettgewinn übrig. Da die stufenweise Erhöhung des Einsatzes immer nach einer verlorenen Wette durchgeführt wird, spricht man in diesem Fall von einer Verlustprogression.

Die beste Verlustprogression finden

Zunächst einmal sollte festgestellt werden, dass es die einzig richtige Verlustprogression nicht gibt. Welche sich für einen Sportwetter besonders empfiehlt hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Zunächst einmal sollte überlegt werden ob bereits der erste erfolgreiche Tipp die bisherigen Verluste ausgleichen soll oder eher eine Langzeitstrategie angestrebt wird. Bei einer kurzfristigen Strategie muss bedacht werden, dass die Einsätze von Wette zu Wette sehr stark ansteigen. Dies führt mitunter zum Problem, dass die Strategie aufgrund der zu Beginn hohen Verluste vorzeitig abgebrochen wird. Eine weitere Problematik ergibt sich aus den Wettquoten des Buchmachers. Anhand der Quote lässt sich ermitteln, welcher Geldbetrag im Falle eines richtigen Tipps ausgezahlt wird. Allerdings ist die Wettquote nicht für jedes Spiel identisch, sondern wird mittels verschiedener Faktoren durch den Buchmacher individuell festgelegt. Die Wahrscheinlichkeit nach welcher das Ereignis aus Sicht des Sporwetten Anbieters eintritt ist dabei nur ein, wenn auch wichtiger Faktor. Die bei Fußball Wetten angewendete Progression basiert jedoch darauf, dass der Multiplikator von Wette zu Wette stabil bleibt. Zu den beliebtesten Progressionen gehört das „Doublieren“, welches den Multiplikator 2.0 nutzt. Die Erhöhung des Wetteinsatzes erfolgt entsprechend der Zahlenfolge 1,2,4,8,16, 32 usw. Der Wetteinsatz wird dabei von Spiel zu Spiel verdoppelt.

Die folgende Tabelle zeigt, wie die Wettstrategie im Idealfall verläuft:

Wette Einsatz Ergebnis Gewinn/Verlust
1. Wette 50 Euro Wette verloren Verlust 50 Euro
2. Wette 100 Euro Wette verloren Verlust 100 Euro
3. Wette 200 Euro Wette verloren Verlust 200 Euro
4. Wette 400 Euro Wette gewonnen Gewinn 800 Euro
Insgesamt hat der Sportwetter in diesem Beispiel 750 Euro für seinen Wetten eingesetzt. Werden die anfänglichen Verluste von Wettgewinn abgezogen, ergibt sich daraus ein Reinerlös von 50 Euro. Die Strategie war also bei der Annahme einer gleichbleibenden Wettquote von 2,0 erfolgreich. Natürlich funktioniert diese Progression auch bei höheren Multiplikatoren. Bei Fußball Wetten sind die Quoten für ein Unentschieden nur sehr selten geringer als 2,0. Bei einer besseren Quote bringt der richtige Tipp einen entsprechend höheren Gewinn ein.

Eine Alternative zur Progression

Wer die Problematik unterschiedlicher Wettquoten bei der Progression umgehen möchte kann den Wetteinsatz alternativ auch anhand der Wettquote gewichten. Dabei wird bei jeder neuen Wette überlegt, welcher Nettogewinn erforderlich ist, um die bisherigen Verluste auszugleichen. Dazu müssen auch die Ausgaben für den aktuellen Tipp ausgeglichen werden. Soll zusätzlich noch ein bestimmter Wettgewinn erzielt werden muss diese Summe bei der Berechnung natürlich ebenfalls berücksichtigt werden. Zur Ermittlung des erforderlichen Wetteinsatzes muss dann nur noch der gewünschte Gewinn mit der Wettquote dividiert werden. Je nach Sportwetten Anbieter fällt zudem die Wettsteuer von 5 Prozent an. Nach meinen BigBetWorld, Tipico und Tipp3 Erfahrungen fällt bei diesen Wettanbietern diese Steuer übrigens nicht an.
 
Jetzt zu Big Bet Worldund 100% Einzahlungsbonus bis zu 100€ kassieren!

Welche Fragen sollten im Vorfeld geklärt werden?

