Wie funktioniert der Cashback Bonus?

Die Boni bei Wettanbietern sind teils sehr unterschiedlich gestalltet. Da gibt es Verdopplungen der Einzahlung, geschenktes Guthaben ohne Einzahlung und eben auch einen so genannten Cashback Bonus. Wie dieser Cashback Bonus funktioniert und was es zu beachten gibt, dass wird im Folgenden etwas genauer unter die Lupe genommen.

Nicht zufrieden mit dem Wettausgang? Geld zurück – jetzt auch bei Ihrem Buchmacher

Im Grunde ist der Cashback Bonus eine Art Geld- Zurück Garantie, meist für die ersten Wetten, teilweise aber auch für Bestandkunden im Rahmen besonders beworbener Angebote, etwa wie diesen Sommer beim Buchmacher Bwin. Der Grundgedanke ist der, dass man als Kunde risikolos seine Wette platzieren kann, weil man den Betrag im Falle eines Verlusts wieder aufs Wettkonto gut geschrieben bekommt. Dabei unterscheiden sich Rahmenbedingungen und die Art, in der die Gutschrift erfolgt, teils ganz erheblich bei den verschiedenen Buchmachern.

Durchführung - so läuft der Cashback ab

Da gibt es Buchmacher, welche das gesetzte Guthaben einfach als Bonusguthaben wieder dem regulären Wettkonto gutschreiben. Interwetten etwa handhabte dies so. Bis 2010 bot dieser Buchmacher nämlich nicht den weit verbreiteten Einzahlungsbonus an, um Neukunden zu locken, sondern spendierte die erste Wette. Gewann man diese war ohnehin alles in bester Ordnung, verlor man hatte man das Guthaben sofort wieder zurück und musste es nur noch einige Male einsetzen, bis es wieder auszahlbar war. Hierbei war schlecht, aus Kundensicht, dass man diese erste Wette um den Bonusbetrag voll auszunutzen recht hoch gestallten musste. Die Kunden hatten nicht das Gefühl frei über die Verwendung ihrer Ersteinzahlung entscheiden zu können. Denn um den maximalen Bonus zu erhalten konnte nicht auf viele Partien getippt werden sondern es musste diese eine Wette groß sein. Praktisch hatten die Kunden da Unrecht. Wer eine hohe Wette risikolos abschließen kann, der kann auch viel auf einmal gewinnen. Und dieser Gewinn ohne echtes Risiko wäre eben nicht wie Bonusguthaben behandelt worden. Somit hat die Medaille sicherlich zwei verschiedene Seiten.
 
Jetzt zu Interwettenund 100% Bonus bis zu 110€ kassieren!
Andere Buchmacher, etwa Bwin im Laufe dieses Sommers, bieten den Cashback Bonus nicht nur den Neukunden an sondern werben damit. Im Fall von Bwin wurde dieser auf einen festen Pool an Fußballwetten gewährt. Und dieser Pool konnte sich durchaus sehen lassen. Allerdings wurde auch die Rückerstattung einer gewonnenen Wette nicht als Guthaben aufs Wettkonto geregelt. Um die Werbeaktion wirtschaftlich verkraftbar zu gestalten entschied der Buchmacher sich dazu eine Free Bet in Höhe der verlorenen Wette zu sponsern. Hier ist der Spieler also in der Lage, in dem Fall dass er eine Wette verliert, eine Freiwette in gleicher Höhe auf eine andere Partie zu setzen. Auch hier gilt es aus Sicht des Spielers abzuwägen: Je höher die erste Wette ist, desto höher sind auch der mögliche Gewinn und die Gutschrift. Allerdings muss man damit leben exakt denselben Betrag wieder zu setzen. Und immerhin kann auch die Freiwette platzen. In diesem Fall wäre ein nicht unerheblicher Einsatz verloren. Setzt man jedoch zu vorsichtig, dann schöpft man die doppelten Gewinnchancen des Cashback Bonus eben auch nicht aus. Wie mans macht, macht mans falsch, würde der Schwabe jetzt sagen.
 
Jetzt zu Bwinund 100% Bonus bis zu 50€ erhalten!

