Setzt bei der WM 2018 Schweden die Überraschungen fort?

Kommt bei der WM 2018 Schweden zur Sprache, dann fällt einem natürlich sofort die WM 2018 Qualifikation ein. Denn die Kicker aus Skandinavier konnten auch ohne Zlatan Ibrahimovic nicht nur die Niederlande eliminieren, sondern auch Italien in den WM Playoffs 2018 den Weg nach Russland versperren. Darüber hinaus schauen deutsche Fans auf diesen WM 2018 Teilnehmer insbesondere wegen des Duells bei der WM 2018 Schweden Deutschland. Bereits im Vorfeld zeigen wir auf, wie erfolgreich bei der WM 2018 Schweden sein könnte und wie es um die Schweden Wettquoten bestellt ist.

Top 5 WM 2018 Wettanbieter

Sportwettenanbieter Bewertung Bonus
1.
87/100
 
100€Bonus
Unibet im TestZum Anbieter
2.
100/100
 
100€Bonus
BetHard im TestZum Anbieter
3.
93/100
 
100€Bonus
4.
100/100
 
150€Bonus
5.
57/100
 
100€Bonus
NetBet im TestZum Anbieter

Der Blick auf das WM Team Schweden 2018

Wenn bei der WM 2018 Schweden aufläuft, dann hat der Coach der Schweden eine interessante Auswahl zur Verfügung. Unter den 23 Spielern im WM 2018 Schweden Kader befinden sich unter anderem auch drei Spieler, die in Deutschland ihr Geld verdienen. Im Tor werden Robin Olsen (FC Kopenhagen), Kristoffer Nordfeldt (Swansea City) und Karl-Johann Johnson (EA Guingamp) stehen. Für die Abwehr wurden Andreas Granqvist (FK Krasnodar), Mikael Lustig (Celtic Glasgow), Martin Olsson (Swansea City), Pontus Jansson (Leeds United), Ludwig Augustinsson (Werder Bremen), Emil Krafth (FC Bologna), Victor Lindelöf (Manchester United) und Verteidiger Filip Helander (FC Bolgna) berufen. Für das Mittelfeld und die Offensive werden Marcus Berg (Al-Ain FC), Sebastian Larsson (Hull City), Ola Toivonen (FC Toulouse), Gustav Svensson (Seatlle Sounders FC), Albin Ekdal (Hamburger SV), Jimmy Durmaz (FC Toulouse), John Guidetti (Deportivo Alavés), Emil Forsberg (RB Leipzig), Viktor Claesson (FK Krasnoda), Oskar Hiljemark (FC Genua), Isaac Thelin (Waasland-Beveren) und Marcus Rhoden (FC Crotone) im Team stehen.

Der Weg zur WM 2018 von Schweden durch die WM-Qualifikation

Bei den Qualifikationsspielen zur WM 2018 war das WM Team Schweden 2018 in einer Gruppenphase im UEFA Verband gegen Frankreich, die Niederlande, Bulgarien, Luxemburg und Weissrussland vertreten. Mit insgesamt sechs Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen landete das Team um Janne Andersson auf dem zweiten Platz hinter Frankreich. Allerdings war man mit den Niederländern punktgleich und konnte nur aufgrund des besseren Torverhältnisses den zweiten Platz behaupten. Damit mussten die Schweden in einem Playoff-Spiel gegen Italien antreten. Mit einem 1:0 Sieg im Hinspiel und einem 0:0 Unentschieden im Rückspiel qualifizierte sich Schweden für WM Endrunde in Russland. Italien war damit die einzige Mannschaft, die als ehemaliger Weltmeister nicht bei der WM in Russland dabei ist.

Stars und Trainer vom WM Team Schweden in 2018

Mit Deutschland spielt einer der heißesten Anwärter in der Gruppe F, der bei der WM 2018 Schweden den Weg ins Achtelfinale verbauen will. Für Schweden wird es dennoch um Platz zwei gehen. Trainer Janne Andersson ist seit 2016 für das Team von Schweden verantwortlich. Seine Aufgabe wird es sein, das schwedische Team so aufzustellen, dass es zukünftig ohne ihren Superstar Zlatan Ibrahimovic auskommt. Das sollte über eine geschlossene Mannschaftsleistung gelingen, denn Schweden verfügt über ein Team, das größtenteils bei namenhaften Vereinen in Europa spielt. Unter anderem sind das Emil Forsberg von RB Leipzig und Viktor Lindelöf, der bei Manchester United spielt. Wenn alle Leistungsträger mitziehen, dürfte Schweden sich berechtigte Hoffnungen auf den zweiten Platz in der Gruppe F machen.

