Argentinien

Die besten Langzeitwetten für die Fußball WM 2018

Die Fußball Weltmeisterschaft in Russland 2018 wirft schon lange ihre Schatten voraus. Das gilt natürlich auch für die zahlreichen Wettanbieter auf dem Markt, die bereits jetzt mit einer Vielzahl von Langzeitwetten ihre Kunden locken. Dabei stellt sich für uns natürlich die Frage, welche dieser Wetten jetzt bereits getätigt werden können, ohne dabei ein großes Risiko einzugehen. Macht es Sinn, jetzt schon auf den Ausgang von einzelnen Spielen zu setzen? Oder sollen wir uns darauf beschränken, die voraussichtlichen Gruppensieger, Gruppenzweiten oder Gesamtsieger zu orakeln? Für was auch immer wir uns entscheiden sollen – wir haben uns jetzt schon ernsthafte Gedanken über dieses Thema gemacht und präsentieren hier die besten Wettmöglichkeiten, dazu die höchsten Quoten der Buchmacher.

Weltmeister Deutschland

Foto: Weltmeister Deutschland – (C)Sportwettenanbieter.com

Jede Menge verschiedener Langzeitwetten bei allen Anbietern

Seitdem die Gruppen ausgelost sind, sind die Wettmöglichkeiten bei den Buchmachern wesentlich umfangreicher geworden. Kein Wunder, denn jetzt werden auch Wetten auf die Gruppenphase angeboten. So können wir zum Beispiel auf folgende Ereignisse bereits jetzt Langzeitwetten abschließen (abhängig von Anbieter):

  • Gesamtsieger
  • Bester Torschütze
  • Gruppenqualifikation Ja/Nein
  • Gruppe – Zweierwetten
  • Finalisten
  • Zeitpunkt des Ausscheidens
  • Erreicht das Finale
  • Erreicht Halbfinale
  • Erreicht Viertelfinale
  • Gruppe des Siegers
  • Kontinent des Siegers
  • Beste Mannschaften der Kontinente

Die Langzeitwette auf den Weltmeister

Wer an die Weltmeisterschaft 2018 denkt, der macht sich natürlich zuerst darüber Gedanken, welche Mannschaft das Turnier am Ende gewinnen wird. Keine einfache Frage, denn schließlich gibt es einige Favoriten auf den Titel. Wer sich mit den Langzeitwetten in diesem Bereich beschäftigt, sollte auf jeden Fall die Quoten von verschiedenen Wettanbietern miteinander vergleichen, denn zum Teil unterschieden diese sich doch sehr deutlich. Während die Anbieter bet365, William Hill, Bwin, Tipico, Expekt, Guts, Wetten.com, Betfair, Bet-at-home, Tonybet und Interwetten für eine Titelwette auf Deutschland eine Quote von 5,50 anbieten, haben andere Anbieter da auch andere Vorstellungen:

  • Ladbrokes: 6,00 auf Deutschland und Brasilien, 6,50 auf Frankreich
  • 10Bet: 5,75 auf Deutschland, 6,00 auf Brasilien und 7,00 auf Frankreich
  • 888sport: 5,75 auf Deutschland und Brasilien, 6,50 auf Frankreich
  • Betsafe: 5,75 auf Deutschland und Brasilien, 6,75 auf Frankreich
  • Betway: 6,00 auf Deutschland und Brasilien, 6,50 auf Frankreich
  • ComeOn: 5,75 auf Deutschland, 6,00 auf Brasilien, 7,00 auf Frankreich
  • Pinnacle: 5,81 auf Deutschland, 6,16 auf Brasilien und Frankreich

Es ist also durchaus spannend zu beobachten, wie sehr sich die Quoten und Einschätzungen der einzelnen Sportwetten Anbieter unterscheiden. Und genau das ist natürlich auch bei allen anderen Wetten zu beobachten, die wir und nun einzeln vornehmen werden.

Jetzt zu bet365und Bonus kassieren!

Die Wette auf die Gruppensieger – wo wird es knapp, wo eindeutig?

