Der richtige Zeitpunkt zum Einstieg in CS:GO Wetten – Pro 7 überträgt neue eSport Liga

Wer grundsätzlich schon immer Interesse hegte, am eSport und den Wetten darauf, aber nie so richtig den Zugang zur Materie gefunden hatte, dem tut sich derzeit eine große Chance auf den passenden Einstieg in die Materie zu finden. Mit einer komplett neu gegründeten eSport Liga für CS:GO Spieler und einer Berichterstattung im frei empfangbaren Fernsehen wird es vermutlich keinen besseren Zeitpunkt geben spät in die Materie einzusteigen und sich erstmalig mit einem der beliebtesten Spiele überhaupt im eSport, Counter Strike: Global Offensive (Kurz und im weiteren Artikel „CS:GO“) zu befassen. Damit diese Chance, sowohl für den eSport, der endlich einen Sendeplatz im klassischen Fernsehen erhält, als auch für CS:GO Wetten online, nicht ungenutzt verstreichen zu lassen möchte ich im Folgenden die Gelegenheit ebenfalls nutzen und Neulingen im Bereich der eSport Wetten oder solchen, die gerne Neulinge werden würden, zu erklären was CS:GO ist, wie die neue Liga positioniert ist und wann Übertragungen laufen. Weiterhin möchte ich erläutern wie dieser Zeitpunkt sich zum Einstieg in CS:GO Wetten bestens nutzen lässt, auch für jene, die sich erst in die Materie eSport hineindenken müssen.

Twitch Counter Strike

Counter Strike. Ein Klassiker. Nicht nur bei eSport Wetten auf CS:GO.

Das ist CS:GO – Eines der langlebigsten Games im eSport Sektor

CS:GO ist beinahe ein Grand Senior, im Bereich der Videospiele. Immerhin handelt es sich bei dem Titel um ein Multiplayer Spiel, welches bereits 2012 veröffentlicht wurde. Betrachtet man den sonst kurzlebigen Markt, wo beispielsweise ein Call of Duty im jährlichen Rhythmus durch einen Nachfolger ersetzt wird, dann ist dies mehr als beachtlich.

Noch beachtlicher wird es, wenn man sich vor Augen führt, dass CS:GO schon der vierte Titel in einer Reihe von Counter Strike Spielen ist, die ihren Ursprung in Half Life, einem bei Videospielern geradezu legendären Shooter haben. Dieser erhielt einen Nachfolger. Und diesem Nachfolger entstammt das technische Grundgerüst. Zwar wurde bei der sogenannten Grafik Engine noch nachgearbeitet, im Grunde spielt man aber mit gut gewarteter Technik aus dem Jahre 2004. Für Videospiele ein nahezu biblisches Alter.

So wird CS:GO im eSport gespielt

Im eSport treffen derweil in verschiedenen Modi stets zwei Teams aus jeweils 5 Spielern aufeinander. Der klassischste aller Counter Strike Modi ist der, dass es darum geht ein Gegnerteam vollkommen zu eliminieren. Gelingt einem Team dies, dann hat es gewonnen und wird moit einem Punkt belohnt. Gespielt werden, je nach Regeln eines Wettbewerbs, immer eine gewisse gerade Anzahl an Runden. Bei Gleichstand wird um eine ebenfalls vorgegebene Anzahl verlängert. Außerdem wird bei Halbzeit ein Seitenwechsel eingestreut. Denn bei CS:GO sind, anders als bei heutigen MOBAs wie League of Legends, teils die verschiedenen Seiten der Spielfelder unterschiedlich schwer zu bespielen.

Warum im eSport meist ein Headset getragen wird? Dann hört man den Gegner besser. Auch in CS:GO werden Schüsse und Schritte so lokalisiert.

Warum im eSport meist ein Headset getragen wird? Dann hört man den Gegner besser. Auch in CS:GO werden Schüsse und Schritte so lokalisiert.

Ausnahmen oder zusätzliche Spielmodi können in Wettkämpfen theoretisch jederzeit auch aufgenommen werden. Doch dieses ist der Klassiker und alles aufzuzählenb würde den rahmen sprengen.

Eine neue eSport Liga für CS:GO

Nun hat sich mit der „ELeague“ eine gänzlich neue Liga für professionelle CS:GO Spieler formiert. Man bemüht sich sehr von Beginn an als professionelle Liga zu gelten. Dementsprechend werden sauberes und faires Spiel von Beginn an ernst genommen, sodass hier beispielsweise für eSport Wetten wenig Gefahr besteht. Außerdem möchte man durch ausführliche Berichterstattung sofort wahrgenommen werden. Einige Stunden in der Woche werden wichtige Begegnungen daher immer live auf Twitch übertragen. Die eigene eSport Wette live zu verfolgen ist also durchaus möglich, was die neue ELeague sicher auch für jene interessant macht, die sich bereits im eSport und mit Wetten darauf auskennen. Auch große und bekannte Namen der Szene sind mit von der Partie, wie man immer wieder hört. Die Liga startet offiziell am 24 Mai diesen Jahres.

Chance für den Einstieg: Pro7 nimmt eSport ins Programm auf

Eben der Wahrnehmung und Verbreitung wegen hat man bei der ELeague auch eine Vereinbarung mit dem beliebten TV-Sender Pro7 geschlossen. Dieser nimmt im bundesweit frei empfangbaren Spartenkanal Pro7 Maxx die Zusammenfassungen zu den Geschehnissen der Woche ins Sendeportfolio. Erste Ausstrahlung ist der 1. Juni dieses Jahrs. Danach soll jeden Mittwoch um Mitternacht CS:GO im Fernsehen gezeigt werden.

