Wetten auf den FC Ingolstadt 04 – Zahlen, Fakten und Vereinsgeschichte

Erst am 1. Juli 2004 entstanden ist der FC Ingolstadt einer der Vereine, die zeigen, dass nicht nur feste Größen mit Tradition gute Chancen auf den Aufstieg in die 1. Fußball Bundesliga haben. Als vergleichbaren Verein könnte man RB Leipzig betrachten. Doch die Konkurrenz aus Leipzig kann auf die üblicherweise große Unterstützung des Brauseherstellers Red Bull zurückgreifen. Der FC Ingolstadt 04 hingegen hat zwar Audi als Sponsor, muss aber insgesamt deutlich kleinere Brötchen backen und legt zudem Wert darauf als eigenständiger Fußball Verein wahrgenommen zu werden, anstelle einer Werkself, wie Bayer Leverkusen oder der VfL Wolfsburg welche sind. Außerdem ist der Erfolg des RB Leipzig deutlich größer, während Ingolstadt ab dieser Saison wieder den schweren Weg zurück in die zweite Liga beschreiten muss.

ingolstadt

Was an der Selbstwahrnehmung dran ist, die noch junge Vereinsgeschichte und alles Wissenswerte rund um Wetten auf den FC Ingolstadt 04 ist im Folgenden zusammengefasst nachzulesen.

Der FC Ingolstadt 04 in Zahlen und Fakten

  • Voller Name des FC Ingolstadt 04: Fußballclub Ingolstadt 04 e.V.
  • Fußballabteilung (2007 ausgegliedert): FC Ingolstadt 04 Fußball GmbH
  • Gründung: 5. Februar 2004
  • Stadion: Audi Sportpark (15.000 Plätze) / Zuvor und heute noch von der 2. Mannschaft genutzt ESV- Stadion (11.418 Plätze)
  • Erfolge: Die ganz großen Titel konnte der Verein bislang noch nicht gewinnen. Ein Erfolg ist der steile Aufstieg dennoch. Von der Premieren Saison 2004/2005 stieg der Verein aus der 4. Liga auf bis letztendlich 2015/2016 erstmalig in der 1. Bundesliga gespielt werden konnte.

Gründung und Vereinsgeschichte

Geschichtlich ist es um den jungen Verein natürlich vergleichsweise ruhig. Allerdings entstand der FC Ingolstadt 04 ja nicht aus dem Nichts. Dessen Vorgängervereine, die zum FC Ingolstadt 04 fusionierten, waren durchaus reich an Geschichte. Der MTV Ingolstadt bestand seit 1905 und der ESV Ingolstadt-Ringsee immerhin seit 1919. Beide Vereine waren allerdings nicht annährend so erfolgreich, wie es der heutige FC Ingolstadt 04 ist. Lediglich am Ende der 70er Jahre gelang beiden Clubs für jeweils 2 Jahre der Aufstieg in die 2. Bundesliga. 1979/1980 sogar gemeinsam.

Vor Vereinsgründung war Ingolstadt eher für Militärgeschichte mit paradeplatz (Bild) und Museum bekannt

Vor Vereinsgründung war Ingolstadt eher für Militärgeschichte mit paradeplatz (Bild) und Museum bekannt

Wohl auch aufgrund des weiteren ausbleibenden Erfolges ließen die Vereine sich 2004 vom Unternehmer Peter Jackwerth zur Fusion drängen. Der gewählte Spitzname „die Schanzer“ geht übrigens auf das Mittelalter zurück, in welchem Ingolstadt zur Festungsstadt ausgebaut wurde. Der Stadt brachte dies den Namen „die Schanz“ ein.

Sportliche Geschichte des FC Ingolstadt 04

Geschichtlich gibt es sonst nur noch wenig zu berichten. Ein Stadionwechsel, der im Zuge der folgenden Aufstiege notwendig wurde ist eher unspektakulär und wirkliche Skandale gab es nicht. Die Geschichte selbst ist schlicht zu kurz.

Sportlich hingegen ließ der FC Ingolstadt 04 es krachen. In der Bayern Liga, einer Liga 4. Stufe, startete man nach Gründung in die Saison 04/05. Das Ziel war klar: Man wollte sofort aufsteigen. Als zweitplatzierte verpassten die Schanzer den Aufstieg letztendlich aber knapp. Ein Jahr später war es dann soweit. Auch in der Regionalliga Süd brachte Ingolstadt lediglich 2 Spielzeiten zu. In der Saison 08/09 gastierte man für ein Jahr in der 2. Bundesliga.