Bei Schweden soll der Knoten endlich wieder platzen

Für das WM Team Schweden 2018 ist es mittlerweile die zwölfte Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. Allerdings nahm die Mannschaft das letzte Mal 2006 in Deutschland teil. Die Jahre darauf konnte man sich nicht mehr qualifizieren. Dennoch reichte es 2002 und 2006 jeweils zum Einzug in das Achtelfinale. 1994 bei der WM in den USA wurden die Schweden sogar Dritter. Doch die Erfolgswelle des einstigen Vize-Weltmeisters von 1958 hielt nicht an. So soll nach einigen dürren Jahren wieder der Erfolg der vergangenen Zeiten zurückkommen. Erstmals ohne ihren Superstar Zlatan Ibrahimovic kann das Team nun zeigen, was es kann.

Die Gegner in der Vorrunde

In der Gruppe F ist der Gruppenfavorit klar gesetzt. An Deutschland wird es für das WM Team Schweden in 2018 kaum ein Vorbeikommen geben. Von daher heißt der Fokus, sich voll und ganz auf den zweiten Platz zu konzentrieren. Das wird allerdings schwer, denn mit Mexiko wartet noch ein zweiter Anwärter auf den zweiten Platz, der für die Qualifikation zum Achtelfinale berechtigt. Wenn sich zwei streiten, könnte sich der Dritte freuen. Das ist Südkorea, die niemand für den zweiten Platz auf der Rechnung hat. Allerdings haben die Südkoreaner gelegentlich bewiesen, für die eine oder andere Überraschung zu sorgen. In der Gruppe befindet sich kein Team aus dem afrikanischen Verband CAF.

Vorrunde Russland WM 2018 – Schweden gegen Deutschland

Das Spiel gegen den amtierenden Weltmeister Deutschland wird eine erste Standortbestimmung bei der WM 2018 Schweden sein. Hier wird sich zeigen, wie die Mannschaft ohne ihren einstigen Superstar Zlatan Ibrahimovic auskommt und ob bei der WM 2018 Schweden die Leistung aus der Qualifikation fortsetzen kann. Unter anderem wurden mit Frankreich und Italien zwei namhafte Mannschaften besiegt. In der Bilanz sind beide Mannschaften ausgeglichen. 15 Siege für jede Nation und 8 Unentschieden stehen zu Buche. Sollte ein Überraschungssieg gegen Deutschland gelingen, wäre die Mannschaft um Janne Andersson mit einem Bein im Achtelfinale. Aber auch ein Unentschieden würde die Chance auf den begehrten zweiten Platz steigen lassen. Auch wenn es am Ende sehr schwer werden wird, ist eine Überraschung gegen den großen Favoriten aus Deutschland immer möglich. Bei den Buchmachern wird das ähnlich gesehen. Die Deutschland vs. Schweden – Wettquoten liegen klar bei einem Sieg für Deutschland. Bei einen Unentschieden trifft sich die Quote etwa in der Mitte mit knapp 4.00, bei einem Sieg für Schweden mit Wettquoten von 7.00. Bei der WM 2018 muss Schweden alles daran setzen, gegen die deutsche Nationalmannschaft mindestens einen Punkt zu holen.

