Wie sehen erfolgreiche Wett-Tipps WM 2018 aus?

Am 14. Juni 2018 geht es endlich los: Die Fußball Weltmeisterschaft in Russland startet und natürlich schaut die ganze Welt bei der WM 2018 live zu. Aber nicht nur dass, auch Sportwetten Fans werden auf ihre Kosten kommen. Wett-Tipps WM 2018 haben neben dem WM 2018 Spielplan derzeit Hochkonjunktur, jeder will wissen, welches die besten WM 2018 Sportwetten Empfehlungen sind um bei den unterschiedlichen Anbietern die besten Gewinne abzuräumen. Wir haben für Dich herausgefunden, welches die besten WM Wetten Tipps & Quoten sind und verschaffen Dir einen Überblick über vielversprechende Quoten und Spezialwetten.


WM Wetten mit Tipps & Quoten

Im Vorfeld der Weltmeisterschaft wird von den Sportwetten Fans natürlich am meisten von der Langzeitwette Gebrauch gemacht. Hierbei geht es um den voraussichtlichen Gesamtsieger der WM 2018. Aber auch mit anderen Wett-Tipps WM 2018, wie die Wette auf das Erreichen des Finales oder der anderen K.O.-Runden kann Profit gemacht werden. Dabei solltest Du als Sportwetten Fan nicht vergessen, bei einem Dir neuen Wettanbieter gleich den Wettbonus mitzunehmen und diesen klug bei der Weltmeisterschaft einzusetzen. Bei Langzeitwetten ist es besonders vorteilhaft, dass die WM 2018 Quoten sehr hoch sein können. Denn schließlich sind vier Wochen vor dem Turnier noch nicht alle Kader restlos bekannt, es können sich immer noch wichtige Spieler beim Training oder bei den Testspielen verletzen. Daher gilt: Je dichter der Termin des Eröffnungsspiels kommt, desto niedriger werden die Quoten. Spätestens am 4. Juni, wenn alle Mannschaften ihre 23-Kader festgelegt haben, solltest Du Deine Wett-Tipps WM 2018 auf den Titelgewinn platziert haben.

Top 5 WM 2018 Wettanbieter

Sportwettenanbieter Bewertung Bonus
1.
87/100
 
100€Bonus
Unibet im TestZum Anbieter
2.
100/100
 
125€Bonus
BetHard im TestZum Anbieter
3.
93/100
 
100€Bonus
4.
100/100
 
150€Bonus
5.
57/100
 
100€Bonus
NetBet im TestZum Anbieter

Wett-Tipps WM 2018: Wer wird Weltmeister?

Schon lange vorher ist bekannt, welche Mannschaften als Favoriten an den Start gehen werden. Denn dank der über zwei Jahre dauernden Qualifikation können sich die Teams bereits auszeichnen und auch ein Blick auf den Kader der Teams bringt schnell Klarheit. Daher sind die Wett-Tipps WM 2018 auf den Weltmeister auch so beliebt. Die Favoriten für die Weltmeisterschaft 2018 sind ganz klar und mit einigem Abstand Brasilien, Deutschland, Spanien und Frankreich. Diese vier sollten nach Meinung der Sportwetten Anbieter das Halbfinale erreichen. Und dann gibt es noch die sogenannten „Geheimfavoriten“: In diesem Jahr sind das Argentinien, der amtierende Europameister Portugal oder auch England und Uruguay. Nicht zu vergessen die Mannschaften, die in die Kategorie „Überraschungsmannschaften“ gehören. Hierzu zählen traditionell die afrikanischen Mannschaften wie Nigeria oder auch kleine europäische Länder wie Island, Dänemark oder die Schweiz. Sehr mutig musst Du sein, wenn Du auf einen Titelgewinn für Saudi-Arabien oder Panama setzt. Die Wahrscheinlichkeit, hierdurch zu einem Erfolg zu kommen, sind ausgesprochen gering.

