Der Spielplan Gruppe G WM 2018

Obgleich es nicht genau überliefert ist so sollte man als Fußballfan die Ansicht vertreten, dass bei der Gruppenauslosung WM 2018 der Gruppe G ein leichtes Raunen durch das Publikum ging. Mit England und Belgien sind gleich zwei hochkarätige Fußballnationen vertreten, die überdies – zumindest auf dem Papier – das Ticket für das Achtelfinale bereits noch vor den ersten Gruppe G Begegnungen der WM 2018 in der Tasche zu haben scheinen. In Anbetracht des Umstandes, dass mit Tunesien und Panama zwei schlagbare Gegner auf England und Belgien warten, dürfte es in dieser Gruppe nur noch um die Frage gehen, wer als Gruppensieger ins Achtelfinale gehen wird.

Kein klarer Favorit auf den Gruppensieg

Sowohl Belgien als auch England verfügen über eine große Generation junger Spitzenfußballer, die in den höchsten Ligen Europas ihre Schuhe für große Vereine schnüren. Der WM 2018 Spielplan Gruppe G ist daher für diese beiden Teams eine willkommene Gelegenheit, sich für die KO-Spiele einzuspielen und Taktiken zu verfeinern. Im Normalfall dürften beide Fußballnationen ihre Termine WM 2018 als Pflichtsiege für sich verbuchen und sich im direkten Aufeinandertreffen um den Gruppensieg duellieren, während hingegen Tunesien und Panama lediglich als Beiwerk betrachtet werden. Ganz so simpel ist Fußball jedoch nicht und alle Gruppe G Begegnungen der WM 2018 müssen erst einmal gespielt und gewonnen werden. Gerade England kann ein Liedchen davon singen, wie schwer sich ein Favorit bei einer Weltmeisterschaft mit einem vermeintlichen Underdog herumschlagen kann.

Top 5 WM 2018 Wettanbieter

Sportwettenanbieter Bewertung Bonus
1.
87/100
 
100€Bonus
Unibet im TestZum Anbieter
2.
100/100
 
100€Bonus
BetHard im TestZum Anbieter
3.
93/100
 
100€Bonus
4.
100/100
 
150€Bonus
5.
57/100
 
100€Bonus
NetBet im TestZum Anbieter

Die WM Stadien 2018 und WM 2018 Termine

Die wichtigen Termine WM 2018 beginnen für die Teams der Gruppe G am 18.06. Um 17 Uhr macht Belgien im Olympiastadion Sotschi den Anfang gegen Panama und kaum einer der 47.659 möglichen Zuschauer wird wohl ernsthaft an eine jener Gruppe G Begegnungen der WM 2018 glauben, die auf Augenhöhe stattfinden. Um 20 Uhr beginnt dann in der Wolgograd-Arena mit möglichen 45.015 Zuschauern das zweite Spiel von dem WM 2018 Spielplan Gruppe G. Tunesien trifft auf England. Der Spielplan Gruppe G WM 2018 wird dann am 23.06. um 14 Uhr mit der Begegnung Belgien gegen Tunesien im neu errichteten Spartak Stadion in Moskau, welches ein Fassungsvermögen von 44.918 Plätzen hat, fortgesetzt. Einen Tag später, ebenfalls um 14 Uhr trifft England in Nischni-Nowgorod auf Panama. Ob die möglichen 44.899 Zuschauer in dieser Begegnung eine Sensation erleben dürfen muss allerdings stark bezweifelt werden.

Dass die WM Gruppe G eine sehr einseitige Vorrundenphase mit sich bringen könnte dürfte jedoch allen Beteiligten, die Zeuge bei der Gruppenauslosung WM 2018 gewesen sind, früh klar geworden sein. Ein echtes Highlight gibt es dann jedoch am dritten Spieltag der Gruppe G am 28.06. um 20 Uhr im Kaliningrad-Stadion (35.202 Plätze). Die Partie England gegen Belgien gehört zu eben jenen Gruppe G Begegnungen der WM 2018, bei welcher es im Vorfeld eben keinen klaren Favoriten gibt und welche als eine der wenigen von dem Spielplan Gruppe G WM 2018 auf Augenhöhe stattfindet. Dennoch sollten zu diesem Zeitpunkt im Normalfall sowohl England als auch Belgien bereits weitergehende WM 2018 Termine haben und schon auf die möglichen Gegner im Achtelfinale schauen. Parallel zu dieser Begegnung findet in der Mordwinien-Arena in Saransk (45.015 Plätze) das Spiel Panama gegen Tunesien statt. Ob es in diesem Spiel um mehr als nur um die vielberühmte goldene Ananas geht wird der Vorrundenverlauf zeigen.

