William Hill Regeln & Bedingungen – So sind die Wetten geregelt

Ein echter Traditionsbuchmacher ist William Hill. Der Buchmacher ist in Großbritannien verwurzelt und ein ganz großer Name mit viel Tradition, innerhalb eines Landes, in welchem Wetten ebenfalls eine gewisse Tradition haben. Recht gut sind auch die William Hill Testergebnisse, die beweisen wie gekonnt der Buchmacher in der Welt der Online Wetten agiert. Doch was sagen die William Hill Regeln aus? Bieten sie den gleichen Komfort wie beispielsweise die Bedingungen des Buchmachers Tipico, der hierzulande schlicht weiter verbreitet ist? Gibt es Fallstricke in den William Hill Regeln, die stark vom Standard für Online Wetten abweichen?  Diese und Alle weitere Fragen zu dem Grundgerüst der William Hill Bedingungen habe ich im Folgenden einmal genauer beleuchtet.

Deutsche Wettfans sind wieder willkommen

Der Buchmacher William Hill hat seine Pforten wieder für Kunden aus Deutschland geöffnet. Die Bedingungen des Wettanbieters beinhalten für Personen aus Deutschland jedoch einige Einschränkungen. So sind die folgenden Bereichen ausgeschlossen:

  • Lotto
  • Pferderennen
  • Greyhounds
  • E-Sports
  • Virtuelle Wetten
  • Wetten auf soziale Events, Politik, TV- & Unterhaltungsshows.

Alle anderen Bereiche sind in vollem Umfang verfügbar. 

William Hill Regeln und Geschäftsbedingungen – Hier sind sie zu finden

Wie auch bei William Hill sind die eher allgemeingültigen Regelungen in den Geschäftsbedingungen festgehalten. Die William Hill Regeln für Sportwetten und die anderen Angebote sind in einem benachbarten Link „Regeln“ zu finden. Der Übersicht wegen will ich mich nur mit dem Allgemeinen und den Wettregeln bei William Hill befassen.

Am unteren Bildschirmrand, direkt unterhalb der weiß unterlegten Inhalte finden sich William Hill Regeln und Bedingungen verlinkt.

Am unteren Bildschirmrand, direkt unterhalb der weiß unterlegten Inhalte finden sich William Hill Regeln und Bedingungen verlinkt.

Und hier gilt für die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ähnliches, wie bereits bei anderen Anbietern, die ihre Regeln in mehrere Bereiche unterteilen. Hier sind vor allem grundlegende rechtliche Gegebenheiten hinterlegt, die allesamt dem Standard der Online Buchmacher entsprechen. Es sind sowohl Angaben zur Lizenzierung als Online Buchmacher gemacht worden, als auch allgemeine du selbstverständliche Hinweise darauf, wie es sich mit Wettbetrug und ähnlichen Problemen verhält, die den ehrlichen Spieler kaum tangieren werden.

Gut auffindbar ist die Nutzung des Angebots für jene Spieler ausgeschlossen, die in einem Insolvenzverfahren oder einem ähnlichen Status in einem beliebigen Land festsitzen. Damit möchte der Buchmacher die wenigen betroffenen keinesfalls gängeln. Die William Hill Regeln schützen hier eher den Buchmacher vor unangemessen hohen Verwaltungsaufwand. Denn grundsätzlich wäre ja das Wettkonto pfändbar.

Jetzt zu William Hillund 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!

William Hill Regeln für Deutschland

Grundsätzlich sagen die William Hill Regeln aus, dass jeder Spieler vor Anmeldung die Pflicht hat sich zu informieren, ob er in seiner „juristischen Region“ Glücksspiel nutzen darf. Dies ist nicht immer leicht. Sportwetten sind grundsätzlich aber in Deutschland legal. Sonstige Einschränkungen findet man beim William Hill selbst. Zwar nicht in den Bedingungen aber immerhin im Hilfebereich klärt der Buchmacher auf welche Angebote in Deutschland nicht nutzbar sind:

Die sonstigen Bereiche, also Sport- und Fußballwetten stehen deutschen Kunden mittlerweile wieder in vollem Umfang zur Verfügung stehen. Hier nicht interessant aber damit dennoch ebenfalls verfügbar ist zum Beispiel das angeschlossene Online Casino.

