Die Frauen Fußball WM

24 Nationen treten an, um unter sich auszumachen, wer die Nachfolge der amtierenden Weltmeisterinnen antritt. Und während die Frauen der Nationalteams alles geben, erwarten die Zuschauer 52 Top Spiele mit durchschnittlich rund drei Toren pro Spiel und auch die Buchmacher entdecken mittlerweile dieses Event für sich und haben die Frauen WM Wettquoten fix im Angebot. Mit der Fußball Weltmeisterschaft der Männer gibt es in Kürze ein Fußball Fest der Superlative, die meisten Frauenmannschaften stehen jedoch noch mitten in der Qualifikation zur Fußball WM der Frauen 2019 in Frankreich.

Top 5 WM 2018 Wettanbieter

Sportwettenanbieter Bewertung Bonus
1.
87/100
 
100€Bonus
Unibet im TestZum Anbieter
2.
100/100
 
100€Bonus
BetHard im TestZum Anbieter
3.
93/100
 
100€Bonus
4.
100/100
 
150€Bonus
5.
57/100
 
100€Bonus
NetBet im TestZum Anbieter

Die Frauen Fußball WM in Land der Trikolore

Mit Frankreich betritt kein Unbekannter die Welt der Fußball Großereignisse. Neben der Europameisterschaft 2016 war das Land bereits Gastgeber der Fußball Weltmeisterschaft der Männer 1998. Und auch das Maskottchen der Frauen Fußball WM 2019 hat ihren Ursprung im Jahr 1998: ettie, ein Kücken, ist die Tochter von Footix, unter dessen Schirmherrschaft die WM 1998 stand. Er verhalf der französischen Nationalmannschaft zum Weltmeistertitel im eigenen Land und bescherte dem Land einen wahren Freudentaumel. Groß sind daher die Erwartungen an die „Les Bleues“, der französischen Frauen Nationalmannschaft.
Die Fußball WM der Frauen 2019 wird in neun Stadien gespielt. Auftakt macht am 7. Juni 2019 das Parc des Princes in Paris, wo die Gastgeberinnen die WM eröffnen. Weitere Spielorte sind Grenoble, Le Havre, Montpellier, Nizza, Reims, Rennes und Valenciennes. Das Finale wird genau ein Monat später, am 7. Juli 2019 im Parc Olympique Lyonnais in Lyon ausgetragen.

Der Weg zur Fußball WM der Frauen 2019

Der Weg nach Frankreich führt über die Frauen WM 2019 Qualifikation. Während in Europa im Gruppensystem gegeneinander gespielt wird, spielen die Nationalmannschaften der restlichen Welt in Pokal Wettbewerben um ihren Platz bei der Frauen Fußball WM.

Europäische Tickets für Frankreich

Die Nationalteams aus Europa kämpfen in der Frauen WM 2019 Qualifikation in sieben Gruppen mit jeweils fünf Mannschaften um einen Platz in Frankreich. Dabei sind die Siegerinnen der jeweiligen Gruppen fix bei der WM 2019 dabei, der achte Platz wird in den Play Offs zwischen den besten vier Zweitplatzierten ausgespielt, der neunte kommt automatisch dem Gastgeberland Frankreich zu.
Das deutsche Nationalteam hat große Hoffnungen und das zu Recht. Denn nach sechs Spielen steht das Team mit fünf Siegen und einer Niederlage an der Tabellenspitze. Allerdings sind sie knapp gefolgt von den isländischen Frauen, die nur zwei Punkte dahinter liegen, aber ein Spiel weniger zu verzeichnen haben. Die Qualifikation bleibt also spannend, was sich auch in den Frauen WM Wettquoten zur Qualifikation niederschlagen wird.