Belgien und England mit Pflichtaufgaben

Betrachtet man die WM 2018 Termine in der Gruppe G genauer kommt man zum Schluss, dass sehr viel schief laufen muss damit Belgien und England das Achtelfinale nicht erreichen. Beide großen Teams treffen erst am letzten Spieltag der Gruppe G direkt aufeinander und sollten bis dato ihre Pflichtaufgaben gegen Tunesien und Panama erledigt haben. Dieses letzte Duell ist jedoch die Hauptbrisanz, welche der Spielplan Gruppe G WM 2018 von allen Gruppe G Begegnungen der WM 2018 zu bieten hat. Zwar werden beide Teams zu diesem Zeitpunkt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit schon auf die weiteren WM 2018 Termine schauen, doch ist die Frage des Gruppensiegs ja schließlich nicht uninteressant. Der WM 2018 Spielplan Gruppe G gibt beiden großen Teams die Chance auf den Gruppensieg so dass am Ende sogar die Tordifferenz entscheiden könnte, wenn es im direkten Aufeinandertreffen keinen Sieger geben sollte. Diese Konstellation wurde wohl allgemeinhin bei der Gruppenauslosung WM 2018 so erwartet.

Der Sieg ist offen

Die WM Gruppe G besteht zwar nicht nur aus Belgien und England, allerdings stehen diese beiden Mannschaften deutlich im Fokus. Obwohl beide Nationalmannschaften in den letzten Jahren ihren eigenen hohen Ansprüchen und auch den Erwartungen der Fußballwelt nur selten gerecht werden konnten ist davon auszugehen, dass sie unbeschadet die Vorrunde der WM Gruppe G überstehen und dann im Achtelfinale in den richtigen Kampf um den WM-Titel gehen werden. Die vermeintlich leichte Vorrundengruppe ist hierbei jedoch im Hinblick auf die weiteren WM 2018 Termine kein Vorteil, da der Spielplan Gruppe G WM 2018 nur lösbare Aufgaben und somit überschaubare Herausforderungen bietet. Sowohl England als auch Belgien haben in den ersten beiden Begegnungen Gruppe G keinen Gegner, der sie ernsthaft fordern wird. Nicht zuletzt deshalb ist der Gruppensieg auch eine offene Frage zwischen diesen beiden WM 2018 Mannschaften und wird in den ersten beiden Gruppe G Begegnungen der WM 2018 mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht entscheiden.

Belgien nominell im Vorteil gegenüber England

Im Hinblick auf das Mannschaftsgefüge braucht sich Belgien vor keiner Spitzenmannschaft bei der WM 2018 zu verstecken. Sowohl Kevin de Bruyne als auch Eden Hazard haben den Status „Weltklasse“ längst erarbeitet und können bei einer Weltmeisterschaft den Unterschied zwischen einer guten und einer sehr guten Mannschaft ausmachen. Die Torgefährlichkeit der Belgier hängt überdies auch sehr stark mit Romelu Lukaku von Manchester United zusammen, der in der Top 10 der besten Mittelstürmer der ganzen Welt zu finden ist. Ob dieses Team allerdings mit dem Spielplan Gruppe G WM 2018 in den Gruppe G Begegnungen der WM 2018 richtig zur Geltung kommen kann bleibt fraglich, da die belgische Stärke auch ein Stück weit aus der Herausforderung des Gegners kommt. Der WM 2018 Spielplan Gruppe G kennt jedoch nur einen Gegner, welcher die roten Teufel ernsthaft fordern kann so dass Belgien, wenn überhaupt, erst im Achtelfinale richtig in Schwung kommen kann.