William Hill Regeln für Sportwetten

Klickt man auf der Suche nach genauen William Hill Regeln auf den Link Regeln, oder den entsprechenden Link innerhalb der Geschäftsbedingungen, dann findet man eine recht ausführliche Aufstellung von Regeln. Hier fällt es meines Erachtens nach etwas schwer, seine spezifische Unklarheit sofort aus der Welt schaffen zu können. Zwar ist eine Erreichbarkeit einzelner Regeln über verschiedene Bereiche leicht, doch die entsprechenden Links sind mit Angaben wie „Allgemeine Wett- Regeln“ und „Allgemeine Regeln für Sportwetten“ leider so beschriftet, dass man nicht zwangsläufig das richtige Ergebnis auf Anhieb findet.

Keine bösen Überraschungen in den William Hill Regeln

Hat man sich aber die William Hill Bedingungen einmal zu Gemüte geführt wird klar: Hier sind keinerlei besondere Fallstricke versteckt. Für die Wettabgabe gelten dieselben Grundregeln, wie bei allen anderen seriösen Buchmachern. Beispielsweise wird bei Fußballwetten stets der Stand nach der regulären Spielzeit inklusive Nachspielzeit abgefragt. Nur wenn ausdrücklich in der Fragestellung angegeben zählt die Verlängerung gegebenenfalls mit zur Wette.

Maximalgewinne bei William Hill etwas zu speziell geregelt

Mit Höchsteinsätzen arbeitet auch der Buchmacher William Hill nicht. Wie andere Branchenkollegen rechnet auch William Hill mit maximalen Gewinnen pro Tag. Und auch hier gilt der Tag der Wettauswertung als Maßgeblich. Nicht der, an dem die Wette gesetzt wurde.

Vorbildlich ist die Tatsache, dass ich im Zuge der Recherche den Punkt der Höchstgewinne sehr schnell in den William Hill Regeln gefunden habe. Leider hilft das der Übersicht nur begrenzt. Denn auch William Hill arbeitet mit verschiedenen Höchstgrenzen. Diese sind nach Sport, Liga und zusätzlich nach Wettart gestaffelt. Da die jeweils gültige Grenze zu finden dürfte besonders bei Kombiwetten aus verschiedenen Bereichen recht nervtötend werden. Denn hier gilt jeweils der geringste Maximalbetrag aller enthaltenen Wetten.

Viel zu viele verschiedene gewinnlimits halten die William Hill Regeln bereit, als dass diese noch übersichtlich sein könnten.

Viel zu viele verschiedene Gewinnlimits halten die William Hill Regeln bereit, als dass diese noch übersichtlich sein könnten.

Das Bild zeigt das Beispiel der Fußballwetten. Dabei gibt es noch etliche weitere, solcher Bilder nur für verschiedene Wettbewerbe. Hier habe ich die Tabelle gewählt, die auch für Fußballwetten auf die Bundesliga ihre Gültigkeit hat. Damit erspare ich zumindest bei Deutschlands beliebtester Wettart die Suche.

Pauschal lässt sich maximal die Aussage treffen, dass die Maximalgewinne im Bereich von 10.000 Pfund bis hin zu 1.000.000 Pfund liegen. Umrechnen muss man dies zum tagesaktuellen Wechselkurs, sofern in Euro gesetzt wird. Damit ist die Grenze auf den Cent genau gar nicht im Vorfeld zu ermitteln, was ebenfalls eine eher schlechte Lösung aus Sicht des Kunden ist.

Verlegte oder ausgefallene Spiele bei William Hill

Auch für den Fall, dass ein Spiel verlegt oder abgesagt wird, hat William Hill in den Bedingungen für Wetten vorgesorgt. Leider gilt auch hier: Eine allgemeine Aussage ist kaum möglich. Denn die entsprechende Regelung findet sich stets im Regelwerk für spezielle Sportarten. Und selbst da sind Ausnahmen teils die Regel. So werden Fußballwetten beispielsweise grundsätzlich ungültig, wenn das Spiel nicht binnen 48 Stunden nach dem ursprünglichen Termin angepfiffen wird. Diverse Wettbewerbe wie Weltmeisterschaften und bestimmte Spiele der Europa League sind jedoch mit Sonderregeln belegt. Und dies war im Grunde erst ein kleiner Einblick. Hier hätten die William Hill Regeln meines Erachtens nach deutlich mehr Übersicht verdient.