Auch Gruppenwetten sind langfristig ausgelegt

Neben den Wetten auf den Gesamtsieg gibt es natürlich auch die WM 2018 Sportwetten Empfehlungen für eine Wette auf die Gruppensiege und Platzierungen. Es gibt insgesamt acht Gruppen in der Vorrunde mit jeweils vier Mannschaften. Die Teams, die nach drei Spielen auf Platz eins und zwei liegen, kommen ins Achtelfinale, der Rest muss die Rückreise nach Hause antreten. Nach dem Achtelfinale folgt das Viertelfinale, dann das Halbfinale schließlich das Endspiel sowie die Partie um den dritten Platz. Sportwetten Freunde können auch hier mit ihren Wett-Tipps WM 2018 glänzen und auf alle Platzierungen Wetten abschließen. Hier liegt jedoch auch das größte Überraschungspotential, denn negative wie positive Überraschungen hat es bisher bei jeder Weltmeisterschaft gegeben. Die Quoten orientieren sich allerdings an den Umstand, dass es keine Überraschungen gibt: Dass Deutschland, Portugal und Brasilien das Achtelfinale erreichen, gilt als sicher. Aber Vorsicht: Auch Weltklasse Mannschaften sind vor einem Vorrunden Aus nicht sicher.

Wetten auf Spezialwetten

Wer es mit einer Wette auf eine der kleinen Mannschaften probieren möchte und auf eine Überraschung spekuliert, sollte sich zunächst mit den Qualifikationsrunden zur WM 2018 vertraut machen. Außerdem musst Du den Kader der entsprechenden Mannschaft genau studieren: Gibt es Ausfälle oder überraschende Nicht-Nominierungen? Als positives Beispiel einer großen Überraschung in der Vergangenheit kann sicherlich Costa Rica dienen: Die Mannschaft hatte 2014 niemand auf dem Zettel, dennoch schaffte sie das Erreichen des Viertelfinales und setzte sich während der Gruppenphase erfolgreich gegen Uruguay und Italien durch, gegen England gab es ein Unentschieden.
Aber auch andere Wetten machen Sinn und können Spaß machen: So kannst Du bei vielen Anbietern wetten, aus welcher Gruppe der Weltmeister kommen wird. Eine besonders hohe Quote für diese Wette verspricht eine Wette auf die Gruppe H, die mit Polen, Kolumbien, Senegal und Japan besetzt ist.

Wer wird Torschützenkönig?

Eine zunächst etwas ungewöhnlich erscheinende Wette ist die Wette auf „Welches Team erzielt die wenigsten Tore“. Aber sie macht durchaus Sinn: Teams wie Panama, Costa Rica oder der Iran und Australien stehen hier ganz oben auf der Liste, die WM2018 Quoten für eine solche Wette können schon die eine oder andere Wette wert sein. Allerdings gibt es auch das umgekehrte Szenario: Also, welche Mannschaft die meisten Tore erzielt. Hier spielen wieder die Favoriten Brasilien, Deutschland, Spanien oder Frankreich eine wichtige Rolle. Sehr beliebt sind auch die Wett-Tipps WM 2018 auf den Torschützenkönig des Turniers. Lionel Messi, Neymar, Mohamed Salah, Harry Kane – sie alle stehen auf der Liste potentieller Kandidaten für diesen besonderen Titel.

Die Chancen und Quoten für die DFB-Auswahl

Neben Brasilien, Spanien und Frankreich gehört natürlich auch Titelverteidiger Deutschland zu dem Kreis der ganz großen Favoriten. Während der Qualifikation trumpfte die Mannschaft auf, holte zehn Siege aus zehn Spielen, musste nur vier Gegentreffer hinnehmen. Dabei muss natürlich bedacht werden, dass Mannschaften wie Norwegen, Nordirland oder San Marino keine wirkliche Herausforderung für den Weltmeister darstellten. Abseits der Quote ist es jedoch fraglich, ob Deutschland den Titel verteidigen kann. Nach den Titelgewinnen 1954, 1974 und 1990 scheiterte dieses Projekt bisher jedes Mal und das mit Pauken und Trompeten.

Kann Deutschland den Titel verteidigen?

