Die WM 2018 Mannschaften im Überblick

Bei der Fußball Weltmeisterschaft in diesem Jahr nehmen 32 Mannschaften teil. Die Teams der WM-Endrunde stehen bereits seit dem November 2017 fest, nachdem die letzten Play-Off Spiele absolviert wurden. Aufgrund ihrer guten Leistung konnten sich bereits einige Teams schon zu einem früheren Zeitpunkt das Ticket für die WM 2018 Russland sichern. Andere wiederum mussten sich erst in letzter Sekunde in den Playoffs unter Beweis stellen und sich einen Sieg erspielen, um die Qualifikationen zu schaffen. Wie sieht das Feld nun im Detail aus? Welches sind die qualifizierten Mannschaften WM 2018 ?

WM 2018 Mannschaften – Wer tritt an?

Wie bereits erwähnt stehen in diesem Jahr 32 WM 2018 Mannschaften in Russland auf dem Platz. Die folgenden Teams haben den Sprung zur WM 2018 geschafft:

– Die europäischen WM Teams: Russland, Deutschland, England, Belgien, Spanien, Serbien, Polen, Island, Frankreich, Portugal, Kroatien, Schweiz, Dänemark, Schweden

– Die südamerikanischen WM Teams: Peru, Argentinien, Uruguay, Brasilien, Kolumbien

– Die afrikanischen WM Teams: Marokko, Tunesien, Ägypten, Senegal, Nigeria

– Die asiatischen WM Teams: Saudi-Arabien, Australien, Japan, Iran, Südkorea

– Die Nord- und mittelamerikanischen Teams: Panama, Costa Rica, Mexiko

Top 5 WM 2018 Wettanbieter

Sportwettenanbieter Bewertung Bonus
1.
87/100
 
100€Bonus
Unibet im TestZum Anbieter
2.
100/100
 
125€Bonus
BetHard im TestZum Anbieter
3.
93/100
 
100€Bonus
4.
100/100
 
150€Bonus
5.
57/100
 
100€Bonus
NetBet im TestZum Anbieter

Russland konnte als Gastgeber schon lange für die WM planen, musste das Land sich doch nicht qualifizieren. Dahingegen musste Deutschland als Titelverteidiger beispielsweise in die Qualifikation. Interessant ist auch, welche WM 2018 Mannschaften nicht dabei sind. So haben Italien und die Niederlande beispielsweise die Qualifikation für die Endrunde der WM genauso verpasst wie auch die USA. Die Qualifikation zur Weltmeisterschaft in Russland wurde von 2015 bis 2017 ausgetragen. Zum ersten Mal in der Fußball WM Geschichte meldeten dabei alle 211 FIFA-Mitgliedsverbände. Jedoch wurden nicht alle Nationen zugelassen. Denn die Teams aus Indonesien und Simbabwe durften aus politischen Gründen nicht teilnehmen.

Wie viele Mannschaften WM 2018 in Russland dabei?

Eine der spannenden Fragen lautet, wie viele Mannschaften WM 2018 mit dabei sind. Wie erwähnt nehmen insgesamt 32 WM Mannschaften 2018 aus der ganzen Welt bei der Fußball Weltmeisterschaft teil und kämpfen um den heiß begehrten Pokal. Vorab fand bereits die Auslosung der Vorrundengruppen statt. Anhand dieser Gruppen wurde zugleich der WM 2018 Spielplan erstellt. Dieser WM 2018 Spielplan sieht vor, dass die Gruppenphase der Endrunden zwischen dem 14. Juni und 28. Juni stattfinden wird. Das Eröffnungsspiel finden bereits am 14. Juni statt. Bei 32 WM 2018 Mannschaften gibt es mit der Aufteilung in acht Vierergruppen und den anschließenden K.O.-Runden insgesamt 64 WM-Spiele. Die jeweils beiden besten Teams der acht Vorrundengruppen ziehen in das WM Achtelfinale 2018 ein. Danach wird dann im altbekannten K.O.-System bis zum Finale der WM 2018 gespielt. Sollten zwei Mannschaften in einer Gruppe punktgleich stehen, werden die üblichen Regeln der Weltmeisterschaft dafür genutzt, um ein Weiterkommen festzulegen. Damit sind unter anderem die Tordifferenzen gemeint, die höhere Anzahl der erzielten Tore und auch die bessere Tordifferenz in einem Duell. Im schlimmsten Falle entscheidet das Los.