Natürlich gibt es einige Gruppen, bei denen es am Ende sicherlich so richtig spannend werden wird, bei anderen Gruppen sehen die Ergebnisse bereits wie in Stein gemeißelt aus. Beginnen wir mit der Gruppe A und dem Wettanbieter bet365. Folgende Mannschaften wurden in die erste Gruppe gelost:

  • Russland
  • Saudi-Arabien
  • Ägypten
  • Uruguay

Der Wettanbieter sieht bei den Langzeitwetten ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Gruppensieg zwischen dem Gastgeber Russland und Uruguay voraus. Dass die Russen den Gruppensieg klarmachen können, steht bei bet365 derzeit bei 2,25 und für einen Triumph Uruguays wird eine Quote von 2,10 fällig. Saudi-Arabien hat mit 34,00 kaum eine Chance, als Geheimfavorit wird Ägypten mit 7,00 gehandelt. Das wiederum macht sich bei der Frage nach einer möglichen Qualifikation bemerkbar: Dass sich Saudi-Arabien qualifiziert steht bei 8,00 – für Ägypten steht die Quote bei 2,50, für Russland bei 1,28 und bei Uruguay bei 1,25.

Russland gegen Elfenbeinküste

Foto: Testspiel 2017 Russland gegen Elfenbeinküste – Sportwettenanbieter.com

Als nächstes nehmen wir uns die Gruppe B vor und zwar mit den Quoten des Anbieter William Hill. Folgende Nationalmannschaften sind in diese Gruppe gelost worden:

  • Marokko
  • Portugal
  • Spanien
  • Iran

Hierbei handelt es sich um eine Gruppe, die der Europameister Portugal und der Top-Favorit Spanien unter sich ausmachen werden. William Hill sieht Spanien mit einer Gruppensiegquote von 1,50 klar im Vorteil, Portugal bekommt hierfür eine Quote von 2,75. Marokko steht bei 17,00 und der Iran abgeschlagen bei 26,00. Auch die Frage danach, wer sich für das Achtelfinale qualifizieren wird ist hier relativ deutlich: Spanien hat hier eine Quote von 1,10 und Portugal von 1,14. Eindeutiger geht es da kaum.
Die Gruppe C betrachten wir mit Hilfe des Wettanbieters Bwin. In dieser Gruppe können wir die Länder

  • Frankreich
  • Australien
  • Peru
  • Dänemark

Hier wird es ziemlich interessant. Während Frankreich auch bei Bwin als so gut wie qualifiziert gilt, könnte es bei den anderen drei Mannschaften durchaus Überraschungen geben. Für einen Gruppensieg der Equipe Tricolore stehen die Quoten derzeit bei 1,30, Dänemark wird von Bwin an zweiter Stelle gesehen, allerdings bereits mit einer Quote von 5,50 was den Gruppensieg betrifft. Peru mit 10,00 und Australien mit 15,00 dürften demnach kaum Chancen haben. Spannender sieht es bei der Frage aus, wer sich am Ende qualifiziert, hier rücken die Mannschaften sehr viel dichter zusammen. Frankreich steht bei 1,04 gefolgt von Dänemark mit 1,57, Peru mit 3,25 und Australien mit 4,25. Wird sich Peru eventuell doch gegen Dänemark durchsetzen können? Oder werden die Australier gar die Überraschung des Turniers?
Die Gruppe D schauen wir uns bei Expekt etwas genauer an. Hier haben wir folgende Mannschaften zur Auswahl:

  • Argentinien
  • Kroatien
  • Nigeria
  • Island

Ebenfalls nicht uninteressant, ist mit Island doch die bei der Europameisterschaft am meisten unterschätzte Mannschaft mit von der Partie. Und auch dieses Mal scheint es so, als seien die Nordmänner unterschätzt: Was den Gruppensieg angeht, so wird dem Team die gleiche Chance wie Nigeria eingeräumt mit einer Quote von 12,00. Argentinien hat demnach mit einer Quote von 1,60 die besten Chancen auf den Gruppensieg, gefolgt von Kroatien mit 3,25. Auch bei der Frage nach der möglichen Qualifikation sieht Sportwetten Anbieter Expekt Island und Nigeria gleichauf: Jeweils eine Quote von 3,40 wird hierbei fällig. Argentinien mit 1,20 und Kroatien mit 1,45 sind, wenn es nach dem Buchmacher geht, bereits im Achtelfinale.

