Wetten auf SpVgg Greuther Fürth – Zahlen, Fakten und Vereinsgeschichte

Ein fester Name im deutschen Fußball ist die SpVgg Greuther Fürth. Der Club konnte in seiner Geschichte schon echte Erfolge feiern. Und wenngleich er in der 2. Bundesliga spielt, so war er doch in der jüngeren Geschichte auch schon erstklassig angesiedelt. Außerdem ist er in der ewigen Tabelle der 2. Bundesliga auf Rang 2. Dies ersetzt sicherlich keinen guten Rang in der ewigen Tabelle der 1. Bundesliga, ist aber dennoch ein Beleg für gute Leistungen.

Weitere Details zu sportlicher Form, Vereinsgeschichte und grundlegende Tipps zu Wetten auf SpVgg Greuther Fürth finden sich im Folgenden kompakt zusammengefasst

SpVgg Greuther Fürth

(Bild: Wikipedia)

Die SpVgg Greuther Fürth in Zahlen und Fakten

  • Voller Name der SpVgg Greuther Fürth: Spielvereinigung Greuther Fürth e. V.
  • Gründung: 23. September 1903
  • Stadion: Sportpark Ronhof Thomas Sommer (18.000 Plätze)
  • Erfolge: Deutscher Meister 1914, 1926 und 1929. Eine Besonderheit: Dennoch war die SpVgg Greuther Fürth 8 Jahre amtierender Meister da in Kriegszeiten der Spielbetrieb eingestellt wurde.

In Kürze – Die Geschichte der SpVgg Greuther Fürth

Wie sehr viele Vereine entstand auch die SpVgg Greuther Fürth zunächst als Abteilung eines Turnvereins. Der TV 1860 Fürth ließ der neuen Abteilung aber kaum die gewünschte Unterstützung zukommen. Daher löste man sich ungewöhnlich schnell, nämlich bereits 1906 vom Turnverein und gründete die eigenständige SpVgg Greuther Fürth. Recht schnell begann man am Rande auch andere Sportarten mit eigenen Abteilungen einzurichten. So kam es, dass die SpVgg Greuther Fürth bereits 1914 Deutschlands größter Sportverein war.

Ebenfalls bereits 1914 konnte man den ersten Meistertitel verzeichnen. Nach drei Anläufen in direkter Folge, bei denen man sich für die damals übliche Endrunde um die Süddeutsche Meisterschaft qualifiziert hatte, klappte es letztendlich. In der Endrunde um die deutsche Meisterschaft gewann man dann auf Anhieb. Zu sagen die SpVgg Greuther Fürth legte einen Raketenstart hin ist demnach kaum übertrieben. Immerhin brauchte man kaum mehr als 10 Jahre um alles zu dominieren. Dennoch war die erste Meisterschaft im Endspiel hart erkämpft. Nach damaligen Regularien waren 153 Spielminuten möglich, da die Verlängerung immer weiter verlängert werden konnte. Und so dauerte der Kampf um den ersten Titel sehr lange. Dieser Meistertitel war es auch, den Fürth dann auf Jahre halten durfte. Denn der Spielbetrieb wurde aufgrund des 1. Weltkriegs eingestellt.

SpVgg Greuther Fürth – In Kriegszeiten

Als nach Jahren der Spielbetrieb wieder aufgenommen wurde hatte die SpVgg Greuther Fürth im Krieg vier ihrer größten Leistungsträger eingebüßt, war aber für die Endrunde um die süddeutsche Meisterschaft als Titelträger ohnehin qualifiziert. Es reichte sogar in das Finale. Doch dort scheiterte man dieses mal. Da nur eine deutsche süddeutsche Mannschaft in die Endrunde um die deutsche Meisterschaft einziehen durfte hatte SpVgg Greuther Fürth daher das Nachsehen. Erst Jahre Später als dieses Limit überarbeitet wurde konnte man national wieder zur Geltung kommen. Das war 1925. Bereits 1926 erreichte Fürth den zweiten Meistertitel.