Bedingungen

Die Bedingungen, die eingehalten werden müssen um das Freiguthaben oder den durch eine Free Bet entstandenen Gewinn wieder auszuzahlen scheinen teils auch sehr abhängig vom Buchmacher zu sein. Sollten mehrere Buchmacher mit einem Cashback Bonus locken, dann empfiehlt sich auf jeden Fall die Lektüre der genauen Bonusbedingungen für einen Vergleich. Ein Beispiel für solche Bedingungen: Das Bonusguthaben muss mindestens 3 Mal zu einer Mindestquote von 2.00 eingesetzt worden sein, bevor es auszahlbar wird. Diese Bedingungen sind nicht unerfüllbar. Wenn jedoch der Buchmacher wenige Klicks weiter auf eine Mindestquote verzichtet, dann empfiehlt sich der Gang zu diesem.

Erfahrungen mit dem Cashback Bonus lesen

Auch die Nutzererfahrungen mit dem Cashback Bonus bisheriger Kunden sollten gelesen werden. Da lässt sich schnell einsehen wie schwer diesen die Erfüllung der Bonusbedingungen viel und ob es sonstige Probleme gab. Allerdings, wenngleich eine eigene Recherche im Internet immer sinnvoll ist, sollte man sich die richtige Quelle suchen. Testberichte zu Buchmachern etwa sind sinnvoller als Forenbeiträge. Denn in Foren und dergleichen melden sich im Grunde niemals die zufriedenen zu Wort, es sei denn sie werden direkt gefragt. Von alleine kommen immer nur jene, welche einen Frust loswerden wollen. Und hierbei spielt es dann auch keine Rolle ob dieser Frust berechtigt ist oder nicht. Immerhin ist im Grunde jeder Bonus ein Geschenk, auch wenn man diesen 10-mal umsetzen muss bis er ausgezahlt wird könnten die Buchmacher genauso gut auf Boni verzichten. euro-278266_640

Cashback Bonus vs Einzahlungsbonus

Welcher Bonus sollte denn nun gewählt werden, wenn beides zur Verfügung steht und der Bonus der einzige Unterschied zwischen zwei Buchmachern ist? So leicht es wäre, eine allgemeingültige Antwort zu finden. Leider gibt es diese nicht. Dies ist stark von den eigenen Vorlieben abhängig. Wer ohnehin hoch wettet, der kann in der Regel beide Boni gleich gut nutzen. Nur wer unbedingt auch den Bonus in kleinere Teile splitten möchte, der sollte die Verdopplung der Einzahlung bevorzugen. Dann gibt es da noch diese Mischkultur. Bei eigenem Geld setzt man weniger, bekommt man jedoch ohnehin seine Wette erstattet, dann ist dies eine wunderbare Möglichkeit auch einmal sein Glück mit einem Außenseitertipp zu suchen, der bei Hohen Quoten und hohem Einsatz den Gewinn des Lebens bringen könnte. In diesem Fall empfiehlt es sich darauf zu achten, dass die Geld Zurück Garantie nicht in Form von Freiwetten geregelt ist. Denn nur wer das Guthaben aufs Wettkonto bekommt kann später wieder selbst über die Höhe der Einsätze entscheiden.

Warum gewähren Buchmacher den Cashback Bonus?

Zum Anlocken von Neukunden hat sich, wie im Fall von Interwetten, für viele Buchmacher ein Einzahlungsbonus als bessere Wahl erwiesen. Dennoch wird der Cashback Bonus gerne bei Werbeaktionen herangezogen. Der Grund ist recht simpel. Man kann den Wert der potentiellen Geschenke besser kalkulieren, wenn dieser Bonus gewährt wird. Ganz besonders dann, wenn der Cashback in Form von Freiwetten erfolgt, wie diesen Sommer bei Bwin, besteht die reale Möglichkeit, dass beide Wetten platzen und die Werbeaktion, bezogen auf diesen einen Kunden nichts kostet. Für den Sportwettenfreund natürlich ärgerlich, aus Sicht des Buchmachers, verständlicher Weise, von großem wirtschaftlichen Vorteil. Ein ähnlicher Bonus als frei verfügbares Guthaben ließe sich leicht splitten und vergleichsweise sicher setzen. Natürlich gönnt jeder Buchmacher auch den Gewinnern der Aktion ihren Erfolg. Dennoch muss er natürlich die Kalkulierbarkeit solcher Aktionen im Auge behalten. Dies ist auch im Interesse der Spieler, wenn diese langfristig ein gutes Angebot an Wetten haben wollen.

