FC Burnley – Zahlen, Fakten und Vereinsgeschichte

Zuletzt eher in vergleichsweise schlechter Form ist der FC Burnley dennoch eine echte Größe des englischen Fußballs. Schon 1882 gegründet ist der Club reich an Fußballtradition und konnte bereits mehr als eine englische Meisterschaft gewinnen. The Clarets, wie der Club typisch englisch auch genannt wird, war zuletzt allerdings in gefährlicher Nähe zu den Abstiegsplätzen angesiedelt. Heißt das für Fußballwetten, dass man hier den klaren Außenseiter vor sich hat?

Die wichtigen Einzelheiten zur Vereinsgeschichte des FC Burnley, sowie die brennenden Fragen zu Fußballwetten in der Premier League, und der Rolle die der FC Burnley wohl spielen kann beantworte ich im Folgenden übersichtlich zusammengefasst.

(Bild: Wikipedia)

FC Burnley in Zahlen und Fakten

  • Voller Name des FC Burnley: Burnley Football Club
  • Gründung: 1881 (als eigenständiger Verein 1882)
  • Stadion: Turf Moor (22.546 Plätze)
  • Erfolge: Zweifacher englischer Meister (1921 und 1960), Englischer Pokalsieger 1914 und englischer Supercup 1960 und 1973

FC Burnley – Grünung und Vereinsgeschichte

Der FC Burnley ist einer jener Vereine, bei denen man schon beim Gründungsdatum ins Straucheln geraten kann. Offiziell gegründet wurde der Verein nach seiner eigenen Geschichtsschreibung im Mai 1882. Doch eigentlich existierte der Verein schon vorher. Seit Ende 1881. Es entschloss sich lediglich einige Monate nach Gründung eine Gruppe abtrünniger dazu, dass man sich abspaltete und statt der bisherigen Richtung, Rugby Union, die neue Richtung Association Footbal einzuschlagen. Bereits 1883 bezog man auch die Spielstätte Turf Moor, womit sicherlich eine der traditionsreichsten Spielstätten überhaupt geschaffen wurde. Denn diese ist noch heute die Heimat des FC Burnley.

Bereits 1898/99 konnte man erstmals in die First Division aufsteigen. Nach nur einer Spielzeit stieg man jedoch wieder ab. Viel interessanter hierbei ist daher die Tatsache, dass der Verein mit dafür verantwortlich ist, dass die Aufstiegsrunden in England bereits sehr früh durch ein direktes Aufstiegssystem ersetzt wurden. Denn FC Burnley und Stoke City trafen im Zuge dieser Runde aufeinander. Beiden fehlte lediglich noch ein 0:0 um die Startberechtigung in der First Division zu sichern. Es wurde ein sehr langweiliges Spiel.

Fortan blieb der FC Burnley zweitklassig, bis ihm erst 1912/13 der Aufstieg gelang. Jahre zuvor machte er noch durch einen Bestechungsversuch auf sich aufmerksam. 1913/14 war insgesamt ein ehr gutes Jahr. In der obersten Liga hatte man sich immerhin wieder ins Mittelfeld gekämpft. Der wahre Erfolg war aber der erste und der bislang einzige Sieg im FA Cup, dem englischen Pokal.

FC Burnley während der Weltkriege

Vor dem ersten Weltkrieg sollte es keinen Erfolg mehr geben. Aber dennoch war man stets insgesamt bei den besseren dabei. Dann wurde der Spielbetrieb wegen des ersten Weltkrieges für einige Jahre bis 1919 pausiert.

Es folgte eine direkte Vizemeisterschaft auf den Krieg. Und noch ein Jahr später, in der Saison 1920/21 konnte der Titel errungen werden. In Verbindung mit einer Serie von 30 ungeschlagenen Spielen in Folge. Diesen Rekord konnte erst im Jahr 2003/04 der FC Arsenal brechen. So lange hatte diese Marke Bestand.

Statt einer Titelverteidigung kam es aber zum Leistungseinbruch. Zwar wurde man noch einmal Dritter, baute dann aber stetig weiter ab und kämpfte meist gegen den Abstieg. Dieser musste letztendlich im Jahr 29/30 auch hingenommen werden. Bis zum Ausbruch des zweiten Weltkrieges und der damit verbundenen Umstellung auf Kriegsliegen konnte man sich sogar in der 2. Liga nur noch mühevoll halten. Doch immerhin gelang es.