England hat sich neu erfunden

Die Engländer haben mit Gareth Southgate einen ehemaligen Top-Spieler als neuen Coach gewinnen können, der allerdings bei großen Turnieren auch Misserfolge kennt. Das englische Spiel ist offensiv geprägt so dass Harry Kane vorne im Sturm sehr gut zur Geltung kommen kann. Eine große Schwäche der Briten dürfte allerdings die internationale Unerfahrenheit von der zentralen Achse sein. Diese Schwäche hat England jedoch nicht zum ersten Mal bei einem großen Turnier und dank der Gruppenauslosung WM 2018 können die Youngsters auch in der Vorrunde bereits gute Erfahrungen sammeln, ohne dass übermäßiger Druck entstehen sollte. Dass England die Vorrunde überstehen sollte dürfte als eigener Anspruch bei dem Spielplan Gruppe G WM 2018 ausgemacht sein, die Frage ist nur ob die Begegnungen Gruppe G WM 2018 den Gruppensieg ermöglichen werden. Der Gruppensieg jedoch hat großen Einfluss auf die anderweitigen WM 2018 Termine und darauf, auf welchen Gegner man treffen wird. Diese WM 2018 Termine wird England bereits während der Vorrunde im Fokus haben, was eine kleine Gefahr in sich birgt.

Tunesien – der kleinere Underdog

Tunesien hat bereits an einer WM teilgenommen und kennt die Herausforderung, welche eine WM-Vorrunde mit sich bringen kann. Dies jedoch dürfte den Afrikaner nur sehr wenig nützen, da Belgien und auch England qualitativ einfach zu übermächtig erscheinen. Mehr als ein Sieg gegen Panama dürfte daher für Tunesien nicht zu erwarten sein so dass die Afrikaner kaum weitergehende WM 2018 Termine als die Vorrunde im Auge haben dürften.

Panama – der größere Underdog

Panama ist zum ersten Mal bei einer WM dabei und allein schon die Qualifikation hat regelrechte Freudenstürme ausgelöst. Es dürfte allen Beteiligten klar sein, dass nach drei Spielen in der Vorrunde die Heimreise angetreten werden muss wenn nicht gerade eine wahre Sensation gelingt. In Anbetracht des WM 2018 Spielplan Gruppe G ist ein Sieg gegen Tunesien schon eine Sensation, da die Panama-Kicker viel zu unerfahren und auch qualitativ einfach zu schlecht sind. Mit England und Belgien bietet der Spielplan Gruppe G WM 2018 jedoch Panama die Gelegenheit, sich zu zeigen. Dies dürfte jedoch der einzige positive Aspekt sein, den die Gruppenauslosung WM 2018 für Panama mit sich gebracht hat.

Langeweile in den in den Begegnungen Gruppe G der WM 2018?

Auch wenn die Gruppenansetzung etwas Anderes vermuten lässt, die Spiele der Gruppe G werden trotzdem nicht langweilig werden. Sowohl Tunesien als auch Panama werden sich gegen England und Belgien regelrecht zerreißen, da sie – anders als die Favoriten – nichts zu verlieren haben.

Unser Tipp: Belgien wird Gruppensieger

Gesamtheitlich betrachtet wird Belgien gegenüber England in der Frage des Gruppensieges die Nase vorn haben. Die Belgier verfügen nicht nur über herausragende Qualität, die Starspieler haben auch die notwendige Erfahrung. England hat sich neuformiert und wird zwar seine Duelle gegen Panama und auch Tunesien gewinnen, allerdings wird Belgien diese Duelle auch gewinnen und dann anschließend die WM 2018 Termine durch einen Erfolg gegen England anders planen können. Der Spielplan Gruppe G WM 2018 sieht einen Showdown am letzten Spieltag vor und anders als bei den anderen Begegnungen Gruppe G WM 2018 wird Belgien dann gefordert so dass die roten Teufel zur Bestform auflaufen werden. Dies wird sich auch in den Wett-Tipps WM 2018 niederschlagen.