Für einen Einstieg in die Materie, nicht zum Wetten selbst, aber immerhin zur Vorbereitung auf die ersten Wetten oder um mit eigenen Augen zu sehen, was genau an der bereits verlorenen Wette falsch gelaufen war, ist dies recht gut. Denn es ist zu erwarten, dass der große Sender versucht auch bislang eher uninteressiertes Publikum zu locken und immer wieder etwas genauer erklärt, was da vor sich geht. Solch einen Service wird man als Quereinsteiger im Bereich der eSport Wetten danach wieder lange suchen müssen. Denn die bisher üblichen Verbreitungswege werden eher von Kennern angesteuert, wo dann eher Fachbegriffe um CS:GO fallen, als Erklärungen. Wer also nur mit dem Gedanken spielt irgendwann CS:GO Wetten abzuschließen, der sollte hier einschalten um noch einmal genauestens zu sehen, um was es eigentlich geht und wie man gute Leistungen von Glück oder einem „nur“ guten Tag unterscheidet.

video-games-925929_640

Kann man auf die neue ELeague wetten?

Zu genauen Wettprogrammen rund um die ELeague ist bislang zwar noch nichts bekannt. Es ist aber im Grunde davon auszugehen, dass eSport Wetten auf CS:GO in der ELeague recht bald gelistet werden. Denn im Zuge der Aufmerksamkeit, die damit auch bei anderen eSport Freunden bei den Buchmachern geweckt wird, dürfte dies der Liga sogar am Herzen liegen. Auch die Buchmacher, die ohnehin schon massenweise CS:GO Wetten aus anderen Ligen listen, ist hier eine Chance geboten. Denn nur diese Liga findet den Weg immerhin in das Fernsehen. Grundsätzlich würde ich die neuen CS:GO Wetten am ehesten bei diesen Buchmachern erwarten:

  • Bet365: Bereits jetzt sehr beliebt und mit englischen Wurzeln grundsätzlich für viele Neuerungen offen.
  • Bet at Home: Sehr stark auf dem deutschen Markt aktiv. Hier hönte der Buchmacher die Chance nutzen mit CS:GO Wetten bei jungen Spielern zu punkten.
  • Tipico: Ohnehin einer der innovativeren Buchmacher. Ansonsten widerhoöt sich im Grunde der Eindruck von Bet at Home.

Beachten sollte man hierbei, dass es noch keine festen Wetprogramme gibt und diese Buchmacher logische Anbieter für CS:GO Wetten aus der neuen ELeague wären. Selbstverständlich kann ich hier auch falsch liegen und ganz andere Buchmacher nehmen die CS:GO Wetten ins Programm auf. Sicher ist zum Beispiel Pinnacle ein Kandidat, der mit seinem großen Engagement im eSport aber leider nicht mehr in Deutschland zu nutzen ist.

Vitalbet Test - Counter Strike

Ein Beispiel für CS:GO Wetten bei Vitalbet

eSport boomt – Nicht nur bei CS:GO

Abschließend möchte ich einmal betonen, dass eSport insgesamt im Kommen ist. Dem werden sicherlich auch die Buchmacher mit ihren Wettprogrammen irgendwann endgültig folgen. Es lohnt sich also sicher, wenn man sich schon heute etwas weiter warm spielt. Ein Beispiel dafür, wie eSport immer beliebter ist, ist darin gegeben, dass Bundesliga Sender Sky dieses Jahr erstmals auch das Finale der virtuellen Bundesliga live überträgt. Auch werden schon heute die eSport Sektionen vieler Buchmacher mit immer mehr Matches angefüllt. Und auch Preisgelder steigen immer weiter. Wie ernst der Sport genommen wird lässt sich, wenngleich dies eher negativ ist, auch daran ablesen, dass es mittlerweile sogar Doping im eSport gibt. Ernstgenommen wird das Ziel zu gewinnen also definitiv sehr.

Fazit zur ELeague, eSport bei Pro7 und CS:GO Wetten

Ob man unbedingt eine weitere eSport Liga benötigt, darüber darf gestritten werden. Immerhin hat diese es aber aus dem Stand zu einem gewissen Echo in den Medien und bis hin zu einer Sendung bei einer der größten deutschen Sendergruppen gebracht. Dementsprechend erwarte ich großes von der ELeague. Und grundsätzlich nicht unbedingt nur im Bereich CS:GO, auf lange Sicht.

eSport im Fernsehen. Dies hätte vor einigen Monaten kaum einer gedacht. Bleibt zu hoffen, dass Pro7 den Spagat hin bekommt alte Hasen und Neulinge im Bereich CS:GO gleichermaßen gut zu bedienen. Dann könnte dies ein weiteres Stück Durchbruch für den digitalen Sport in Deutschland sein.

Ähnliches gilt auch für CS:GO Wetten. Diese sind ohnehin schon recht gut verbreitet. Kommt eine zusätzliche Liga mit zusätzlichen Spielzeiten, dann dürften die in den Portfolios der Buchmacher bald deutlich auffallen. Aus Sicht der Nutzer sicherlich sehr gut. Ohnehin eignen sich CS:GO Wetten durch das seit Jahren und ganzen Spielgenerationen grundsätzlich fast einheitliche Prinzip recht gut für eine Einarbeitung in eSport Wetten. Gelerntes muss hier kaum, wie bei anderen eSport Wetten durchaus möglich, nach Jahresfrist wieder neu aufgearbeitet werden. CS:GO wird sicher noch eine Weile das Maß aller Dinge in Sachen Shooter und eSport bleiben.