SpVgg Greuther Fürth

1929 Kam der dritte und letzte Titel gegen Hertha BSC zustande. Zuvor war man einmal am Club gescheitert. Doch die Rechnung war beglichen. In den Folgejahren stellte Fürth immer große Teile der deutschen Nationalelf. Mit dem neuen Ligasystem im zweite Weltkrieg und den sonstigen Kriegsfolgen versank die SpVgg Greuther Fürth aber erstmals wieder in der Zweitklassigkeit. Werten sollte man diese vom Nationalsozialismus geprägte Zeit sportlich aber eher weniger.

Jüngere Vereinsgeschichte und aktuelle Form der SpVgg Greuther Fürth

Leider wurde die Lage nicht deutlich besser. Zwar hatte sich Fürth bis 1963 in die Oberliga Bayern zurück gekämpft, dort konnte man sich allerdings nicht für die neue Bundesliga empfehlen. Ein erneuter Absturz, zeitweise bis in die vierte Liga, folgte. Erst 1997 war SpVgg Greuther Fürth wieder in der 2. Bundesliga vertreten.

SpVgg Greuther Fürth

Die aktuellen Trikot Farben von Greuther Fürth (Bild: Wikipedia)

Der erste Aufstieg in die 1. Bundesliga gelang 2012. Zuvor war SpVgg Greuther Fürth fast durchgängig im ersten Tabellendrittel der 2. Bundesliga zu finden. Die Erlebnisse der 1. Bundesliga waren allerdings nur wenig erfreulich. Man stieg sofort wieder ab. Und es gelang die fragwürdige Fußnote in der Geschichte zu erhalten als erster Verein im Laufe einer ganzen Saison keinen Heimsieg errungen zu haben.

Es folgte in den letzten Jahren ein endgültiger Einbruch. Selbst in der 2. Bundesliga fand sich SpVgg Greuther Fürth in der Regel im Abstiegskampf wieder. Erst in der Saison 16/17 schien es so, als wäre eine Trendwende erkennbar. Ob diese anhält muss sich jedoch zunächst noch beweisen.

Wetten auf Greuther Fürth – Was gibt es zu beachten?

Wetten auf SpVgg Greuther Fürth sind in der jüngeren Vergangenheit stets dann am erfolgreichsten gewesen, wenn man eine Niederlage vorhersagte. Mit Ausnahme der Saison 16/17. Es ist äußerst schwer zu beurteilen ob diese Trendwende fortgesetzt werden kann. Sicheren Spielern empfehle ich hier einige Spiele der Saison 17/18 abzuwarten um ein klares Bild der aktuellen Form zu erhalten.

Mutige Tipper könnten aber auf eine Trendwende setzen und mit Langzeitwetten auf einen Aufstieg bei Erfolg sehr gute Quoten nutzen. Diese Wette ist allerdings hochriskant. Unmöglich zu gewinnen ist sie nicht. SpVgg Greuther Fürth kann Fußball und bewies schon mehrfach sich aus den Untiefen hoch kämpfen zu können.

Welcher Buchmacher ist für SpVgg Greuther Fürth Wetten der richtige?

Bei Fußballwetten auf SpVgg Greuther Fürth sehe ich Bet365 als eine gute Wahl. Zwar kann auf internationalen Fußball verzichtet werden, der Buchmacher hat allerdings auch eine tolle Auswahl für die 2. Bundesliga und, sollte Greuther Fürth doch wieder einknicken, auch in der 3. Liga. Und leider sollte man sich zur Sicherheit bei Greuther Fürth auch rückwärts orientieren.

Jetzt zu bet365und Bonus kassieren!

Fazit zu Greuther Fürth und Fußballwetten

Ehemals glanzvoller Aufsteiger aus dem Nichts und dreifacher Meister hatte SpVgg Greuther Fürth zwischenzeitlich leider einiges an Strahlkraft eingebüßt. Dennoch glaube ich auf sehr lange Sicht an den Verein. Er hatte bereits mehrfach bewiesen sich aus dem Nichts oder aus Untiefen nach oben kämpfen zu können.

Wenn auch nicht auf kurze Sicht, so halte ich auf lange Sicht sogar eine Meisterschaft wieder für möglich. Momentan sollte die SpVgg Greuther Fürth aber am bewusstesten darauf schauen nicht wieder im Abstiegskampf der 2. Liga zu verschwinden.

Schreibe einen Kommentar