Die Entwicklung der Teilnahme der WM Mannschaften

In der gegenwärtigen Form findet die Fußball Weltmeisterschaft seit dem Jahr 1930 statt. Alle vier Jahre wird die WM in einem der FIFA-Mitgliedsverbände ausgetragen. Seit dem Jahr 1998 wird die Weltmeisterschaft mit 32 Teams gespielt. Somit also wird in Russland zum sechsten Mal mit 32 Mannschaften gespielt. Dies aber wird das vorletzte Mal sein. Denn für das Jahr 2026 ist eine Aufstockung der WM-Endrunde auf 48 Teams vorgesehen. Nach dem derzeitigen Modus werden die WM Mannschaften 2018 in acht Vorrundengruppen a je vier Teams unterteilt, was im nachfolgenden Text noch ausführlicher erläutert wird. In der Vorrunde wird unter dem Motto jeder gegen jeden in der jeweiligen Gruppe gespielt, sodass wir hier in den acht Gruppen jeweils drei Spieltage a je zwei Spielen sehen. Die beiden besten Teams pro Gruppe schaffen den Sprung ins Achtelfinale. Ab dem Achtelfinale geht es dann im K.O.-System bis zum WM Finale weiter. Dort wird dann der Weltmeister 2018 gesucht – der Nachfolger von Deutschland, das bekanntlich 2014 gewinnen konnte.

WM 2018 Mannschaften – Ein erster Blick auf die Favoriten

Im späteren Verlauf blicken wir noch auf die Favoriten und möglichen weiteren Kandidaten, die mit Blick auf die WM 2018 Mannschaften Kader Weltmeister 2018 werden könnten. An dieser Stelle aber gehen wir zunächst auf etwas anderes im Zusammenhang der WM 2018 Mannschaften ein. Denn eine Weltmeisterschaft unterscheidet sich doch ein wenig von einer Europameisterschaft beispielsweise. Wenn wir an die EURO denken, so fällt uns beispielsweise der Sensationssieg von Griechenland 2004, das völlig überraschende Dänemark 1992 oder aber natürlich ganz frisch Portugal 2016 ein. Diese drei Sieger konnten in dieser Art kaum vorhergesagt werden. Wer aber die Geschichte der Fußball WM etwas genauer anschaut, der kann erkennen, dass die bei Weltmeisterschaften doch etwas anders ist. Denn hier setzen sich in der Regel doch die Favoriten durch. Zwar gewinnt nicht immer unbedingt der Topfavorit den goldenen WM Pokal. Doch wenn man darauf schaut, wer stets Weltmeister geworden ist, so haben sich doch mehr oder weniger immer die Mitfavoriten durchgesetzt. Somit sollte auch unter den WM 2018 Mannschaften eher ein Favorit oder Mitfavorit erfolgreich sein denn ein Außenseiter. Dies vermindert schon die Möglichkeiten, wie viele Mannschaften WM 2018 die ganz große Überraschung schaffen könnten. Dementsprechend dürften auch die Wett-Tipps WM 2018 ausfallen.

Fußball Weltmeisterschaft 2018 – Wie sind die Gruppen aufgeteilt?

Alle Gruppen in der Vorrunde stehen für die Fußballweltmeisterschaft 2018 bereits fest. Die folgenden WM Mannschaften 2018 spielen in den jeweiligen Gruppen:

In der Gruppe A: Russland, Saudi-Arabien, Ägypten und Uruguay
In der Gruppe B: Portugal, Marokko, Spanien und Iran
In der Gruppe C: Australien, Frankreich, Dänemark und Peru
In der Gruppe D: Nigeria, Island, Kroatien und Argentinien
In der Gruppe E: Serben, Costa Rica, Schweiz und Brasilien
In der Gruppe F: Südkorea, Deutschland, Mexiko und Schweden
In der Gruppe G: England, Tunesien, Panama und Belgien
In der Gruppe H: Polen, Kolumbien, Japan und Senegal.

