Der Blick auf den WM 2018 Spielplan

Die diesjährige Weltmeisterschaft in Russland findet zwischen dem 14. Juni und dem 15. Juli statt. Neben den Mannschaften Spanien, Frankreich, Belgien und Brasilien, gehört auch Deutschland als amtierender Weltmeister zu den absoluten Favoriten auf den WM Titel. Wenn wir auf den WM 2018 Spielplan schauen, dann stellen wir fest, dass der Gastgeber Russland zu Beginn im Eröffnungsspiel auf die Mannschaft von Saudi-Arabien trifft. Die deutsche Nationalmannschaft ist der Kopf der Gruppe F und spielt in Russland gegen Mexiko, Schweden und Südkorea. Wie es danach aber weitergeht, zeigt unser Blick auf den Spielplan WM 2018.

Top 5 WM 2018 Wettanbieter

Sportwettenanbieter Bewertung Bonus
1.
87/100
 
100€Bonus
Unibet im TestZum Anbieter
2.
100/100
 
125€Bonus
BetHard im TestZum Anbieter
3.
93/100
 
100€Bonus
4.
100/100
 
150€Bonus
5.
57/100
 
100€Bonus
NetBet im TestZum Anbieter

WM 2018 Mannschaften: 32 Teams aus 221 Qualifikanten

Erstmals überhaupt in der Fußball WM Geschichte haben alle 221 FIFA-Mitgliedsverbände ihre Mannschaft zur Qualifikation angemeldet. Fast alle wurden auch zugelassen, nur Simbabwe und Indonesien mussten aus politischen Gründen bei der Qualifikation zuschauen. Gespielt wurde die Qualifikation zur WM 2018 von 2015 bis 2017. Insgesamt 32 Mannschaften haben den Sprung in die WM-Endrunde und damit auf den Spielplan WM 2018 geschafft. Nachfolgend die Aufstellung der 32 WM 2018 Mannschaften: Aus Südamerika sind dies die Teams Argentinien, Brasilien, Peru, Kolumbien und Uruguay. Die europäischen Mannschaften lauten Russland, Deutschland, England, Belgien, Island, Spanien, Frankreich, Polen, Portugal, Schweden, Serbien, Kroatien, Dänemark und Schweiz. Aus dem Fußballverband Asien sind die Mannschaften aus dem Iran, Saudi-Arabien, Japan, Australien und Südkorea dabei. Der CONCACAF Verband aus Nord- und Mittelamerika und der Karibik ist mit Panama, Costa Rica und Mexiko vertreten. Vervollständigt wird der WM 2018 Spielplan von den afrikanischen Teilnehmern aus Senegal, Tunesien, Marokko, Ägypten und Nigeria.

WM 2018 Spielplan – Wer tritt gegen wen an?

Der WM 2018 Spielplan wurde direkt nach der Auslosung der Gruppen im Dezember 2017 veröffentlicht. Das Gute bei einem WM-Spielplan ist, dass hier Spiele in der Regel nicht abgesagt, suspendiert oder verlegt werden. Als Fan der deutschen Fußball Nationalmannschaft blickt man natürlich zunächst in erster Linie auf die deutschen Spiele. Für die DFB-Auswahl geht es bei der WM 2018 in Russland darum, ihren Titel von 2014 zu verteidigen. Mit einem starken Eindruck bereits in der Vorrunde kann Deutschland natürlich auf sich aufmerksam machen. Für Deutschland beginnt die Mission Titelverteidigung am 17. Juni um 17 Uhr mit dem Spiel gegen Mexiko. Am 23.06.2018 um 20 Uhr steht dann das Match zwischen Deutschland und Schweden auf dem Programm. Das letzte Gruppenspiel bestreiten die Schützlinge von Bundestrainer Joachim Löw dann am 27.06.2018 um 16 Uhr gegen Südkorea. Danach sollte es dann mit dem Achtelfinale weitergehen, in dem der Gegner Schweiz, Serbien, Costa Rica oder Brasilien heißt. Die Zeiten sind übrigens in deutscher Zeit, nicht in Ortszeit angegeben.

Wie sieht der Spielplan der WM 2018 im Achtelfinale aus?

In der Vorrunde ab dem 14. Juni 2018 werden die Teilnehmer des Achtelfinales ermittelt. Die beiden Gruppenersten der acht Vorrundengruppen schaffen den Sprung in die Runde der besten 16 Teams. Dort sehen die Spiele wie folgt aus:
1. Sieger C gegen Zweiter D
2. Sieger A gegen Zweiter B
3. Sieger B gegen Zweiter A
4. Sieger D gegen Zweiter C
5. Sieger E gegen Zweiter F
6. Sieger G gegen Zweiter H
7. Sieger F gegen Zweiter E
8. Sieger H gegen Zweiter G

