Fußball Spielerprofil: Olivier Giroud

Neben Antoine Griezmann ist sicherlich Olivier Giroud solch ein Spieler der französischen Nationalelf, aber auch des Mannschaftsfußballs, der einmal genauer betrachtet werden sollte. Bereits mit Hinblick auf die EM 2016 war dies angesagt, wenngleich Giroud mit seiner Nationalmannschaft letztendlich nur zweiter wurde. Daher alles zu seinem bisherigen Werdegang, seinen Erfolgen und seinem Gefahrenpotential auf dem Fußballplatz im Folgenden einmal zusammengefasst zum Nachlesen.

Olivier Giroud – Seine Erfolge und Werdegang in nationalen Ligen

Bild: Wikipedia

Bild: Wikipedia

Karrierebeginn für Olivier Giroud war im Jahr 2005. Dort spielte er bei Grenoble Foot. Zuvor war er in der Nachwuchsmannschaft des Zweitligisten schon gefördert worden. Dort kam er in der zweiten Liga lediglich zu 23 Einsätzen in zwei Jahren. Sein damaliger Trainer hielt ihn für nicht gut genug. Er sagte ihm voraus, dass er kein ausreichendes Niveau für die erste Liga habe und es sogar in der zweiten Liga recht schwer haben dürfte. Dieses Urteil kam vielleicht auch deshalb zustande, weil Olivier Giroud bis zu diesem Zeitpunkt lediglich 6 Tore erzielt hatte. Für einen Stürmer freilich keine erstklassige Bilanz.

Für die Spielzeit 2007/08 wechselte Olivier Giroud daraufhin noch eine Liga tiefer. Allerdings nur zur Leihe. Dort allerdings erzielte er 14 Saisontreffer. Immerhin kam er auch öfter zum Einsatz, als unter seinem zweifelnden Trainer zuvor im doppelten der Zeit.

Dies zog den Durchbruch nach sich. Er unterschrieb beim FC Tours und war zurück in der zweiten Liga. Dort wurde er bereits in seinem zweiten Jahr Torschützenkönig und bester Spieler der Liga. Nach diesen zwei erfolgreichen Jahren bis Ende der Spielzeit 09/10 gelang ihm der Wechsel in die Ligue 1. Dort durfte er nicht nur für den HSC Montpellier spielen, er errang mit dem Club auch den französischen Meistertitel, in seinem zweiten Jahr. Dies war in der Saison 11/12. Er wurde außerdem auch wieder Torschützenkönig. Der Knoten war geplatzt.

Hatte er zuvor noch ein Angebot von Celtic Glasgow zugunsten der Franzosen ausgeschlagen, so hielt ihn jetzt nichts mehr ab, von einem Wechsel in die Premier League nach England. Seit 2012 spielt er für den FC Arsenal. Er ist wichtiger Bestandteil der Mannschaft und konnte 2014 und 2015 zwei Meistertitel in Folge holen. Außerdem gewann er den englischen Supercup mit Arsenal.

Olivier Giroud – Internationale Erfolge

Außer Einsätzen konnte Olivier Giroud im internationalen Vereinswettkampf leider noch nichts erreichen. Champions League Sieger wurde er bislang mit keiner Mannschaft. Er kam aber teilweise weit.

In der Nationalelf kam Olivier Giroud in keine der Jugendmannschaften. Die Franzosen hielten ihn offenkundig durchgängig für nicht gut genug. Erst 2011 durfte er für sein Land auflaufen. Damals natürlich in der ersten Mannschaft. Mit 20 Treffern in 53 Länderspielen hat er eine Bilanz, mit der er zufrieden sein kann. Dabei ist er seit der EM 2012. Damals schon kam er in drei Spielen der Franzosen zum Einsatz.

Die EM im eigenen Land. Für jeden Spieler ein Traum. Für Olivier Giroud geht er in Erfüllung.

Die EM im eigenen Land. Für jeden Spieler ein Traum. Für Olivier Giroud ging er bereits in Erfüllung.

Zur WM 14 war er an jedem Spiel beteiligt, bis zum frühen Aus für Frankreich. Und auch in dieser EM im eigenen Land kam er stets zum Einsatz und erzielte dabei sogar Tore.

Warum kann Olivier Giroud als Teil der Nationalelf für Deutschland gefährlich werden?

Alleine mag Olivier Giroud insgesamt nicht so beeindruckend klingen, wie es andere Stürmer im internationalen Fußball tun. Doch mit Antoine Griezmann hat er einen Partner im Sturm der, wie auch Giroud selbst, bestens mit seinen Kollegen zusammenspielt. Gemeinsam könnten beide deutlich gefährlicher werden, als sie es ohnehin schon sind. Außerdem besitzt Olivier Giroud eine unglaubliche Kopfballstärke. In Situationen wie Eckbällen sollte er daher sehr gut bewacht werden. Allerdings geht die Torgefahr von den Füßen aus. Kopfballstark ist er nur insofern, dass er eine sehr gute Quote hat, was gewonnene Kopfball Duelle angeht.

Wetten Arsenal London - Logo

Zurzeit sein Arbeitgeber: Der FC Arsenal

Giroud Privat

Geboren ist Olivier Giroud am 30. September 86. Er wuchs sehr gut situiert auf. Im Mai 2012 machte er dadurch von sich reden, dass er auf dem Titelblatt einer sehr Homosexuellenfreundlichen Zeitschrift posierte. Er gab damals an: Er wolle etwas am Denken ändern.

Weniger positive Schlagzeilen machte der verheiratete Olivier Giroud, der obendrein Vater ist, als er sich auf eine Affäre mit einem Modell einließ. Doch irgendwie verziehen ihm Medien und Fans dies schnell. Er, der als echter Schönling und Frauenheld gilt, könnte durchaus noch einmal erwischt werden.

Fazit und Expertenmeinungen zu Olivier Giroud

Die Experten sehen Antoine Giroud in bester Form. Es gab vor einige Zeit ein Formtief. Damals aber überschattete die Affäre das Sportliche. Dies war belastend. Drum herum lässt sich wenig Negatives finden, was ein Experte zu Olivier Giroud sagen könnte.

Mir persönlich ist Olivier Giroud recht sympathisch. Sportlich allerdings ist er lediglich dann gefährlich, wenn ihn nichts Privates aus der Bahn wirft.

Jetzt zu bet365und Bonus kassieren!

Schreibe einen Kommentar