Zeitzonen und Spielplan

Das erste Spiel der WM 2018 wird am 14. Juni 2018 ausgetragen. Dann kommt es im Moskauer Luschniki-Stadion zur Auseinandersetzung zwischen dem Gastgeber Russland und dem Team aus Saudi-Arabien. Ab dem 15.06. finden dann die restlichen Spiele der Gruppen A bis H statt. Bis zum 24.06. stehen dann pro Tag je drei Spiele aus der Vorrunde auf dem Spielplan der Fußball Weltmeisterschaft 2018. Vom 24.06. bis 28.06. warten dann die jeweiligen Gruppenfinals. Hier darf sich der Fußballfreund auf gleich vier Partien pro Tag freuen. Denn pro Gruppe werden jeweils zeitgleich zwei Spiele ausgetragen. Bekanntlich wird seit der WM 1986 so verfahren, dass die letzten Gruppenspiele zeitgleich ausgetragen werden. Dafür haben die Nationalteams aus Deutschland und Österreich gesiegt. Denn im letzten Vorrundenspiel bei der WM 1982 in Spanien reichte aufgrund der anderen Gruppenergebnisse Deutschland ein 1:0 gegen Österreich, damit beide Teams weiterkommen. Und genau dieses Ergebnis gab es dann auch in Gijon. Somit kamen diese beiden Teams in die Zwischenrunde. Nun also wird bei den Weltmeisterschaften der letzte Gruppenspieltag zeitgleich ausgetragen.

Vom 30.06. bis zum 03.07. stehen dann die Achtelfinals auf dem Programm. Das Viertelfinale folgt am 06.07. und 07.07. Die beiden Halbfinals werden am 10.07. und 11.07. ausgetragen. Das Spiel um den dritten Platz steht schließlich am 14. Juli in Sankt Petersburg an. Das Finale der FIFA WM 2018 Russland wird laut dem WM Spielplan 2018 am 15.07. im Luschniki-Stadion in Moskau ausgetragen. Fußballfans sollten sich den Spielplan insbesondere aufgrund der Anstoßzeiten genau anschauen. Denn aufgrund der vier verschiedenen Zeitzonen in den Stadien in Russland wird nach deutscher Zeit von nachmittags um 12 Uhr bis abends um 20 Uhr jeweils gespielt. Weitere Anstoßzeiten in der Vorrunde sind beispielsweise 14:00, 15:00 und 17:00.

Die WM Mannschaften 2018 – Gruppe A und Gruppe B

In der Gruppe A spielen die Mannschaften Russland, Saudi-Arabien, Uruguay und Ägypten. Kopf der Gruppe A war bei der Auslosung traditionell der Gastgeber Russland. Das Heimteam der WM 2018 wird das Eröffnungsspiel gegen Saudi-Arabien bestreiten. Gespielt wird dabei im Luschniki-Stadion zu Moskau. Der Favorit in dieser Gruppe ist jedoch Uruguay. Die Nationalmannschaft der Urus wurde bei der Weltmeisterschaft im Jahr 2010 Vierter und kann ein schlagkräftiges Team auf die Beine stellen. In der Gruppe B hingegen stehen sich die Mannschaften Portugal, Spanien, Iran und Marokko gegenüber. Spanien und Portugal sind beides die klaren Favoriten, die sich in dieser Gruppe gegenüberstehen. Vermutlich wird das direkte Duell der beiden Teams von der iberischen Halbinsel über den Gruppenplatz eins entscheiden. Dabei steht dieses Match bereits gleich am ersten Spieltag der Gruppe B an. Dahingegen geht es für den Iran und Marokko im direkten Duell im Normalfall nur um den dritten Gruppenrang. Dass diese beiden Mannschaften die Vorrunde überstehen, scheint eher unwahrscheinlich zu sein.

Die Gruppen C und D der Fußball WM

Frankreich und Dänemark sind Mannschaften, die in der Gruppe C spielen werden. In dieser Gruppe spielen zudem noch die Teams Australien und Peru. Frankreich zählt nicht nur als klarer Favorit auf den Gruppensieg, sondern ist auch einer der möglichen Anwärter auf den WM-Sieg im besten Falle. Die anderen drei Teams dieser Gruppe hingegen sollten im Normalfall lediglich um den zweiten Gruppenplatz kämpfen. Weitaus spannender wird es in der Hammergruppe D. Denn dabei handelt es sich um eine enorm ausgeglichene Gruppe. Alle vier Teams – Argentinien, Kroatien, Island und Nigeria – können sich durchaus Hoffnungen auf das Achtelfinale machen. Wer sich in dieser Gruppe durchsetzt und die K.O.-Runde erreicht, der kann durchaus mit starkem Selbstvertrauen ins Achtelfinale gehen und dadurch vielleicht für eine echte WM-Überraschung sorgen – wenngleich die Albiceleste aus dem Süden Amerikas favorisiert ist in dieser ausgeglichenen Gruppe.