Chancen für die Spieler mit dem Cashback Bonus

Als Spieler, der sonst eher 5 Euro Einsätze bringt, kann ein Cashback Bonus, der teils bis zu 100 Euro absichert, die Chance des bedeutenden Gewinns sein. Setzt man diese 100 Euro auf eine Kombiwette mit nur 5.00 als Quote, dann hat man im Erfolgsfall 500 Euro gewonnen. Im Falle eines Verlustes wettet man eben mit seinen üblichen Einsätzen weiter wenn das Geld erstattet wurde, was meist sofort nach Wettauswertung geschieht. Dabei empfiehlt es sich beinahe die Cashback Bonus Wette auf Außenseiter zu setzen. Zwar sind die Chancen eines Gelingens gering, das wahre Potential dieses Bonus ist aber, dass man es dennoch versuchen kann ohne ein Risiko einzugehen. Bei einer entsprechenden Quote und etwas Glück lassen sich leicht Beträge über 1000 Euro erwetten. Diese könnten sicherlich einige sonst nicht erreichen, da der nötige Einsatz das Wettbudget zu sehr strapazieren würde. cashback bonus - money, money...

Wo bekomme ich einen Cashback Bonus?

Derzeit ließen sich 4 Buchmacher ermitteln, die einen Cashback Bonus für in deutschland wohnhafte Neukunden anbieten: Dabei stechen vor allem Expect und BetClick heraus, welche die Auszahlung des Cashback Bonus an keinerlei Bedingungen knüpfen. Weniger zu empfehlen ist, aus Sicht des Bonus, Smarkets. Der Buchmacher erstattet nur die Hälfte einer Wette und deckelt dies auch schon bei 20 Euro Höchstbetrag, während die Konkurrenten allesamt zwischen 100 und 125 Euro liegen. Bei BetVictor ist der Reingewinn auszahlbar, der aus dem Bonus entsteht, der Bonus selbst jedoch nicht, egal wie oft er umgesetzt wurde. Außerdem muss eine Cashback Wette mit einer Mindestquote von 2.00 gewählt werden. Schon bei diesen 4 Buchmachern lässt sich also sehen, dass die Unterschiede der Cashback Boni deutlich größer sind als die der Ersteinzahlungsboni anderer Buchmacher. Müsste ich, nur auf Grundlage der Boni, einen der Anbieter wählen, dann würde ich derzeit sicherlich BetClick bevorzugen. Denn hier ist die erste Wette, dank fehlender Bedingungen zur Auszahlung des Bonus tatsächlich zu 100 Prozent Risikofrei. BET3000 - Sportwetten I Spielen in der 1_Liga

Cashback Bonus – Pro und Contra kurz zusammengefasst

Ein wichtiger Punkt, unabhängig von der genauen Funktionsweise des Cashback Bonus, den man nicht vernachlässigen sollte ist der, dass zunächst einmal kein Bonus schlecht für den Spieler sein kann. Es gibt allerdings kleine und feine Unterschiede. Spieler, welche partout keine hohen Einsätze spielen wollen können vom Cashback Bonus nicht in dem Maße profitieren, wie von anderen Boni. Für alle anderen allerdings gilt der Cashback Bonus als gute Sache. Die Durchführung und die Bonusbedingungen der einzelnen Buchmacher sind es da, welche den Eindruck etwas trüben oder den Bonus in seinem vollen Glanz erscheinen lassen können. Außerdem wichtig ist was der Spieler selbst aus dem Bonus macht. Eine garantiert verlustfreie Wette ist sicherlich der falsche Zeitpunkt für allzu konservative Wettstrategien.
 
Jetzt zu Betvictorund 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Anbieter und erhalte eine Paysafecard
im Wert von 10€!

Dafür brauchst du nur für einen Anbieter deiner Wahl eine Bewertung schreiben.
Beim Schreiben deiner Bewertung achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deiner Bewertung: mindestens 200 Wörter.

Sort by:

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben