Wetten auf die 3. Liga – Sind Wetten auf die 3. Liga empfehlenswert?

Seit Anfang der 60er Jahre spielt der deutsche Fußball in der Bundesliga um die Meisterschaft. Später kam dann noch die 2. Bundesliga als damals große Neuerung hinzu, die den Fußball professioneller und besser organisiert werden lassen sollte. Der Plan ging offenbar auf. Bundesliga Sender Sky wirbt nicht von ungefähr damit die „beste 2. Liga der Welt“ auszustrahlen.

2006 kam dann eine neue Diskussion in Gang. Man wollte im Grunde ein besseres Umfeld für Nachwuchsspieler schaffen. Einen neuen Zwischenschritt vom Amateurfußball zur starken 2. Bundesliga. Es wurde entschieden, dass man eine neue 3. Liga gründen will, die d

football-1350720_640

em Profifußball zugehörig ist. Vor allem das professionelle Umfeld und bessere finanzielle Möglichkeiten für die Vereine sollte dies bringen. Und damit einen seither viel zitierten „starken Unterbau“ für die 2. Bundesliga. Und mit der Saison 2008/09 startete der Spielbetrieb in der 3. Liga.

 

Und auch die Buchmacher für Online Wetten führen längst die 3. Liga in ihren Programmen. Doch lohnen sich Wetten auf diese neue 3. Liga wirklich, oder ist dies alles nur wieder Geldmacherei der Funktionäre? Werden überhaupt vergleichbare Wetten angeboten? Und wie steht es um die Spannung in der 3. Liga? Dem und mehr will ich im Folgenden auf den Grund gehen.

Startschwierigkeiten – Die 3. Liga nimmt den Spielbetrieb auf

Der Spielbetrieb wurde mit jeweils der besseren Hälfte der Regionalliga Nord und Süd aufgenommen. Hinzu kamen vier Absteiger aus der 2. Bundesliga. Das Letzte Mal übrigens, dass es vier Absteiger geben sollte. Seither steigen jeweils zwei Mannschaften direkt ab, beziehungsweise die besten zwei Teams der 3. Liga auf, und der Dritte der 3. Liga muss sich gegen den Drittletzten der 2. Bundesliga in der Relegation behaupten.

Vor Start der 3. Liga waren sich DFB als Träger der Organisation und Bundesligavereine zunächst nicht einig. Es war ursprünglich angedacht, dass diese ihre zweiten Vereine nicht in die 3. Liga schicken durften. Denn diese haben selbst genug Geld für Nachwuchsförderung. Über Kompromisse wurde dies aber nach und nach aufgeweicht. Beschränkung gibt es keine mehr diesbezüglich. Um den Zweck der Nachwuchsförderung pflichtgemäß zu erfüllen wurde diesen Mannschaften lediglich auferlegt, dass sie nur 3 Spieler gleichzeitig einsetzen dürften, die das 23. Lebensjahr bereits vollendet haben. Allen anderen Mannschaften wurde lediglich auferlegt, dass mindestens vier Spieler im Spielberichtsbogen aufgeführt sein müssten, die noch jünger sind. Auch an den Fernsehengeldern werden die Erstligisten nicht über ihre zweiten Mannschaften beteiligt.

Die 3. Liga heißt übrigens deshalb nicht Dritte Bundesliga, weil der DFL, der für den Ligabetrieb in der Bundesliga und der 2. Bundesliga verantwortlich ist, hier nicht beteiligt ist.

Die Vorteile durch die 3.Liga – Auch für Sportwetten

Vorteile der 3. Liga sind vor allem die Tatsache, dass es eine weitere eingleisige Klasse im deutschen Fußball gibt. Damit können sich nun endlich die besten aller Länder miteinander messen, und werden nicht mehr nach Nord und Süd getrennt, wie es in der zweigleisigen Regionalliga üblich war.

Für Fußballwetten birgt dies ebenfalls klar Vorteile. Es fällt vergleichsweise leicht den Überblick zu bewahren, welche Mannschaften gut sind. Im Grunde muss man, deutschlandweit betrachtet, nur noch über die halbe Zahl von Teams Bescheid wissen.

football-1331843_640

Durch eine bessere Bühne, welche für Sponsoren interessanter ist, und auf lange Sicht sicherlich weitaus bessere Einnahmen durch die Vermarktung ist auch der Nachwuchsförderung genüge getan. Sicherlich geht diese Entwicklung noch weiter. Man beachte in diesem Zusammenhang wo die 2. Bundesliga heute steht. Auch diese war mal neu. Heute ist sie, auch Absteigern wie dem VfB Stuttgart geschuldet, ein interessanter Wettbewerb.

Auch diese Nachwuchsförderung und der Faktor Absteiger sind aus Sicht der Fußballwetten interessant. Zum einen sieht man, wettet man ernsthaft und nicht auf gut Glück, die zukünftigen Talente in der 3. Liga schon früh, zum anderen fällt es leichter Absteiger weiterhin mit seinen Wetten zu begleiten und auf ein Ende des freien Falls zu setzen.

Wie gut ist das Wettangebot in der 3. Liga?

Wesentlich interessanter als kleinere Details wird aber für viele Spieler das Wettangebot sein, welches in der 3. Liga zu finden ist. Und dieses ist sehr gut. Abhängig davon welcher Buchmacher genutzt wird kann das Wettangebot pro Partie nahezu mit dem in der 1. Bundesliga mithalten. Natürlich bietet hier nicht jeder Buchmacher den selben Umfang. In dieser Disziplin konnte mich Bet365 sehr positiv überraschen. Dort werden in der 1. Bundesliga zu Spielen, zu deren Anpfiff es noch einige Tage dauert, 72 Wetten angeboten. In der dritte Liga ist das Angebot hier absolut gleichwertig.

Lediglich wenn die Zeit etwas knapper wird stockt Bet365 sein Wettangebot in der 1. Bundesliga noch einmal auf und erreicht teils über 110 Wetten pro Partie. In der 3. Liga bleibt die Auswahl bei 72 stehen. So jedenfalls war dies zum Testzeitpunkt zu beobachten. Insgesamt sollte die 3. Liga aber für jeden Interessierten auch eine passende Wette bieten. Bei anderen Anbietern sieht es oft nur wenig schlechter aus.

Auch Live Wetten auf die 3. Liga ist gut möglich. Auch hier variiert das Angebot aber unter den Einzelnen Buchmachern deutlich. Hier bietet die 3. Liga sogar einen erheblichen Vorteil. Zwar sind nicht alle Spiele live zu verfolgen, einige aber schon. Und für diese benötigt man kein teures Pay-TV. Die eigene Live Wette auf die dritte Liga kann bei den öffentlich-rechtlichen Sendern MDR und WDR live verfolgt werden.

Sind die Quoten in der 3. Liga gut?

Die Frage nach den Quoten in der 3. Liga lässt sich tatsächlich nicht pauschal beantworten. Vergleicht man ähnliche Quoten aus der 1. Bundesliga und der 3. Liga miteinander, dann fällt tatsächlich auf, dass die Buchmacher scheinbar teils einen minimal schlechteren Quotenschlüssel bei der 3. Liga verwenden. Allerdings bedeutet dies nicht zwangsläufig schlechte Quoten. Abhängig davon, auf welche Mannschaft man tippen will, sind die Quoten durchaus dennoch lohnend.

Welche Buchmacher sind die Besten, für Wetten auf die 3. Liga?

Bei der Wahl des Buchmachers sollte man sich, möchte man auf die 3. Liga wetten, durchaus im Vorfeld schon Gedanken machen. Denn hier sind deutliche Unterschiede im Angebot nachweisbar.

Bet365 – Die meisten Wettmöglichkeiten pro Spiel

Im Vergleich einiger Buchmacher, die insgesamt bei Wetten auf den deutschen Fußball sehr gut abschneiden, hat Bet365 die mit Abstand meisten Wettmöglichkeiten pro Partie anzubieten gehabt. Allerdings, und dies sei ausdrücklich erwähnt, gilt dies nur im Vorfeld. Live Wetten sind sehr viele vorhanden, aber vergleichsweise schlecht für die Nutzer planbar. Donnerstagabend ist noch nicht ersichtlich, welche Spiele der 3. Liga am Samstag mit Live Wetten belegt werden können.

Jetzt zu bet365und Bonus kassieren!

3-liga

Tipico – Bestes Live Wetten Angebot für die 3. Liga

Sachlich und während des Wettens gesehen werden Tipico und Bet365 sich hier ein Kopf an Kopf Rennen liefern. Dennoch macht Tipico den Konkurrenten in Sachen Livewetten schon deshalb etwas vor, weil bereits Tage vorher klar ist, welche Partien für Livewetten zur Verfügung stehen. Und dies sind derzeit immer alle. Damit ist Tipico ein verdienter Tipp, wenn es um Live Wetten auf die dritte Liga geht.

Jetzt zu Tipicound 100% Wettbonus bis zu 100€ kassieren!

3-liga-3

Bet3000 – Die besten Quoten der 3. Liga

Geht es weniger um Live Wetten und eine riesige Auswahl an Spezialwetten ist auch nicht interessant? Dann ist Bet3000 der Buchmacher der Wahl. Wer ohnehin lieber eine 3 Weg Wette oder eine Kombiwette sielt, der findet hier die besten Quoten und sollte sich Bet3000 einmal genauer anschauen.

Jetzt zu bet3000und 100% Bonus kassieren!

3-liga-2

Wetten.com – Gutes Gesamtpaket für die 3. Liga

Wetten.com ist ein deutscher Buchmacher, der seit 2016 Online Wetten anbietet. Überzeugen kann der Bookie mit seinem guten Gesamtpaket. Die Auswahl an Wettarten ist mit rund 50 pro Partie gut und die Quoten bewegen sich ebenfalls auf einem ansprechenden Niveau. Dazu kommt ein erstklassiger Livewetten Bereich. Nicht zu vergessen der außergewöhnlich hohe Neukundenbonus von bis zu 160 Euro. Es lohnt sich in jedem Fall, einmal bei Wetten.com vorbeizuschauen.

3 Liga - Wetten

Jetzt zu Wetten.comund 160€ Bonus kassieren!

Wetten auf die 3. Liga – Fazit zu Liga und Wettangebot

Die dritte Liga als solche ist aus meiner Sicht, wenngleich es manchen gibt der sie heute noch für unnötig hält, eine gute Sache und entwickelt sich in die richtige Richtung. Solche Maßnahmen zur Nachwuchsförderung sind dass, was den deutschen Fußball auch zukünftig zum Exportschlager machen dürfte. Und auch die Wetten sind nicht minder interessant, als in der 1. Bundesliga.

Zwar müssen beim Wettangebot hier und da kleinere Abstriche gemacht werden, im Vergleich zum Glanz der 1. Bundesliga, insgesamt kann sich dies aber sehen lassen. Es kommt noch etwas mehr auf die Wahl des Buchmachers an, die man gezielt für die 3. Liga neu überdenken sollte. Wer hier aber richtig handelt, der wird, rein auf sein persönliches Wetterlebnis bezogen, keine Abstriche machen müssen und die Wetten lohnen sich. Nur echte Allrounder unter den Buchmachern, die auf allen Disziplinen glänzen können, gibt es in der 3. Liga eben keine mehr.

Meiner Ansicht nach sollten sich vor allem ernsthafte Wettfreunde auch deshalb früh mit der 3. Liga befassen, weil hier gerade die zukünftigen Spitzenspieler teilweise herangezogen werden. Und auch die zukünftigen Erstligisten. Die 3. Liga ist der Ort, an dem ein zukünftiger RB Leipzig das erste mal so richtig auffallen wird.

Jetzt zu Big Bet Worldund 100% Einzahlungsbonus bis zu 100€ kassieren!

Schreibe einen Kommentar