Die WM Mannschaften 2018 der Gruppen E und F

Weiter geht es mit der Gruppe E, die durch die Mannschaften Brasilien, Schweiz, Costa Rica und Serbien besetzt ist. In dieser Gruppe ist klar, wer eindeutiger Favorit sein wird. Die brasilianische Nationalmannschaft muss diese Gruppe schlichtweg gewinnen. Alles andere als ein Gruppensieg der Selecao wäre doch eine riesige Überraschung. Zugleich sollte man so Deutschland aus dem Weg gehen. Denn der Zweitplatzierte der Gruppe E spielt im Achtelfinale gegen den Sieger der Gruppe F. Und genau in dieser Gruppe befindet sich der amtierende Weltmeister. Der Titelverteidiger muss sich in der Vorrunde mit Mexiko, Schweden und Südkorea messen. Die DFB-Auswahl als einer der Top-WM-Favoriten sollte diese Gruppe natürlich als Erster beenden – dahinter tobt vielleicht sogar ein Dreikampf.

Die Gruppen G und H der Fußball WM

Panama, Belgien, Tunesien und England stehen sich in der Gruppe G gegenüber. Mit den beiden Mannschaften England und Belgien stehen sich in dieser Gruppe zwei eindeutige Favoriten gegenüber. Panama wird es im Normalfall nicht schaffen, sich für das Achtelfinale zu qualifizieren. Gleiches gilt auch für das Nationalteam aus Tunesien, das ebenfalls Außenseiter ist. Etwas spannender verläuft vermutlich die Gruppe H. Denn mit Polen, Kolumbien, Japan und Senegal ist die Gruppe durchaus interessant und ausgeglichen besetzt. Hier einen klaren Favoriten auszumachen, fällt doch sehr schwer. Am ehesten kann hier noch Kolumbien als Anwärter auf den Gruppensieg gesehen werden.

WM Mannschaften 2018 – Wer sind die klaren Favoriten?

Wir stehen kurz vor der Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Schon jetzt zeigt sich, dass viele Fans bereits darauf warten, endlich ihre Favoriten live verfolgen zu können. Bei jedem Großereignis ist es der Fall, dass immer wieder mehrere Mannschaften als Top Favoriten gelten. Dies ist natürlich auch vor der WM 2018 so. Denn auch in diesem Jahr zeigt sich deutlich, wie viele Mannschaften WM 2018 als Favoriten gelten und welche eher mit Außenseiterchancen versehen sind. Daher kann man schon jetzt sagen, dass die Nationalmannschaften aus den Ländern Deutschland, Argentinien, Spanien, Brasilien, Frankreich und Belgien zu den Top Favoriten gehören. Die beiden Nationalmannschaften Portugal und England gehören zu den Geheimfavoriten in diesem Jahr. Aus welchen Gründen die Mannschaften zu den Favoriten zählen, wollen wir natürlich nicht vorenthalten.

Die Top Favoriten Deutschland und Argentinien

Die deutsche Nationalmannschaft zeigte bereits 2014, bei der Weltmeisterschaft in Brasilien, dass sie eine Weltklasse-Mannschaft ist. Auch in diesem Jahr gehört der Titelverteidiger natürlich wieder zu den absoluten Top Favoriten der WM 2018 Mannschaften. Zum einen ist der Kader ähnlich dem Turnier 2014 in Brasilien – zum anderen ist Deutschland schließlich stets als Turniermannschaft bekannt. Wie gewohnt wird sich „Die Mannschaft“ sicher auch in diesem Jahr bei der Weltmeisterschaft von seiner besten Seite zeigen und bärenstark auf dem Platz stehen. Dies gilt auch für den Finalgegner von 2014 in Brasilien. Denn auch Argentinien gehört zu den Favoriten der WM 2018. Stars wie Lionel Messi, Angel Di Maria, Sergio Agüero und Paulo Dybala spielen schließlich in dieser der WM Mannschaften 2018. Die entscheidende Frage wird sicherlich sein, ob eben ein Team aus Südamerika mal wieder in Europa triumphieren kann – schließlich hat dies Seltenheitswert.