Aufgrund einer Serie siegloser Spiele in der Rückrunde stieg die Mannschaft aber sofort wieder ab in die 3. Liga. Eine Saison und 2 Trainerwechsel später meldete der FC 04 sich aber sofort wieder in der 2. Bundesliga zurück. Von der Saison 10/11 an belegte der FC Ingolstadt 04 bis zur Saison 13/14 durchgehend Ränge auf und knapp unterhalb des 10. Platzes. In der Saison 14/15 schaffte Ingolstadt dann aber eine beispiellose Leistungssteigerung und gewann den Titel in der 2. Bundesliga. Der sofortige Aufstieg war der Lohn der Mühen. Und der Bayrische Sportpreis in der Kategorie „Persönlicher Preis des Bayrischen Ministerpräsidenten“.

Geografisch ist Ingolstadt noch stolz ein Teil Bayerns zu sein. Auf dem Fußballplatz ist der FC Ingolstadt 04 ein Konkurrent "der Bayern"

Geografisch ist Ingolstadt noch stolz ein Teil Bayerns zu sein. Auf dem Fußballplatz ist der FC Ingolstadt 04 ein Konkurrent „der Bayern“

In der ersten Bundesligasaison 2015/16 gelang es Ingolstadt als erstem Aufsteiger überhaupt gleich die drei ersten Spiele in der ersten Liga zu gewinnen. Insgesamt schnitt der FC Ingolstadt 04 mit Rang 11 sehr gut ab, gemessen daran, dass man zwei Jahre zuvor noch eine Liga tiefer im selben Tabellenbereich steckte war die Leistung beinahe sensationell.

Im selben Zeitraum war im Übrigen auch die zweite Mannschaft des FC um 2 Ligen aufgestiegen und gastierte dann ihrerseits in der Regionalliga Bayern.

Zuletzt wurde dem Höhenflug aber ein jähes Ende gesetzt. 2016/17 ließ sich der Abstieg als zweitletzte Kraft der Tabelle nicht mehr verhindern. Nun muss wieder in Liga 2 angetreten. werden. Die zweite Bundesliga könnte der Verein aber erneut dominieren, wenn das Geschichtliche Muster aufrecht erhalten werden kann. Ob dies gelingt scheint derzeit , zum Saisonstart, eine schwierige Frage zu sein.

Der FC Ingolstadt 04 – Deshalb will er keine Werkself sein

Journalisten und Kritiker wollen den Verein immer wieder mit Werksmannschaften wie Bayer Leverkusen oder gar RB Leipzig gleichsetzen, da Audi den Verein so stark unterstützt. Dieser wehrt sich dagegen. Eine Werkself sei schließlich komplett im Besitz einer Firma. Audi besitzt jedoch nur unter 20 Prozent. Außerdem könne man nicht auf die teils monströsen Ressourcen einer Werkself zurückgreifen. Der FC Ingolstadt 04 hatte sich bereits in der 2. Bundesliga ohne Bundesligastars bestens behauptet und tritt auch in der 1. Liga 2016 mit dem zweitkleinsten Etat an, wie der Verein argumentiert.

Kritiker wollen die Leistung auch nicht zwangsläufig schmälern. Sie sehen es aber problematisch, wenn Audi Mutterkonzern VW bei insgesamt 16 Mannschaften in der 1. Und 2. Bundesliga finanziell involviert ist. Darunter auch im eigenen Werksteam Wolfsburg und bei den dominierenden Bayern.

Ich persönlich, aber letztendlich ist vermutlich auch dies eine Frage der persönlichen Wahrnehmung, sehe den FC Ingolstadt 04 nicht als Werkself. Eher handelt es sich um ein intensives Sponsoring. Und dies bringt zweifelsohne weniger ein, als manch anderes in der Bundesliga.

Wetten auf den FC Ingolstadt 04 – Was gibt es zu beachten?

Teile der Werkself Diskussion können aber auch für Fußballwetten gut verwertet werden. Denn auch hier sind, abgesehen von der sportlichen Leistung, Hinweise auf mögliche Schwächen zu finden. Auf Dauer, und damit ist ausdrücklich ein Zeitraum über die aktuelle Saison hinweg gemeint, könnte sich nämlich eben dies als Problem erweisen. Die eher geringe finanzielle Kraft des Vereins wird spätestens dann zum Problem, wenn er neue Spieler braucht um die Klasse zu halten. Dies bewies der Verein selbst letzte Saison. Für wirklich gute Spieler dürfte in vielen Fällen das Geld fehlen. Ingolstadt könnte nur deshalb im Falle einer Rückkehr in die erste Liga bald wieder zum Abstiegskandidaten werden oder den Aufstieg erst gar nicht schaffen. Spätestens im Falle eines weiteren Aufstiegs sehe ich eine Umstrukturierung als alternativlos an.

Noch brennt das Feuer und weitere Erfolge des FC Ingolstadt 04 scheinen denkbar.

Noch brennt das Feuer und weitere Erfolge des FC Ingolstadt 04 scheinen denkbar.

Aktuell hingegen kann man, ganz im Gegensatz zur längeren Sichtweise, durchaus die eine oder andere Wette auf weitere Erfolge und gute Platzierungen des FC Ingolstadt 04 wagen. Zwar sind Top Platzieruingen in der zweiten Liga recht wahrscheinlich, aber auch nicht sicher. Noch befindet sich der Verein in einem Momentum, welches vom Schock des Abstiegs bestimmt wird. Es wäre nicht der erste Club der nach solch einem Erlebnis eine Saison Anlauf benötigt um wieder vorne dabei zu sein.

Insgesamt muss aber abgewartet werden, wie die Form sich entwickelt. Dann muss von Spiel zu Spiel entschieden werden, ob den Schanzern ein Sieg zugetraut wird. Denn eines ist klar. Gegen Mannschaften wie Dortmund oder die Bayern werden sie auch im Pokal eher die Rolle des Underdogs spielen müssen. Bei allen anderen aber sind Steigerungen durchaus möglich. Ob sie denn eintreten hängt aber davon ab, wie viel vom Kampfgeist noch übrig ist, nach anstrengenden Jahren der Aufstiege und des Abstiegskampfes.

Wetten auf den FC Ingolstadt 04 – Welcher Buchmacher ist der richtige?

Als eine jener Mannschaften, die fernab von Bundesliga, zweiter Liga und DFB Pokal vermutlich nicht in Erscheinung treten wird, ist der FC Ingolstadt 04 bei der Auswahl des Buchmachers recht unkompliziert. Bundesliga Wetten bieten sie zwar nahezu alle an, ich empfehle in diesem Fall aber Bet365, Tipico und Bet at Home.

Das Bet365 sich in diversen Tests immer wieder als das Maß aller Dinge beweist braucht man erfahrenen Sportwettern nicht mehr zu sagen. Auch für Neulinge sei dieser daher ans Herz gelegt.

Speziell für Bundesliga Wetten hat sich auch Bet at Home recht gut etabliert. Interessante Aktionen, auch für Bestandkunden, machen den Buchmacher noch einmal interessanter.

Tipico ist die richtige Wahl für jene, die gerne Online Wetten und Wetten im stationären Wettbüro gleichzeitig nutzen. Der Buchmacher bietet beides auf einem sehr guten Niveau.

Wetten auf den FC Ingolstadt 04 – Mein Fazit zu den Schanzern

Schnelle Erfolge nach Vereinsgründung hat Ingolstadt vorzuweisen. Und auch wenn dies etwas durch die Tatsache relativiert wird, dass diese Gründung nichts Anderes ist, als die Fusion zweier Vereine mit wesentlich längerer Tradition, ist die Leistung dennoch unbestritten.

Weiterhin sorgt Ingolstadt für Diskussionen ab wann es sich um eine Werkself handelt. Interessant daran sind Aspekte, die auch eine Blickrichtung auf Sportwetten ermöglichen. Geldknappheit könnte dieses Team auf lange Sicht ausbremsen.

Auf kurze Sicht hingegen bin ich überzeugt, dass der Verein noch zu erneuten Steigerungen fähig ist. Doch auch diese sind hierbei kein Muss. Tatsächlich handelt es sich bei jeder Wette auf die Schanzer um ein gewisses Risiko. Doch zweifelsohne könnte das Risiko gegen den Club zu wetten je nach Einzelfall durch sehr gute Quoten belohnt werden. Zwar muss der Neuzugang aus der ersten Liga in der 2. Bundesliga zunächst als Favorit gewertet werden, er könnte aber auch dort noch weiter stürzen.

 
Jetzt zu bet365und Bonus kassieren!

Schreibe einen Kommentar