Erst eine Mannschaft hat es in der Geschichte der Weltmeisterschaften hinbekommen, seinen Titel zu verteidigen: Brasilien. Allerdings ist das auch schon knapp 60 Jahre her. Jetzt will Deutschland das nachmachen. Doch wie stehen die Chancen? Laut den WM Wetten Tipps & Quoten sehr gut. Demnach hat das DFB-Team die gleichen Chancen auf den Titel, wie Brasilien. Doch bei einem Blick i die Vergangenheit kommen Zweifel auf: „Die Schlacht von Stockholm“, „Die Schmach von Cordoba“ und die missratene Weltmeisterschaft 1994 in den USA stehen als Synonyme für die gescheiterten Versuche der deutschen Mannschaft, den Titel zu verteidigen. Andererseits ist die Mannschaft nach vier Jahren noch immer zu einem großen Teil zusammen, Leistungsträger wie Toni Kroos oder Manuel Neuer, Jerome Boateng oder Thomas Müller, auch in Russland wieder mit dabei. Der Confed Cup im vergangenen Jahr konnte gewonnen werden und die Qualifikation verlief traumhaft. Die Chancen auf einen erneuten Titel stehen also gar nicht mal so schlecht – auch wenn es in der Vergangenheit beim Thema Titelverteidigung bislang immer sehr schlecht lief.

Deutschland in der Vorrunde

Bei der Auslosung der Gruppenphase gab es bei den deutschen Sportjournalisten leichtes Aufatmen: Mit Schweden, Mexiko und Südkorea erscheinen die Aufgaben lösbar. Aber der Schein kann auch trügen. Die erste Partie wird die gegen Mexiko sein und bei den Deutschland vs Mexiko Wett-Tipps und Quoten steht vor allem das gewonnene Confed-Cup Finale 2017 im Fokus. Damals konnte Deutschland klar gewinnen. Es gab ohnehin erst eine Niederlage gegen Mexiko. Die erste Partie der Gruppe lautet Deutschland gegen Mexiko. Im Confed-Cup 2017 siegten die Deutschen gegen souverän gegen Mexiko, dafür aber sechs Siege und 31:14 Tore. Die WM 2018 Quoten für dieses Spiel liegen aktuell bei 1.50 für einen Sieg der DFB-Auswahl. Bei einem Sieg für Mexiko liegen die Quoten bei 7,50 und für ein Unentschieden bei 4,00. Die Deutschland vs Mexiko Quoten sind also keine große Überraschung, da die Buchmacher die Deutschland vs Mexiko Quoten auch anhand der vorherigen Duelle festlegen. Ebenso sollte das mit den Prognosen zur WM bei den Deutschland vs Mexiko Wett-Tipps ausfallen.

Die WM 2018 Quoten in der Vorrunde

Deutschland vs Schweden Wett-Tipps und Quoten: Auch für die Partie gegen Schweden sieht es nicht anders aus. Die momentan WM 2018 Quoten liegen bei 1,50 bei einem Sieg der deutschen Mannschaft, bei 4,00 für ein Unentschieden und bei 7,00 für einen Sieg der Skandinavier, was sicherlich einem Überraschungserfolg gleichkäme. Und laut den Deutschland vs Schweden Quoten ist dieser Spielausgang eher unwahrscheinlich. In der Qualifikation belegte Schweden hinter Frankreich den zweiten Platz, konnte sich in den Playoffs aber knapp gegen Italien behaupten. Dass es schwierig wird für die Schweden, ist bei den Deutschland vs Schweden Quoten und natürlich auch bei den Deutschland vs Schweden Wett-Tipps sicher. Deutschland vs Südkorea Wett-Tipps und Quoten: Südkorea dürfte für den amtierenden Weltmeister in der Gruppenphase die kleinste Hürde darstellen. Die Asiaten konnten erst einmal einen großen Erfolg verbuchen: Bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land kam die Mannschaft 2002 bis ins Halbfinale. Dass es wieder so weit gehen wird, glaubt jedoch kein Experte. Bei den Deutschland vs Südkorea Quoten wird schnell deutlich, dass ein Sieg der Koreaner viel Geld in Deine Kasse spülen würde. Allerdings zeigen die Deutschland vs Südkorea Quoten und auch die Deutschland vs Südkorea Wett-Tipps auf, dass eine Wette auf Südkorea mit sehr viel Risiko behaftet ist.