Die Favoriten Spanien und Brasilien

Spanien zog im Jahr 2010 zum ersten Mal in die Fußball WM Geschichte als Sieger einer WM ein. Diesen Erfolg wollen die Kicker von der iberischen Halbinsel natürlich auch in diesem Jahr nochmals wiederholen. Aufgrund der besonders hohen Kaderqualität zeigt sich, dass man die Spanier auf jeden Fall wieder zu den Favoriten rechnen muss. Die Mischung aus den erfahrenen Spielern wie unter anderem Andres Iniesta, Sergio Ramos und Gerard Pique und den jungen Nationalspielern wie Marco Asensio und Saul Niguez scheint zu stimmen. Hinzu kommt, dass sich die Spanier für die schwache WM 2014 in Brasilien rehabilitieren wollen. Dies gilt aber noch mehr für Brasilien. Denn das 1:7 gegen Deutschland im Halbfinale der Heim-WM tut den Südamerikanern noch heute weh. Zudem wartet der Rekordweltmeister schon seit 16 Jahren auf einen WM-Titel. In Russland zählen Neymar und Kollegen auf jeden Fall wieder zu den Topfavoriten. Der Weg zum Weltmeistertitel führt definitiv über die Selecao.

Die WM Mannschaften 2018 – Frankreich und Belgien

Die französische Nationalmannschaft geht mit relativ guten Titelchancen ins Turnier in Russland. Bei den vergangenen großen Turnieren konnte die Equipe Tricolore zwar nur bedingt überzeugen, reichte es doch nicht zu Titeln. Immerhin aber stand 2014 bei der WM nur ein knappes Aus im Viertelfinale gegen den späteren Weltmeister Deutschland. Bei der EM 2016 hingegen musste man sich im Finale überraschend Portugal geschlagen geben. Dennoch ist die Truppe um Coach Didier Deschamps auch 2018 bei der Weltmeisterschaft einer der Mitfavoriten. Dies gilt auch für Belgien. Auch die Belgier waren bei den vergangenen Großturnieren schon zu den Mitfavoriten zu zählen. Der große Wurf blieb aber aus. Dies soll sich nun 2018 in Russland ändern. Romelu Lukaku und Kollegen wollen den Titel einfahren.

Die beiden Geheimfavoriten Portugal und England

Zu den beiden Geheimfavoriten der WM Mannschaften 2018 zählen Portugal und England. Doch wieso gilt der Europameister Portugal zu einem echten Geheimfavoriten? Die Portugiesen haben es 2016 bei der EM das erste Mal geschafft, in die Fußball Geschichte einzugehen. Die Mannschaft bringt eine Reihe an erstklassigen Spielern mit nach Russland, welche außergewöhnliche Fähigkeiten mitbringen können. Allen voran steht natürlich Weltfußballer Cristiano Ronaldo, der mit seiner individuellen Klasse Portugal weit voranbringen kann. England hingegen bringt Außenseiterchancen auf den WM Titel mit. Bis zum heutigen Tag allerdings konnte die englische Nationalmannschaft nur einen einzigen Weltmeistertitel holen. In diesem Jahr geht die Mannschaft mit einem sehr jungen, talentierten Kader an den Start. Es wird sich zeigen, ob die Engländer mit dem unerfahrenen Kader der Außenseiter-Favoritenrolle gerecht werden.

Das Fazit: Die besten Mannschaften bei der Fußball WM – Die Spannung steigt

Schon bald betreten die WM 2018 Mannschaften den Platz und werden mit dem WM Ball 2018 die ersten Tore schießen. Die Favoriten stehen fest. Doch werden sie auch das Rennen machen? Wie wird sich der Titelverteidiger Deutschland bei der diesjährigen WM schlagen? Wie viele Mannschaften WM 2018 sind Überraschungen? Fest steht, dass die Spannung im Vorfeld täglich ansteigt. Mitte Juni werden wir wissen, welche der WM 2018 Mannschaften letztendlich das Rennen machen wird. In den einzelnen Gruppen gibt es bereits eindeutige Favoriten, die als Gruppensieger hervorgehen sollten wie Deutschland, Frankreich oder Brasilien. Doch reicht das bereits aus? Wie bereits erwähnt ziehen die ersten beiden Mannschaften in den Gruppen jeweils ins Achtelfinale ein. Erst dann aber beginnt der richtige Ernst der WM 2018. Dann nämlich müssen sich die Teams in K.O.-Spielen messen und bereits eine Niederlage bedeutet das Aus – im Gegensatz zur Gruppenphase wo eine Pleite ausgemerzt werden kann.