Vorrunde Russland WM 2018 – Schweden gegen Mexiko

Die Partie gegen Mexiko wird das entscheidende Spiel um den zweiten Platz. Natürlich nur vorausgesetzt, das Deutschland keiner seiner Vorrungenspiele verliert. Diese Partie ist das letzte Spiel in der Vorrunde, das zeitgleich zum Spiel von Deutschland gegen Südkorea stattfindet. Sollten sich beide Mannschaften mit einem Sieg gegen Südkorea und einer Niederlage gegen Deutschland gegenüberstehen, muss Schweden das Spiel gewinnen, um sich sicher für das Achtelfinale zu qualifizieren. Beide Mannschaften besitze ein etwa gleichwertiges Team, so dass auch bei dieser Begegnung voran kein Favorit benannt werden kann. Auch wenn in der Gesamtbilanz Schweden mit drei Siegen, 2 Remis und 1 Niederlage führt, hat Mexiko die minimal vorne. Das lässt sich auch bei den Wettanbietern erkennen. Die Mexiko – Schweden Wettquoten liegen bei einem Sieg von Schweden mit Wettquoten bei 3.00, Unentschieden bei 3.00 und bei einem Sieg von Mexiko bei 2.50. Trotz des kleinen Unterschiedes bei den Quoten mit leichten Vorteilen für Mexiko, wird es eine absolute spannende Partie auf Augenhöhe.

Vorrunde Russland WM 2018 – Schweden gegen Südkorea

Es scheint auf dem Papier ein klare Sache für Schweden zu sein. Aber das täuscht. Im Gegensatz zur Mannschaft von Schweden ist das Team von Südkorea seit 1986 ununterbrochen bei jeder WM dabei. Unter anderem wurde 2002 das Halbfinale bei der WM im eigenen Land erreicht sowie 2010 bei der WM in Südafrika das Achtelfinale. Das WM Team Schweden 2018 sollte hierbei gewarnt sein. Auch die Bilanz spricht keine klare Favoritenrolle für Schweden. Bei gerade erst vier Aufeinandertreffen gab es bisher drei Unentschieden und einen Sieg für Schweden. Bei den Buchmachern sieht es ähnlich aus. Auch hier sind die Südkorea vs. Schweden Wettquoten klar gesetzt: Aktuell 2.05 bei Sieg gegen Südkorea, 3.20 bei Unentschieden und 3.80 bei Sieg für Südkorea.

Schweden Wettquoten stehen nicht allzu hoch

Wenn wir auf die Schweden Wettquoten bei der FIFA Weltmeisterschaft 2018 in Russland blicken, so erkennen wir sofort, dass die Skandinavier nicht zur ersten Wahl auf den WM-Titel gehören. Dies verwundert aber auch nicht, da beispielsweise Deutschland Schweden WM 2018 eine Niederlage für die Nordeuropäer einbringen könnte. Gegen den AFC-Vertreter Südkorea sollten die Schweden hingegen erfolgreich sein. Somit wird vermutlich die Begegnungen gegen den CONCACAF-Teilnehmer Mexiko die Entscheidung um den Gruppensieg bringen, so die Erwartungen der Experten und Wettanbieter. Hier stehen die Chancen für das WM Team Schweden 2018 wohl 50:50, dass man das Achtelfinale erreichen wird. Als Bezwinger von Niederlande und Italien in der WM-Qualifikation wird allgemein erwartet, dass es für die K.O.-Runden reicht. Allerdings würde als Zweiter der Deutschland-Gruppe mit CONMEBOL-Vertreter Brasilien ein enorm harter Brocken warten, der in der Überkreuzgruppe E Erster werden sollte.

Wie weit kommt Schweden tatsächlich?

Wenn wir bei der WM 2018 Schweden ins Visier nehmen und die Erwartungen der Experten anschauen, dann sollte also maximal das Achtelfinale bei der Fußball Weltmeisterschaft möglich sein. Doch wir sehen die Sachlage sogar noch etwas anders als die Wettanbieter mit ihren Wetten oder aber die Fachleute. Denn zwar hat Schweden in der WM 2018 Qualifikation die Niederlande und Italien aus dem Weg geräumt. Aber bei der WM-Endrunde in Russland selbst sehen wie die Skandinavier nicht so erfolgreich. Dass es Deutschland Schweden WM 2018 heißt, sollte nämlich bedeuten nach unserer Meinung, dass hier keine Zähler für Schweden herausspringen. Zudem erwarten wir auch gegen Mexiko maximal einen Punkt für die Schweden. Trotz eines Sieges gegen Südkorea sollte am Ende Mexiko den Sprung mit Deutschland in das Achtelfinale machen.