Das deutsche Team und die Sonderwetten

Spezialwetten gibt es unter den WM 2018 Wetten natürlich wie Sand am Meer. So zum Beispiel, dass Timo Werner der erfolgreichste Torschütze bei der WM wird: Hier liegt die Quote bei 17,00. Setzt Du stattdessen Dein Geld auf Thomas Müller, bekommst Du eine Quote von 34,00. Allerdings haben die deutschen Spielern mit Lionel Messi und Neymar großartige Konkurrenz. Eine weitere Spezialwette ist sicherlich auch, dem deutsche Team ein frühes Ausscheiden zu Wünschen. Das würde zumindest in den historischen Kontext passen, was vorherige Titelverteidigungen angeht. Für ein Ausscheiden in der Gruppenphase bekommst Du eine Quote von 8,00.

Die besten Wett-Tipps für Gruppe A und B

In der Gruppe A heißen die beiden Favoriten auf den Sieg Russland als Gastgeber und Uruguay. Doch auch Ägypten um den Superstar Mohamed Salah könnte für einige Überraschungen sorgen. Ganz raus laut den Wettquoten vieler Anbieter ist hingegen der absolute Außenseiter Saudi-Arabien. Trotz allem: Ein Titelfavorit ist in der ersten Gruppe nicht zu finden. Auch, wenn mit Edinson Cavani und Luis Suarez zwei Top-Stars auf Seiten der Uruguayer an den Start gehen. Was nützen die besten Spieler, wenn der Rest des Teams nur aus Mittelmaß besteht. Ganz anders in der Gruppe B: Hier kommt es gleich zum Top-Duell zwischen Spanien und Europameister Portugal um den Superstar Cristiano Ronaldo. Da spielen die beiden anderen Gruppengegner, Marokko und der Iran, erst einmal eine untergeordnete Rolle.

Die Gruppen C und D

In der Gruppe C ist mit Frankreich der nächste Titelanwärter mit von der Partie. Die Equipe Tricolore hat mit Stars wie Antoine Griezmann, Kylian Mpabbe und Paul Pogba eine richtig gute Chance, sehr weit zu kommen. Die Gruppenphase wird da wohl das kleinste Hindernis: Australien, Peru und Dänemark sollten von Frankreich geschlagen werden, sagen auch die WM Wett Tipps & Quoten diesbezüglich aus. In der Gruppe H warten mit Argentinien und Kroatien zwei Top-10 Mannschaften, wenn es darum geht, Titelfavoriten in eine bestimmte Reihenfolge zu bringen. Bei den Wett-Tipps WM 2018 wird diese Gruppe mit viel Respekt behandelt, denn es befinden sich auch Island und Nigeria in dieser Gruppe. Island überraschte bereits bei der EM 2016 in Frankreich die Massen und schickte England im Viertelfinale nach Hause. Nigeria gehört mit Stars wie Wilfried Ndidi, Victor Moses oder Ahmed Musa zu den besseren afrikanischen Mannschaften und sollte nicht unterschätzt werden.

Die Gruppen E und F

In der Gruppe E bekommen wir es mit dem Top-Favoriten Brasilien rund um den Superstar Neymar zu tun. Die Brasilianer wollen Genugtuung für die verkorkste Heim-WM vor vier Jahren, bei der es im Halbfinale gegen den späteren Weltmeister Deutschland eine 1:7 Niederlage gab. Brasilien gilt neben Deutschland als heißester Anwärter auf den Titel 2018 in Russland. Außerdem ist in der Gruppe E die Überraschungsmannschaft der WM in Brasilien, Costa Rica: Die Mannschaft erreichte beim Turnier 2014 das Viertelfinale und konnte erst im Elfmeterschießen von den Niederländern gestoppt werden. Gelingt auch in diesem Jahr wieder eine solche Überraschung? Bei den Schweizern, ebenfalls in Gruppe E, sieht es ebenfalls gut aus für die Mission Achtelfinale, wohingegen die vierte Mannschaft, Serbien, die klare Außenseiterrolle einnimmt. In der Gruppe F ist Weltmeister und Titelverteidiger Deutschland vertreten. Mit Mexiko, Schweden und Südkorea wurde eine Gruppe erwischt, die auf jeden Fall machbar erscheint. Bei dem WM 2018 Quoten ist Deutschland natürlich weit vorne und zählt bei den WM 2018 Mannschaften zu dem engsten Favoritenkreis. Wer sich den zweiten platz holt, bleibt offen: Schweden konnte das WM-Ticket erst über die Playoffs gegen Italien holen und hat wohl gegen Mexiko eher keine Chance auf den zweiten Platz in der Gruppe. Aber, wer weiß? Überraschungen gibt es immer wieder und bei den Wett-Tipps WM 2018 lohnen sich oftmals auch Wetten auf kleiner Mannschaften.

