Tippinsider: Kostenlose Tipps auf Wetten: Kann seriös sein?

Fußball, Tennis oder Handball und Eishockey – die Liste jener Sportarten, die bei Buchmachern zu den Hauptmärkten gehören, ist lang. In den letzten Jahren weckt dieser Bereich zunehmend Interesse. Wer reinschnuppert, hat auch die Hoffnung, damit Geld verdienen zu können. Die Herausforderung: Um mit Sportwetten Erfolg zu haben, braucht es Know-how und Erfahrung.

Besonders die Analyse ist wichtig, um richtige Entscheidungen zu treffen. Ein mühsamer Weg, der sich abkürzen lässt. Zumindest wenn es nach Portalen geht, die seit einiger Zeit aus dem Boden sprießen. Es geht um Tipp-Seiten, welche den Ausgang einer Partie todsicher voraussagen. Was ist von Tippinsider zu halten? Und handelt es sich auch bei Tippinsider wieder nur um Sportwetten-Scam?

Jetzt zu Tippinsiderund Wett-Tipps sichern!

Bezahlte Wett-Tipps: Muss nicht sein

Tipps auf Sportergebnisse, die Geld kosten – davon ist nicht viel zu halten. Viel wird damit zu rechnen sein, dass Sportwetten-Fans hier doppelt Geld verlieren. Auf der einen Seite für den Tipp, andererseits natürlich für den abgegebenen Wettschein. Eine fragwürdige Praxis – gerade, wenn es sich um selbsternannte Experten handelt.

Die Startseite von Tippinsider

Tippinsider – seriöse Fußballtipps oder nur Scam?

Wer selbst Know-how mitbringt, um von Sportwetten leben zu können, geht damit sicher nicht auf diese Weise hausieren. Generell ist bei kostenpflichtigen Angeboten zu Sportwetten-Tipps Skepsis angebracht. Solche Praktiken sind aber nur eine Seite der Medaille. Es gibt Angebote wie Tippinsider – die für Tipper völlig kostenlos sind. Was hat es damit auf sich?

Tippinsider Erfahrungen: Kostenlose Wett-Tipps

Wie funktioniert Tippinsider? Tipps zu Partien kommen bei Tippinsider entweder per E-Mail oder direkt über den Nachrichtendienst WhatsApp. Welche Variante der Dienst nutzt, kann in der Anmeldung direkt voreingestellt werden. Übrigens: Die Registrierung für Tippinsider ist in der Praxis sehr einfach gehalten. Interessenten melden sich auf der Website an, indem E-Mail-Adresse und Handynummer angegeben werden. Zusätzlich noch den Kanal für den Tippversand auswählen – fertig.

Dass Tippinsider kostenlos arbeitet, ist im Übrigen nicht bloß Werbesprache oder ein Marketing-Gag. Seitens der Macher sind Gebühren kein Thema. Und darin ist man sich bei Tippinsider auch so sicher, dass für den Verzicht auf Entgelte ein Versprechen abgegeben wird.

Jetzt zu Tippinsiderund Wett-Tipps sichern!

Die Vorteile von Tippinsider

Um Tipps zu Sportereignissen als „Signalgeber“ ins eigene Wettverhalten einbeziehen zu können, müssen die Sporttipps gewisse Voraussetzungen erfüllen. Hierzu gehören:

  • Seriosität
  • Aktualität
  • Verständlichkeit.

Heißt: Analysen für Spiele vom Vortag bringen niemandem etwas – genauso wenig wie Tipps zu Spielen in vier Wochen. Tippinsider setzt, um den sich selbst gesteckten Anspruch erfüllen zu können, auf Expertenwissen, dass in der Branche über Jahre entstanden ist.

Die Vorteile von Tippinsider im Überblick:

  • Bis zu 50 Tipps pro Woche
  • 80 Prozent Trefferwahrscheinlichkeit
  • Über 10.000 VIP-Nutzer
  • Kein Schattenanbieter
Jetzt zu Tippinsiderund Wett-Tipps sichern!

Gerade die hohe Zahl an Sporttipps und die Trefferwahrscheinlichkeit machen hellhörig. Aber: Es gibt natürlich auch Punkte, denen sich Interessenten klar sein müssen.

Speziell wer nicht (oder nicht nur) auf Fußball setzt, wird schnell die Grenzen von Tippinsider ausloten. Generell fokussiert sich das Team bei den Tipps und Analysen ausschließlich auf Fußball, wobei die großen Ligen und Premium-Events in den Vordergrund treten. Auf den ersten Blick als Wermutstropfen wahrgenommen, muss sich vor Augen gehalten werden, was die Tipps kosten – nichts.