Die Sieger der Achtelfinalspiele nach Abpfiff – notfalls mit Verlängerung und Elfmeterschießen – qualifizieren sich dann für die Viertelfinals. Auch dort steht bereits der Spielplan der WM 2018 fest. Im Viertelfinale sieht dieser folgendermaßen aus:
1. Sieger aus Achtelfinale 1 gegen Sieger aus Achtelfinale 2
2. Sieger aus Achtelfinale 5 gegen Sieger aus Achtelfinale 6
3. Sieger aus Achtelfinale 7 gegen Sieger aus Achtelfinale 8
4. Sieger aus Achtelfinale 3 gegen Sieger aus Achtelfinale 4

Danach folgt das Halbfinale, welches wie folgt aussieht:
1. Sieger aus Viertelfinale 1 gegen Sieger aus Viertelfinale 2
2. Sieger aus Viertelfinale 3 gegen Sieger aus Viertelfinale 4

Die beiden Verlierer der Halbfinals müssen dann jedoch nochmals auf den Platz. Am 14. Juli 2018 – dem vorletzten Tag der WM 2018 – steht das Match um Platz 3 in Sankt Petersburg auf dem Plan. Einen Tag später dann folgt im Moskauer Luschniki-Stadion das große WM 2018 Spielplan Finale.

WM 2018 Wetten und Quoten

Der WM Spielplan 2018 steht mittlerweile fest. Für die Sportwetter bedeutet dies nichts weiter, als dass sich Sportwetter bereits drauf freuen können, die ersten Wetten abschließen zu dürfen. Denn die WM 2018 Wetten und Quoten stehen längst fest. Die Erfahrungen in den letzten Jahren haben bereits gezeigt, dass die Quoten bei den Buchmachern auf die Favoriten immer mehr sinken, je näher das Ereignis bevorsteht. Hohe Wettquoten bedeuten jedoch zugleich hohe Gewinne. Doch ist das wirklich bei der WM dieses Jahres möglich? Betrachtet man sich bereits den WM 2018 Spielplan, wird klar, dass es einfach in jeder Gruppe einen eindeutigen Favoriten gibt. Aufgrund dessen kann man bereits jetzt abschätzen, welche Gruppensieger es in diesem Jahr geben könnte und welche Mannschaften es ins Achtelfinale schaffen könnten. Die eindeutigen Favoriten sind bei jedem Buchmacher sofort ersichtlich, sodass man bereits die ersten WM 2018 Wetten und Quoten nutzen kann.

WM 2018 Wetten und Quoten – die ersten Siegerwetten

Wie bereits erwähnt steht der Spielplan WM 2018 bereits fest, sodass man sich die Mannschaft anschauen kann, die gegeneinander antreten werden. Ein Grund mehr, um bereits die ersten Siegerwetten abzuschließen. Wer gewinnt in der jeweiligen Gruppe und ist klarer Favorit? Auf welches Team stehen insgesamt die WM 2018 Wetten und Quoten gut? Diese Fragen kann man sich bereits beantworten, wenn man sich die Mannschaften genauer anschaut. Deutschland ist unter anderem eine Mannschaft, die auch in Russland als klarer Favorit gilt. Neben Deutschland sind es jedoch auch Spanien, Frankreich und Argentinien. Belgien und England gehören ebenfalls zu den Mit-Favoriten bei den Buchmachern. Die beiden Mannschaften Portugal und Kolumbien werden eher als Außenseiter angesehen, wie die WM 2018 Wetten und Quoten aufzeigen. Generell bieten die Siegerwetten auf die verschiedenen Mannschaften gute Quoten, sodass man bei der Wettabgabe bereits darauf achten sollte, wie gut die Chancen anhand der WM 2018 Wetten und Quoten stehen.

Welche Sportwetten sind die beliebtesten bei der WM 2018?

Neben den eher klassischen 3-Wege-Wetten und den Halbzeit-Wetten gibt es auch in diesem Jahr bei den Buchmachern noch einige weitere Wettarten, die auch bei den Sportwettern beliebt sind. Unter anderem ist es möglich, darauf zu wetten, wer das nächste Tor in einem Match schießt, wie viele Eckbälle es in einem Spiel gibt oder sogar, welcher Spieler als nächstes eingewechselt wird. Es ist daher für jeden Sportwetter mit seinen Wett-Tipps WM 2018 das passende dabei, sodass es an Wettmöglichkeiten garantiert nicht fehlen wird. Wer sich den WM Spielplan 2018 genauer anschaut, der erkennt schnell, dass es einige durchaus interessante Begegnungen gibt, auf die gewettet werden kann. Mittlerweile kann man bei den einzelnen Buchmachern im Internet mehr als 100 unterschiedliche Wettmöglichkeiten zur WM 2018 in Russland in Anspruch nehmen. Dies ist natürlich wie gehabt vor den Spielen schon möglich, wobei für manch einen Wetter aber Livewetten während den Spielen mehr Nervenkitzel einbringt.

Wie sieht das weitere Wettangebot bei der WM aus?

