X-TiP Test – Wettanbieter Details, Infos, Fakten zu X-TiP

X-TiP Test – Wettanbieter Details, Infos, Fakten zu X-TiP

Die wichtigsten Informationen zu X-Tip im Überblick:

  • 2014 auf Malta gegründeter Sportwettenanbieter
  • EU-Lizenz der der Gaming Authority Malta vorhanden
  • Durchschnittlicher Quotenschlüssel von 93 Prozent
  • 5-prozentige Wettsteuer wird vom Bruttogewinn abgezogen
  • 100 Prozent Einzahlungsbonus von bis zu 100 Euro
  • Pro Wette Gewinnlimit von 10.000 Euro
 
Jetzt zu X-Tipund Bonus von bis zu 100€ kassieren!

X-TiP Informationen: Quoten, Steuer, Fakten, Bonus und Test

Das Wettportal von X-TiP wurde erst vor wenigen Monaten online geschaltet. Es handelt sich dabei um einen Ableger des österreichischen Buchmachers CashPoint, welcher gemeinsam mit der MAXCAT Vertriebs GmbH - dem Unternehmen des ehemaligen Tipico Chefs Stefan Meurer - gelauncht wurde. Quoten und Wettangebot wurden komplett von CashPoint übernommen. Betrieben wird das Wettportal von der CashPoint Malta Limited, die mit einer EU-Lizenz des Inselstaates ausgestattet ist. Im X-TiP Test zeigte sich das Wettportfolio ist mit 20 Sportarten und rund 20.000 Einzelwetten täglich sehr breit aufgestellt. Neukunden dürfen sich über einen sehr attraktiven Willkommensbonus von bis zu 100 Euro freuen.

xtip Test - Header Großes Wettangebot mit Fokus auf Fußball

X-TiP ist Sponsor bei mehreren Fußballvereinen wie dem VFL Wolfsburg, 1. FC Heidenheim, Arminia Bielefeld, MSV Duisburg, Rot-Weiss Essen und Hallescher FC . Kein Wunder also, dass der Fußball die klare Nr. 1 beim Wettangebot ist. Dabei konzentriert sich der Buchmacher vornehmlich auf die mitteleuropäischen Ligen. In England kann beispielsweise bis hinunter zu den Amateurligen der Conference South gewettet werden. Für deutsche Fußballfans reicht das Angebot bis zu den Regionalligen. Wer eher die exotischen Länder bevorzugt, kann unter anderem auf die Landesligen Jamaikas oder Guatemalas wetten. Ein besonderes Kennzeichen von X-Tip ist die große Auswahl an Langzeitwetten. So werden beispielsweise auch Wetten auf den Topscorer der zweiten italienischen Liga angeboten. Neben Fußball bietet X-TiP bei den Sportarten Eisjockey, Basketball, Tennis und Handball ebenfalls noch ein sehr ansprechendes Wettangebot.

Die Zahl der angebotenen Wettmärkte war im X-TiP Test gut, wenn auch nicht überragend. In den Top-Ligen kann zumeist zwischen rund 60 Spezialwetten gewählt werden. Neben den klassischen 3-Wege-Wetten gibt es Handicpas, Head-to-Head , Torwetten sowie einige Systeme für Fortgeschrittene.

Jetzt bei X-TiP loslegen - Alle Schritte von der Registrierung bis zur Gewinnauszahlung

Die Webseite von X-TiP ist sehr übersichtlich aufgebaut und unterscheidet sich nur wenig von anderen Wettportalen. Insofern dürften sich sowohl Einsteiger wie auch fortgeschrittene Sportwetter auf Anhieb zurechtfinden. Alle Bereiche sind sehr übersichtlich angeordnet und auch das Design mit schwarz und grau kann sich wirklich sehen lassen. Damit die ersten Schritte bei X-TiP gelingen habe ich für die wichtigsten Bereiche eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.