Vorteile von Tippinsider

Die Vorteile von Tippinsider auf einen Blick

Und von diesem Standpunkt aus betrachtet rückt die Fokussierung auf einen Wettmarkt in jedem Fall in den Hintergrund. Ein zweiter Punkt, der allerdings nicht so stark ins Gewicht fällt: Die Tipps werden nicht immer zur exakt eingestellten Uhrzeit verschickt. Im Hinblick auf den Tag hält sich Tippinsider allerdings an die Einstellung. Dieses Manko sollte aber nicht überbewertet werden. Es kann mitunter auch an Verzögerungen beim Versand/der Weiterleitung von Nachrichten zwischen den Servern liegen.

Übrigens: Tippinsider verschickt die Analysen aufs Handy oder die E-Mail. Wer an Hintergrundfakten zu den einzelnen Spielen interessiert ist, nutzt zusätzlich Facebook. Über die soziale Plattform teilen die Experten ihr Wissen. Unter anderem sind in den einzelnen Postings wichtige Fakten zum Spiel, eine Auswertung der aktuellen Form beider Mannschaften sowie die Torverhältnisse enthalten. Das Beste: Auch über Facebook fallen für die Nutzung des Service keinerlei Kosten an.

Jetzt zu Tippinsiderund Wett-Tipps sichern!

Was macht Tippinsider seriös?

Wenn ich kein Abo bezahlen muss – wie finanzieren sich die Macher hinter Tippinsider? Diese Frage ist berechtigt und rückt auch das Thema Seriosität in den Mittelpunkt. Grundsätzlich ist im Zusammenhang mit Seiten wie Tippinsider eines klarzustellen: Die Analysen und Auswertungen zeigen, welcher Ausgang für ein Spiel wahrscheinlich ist. Es handelt sich aber auf keinen Fall um eine Vorhersage, die fest in Stein gemeißelt ist.

Auf diesen Sachverhalt weißt Tippinsider plakativ auf der Website hin. Und tut damit einen wichtigen Schritt, um Objektivität und Seriosität unter Beweis zu stellen. Die Betreiber könnten sich schließlich auch hinstellen und behaupten, dass deren Tipps zu 100 Prozent ins Schwarze treffen.

Ein zweiter Punkt, der gerade im Hinblick auf die Bewertung der Seriosität entscheidend ist, lässt sich nicht auf den ersten Blick erkennen. Erfahrene Wettfans werden auf der Website von tippinsider.com auf einen Namen stoßen, der aufhorchen lässt. Die Rede ist von Catena Media PLC, zu dessen Portfolio Tippinsider gehört. Dahinter verbirgt sich ein börsennotiertes Unternehmen, das 2012 entstanden ist und inzwischen mehr als 350 Personen beschäftigt.

Warum sollte dieses Unternehmen bekannt sein? Ganz einfach: Eines der Projekte ist AskGamblers.com – ein reichweitenstarkes Infoportal rund um iGaming. Und mit der Zugehörigkeit zur Catena Media PLC steigt das Vertrauen in die Seriosität. Kein im Nasdaq Stockholm gelistetes Unternehmen kann sich Betrug oder Sportwetten-Scam leisten.

Tipps können sofort verwendet werden

Tippinsider setzt auf Analysen, für welche Expertenwissen zum Einsatz kommt. Damit das Angebot in der Praxis nicht nur für den erfahrenen Sportwetten-Fan einen Mehrwert bietet – sondern auch den Einsteiger anspricht – müssen die Tipps auf alle Zielgruppen zugeschnitten sein. Ein Anspruch, den Tippinsider.com erfüllen kann.

Tippinsider User Feedback

Mit diesem Userfeedback wirkt Tippinsider seriös

Jeder ausgereichte Tipp enthält die aus Sicht der Experten wahrscheinlichen Ereignisse. Zusätzlich gibt es eine kurze Zusammenfassung, warum Tippinsider gerade von diesem speziellen Ergebnis ausgeht. Dabei setzt Tippinsider nicht ausschließlich auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage. Auch Toranalysen sind in den Tipps enthalten – und spiegeln die Ergebnisse vergangener Partien wider.

Jetzt zu Tippinsiderund Wett-Tipps sichern!

VIP-Service: Werden Nutzer hier „gemolken“?