Die klassischen Wetten, die man sonst aus dem Fußball kennt, sind noch lange nicht alles, was die Spieler erleben dürfen. Betrachtet man sich die WM 2018 Wetten und Quoten wird klar, dass sogar schon Wetten auf das Finale der Weltmeisterschaft abschließen kann. Die sogenannten Langzeitwetten sind bereits sehr beliebt und mit interessanten Wettquoten versehen. Umso näher wir dem ersten Match bei der WM kommen, umso mehr wächst natürlich auch bei den Sportwetten das Angebot. Ob nun Wetten auf den besten Torschützen während der Weltmeisterschaft oder aber auch auf den besten Spieler – möglich sind solche Wetten allemal. Während der WM beschäftigen die Sportwetter aber nicht nur die WM 2018 Wetten und Quoten, sondern auch die zahlreichen Promotionaktionen. Wie gehabt nämlich stellen die Wettanbieter auch 2018 wieder während der WM interessante Boni zur Verfügung, mit denen sich der eine oder andere Euro extra verdienen lässt.

Wer holt sich das hohe Preisgeld in diesem Jahr?

Wie bei jedem Turnier der Weltmeisterschaft gibt es auch in diesem Jahr ein hohes Preisgeld, welches die Mannschaft gewinnen können. Für die Weltmeisterschaft in Russland hat sich die FIFA eine Rekordprämie einfallen lassen. Rund 344 Millionen Euro werden in diesem Jahr an Preisgeldern ausgezahlt. Das sind knapp vier Prozent mehr als bei den letzten Turnieren. Der Weltmeister 2018 wird mit einer fürstlichen Prämie von 32,3 Millionen Euro belohnt. Der unterlegende Finalist hingegen mit rund 23,8 Millionen Euro. Selbst die 16 Teams, die bereits nach der Gruppenphase nach Hause reisen müssen, bekommen immerhin noch ein Preisgeld in Höhe von 6,8 Millionen Euro ausgezahlt. Wer es bis in Achtelfinale schafft und danach erst die Heimreise antreten muss, bekommt 7,6 Millionen Euro. Im Viertelfinale gibt es 11,9 Millionen Euro und im Halbfinale 19 Millionen Euro. Der Gewinner des dritten Platzes erhält eine zusätzliche Vergütung von 1,7 Millionen Euro. Jeder Verband erhält auf die Gewinnsummen nochmals 1,28 Millionen Euro für die Vorbereitung.

Welche TV Sender übertragen die Weltmeisterschaft?

Wer den WM 2018 Spielplan vor sich liegen hat, den beschäftigt aber noch eine ganz andere Frage. Wo werden die Spiele der Fußball WM 2018 im deutschen TV übertragen? Hier gibt es frohe Kunde. Denn die WM-Spiele 2018 werden alle im Free-TV gezeigt. ARD und ZDF sicherten sich bereits vor Jahren die Austragungsrechte. Die ARD überträgt beispielsweise das Eröffnungsspiel am 14. Juni. Auch das Endspiel darf der Sender am 10. Juli zeigen. Einige Gruppenspiele werden ebenfalls dabei sein. Im gewohnten Wechsel mit dem ZDF dürfen sich die Fans so auf viele Stunden Fußball live im TV im Sommer 2018 freuen. Darüber hinaus stellt Sky Deutschland noch ein besonderes Schmankerl zur Verfügung. Denn auch der Pay-TV-Sender hat sich gewisse Übertragungsrechte für die Weltmeisterschaft 2018 gesichert. Bei dem Sender werden nämlich insgesamt 25 Partien in UHD/4k ausgestrahlt. So beispielsweise zeigt Sky Eröffnungsspiel und Finale in der herausragenden Qualität. Und was die Fans der deutschen Nationalelf besonders freuen dürfte: alle Spiele der deutschen Nationalelf bei der WM 2018 werden auf Sky in UHD ausgestrahlt.

Spielplan WM 2018: die Austragungsorte

Jeder, der sich den WM 2018 Spielplan genauer anschaut, wird auch sofort erkennen, dass es insgesamt 12 Stadien in elf Austragungsorten in Russland gibt, die bei der WM die Spiele beheimaten. In den folgenden Stadien nämlich findet die Weltmeisterschaft statt:
– Jekaterinburg, 35 696 Plätze
– Kaliningrad, 35 202 Plätze
– Kasan, 45 015 Plätze
– Nischni Nowgorod, 44 899 Plätze
– Moskau, Olypmpiastadion, 81 000 Plätze, Spartak Stadion 44 918 Plätze
– Rostow am Don, 45 000 Plätze
– Samara / Kosmos Arena, 44 918 Plätze
– Saransk, 45 015 Plätze
– Sotschi 47 659 Plätze
– Sankt Petersburg, 69 500 Plätze
– Wolgograd, 45 015 Plätze

WM 2018 Spielplan einfach im Internet ausdrucken

Wer nicht genau weiß, wann welche Mannschaft spielt und wie sich die einzelnen Gruppen verteilen, hat bereits jetzt die Möglichkeit, sich den kompletten Spielplan WM 2018 einfach auszudrucken oder sogar auf das Smartphone oder Tablet zu laden. Durch diesen WM 2018 Spielplan verpasst man garantiert kein Spiel mehr und kann sich zugleich alle wichtigen Informationen einholen. Der Vorteil an einem genauen WM 2018 Spielplan ist, dass man alle Daten übersichtlich vor sich hat und stets bestens informiert ist.