Die Gruppen G und H

In der Gruppe G finden wir zwei Geheimfavoriten: Belgien und England. Belgien kann mit der stärksten Nationalmannschaft in der Geschichte des kleinen Landes aufwarten. und war bereits vor vier Jahren als Geheimfavorit gesetzt. Die Erwartungen sind dementsprechend hoch. Romelu Lukaku, Dries Mertens, Kevin de Bruyne – alles Namen, mit gutem Klang und voller internationaler Erfahrung durch die Champions League. Klar, dass Belgien als Hauptfavorit in diese Gruppenphase geht. England hingegen ist, trotz einer starken Qualifikation, zwar für das Achtelfinale bei den Wettanbietern gesetzt, doch die Erwartungen sind selbst in der Heimat nicht allzu groß. Dennoch machen Namen wie Harry Kane, Dele Alli oder Raheem Sterling ordentlich Eindruck. An die Stärke der eigenen Premier League jedoch, können die Three Lions nur schwerlich gemessen werden. Bleiben noch Tunesien und Panama: Die Nordafrikaner gelten als Außenseiter und gehören zu den schwächeren afrikanischen Mannschaften, die dieses Mal bei der Weltmeisterschaft mit von der Partie sind. Eine ganz neue Situation ergibt sich für Panama: Das Land war noch nie bei einer Endrunde der WM mit dabei. Auch hier sehen die Wettanbieter nur Außenseiterchancen auf das Weiterkommen in die K.O.-Runde.

Das sind die Gruppenfavoriten

In der Gruppe H finden wir eine Reihe von Mannschaften, denen außer dem Erreichen des Achtelfinales nicht viel zugetraut wird. Den Anfang mach Polen als großer Favorit auf den Gruppensieg – doch außer Robert Lewandowski, auf das der Coach das gesamte System abgestimmt hat, ist kein Name von Welt mit dabei. Senegal, eine insgesamt starke Truppe, könnte den Osteuropäern sogar noch den Gruppensieg abspenstig machen, wenn sie als Mannschaft und Team auftritt und nicht nur als eine Ansammlung von guten Individualisten wie Sadio Mane, Kalidou Koulibaly oder Keita Balde. Kolumbien könnte wohl mit James Rodriguez, Torschützenkönig bei der WM in Brasilien, eine kleine Überraschung gelingen und Japan gilt bei Experten und Buchmachern als das kleinste Licht in der Reihe der Gruppenfavoriten.

Spannende Gruppen: Es geht um den Sieg

Spannung wird es jede Menge bereits in der Gruppenphase geben. Vor allem, was den wahrscheinlichen Gruppensieg angeht: Russland, Ägypten und Uruguay in der Gruppe A, Portugal und Spanien in der Gruppe B, Argentinien und Kroatien in der Gruppe D, Belgien und England in der Gruppe G oder auch Polen und Senegal in der Gruppe H. Als Überraschungsmannschaften könnten Island, Dänemark, Costa Rica, Mexiko und Kolumbien noch eine große Rolle spielen. Hier wird es sich lohnen, das Geschehen von Beginn an genau zu verfolgen, die Liste der Verletzten zu studieren und die Taktiken der Mannschaften gegen starke und schwächere Gegner zu verstehen und richtig einzuordnen. Nicht zuletzt gibt es noch einige andere Faktoren, die einen Einfluss haben könnten, die meist psychologischer Natur sind: Deutschland konnte bei Titelverteidigungen bisher noch nie glänzen, Brasilien will der Heimat zeigen, dass es besser als 2014 ist, Belgien will vom Geheimfavoriten zum großen Fußball aufsteigen, Panama mit der ersten WM-Teilnahme die Massen begeistern.