Tippinsider bietet neben der normalen Mitgliedschaft Interessenten ein VIP-Feature an. Andere Anbieter versprechen hier besonders lukrative Tipps – die es gegen Aufpreis gibt. Ob sich das Ganze unterm Strich lohnt, steht allerdings auf einer anderen Seite. Tippinsider ist in diesem Zusammenhang eine Überraschung.

Der Grund: Auch im VIP-Service fallen für dessen Nutzung direkt keine Kosten an. Das Feature bleibt kostenlos. Zu beachten ist für Nutzer, welche ihren Account als VIP nutzen wollen, die Anmeldung bei einem Partner von Tippinsider.com (in Verbindung mit einer Einzahlung). Mit der Registrierung beim Anbieter erhalten Interessenten alle wichtigen Infos, wie es funktioniert.

Zu beachten ist an dieser Stelle, dass für den VIP-Service eine Neuregistrierung erforderlich ist. An diesem Punkt kann es im Einzelfall passieren, dass Probleme auftreten. Hintergrund: Tippinsider schreibt die Registrierung eines neuen Accounts vor. Wer bereits den Sportwettenanbieter nutzt, könnte damit gegen dessen AGB verstoßen. Bei den Buchmachern wird üblicherweise die 1-Konto-Politik verfolgt.

Warum eigentlich die Kopplung zwischen VIP-Service und Registrierung/Einzahlung bei Partnerunternehmen? Ganz einfach: Tippinsider realisiert auf diese Weise Einnahmen aus Provisionen. Für Sportwetten-Fans hat dies den Vorteil, dass das Angebot kostenlos bleiben kann. Von einem „Melken“ der VIP-Nutzer kann in diesem Zusammenhang also nicht ausgegangen werden.

Wetttipps flexibel einsetzen

Das Grundprinzip hinter Tippinsider sollte inzwischen klar sein. Womit der eine oder andere unerfahrene Nutzer vielleicht noch seine Probleme hat ist die Frage, wo die Tipps eingesetzt werden. Generell sind die Tippsignale auf Tippinsider nicht an einen speziellen Buchmacher gebunden. Soll heißen: Infos, welche von Tippinsider kommen, lassen sich flexibel einsetzen.

Wichtig ist nur im Hinterkopf zu behalten, dass die Tipps entsprechend der eigenen Risikoaffinität einzusetzen sind. Wer als Sportwetten-Fan vor Tippinsider mit Kombi-Wetten seine Probleme hatte, sollte jetzt nicht übermütig werden. Tippinsider weißt explizit auf die Tatsache hin, dass die eigenen Analysen keine Gewinngarantie bedeuten.

Jetzt zu Tippinsiderund Wett-Tipps sichern!

Tipps auf Kombiwetten einsetzen

Ein Spezialgebiet von Tippinsider.com sind die Kombiwetten. Hieraus macht die Seite auch gar kein Geheimnis. Ein Grund ist sicher das große Potenzial dieses Wett-Typs. Durch die Multiplikation der Quoten entstehen sehr lukrative Wettscheine. Auf der anderen Seite sind Kombiwetten einer jener Trends, die in den letzten Jahren Sportwetten wesentlich geprägt haben.

Auch wenn die Analysen und Auswertungen von Tippinsider die Chance erhöhen, einen Tippschein richtig zu kombinieren – das Risiko auszublenden wäre ein Fehler. Kombiwetten sind schließlich nach dem Muster gestrickt, dass ein einziger „Fehlschuss“ den gesamten Wettschein torpediert. Und dieser Aspekt muss im Hinterkopf auf jeden Fall immer präsent bleiben.

Fazit: Tippinsider in die Strategie einbauen

Mit Tippinsider geht es diesmal um einen Trend, der immer noch eine Nische ist, zuletzt aber zunehmend mehr Aufmerksamkeit erfährt. Tipps für Sportwetten bedienen das Bedürfnis, ohne komplizierte Analyse einfache Auswertungen in den Händen zu halten. Was Tippinsider abhebt, ist zum einen die Expertise von Experten. Auf der anderen Seite gibt die Trefferquote dem Anbieter recht. Und es muss noch ein Punkt in die Betrachtung einbezogen werden: Tippinsider ist weder abopflichtig noch fallen Einmalgebühren für die Sportwettentipps an. Wer sich selbst ein Bild machen möchte, bekommt auf tippinsider.com alle Fragen beantwortet.

Jetzt zu Tippinsiderund Wett-Tipps sichern!

Schreibe einen Kommentar