Falsche Wetten stornieren – Geht das laut den William Hill Bedingungen?

Eine falsch abgegebene Wette hat es im Grunde schnell. Eine Null zu viel im Feld für den Einsatz und danach nicht richtig aufgepasst und schon ist zumindest der Einsatz ein ganz anderer, als den, den man wollte. Bei falschen Wetten gilt grundsätzlich bei den Buchmachern, dass ein Wettstorno nicht möglich ist. Auch die William Hill Regeln geben keine anderweitige Garantie.

Wer sich im William Hill Wettschein vertippt darf zumindest auf Kulanz hoffen.

Wer sich im William Hill Wettschein vertippt darf zumindest auf Kulanz hoffen.

Allerdings, wenngleich mit dem Hinweis versehen, dass nicht in jedem Fall garantiert eine Lösung gefunden werden kann, macht William Hill das kulante Angebot den telefonischen Support zu bemühen. Nur vor Beginn eines Events sollte es natürlich sein. Mit dieser kundenfreundlichen Lösung, die immerhin auf einvernehmliches Storno oder eine Änderung der Wette hoffen lässt, haben die William Hill Regeln eine echte Überraschung im Positiven offenbart.

In den grundlegenden Wettregeln hat William Hill dies zwar nicht verankert, nutzt man die Suchfunktion stößt man aber im FAQ Bereich auf das entsprechende Angebot. Genau genommen handelt es sich also eher um Kulanz, als um einen Bestandteil der William Hill Regeln. Löblich ist dieses Vorgehen dennoch auf jeden Fall.

William Hill Hilfe statt Regeln

Ganz ausdrücklich nicht in jedem Fall, aber doch in vielen, ist der allgemeine Hilfebereich mit häufig gestellten Fragen und sonstigen Hilfethemen bei William Hill eine gute Ergänzung und im Grunde sogar ein Ersatz für die Regeln.

Viel von dem, was in den William Hill Regeln etwas zu verklausuliert und juristisch wasserdicht festgehalten wird lässt sich in der Hilfe auch nachschlagen. Dort ist der sinngemäß gleiche Inhalt leichter verständlich. Damit hilft der Buchmacher aktiv dabei Verständigungsprobleme auf Basis der Regeln möglichst gering zu halten. Dadurch erleichtert er auch Neulingen den Einstieg insofern, dass nicht zwangsläufig für die erste Wette das gesamte William Hill Regelwerk studiert werden muss. Auf Dauer ist es aber natürlich wie bei jedem Buchmacher vernünftig die Regeln zu kennen.

Ich empfehle im Falle von William Hill sowohl die Regeln als auch die Hilfe zu einem Thema zu befragen. Damit erhält man sowohl die ausführliche, als auch die verständliche Form und es kann eigentlich kaum noch etwas schiefgehen.

Der Übersicht auch nicht unbedingt zuträglich: Es wird nicht der ganze Bildschirm für William Hill Regeln und Hilfe verwendet.

Der Übersicht auch nicht unbedingt zuträglich: Es wird nicht der ganze Bildschirm für William Hill Regeln und Hilfe verwendet.

Welche Regeln gibt es zum Bonus

Fazit zu den William Hill Regeln – Lückenlos aber kulant

Natürlich sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Regeln bei William Hill lückenlos und scheinbar ausführlicher geregelt, als bei manchem Konkurrenten. Dies geht leider etwas zu Lasten der Übersicht. Hier zeigen beispielsweise die Tipico Regeln klar, dass noch Luft nach oben wäre.

Wirklichen Grund zu klagen oder gar unfaire Regeln für Sportwetten gibt es aber nicht, bei William Hill. Im Gegenteil. Liest man sich den Rest des Hilfebereichs ergänzend durch, dann wird deutlich, dass der Buchmacher zwar feste Regeln aufstellt, aber durchaus auch zu Kulanz bereit ist.

In eine Bewertung der William Hill Regeln muss dies unbedingt einfließen. Denn es ist klar, dass rechtlich erst einmal alles festgelegt sein muss. Und nicht jeder Buchmacher erscheint so bereit hinterher in begründeten Fällen davon abzuweichen, wie es bei William Hill der Fall ist. Auch der ausführliche Hilfebereich, der die William Hill Regeln teils besser wieder gibt ist ein deutlicher Grund zum Lob.

Jetzt zu William Hillund 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!

Schreibe einen Kommentar