Vorlaufzeit nutzen und hohe Quoten sichern

Bevor es mit der Weltmeisterschaft losgeht, heißt es, sich bereits im Vorfeld die besten Quoten zu sichern. Denn wenn das Turnier erst einmal losgegangen ist, werden die Quoten für die WM 2018 Wetten auf den Titel rapide sinken. Zu den großen Favoriten gehören Brasilien, Deutschland, Frankreich und Spanien, aber auch Belgien oder Portugal könnten bei diesem Turnier Großes erreichen. Auch die Wettquoten auf die etwaigen Gruppensieger lohnen sich im Vorfeld der WM am ehesten, diese werden nach den ersten Spielen sinken. Ein Beispiel: Liegt die Quote für einen Gruppensieg Spaniens jetzt noch bei etwa 3,00, so wird es, für den Fall, dass Spanien das Spiel gegen Portugal am 15. Juni für sich entscheidet, sicherlich ganz schnell auf 1,1 oder noch weniger gehen. Der frühe Vogel fängt hier also den Wurm, wenn es um die Quoten der Langzeitwetten geht.

Bei diesen Gruppen scheint die Sache klar

Es gibt einige Gruppen, bei denen sich die Frage nach einem wahrscheinlichen Gruppensieger eigentlich kaum stellt. Hier müssen die Quoten unbedingt vor dem ersten Spiel der Gruppenphase ausgenutzt werden, ansonsten können wir mit diesen keinen Gewinn mehr erzielen. Es geht dabei zum Beispiel um die Gruppe C: Hier dürfte sich wohl keine andere Mannschaft außer Frankreich an die Spitze setzen. Australien, Peru, Dänemark – keine Chance. Ähnlich sieht es in der Gruppe E aus, in der Rekordweltmeister Brasilien zugegen sein wird. Serbien, Costa Rica oder auch die Schweiz werden wohl nicht gegen Brasilien gewinnen können, so dass der Selecao der Gruppensieg nicht zu nehmen sein wird. In der Gruppe F des amtierenden Weltmeisters Deutschland erwartet uns ein ähnliches Szenario. Weder Mexiko, noch Schweden oder Südkorea können objektiv betrachtet der DFB-Auswahl das Wasser reichen

Spezialwetten – Torschützen

Was die besten Torschützen angeht, so ist das eine sehr schwierige Sache. Denn wenn wir uns rückblickend die Ergebnisse der vergangenen drei Weltmeisterschaften anschauen, dann wurde nie einer der großen, hoch gelobten und millionenschweren Stürmer am Ende der Titelträger: 2014 war es James Rodriguez aus Kolumbien, 2010 in Südafrika wurde Thomas Müller Torschützenkönig und 2006 in Deutschland Mirsolav Klose. Die Namen, die derzeit in den Ranglisten mit den niedrigsten Quoten kursieren, müssen am Ende also weder Torschützenkönig noch beste Spieler des Turniers werden: Neymar, Messi, Ronaldo – keiner der drei wurde bisher bei einer WM mit dem Titel „Torschützenkönig“ ausgezeichnet. Für uns bedeutet das: Ruhig mal was riskieren, sich die Quoten und Statistiken der anderen Spieler anschauen und mal etwas neues ausprobieren.

Fazit zu den WM Wetten Tipps & Quoten

Die hier verwendeten WM Wetten Tipps & Quoten haben wir uns bei verschiedenen Anbietern herausgesucht und je näher die WM rückt, desto schneller werden diese sich ändern. Wie immer bei einem großen Turnier gilt: Gehe auf Nummer sicher und setze auf einen der Favoriten, oder aber spiele risikoreicher und schaue Dir die Außenseiter genauer an. Auf jeden Fall rechnen wir mit einer sehr spannenden Weltmeisterschaft 2018 in Russland – nicht zuletzt wegen der WM Wetten Tipps & Quoten.