So funktioniert die Registrierung bei X-TiP

Schritt 1: Um ein neues Wettkonto bei X-TiP zu eröffnen, einfach auf den Rechts oben angebrachten Link „Jetzt registrieren“ klicken. Wer bereits Kunde ist, kann sich direkt mit seinen Zugangsdaten einloggen.

xtip Informationen - Anmeldung Schritt 2: Nach meinen X-TiP Informationen öffnet sich anschließend direkt das Registrierungsformular. Dieses ist in die Bereiche Kontodaten, Persönliche Daten und Kontoeinstellungen unterteilt. Nachdem alle Felder ausgefüllt wurden, noch Alter und AGBs bestätigen und auf „Jetzt Registrieren“ klicken. Vorher unbedingt daran denken, den Bonus auszuwählen.

xtip Test - Online FormularSchritt 3: Der Buchmacher versendet nun einen Aktivierungslink per E-Mail. Um das Wettkonto freizuschalten, einfach auf den Link „Jetzt aktivieren“ klicken. Der Neukunde wird automatisch zum Wettportal weitergeleitet und kann nun eine erste Einzahlung vornehmen.

 
Jetzt zu X-Tipund Bonus von bis zu 100€ kassieren!

So funktioniert die erste Einzahlung bei X-TiP:

  1. Oben rechts unter der Rubrik „Mein Konto“ auf den Button „Jetzt Einzahlen“ klicken.
  2. Die zur Verfügung stehenden Zahlungsarten werden nun mit den jeweiligen Mindestbeträgen angezeigt.
  3. Einfach die gewünschte Transfermethode auswählen und auf den neben stehenden Link „Jetzt einzahlen“ klicken.
  4. Einzahlungsbetrag eingeben und die Zahlungsdaten bestätigen.

Direkt die erste Sportwette bei X-TiP platzieren

Die Wettabgabe bei X-TiP funktioniert auf die gleiche Weise, wie man es von den meisten Buchmachern gewohnt ist. Auf der linken Seite befindet sich wie allgemein üblich das Menü mit den angebotenen Sportarten. Nach Auswahl einer Kategorie geht es über die Länder zu den einzelnen Ligen und Events.

xtip Test - Wettmärkte

Auszug der Wettmärkte bei X-TiP.

Nach Auswahl einer Liga bzw. eines Turniers werden die Quoten in die Mitte des Bildschirms übernommen. Die Anzeige der 3-Wege-Wetten und Über/Unter Wetten erfolgt direkt auf der Hauptseite. Über die Zahl rechts daneben können die restlichen Spezialwetten angezeigt werden. Durch einen Klick auf die Wettquote wird diese direkt in den Wettschein übertragen.

Hier besteht nun die Wahl zwischen Einzelwetten, Kombiwetten und Systemwetten. Nach Eingabe des Einsatzes wird der mögliche Wettgewinn wie auch die bei einem Gewinn zu entrichtende Wettsteuer angezeigt. Mit einem Klick auf „Wette platzieren“ wird das Ticket endgültig eingereicht.

xtip Informationen - Wettschein

Beispiel für einen ausgefüllten Wettschein.

Wie werden Gewinne bei X-TiP ausgezahlt?

Die Auszahlung lief im X-TiP Test ebenfalls sehr einfach ab. Unter der Kategorie „Konto“ befindet sich der Link „Auszahlung“. Anschließend wird das vorhandene sowie das auszahlbare Guthaben angezeigt. Nun noch den gewünschten Auszahlungsbetrag eingeben, die Transfermethode auswählen und auf „Jetzt auszahlen“ klicken. Nach meinen X-Tip Informationen werden Auszahlungswünsche zumeist noch am selben Werktag bearbeitet.

 
Jetzt zu X-Tipund Bonus von bis zu 100€ kassieren!