Mit dem Pokal nach Frankreich

Die Teams der restlichen Welt holen sich ihre Tickets für die Fußball WM der Frauen 2019 in Pokal Wettbewerben:
• Afrika – im Afrikanischen Nationen Pokal von 17. November – 1. Dezember 2018 qualifizieren sich drei Teams.
• Asien – mit dem AFC Asien Pokal von 6. – 20. April 2018 holten sich fünf Teams ihre Tickets für die Frauen Fußball WM.
• Nord- und Mittelamerika & Karibik – der CONCACAF Gold Cup der Frauen von 4. – 17. Oktober 2018 sichert den Teams drei fixe Startplätze, ein vierter wird im direkten Duell mit dem Drittplatzierten des südamerikanischen Copa America der Frauen, in diesem Fall Argentinien, vergeben.
• Ozeanien – mit dem OFC Women’s Nations Cup von 18. November – 1. Dezember 2018 steuert eine Mannschaft Frankreich an.
• Südamerika – der Copa America der Frauen von 4. – 22. April 2018 beschert zwei fixe Plätze für die Frauen Fußball WM, den dritten Platz könnten sich die argentinischen Frauen im direkten Vergleich mit dem Viertplatzierten des CONCACAF Gold Cups der Frauen holen.
Neben den Gastgeberinnen Frankreich, die einen fixen Platz bei der Frauen Fußball WM im eigenen Land haben, konnten sich mit Brasilien und Chile bereits zwei der südamerikanischen Teilnehmerinnen qualifizieren. Aus Asien sind durch die Qualifikation im AFC Asien Pokal die Frauen Nationalmannschaften der Volksrepublik China, Thailand, Australien, Japan und Nordkorea bei der Fußball WM der Frauen 2019 dabei. Die amtierenden Weltmeister aus den Vereinigten Staaten haben die Qualifikation noch vor sich.

Generalprobe U20 Frauenfußball WM

Für die Generation der unter 20-jährigen ist es bereits diesen Sommer so weit. Die U20 Frauen Fußball Weltmeisterschaft findet von 5. – 24. August in Frankreich statt. Seit 2002 treffen im Zwei-Jahres-Takt die 16 besten U20 Frauenfußall Nationalmannschaften aufeinander und spielen in vier Gruppen zu je vier Teams um den Weltmeistertitel. Der amtierende Meister der U20 Frauen Fußball Nationalmannschaften ist Nordkorea, die am 5. August das erste Spiel gegen das englische U20 Frauenfußball Team absolvieren. Können sie ihren Titel in Frankreich verteidigen?

Der Ablauf

Die 24 Teilnehmerinnen der Frauen Fußball WM treten in der Gruppenphase in sechs Gruppen zu je vier Mannschaften an. Dabei spielt nach dem Prinzip „jeder gegen jeden“ um den Gruppensieg bzw. den zweiten Platz. Denn, der Tabellenerste und -zweite jeder Gruppe steigt in die Finalphase auf.
Dort wird ab dem Achtelfinale im K.O.-System gespielt. Ebenso wie bei der Männer Fußball Weltmeisterschaft ist die reguläre Spielzeit mit zweimal 45 Minuten angeben. Kommt es zu einem Gleichstand, gibt es zwei Verlängerungen zu jeweils 15 Minuten, gefolgt von einem Elfmeterschießen, sollte es auch nach der Verlängerung keine Siegerin geben.
Das kleine Finale der Frauen Fußball WM, also das Spiel um Platz 3, wird von den Verlierern der Halbfinalspiele bestritten. Diese sind für den 2. und 3. Juli in Lyon geplant, wo ebenfalls im Stade Olympique Lyonnais das Finale am 7. Juli stattfinden wird. Das Spiel um den dritten Platz wird in der Allianz Riviera in Nizza ausgetragen.

Das erwartet uns in Frankreich

Wenn am 7. Juni 2019 im Pariser Prinzenpark Stadion die achte Auflage der Frauen Fußball WM eröffnet wird, erwarten uns vier Wochen, in denen Fußball auf höchstem Niveau geboten wird. In 52 Spielen treten die 24 Frauen Nationalteams gegeneinander an, um den Titel der Weltmeisterin in ihr Land zu holen. Auch wenn – bis auf wenige Ausnahmen – noch nicht feststeht, wer dabei sein, so kann doch jetzt bereits davon ausgegangen werden, dass es sich bei der Fußball WM der Frauen 2019 um ein Sportevent der Superlative handeln wird. Aus deutscher Sicht stellt sich natürlich vor allem die Frage, ob das Maskottchen ettie, deren Name sich vom Französischen für Stern ableitet, den dritten Weltmeister Stern auf das Trikot bringt. Man – und frau – darf gespannt sein!