Argentinien

Nationalelf Argentinien beim Aufwärmen 2017 – Sportwettenanbieter.com

Für die Gruppe E bei der Weltmeisterschaft 2018 haben wir uns den Wettanbieter Guts etwas genauer angeschaut. Folgende Mannschaften finden wir in dieser Gruppe:

  • Costa Rica
  • Serbien
  • Brasilien
  • Schweiz

Es wäre sicherlich eine große Sensation, wenn die Brasilianer die K.O.-Runde nicht erreichen würden, weshalb eine Quote von 1,30 auf den Gruppensieg und 1,02 für die Qualifikation kaum überraschen kann. An zweiter Stelle steht die Schweiz mit einer Quote von 6,75 auf den Gruppensieg und 2,05 für die Qualifikation. Serbien wird mit einer Quote von 8.25 Gruppensieger und qualifiziert sich mit einer Quote von 2,15 für das Achtelfinale, es wird also spannend zwischen Serbien und der Schweiz. Costa Rica ist abgeschlagen, mit einer Siegquote von 17,50 und einer Quote für die Qualifikation von 4,50.
In der Gruppe F befinden sich neben dem amtierenden Weltmeister und Titelverteidiger Deutschland noch folgende Länder:

  • Mexiko
  • Schweden
  • Südkorea

Und während man in Schweden noch darüber rätselt, ob Zlatan Ibrahimovic in Russland doch noch einmal in der Nationalmannschaft spielen wird, ist sich der Wettanbieter Wetten.com ziemlich sicher, dass die DFB-Auswahl um Manuel Neuer und Co. den Gruppensieg schaffen wird: Die Quote bei diesen Langzeitwetten liegt bei 1,35. Mexiko und Schweden liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den zweiten Platz mit einer Quote von 6,25 (Mexiko) und 6,75 (Schweden) auf den Gruppensieg. Südkorea hat laut Wetten.com hingegen kaum eine Chance auf das Erreichen des Achtelfinales. Deutschland erreicht mit einer Quote von 1,06 sicher das Achtelfinale, Mexiko und Schweden sind mit 2,20 beziehungsweise 2,25 dicht beisammen – hier wird es also noch sehr spannend.
Als nächstes schauen wir uns die Gruppe G an. Hier finden wir folgende Mannschaften auf einem Haufen:

  • Belgien
  • England
  • Tunesien
  • Panama

Vor allem, wenn es um den Gruppensieg geht, wird es hier zwischen Belgien und England ein spannendes Finale geben. Beim Sportwetten Anbieter Betfair haben wir Belgien mit einer Quote von 1,75 vorne, gefolgt von den Three Lions mit einer Quote von 2,15. Tunesien (21,00) und Panama (26,00) sind schon so gut wie ausgeschieden. Wenn es um die mögliche Qualifikation geht, ist das Bild ähnlich deutlich: Belgien (1,06) und England (1,10) werden kaum aufzuhalten sein während Tunesien und Panama (5,00 und 7,00) sich kaum Hoffnungen machen sollten.
Last but not least haben wir die Gruppe H und den Wettanbieter TonyBet unter die Lupe genommen. Folgende Nationalteams sind in dieser letzten Gruppe aufgeführt:

  • Kolumbien
  • Polen
  • Senegal
  • Japan

Bei TonyBet gibt es hierbei kaum einen richtig krassen Außenseiter, keine Mannschaft hat hier eine Quote um zweistelligen Bereich vor dem Komma. Das heißt, es handelt sich bei der Gruppe H sicherlich um eine der spannenderen. Den Gruppensieg sieht TonyBet mit einer Quote von 2,50 bei Kolumbien, während Polen mit 2,90, Senegal mit 5,00 und Japan mit 6,50 folgen.

Jetzt zu Tonybetund 100% Bonus kassieren!

Fazit zu den Gruppenwetten: Welche Wette lohnt sich, welche eher nicht?

Wir sollten bei dieser Gelegenheit schauen, welchem Team wir am ehesten eine Überraschung zutrauen, eine Favoritenwette macht hier, wegen der niedrigen Quote, kaum einen Sinn. Eine Wette auf Deutschland, Frankreich Brasilien oder Argentinien macht, was die jeweiligen Gruppensiege beziehungsweise Qualifikationen angeht, kaum einen Sinn. Vielmehr sollten wir uns auf die jeweiligen Dritten in den Auflistungen konzentrieren und hier auf eine Qualifikation setzen – wenn wir es mit unseren Einsätzen schlau anstellen, könnten wir am Ende als wahrer Gewinner aus diesen Langzeitwetten rausgehen. Folgende Wetten würden also Sinn machen:

  • Gruppe A: Ägypten qualifiziert sich für das Achtelfinale
  • Gruppe B: Marokko qualifiziert sich für das Achtelfinale
  • Gruppe C: Peru qualifiziert sich für das Achtelfinale
  • Gruppe D: Island qualifiziert sich für das Achtelfinale
  • Gruppe E: Serbien qualifiziert sich für das Achtelfinale
  • Gruppe F: Schweden qualifiziert sich für das Achtelfinale
  • Gruppe G: Tunesien qualifiziert sich für das Achtelfinale

Die anderen Langzeitwetten

Neben den zahlreichen Langzeitwetten zu den Gruppen der Fußball WM 2018 haben viele der Anbieter auch andere Wetten im Angebot. Diese Spezialwetten haben wir uns mal genauer angeschaut. So können wir bei Bet365 beispielsweise bereits jetzt auf den besten Torschützen wetten, obwohl die Kader noch nicht feststehen. Das ist zum Einen ein Vorteil für uns, denn dadurch haben wir unfassbar hohe Gewinnquoten, anderseits natürlich ein Nachteil, da wir noch nicht wissen, ob die betreffenden Spieler bei der Weltmeisterschaft dabei sein werden, oder eben nicht. Folgende Spieler stehen für diese Langzeitwetten unter anderem zur Verfügung:

Jetzt zu bet365und Bonus kassieren!
  • Lionel Messi (10,00)
  • Neymar (11,00)
  • Antoine Griezmann (13,00)
  • Cristiano Ronaldo (13,00)
  • Fernando (17,00)
  • Harry Kane (17,00)
  • Timo Werner (17,00)
  • Romelu Lukaku (17,00)
Lionel Messi

Lionel Messi – Sportwettenanbieter.com

Bei Bwin können wir darauf wetten, aus welchem Verband der neue Weltmeister kommen wird. Spannend dabei wird natürlich vor allem, ob die Mannschaft aus Europa oder Südamerika kommen wird, die anderen Verbände haben kaum eine Chance:

  • UEFA (1,40)
  • CONMEBOL (2,70)
  • CONCACAF (67,00)
  • CAF (81,00)
  • AFC (81,00)

Bei Tipico gibt es eine ganze Reihe von Spezialwetten, die sich auf ein bestimmtes Team beziehen. So können wir beispielsweise darauf wetten, wie viele Tore die deutsche Mannschaft im Turnierverlauf erzielen wird: mehr oder weniger als 9,5. Außerdem können wir darauf setzen, wie weit es die DFB-Auswahl bringen wird: Für ein Aus im Achtelfinale stehen die Quoten derzeit bei 3,50 und für ein Aus bereits in der Gruppenphase bei 8,00. Auch andere Wetten sehen interessant aus:

    • Gewinnt Brasilien alle Gruppenspiele? (Ja: 2,90 und Nein: 1,35)
    • Erzielt Spanien in der Gruppenphase mehr oder weniger als 5,50 Tore (weniger: 1,80 und mehr: 1,90)

Bei Expekt können wir noch wetten, ob Zlatan Ibrahimovic bei der WM 2018 zum schwedischen Kader gehören wird, oder nicht. Derzeit steht die Quote für ein Ja bei 2,50. Die gleiche Wette gibt es auch bei Guts: Hier steht die Quote für ein Ja bei 2,20 und für ein Nein bei 1,60. Bei Wetten.com wird uns eine ganze Palette von Sonderwette präsentiert: Für jede teilnehmende Mannschaft können wir festlegen, wie weit sie kommen wird – oder aber Fragen wie „Frankreich erreicht das Halbfinale“, „Australien erreicht das Viertelfinale“ und so weiter beantworten. Hier gibt es die eine oder andere Frage, deren Beantwortung sich am Ende des Turniers auszahlen könnte. Beim Sportwetten Anbieter 888sport können wir die Wette auf den besten Torschützen noch ein wenig ausweiten, denn es wird hier auch nach dem besten Vorlagengeber gefragt:

Sicherlich auch eine spannende und bei ausreichender Recherche auch durchaus lohnenswerte Wettversion. Andere Anbieter glänzen mit anderen Angeboten:

    • Betsafe: Frage nach den besten Mannschaften des jeweiligen Kontinentalverbandes
    • ComeOn: Wird der neue Weltmeister eine Mannschaft, die zum ersten Mal den Titel gewinnt?
    • Pinnacle: Punkte in der Gruppenphase – über/unter nach Team
Jetzt zu Tipicound 100% Wettbonus bis zu 100€ kassieren!

Schreibe einen Kommentar