FAQs: 10 wichtige Fragen rund um den Buchmacher X-TiP

Bei einem neuen Buchmacher ergeben sich für Sportwetter zumeist viele Fragen. Im Folgenden FAQ-Bereich beantworte ich die wichtigsten Fragen zu Leistungen und Service bei X-TiP.

Frage 1: Welche Ein- und Auszahlungsmethoden werden bei X-TiP angeboten?

Bei X-TiP werden die wichtigsten Transfermethoden akzeptiert. So können Einzahlungen mit den elektronischen Geldbörsen von PayPal, Skrill und Neteller durchgeführt werden. Bei Kreditkarten besteht die Wahl zwischen Mastercard, Visa oder Diners Club. Zudem können Kunden ihr Wettkonto per klassischer Banküberweisung sowie mittels Giropay und Sofortüberweisung auch in Echtzeit aufladen. Als zusätzlichen Service können Einzahlungen auch über die Bonuscard von X-TiP durchgeführt werden. Im Zahlungsportfolio fehlen lediglich die Prepaidkarten von Ukash und Neteller.

Frage 2: Welche Bonusbedingungen gelten bei X-TiP?

Neukunden werden bei X-TiP mit einem Bonus von bis zu 100 Euro begrüßt. Es handelt sich dabei um einen klassischen 100 Prozent Einzahlungsbonus. Die Auszahlungsbedingungen sind bei X-TiP durchaus anspruchsvoll. Zwar müssen Einzahlung und Bonus lediglich 2-mal umgesetzt werden, die Mindestquote fällt allerdings mit 3,0 sehr hoch aus. Sind die Umsatzbedingungen erfüllt, wird der Bonus zur freien Verwendung auf dem Wettkonto gutgeschrieben. Wichtig dabei ist, dass die Bonusbedingungen innerhalb von 90 Tagen ab der ersten Einzahlung erfüllt werden.

Für mobile Wetten bietet X-TiP einen zusätzlichen Bonus von 15 Euro an. Hierzu müssen ledgilich 10 Euro über die App eingezahlt werden. Anschließend den Bonus einmal umsetzen und schon kann eine Auszahlung beantragt werden.

An den Champions League Spieltagen können Kunden von X-Tip einen weiteren Bonus abstauben. Wer Dienstags und Mittwochs für insgesamt 50 Euro auf die Königsklasse wettet erhält für den folgenden Europa League Spieltag einen 10 Euro Bonus gutgeschrieben. Dieser kann nach einmaligen Umsatz sofort ausgezahlt werden. Hierbei ist eine Mindestquote von 2,0 zu beachten.

Frage 3: Mit welchem Auszahlungsschlüssel arbeitet X-TiP?

Im X-TiP Test lag der durchschnittliche Quotenschlüssel bei 93 Prozent, was einen guten Wert darstellt. Bei den Top-Events wie der Champions League kann dieser mitunter auf 94 bis 97 Prozent ansteigen. Insgesamt sind die Wettquoten bei X-TiP sehr stabil, sodass sich der Rückgang bei unwichtigeren Sportereignissen in Grenzen hält. Im Livewetten Bereich kann von einem Quotenschlüssel um die 90 Prozent ausgegangen werden.

Frage 4: Wie sieht das Livewetten Angebot von X-TiP aus?

Wetten in Echtzeit werden bei X-TiP für alle wichtigen Sportarten angeboten. Im Fokus steht dabei natürlich der Fußball. Pro Tag sind bis zu 500 Livewetten keine Seltenheit. Dazu gibt es zahlreiche Livewetten in den Bereichen Eishockey, Basketball und Tennis. Was die Zahl der Wetten betrifft, muss sich X-TiP keinesfalls vor den etablierten Buchmachern verstecken. Leider gibt es derzeit noch keine zusätzlichen Features wie einen Livestream oder Livescores.

Frage 5: Wie sieht das allgemeine Wettangebot von X-TiP aus?