FC Burnley

Die Trikotfarben des FC Burnley (Bild: Wikipedia)

Die weitere Vereinsgeschichte bis heute kurz und knapp

Nach Ende des zweiten Weltkriegs konnte man direkt Meister der 2. Liga werden. Es scheint so, als hätte der FC Burnley ein besonderes Gen für die Aufnahme eines gestoppten Ligabetriebs. Nicht nur das. Im selben Jahr 1947 kam man sogar ins FA Cup Endspiel, welches man aber knapp in der Verlängerung verlor.

Nach einigen Jahren des Kampfes konnte man ab 1950 etwa wieder unter den Top Teams der späteren Premier League mitspielen. Den zweiten Titel gewann man beim FC Burnley dennoch erst im Jahr 1960. Und etwa ab 1965 setzte bereits eine neue Phase des sportlichen Verfalls ein. In den Jahren 71 und 76 endete dies jeweils in einem Abstieg. Zwischendrin, im Jahr 72/73 konnte man als Meister der zweiten Liga noch einmal aufsteigen. Doch dies war der letzte Hoffnungsschimmer. Fortan hatte man auch in der 2.Liga noch zu kämpfen. Auf Dauer wurde der Kampf verloren. Im Jahr 1986/87 konnte man sogar einen Abstieg raus aus dem Profifußball, rein in die Fünftklassigkeit nur noch mit einem Sieg retten, wenn andere nicht mehr kontrollierbare Spiele auch wie gewünscht ausgingen. Man hatte Glück. Aber der erreichte Tiefpunkt ist eindeutig.

Seit 1988 bis 2009 arbeitete man seither hart am Neuaufbau des FC Burnley. Damals gelang, wenn zunächst auch nur für ein Jahr (09/10), der erneute Aufstieg in die Premier League. Zuvor hatte man sich stetig verbessert und langsam durch die Ligen nach oben gekämpft. Beinahe Tabellenplatz für Tabellenplatz.

Auch in der Saison 13/14 stieg man wieder in die Premier League auf. Wieder nur für ein Jahr. Im Jahr 15/16 gelang der Aufstieg aber sofort erneut. Mit einem 16. Platz des Jahres 16/17 war man allerdings wieder nah am Abstieg. Das Ziel für 17/18 kann daher zunächst nur ein komfortablerer Klassenerhalt sein.

FC Burnley

Wetten auf FC Burnley – Das gibt es zu beachten

Premier League Wetten auf den FC Burnley können meiner Ansicht nach also nur Abstiegswetten sein. Hier ist ein klarer Außenseiter gegeben. Der Vorteil: Sieht man doch einen Sieg einmal vorher, dann mündet dies sicher in guten Quoten. Ansonsten würde ich persönlich mein Geld auf einen baldigen Abstieg setzen. Ob direkt diese, oder doch erst nächste Saison ist eben die Frage, die viele Wettgewinne bringen kann. Im Grunde hat der Club es bereits ein Jahr zu lange in der Erstklassigkeit ausgehalten als er 16/17 nicht wieder abstieg. Als Buchmacher für reine Wetten auf den Club würde ich zu Bet365 raten. Der schneidet in Tests gut ab und hat seine Heimat im selben Land wie die Premier League. Auch das Wettprogramm auf den deutschsprachigen Sport stimmt ergänzend.

Jetzt zu bet365und Bonus kassieren!

FC Burnley – Fazit zu Geschichte und Fußballwetten

Der FC Burnley ist ein wenig tragisch. Zwei Meistertitel, ein Pokalsieg und einige beinahe Pokalsiege. Sogar ein Rekord für Spiele ohne Niederlage, der beachtenswert lang Bestand hatte ohne gebrochen zu werden. Und dennoch ging es im Liga System so tief herunter, dass ich damals sicher nicht mit einem Widersehen in der Premier League gerechnet hatte. Dennoch spricht es auch für die Klasse des Vereins eben doch wieder bis in die Premier League aufgestiegen zu sein. Und so ist auch ein erneuter Titel durchaus möglich. Nur eben noch nicht in den kommenden Jahren, sondern eher in den kommenden Jahrzehnten, wenn man in Burnley weiter an sich arbeitet.

Somit ist auch bei Sportwetten auf den FC Burnley eher auf eine Niederlage zu setzen, als auf einen Gewinn. Dennoch lohnt natürlich immer die aktuelle Form des Clubs auf überraschende Formänderungen in der neuen Saison hin zu überprüfen, bevor man blindlings tippt.

Schreibe einen Kommentar