Bevor sich ein Sportwetter für die Fußball Wettstrategie „Wetten auf Unentschieden“ entscheidet, gilt es bereits im Vorfeld einige Fragen zu klären. Wichtige Fragen sind unter anderem:
  • Soll ligaübergreifend oder innerhalb derselben Liga gewettet werden?
  • Wird auf eine oder mehrere Mannschaften gewettet?
Um die Wettstrategie erfolgreich umzusetzen ist es ratsam, sich bei den Wetten auf eine Mannschaft und Liga zu konzentrieren. So werden beispielsweise ausschließlich Spiele von Mainz 05 in der 1. Fußball Bundesliga getippt. Der Vorteil bei Wetten auf eine Mannschaft ist, dass mit relativ hoher Sicherheit irgendwann ein Unentschieden kommt. Bei einer Streuung der Spiele ist das Risiko dagegen deutlich höher, dass es zu einem anderen Ergebnis als einem Unentschieden kommt.
  • Welche Wettarten sollen im Rahmen der Fußball Wettstrategie eingesetzt werden?
Angeboten werden beispielsweise Live Wetten oder Handycapwetten. Denkbar wäre für die Wettstrategie auch eine Dreiwegewette. Viele Sportwetter nutzen im Rahmen dieser Fußball Wettstrategie eine Handicapwette, da die diese für unentschieden die deutlich besseren Wettquoten anbieten. Sollte auf eine Handicapwette zurückgegriffen werden ändert sich der Grundgedanke dieser Fußball Wettstrategie jedoch deutlich. In jedem Fall ist es empfehlenswert vor der Entscheidung für eine Liga oder Mannschaft einen Blick in die Statistiken zu werfen. So gibt es immer wieder Teams, bei denen es besonders häufig zu einem Unentschieden kommt. Für ein möglichst optimales Ergebnis spielen die angebotenen Wettquoten eine wichtige Rolle. Für eine Fußball Dreiwegwette ermöglichen unter anderem die Sportwetten Anbieter bet365 und bwin sehr attraktive Wettquoten. Dazu lohnt sich ein genauer Blick auf die Online Buchmacher Tipico, Interwetten, Betsafe und Mybet, welche ebenfalls regelmäßig gute Wettquoten für Unentschieden anbieten. Für die Unentschieden-Strategie ist Fußball mit Abstand die am besten geeignete Sportart. Natürlich kann die Wettstrategie auch für andere Sportarten wie Eishockey, Handball, Boxen oder Cricket angewendet werden. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit auf ein Unentschieden bei diesen Sportarten zumeist um einiges geringer.

Welche Ligen bieten sich besonders an?

Generell empfehlen sich Ligen die besonders ausgeglichen sind. Analysen zeigen unter anderem, dass beispielsweise in der 2. und 3. Italienischen Liga relativ viele Spiele mit einem Remis beendet werden. Während in der Seria A mittlerweile durchaus moderner Fußball gespielt wird, bevorzugen viele Vereine in den unterklassigen Ligen noch den berühmten italienischen Catenaccio. Dazu ist auch die Anzahl von Unentschieden in den asiatischen Ligen überdurchschnittlich hoch. Für eine langfristige Unentschiedenstrategie eignen sich unter anderem die Ligen in Südkorea, Japan oder China. Bei guten Online-Buchmachern sind auch diese exotischen Ligen im Portfolio zu finden. Die Wetten findet man bei bet365, Ladbrokes, bwin und auch mit Abstrichen bei Tipico sowie mybet.
 
Jetzt zu bet365und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!
Wettstrategie - Wettquoten für die 3. italienische Liga bei bwin

Wettquoten für die 3. italienische Liga bei bwin

Im Vergleich dazu ist der Anteil von Unentschieden in der spanischen Primera Division mit rund 20 Prozent relativ gering. In der ersten Fußball Bundesliga kommt es im Vergleich ebenfalls eher selten zu einem Unentschieden. In der französischen Lique 1 endeten letzte Saison etwas mehr als Auch was die einzelnen Mannschaften betrifft lassen sich Trends erkennen. So spielen beispielsweise Favoriten öfters bei Auswärtsspielen remis. Derby sind ebenfalls dafür bekannt, dass es häufiger zu einem Unentschieden kommt.
 
Jetzt zu tipp3und Bonus von 103€ kassieren!

Welche Vor- und Nachteile bietet die Unentschieden Strategie?

Einer der großen Vorteile der Fußball Wettstrategie „Wetten auf Unentschieden“ ist der geringe Zeitaufwand. So müssen Sportwetter hierbei keine aufwendigen Analysen von Mannschaftsform, Kader oder Saisonleistung durchführen. Dazu sind für diese Fußballwetten Strategie keine besonderen Sportwetten Kenntnisse erforderlich. In jedem Fall ist bei Anwenden der Strategie jede Menge Geduld gefragt. So können unter Umständen mehrere Monate ins Land ziehen, ehe der erste richtige Tipp gelingt. Bis dahin können die Verluste sehr hoch sein. Deshalb ist für die Wettstrategie ein relativ hohes Budget erforderlich. Da der Wetteinsatz jedes mal erhöht wird kann viel Geld verloren gehen bis es zum ausgleichenden Wettgewinn kommt. Gleichzeitig steigt dabei natürlich der psychologische Druck. Da fällt es Sportwettern nicht immer leicht, die Strategie konsequent aufrechtzuerhalten. Dies ist jedoch in jedem Fall erforderlich, soll es nicht zu einem Totalverlust kommen.

Fazit zur Unentschieden Wettstrategie - Unentschieden Tippen

Mit der richtigen Vorbereitung lässt sich die Unentschieden Strategie durchaus profitabel spielen. Dabei sollte jedoch gut ausgewählt werden, auf welche Liga und Mannschaft gewettet wird. Zusammenfassend sollten die folgenden Punkte beachtet werden:
  • Quoten sollten über 3,0 liegen
  • Vorhandenes Wettkapital auf möglichst viele Spiele aufteilen
  • keine wahllosen Tipps vornehmen
  • Partien mit deutlichen Favoriten meiden
  • auf Serien der jeweiligen Mannschaften achten

Für viele ist der Fußball die Weltkugel. (Harald Schmid (*1946), Aphoristiker)