Kunden können bei X-TiP unter rund 20 Sportarten wählen. Pro Tag stehen etwa 20.000 Einzelwetten zur Verfügung, wobei es sich bei über 90 Prozent um Fußball Wetten handelt. Dazu setzt der Buchmacher einen besonderen Fokus auf Eishockey. Neben den Klassikern gibt es auch einige Exoten wie Futsal, Bowls oder Darts. Allerdings ist das Wettangebot hier doch sehr überschaubar.

Frage 6: Wie behandelt X-TiP die Wettsteuer?

Seit Juli 2012 müssen die in Deutschland tätigen Buchmacher eine 5-prozentige Wettsteuer an den Fiskus abführen. Bei X-TiP wird die Steuer direkt vom Einsatz abgezogen. Wer also beispielsweise 100 Euro auf eine Quote von 2,0 setzt,wettet effektiv nur mit einem Betrag von 95 Euro und erhält somit im Gewinnfall nur 190 Euro auf dem Wettkonto gutgeschrieben.

Frage 7: Wie hoch sind die Wettlimits bei X-TiP?

Bezüglich der Gewinnlimits macht X-TiP in seinen Geschäftsbedingungen keine genauen Angaben. Diese hängen immer von der jeweiligen Sportart und dem einzelnen Event ab. Nach meinen X-TiP Informationen ist jedoch bei 10.000 Euro pro Ticket spätestens Schluss. Für Einzel- wie auch Kombiwetten ist ein Mindesteinsatz von einem Euro erforderlich.

Frage 8: Sind mobile Wetten bei X-TiP möglich?

Für das Wetten von unterwegs bietet X-TiP eine optimierte Version des Wettportals an. Diese kann mit allen Smartphone und Tablets ohne Download genutzt werden. Über die X-TiP App können Kunden auf das gesamte Wettangebot inklusive aller Livewetten zugegriffen werden. Zudem bietet die Anwendung eine komplette Kontoverwaltung. Ein- und Auszahlungen waren im X-TiP Test ebenfalls möglich.

Frage 9: Wie ist der Support von X-TiP erreichbar?

Der Kundenservice von X-TiP ist noch ausbaubar. Derzeit können Kunden sich ausschließlich per E-Mail an den Support wenden. Allerdings antworteten die Mitarbeiter im X-TiP Test sehr schnell. So wurden eingehende E-Mails oftmals bereits nach einer Stunde kompetent beantwortet. Dennoch wäre es schön, wenn der Buchmacher noch einen Live Chat oder eine kostenlose Hotline anbieten würde.

Frage 10: Welche Zusatzangebote gibt es bei X-TiP?

X-TiP konzentriert sich zur Zeit ausschließlich auf Sportwetten. Im Gegensatz zu anderen Buchmachern gibt es kein Online Casino oder Poker Bereich. Wer beim Sportwetten etwas Ablenkung sucht muss sich deshalb an einen anderen Anbieter wenden.

Fazit zu meinem X-TiP Test - unsere Bewertung

Das Wettangebot von X-TiP ist attraktiv und auch die Wettquoten können sich durchaus sehen lassen. Natürlich gibt es in einigen Bereichen noch Luft nach oben, was für einen so jungen Sportwettenanbieter jedoch nicht ungewöhnlich ist. Insbesondere beim Kundenservice wäre eine Verbesserung wünschenswert. Mit der jahrelangen Erfahrung von CashPoint im Rücken dürfte in den kommenden Monaten und Jahren von X-TIP noch einiges zu erwarten sein. Der Start ist in jedem Fall sehr vielversprechend.

Folgen Sie Sportwettenanbieter.com auf:

Facebook | Twitter | Google + |  Pinterest | Youtube | Linkedin  | Slideshare

Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Anbieter und erhalte eine Paysafecard
im Wert von 10€!

Dafür brauchst du nur für einen Anbieter deiner Wahl eine Bewertung schreiben.
Beim Schreiben deiner Bewertung achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deiner Bewertung: mindestens 200 Wörter.

Sort by:

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben