MerryBet Test – Wettanbieter Vergleich für Sportwetten

MerryBet Test – Wettanbieter Vergleich für Sportwetten

Die wichtigsten Informationen zu MerryBet im Überblick:

  • In Nigeria ansässiger und lizenzierter Wettanbieter
  • 25 Sportarten zur Auswahl
  • 5 Prozent Cashback auf verlorene Wetten
  • Kundenservice per E-Mail
  • Wenige Zahlungsmöglichkeiten
  • Kontoführung nur in nigerianischen Naira möglich
 
Jetzt zu Merrybetund Cashback auf verlorene Wetten sichern!

Online Buchmacher Merrybet im Test: Alle Details zu Wettangebot, Quoten, Bonus, Systeme und Strategien

MerryBet gehört zu exotischen Buchmachern, denn der Glücksspielanbieter hat seinen Sitz in Nigeria. Hier gehört das Unternehmen mit einem sehr hohen Marktanteil zu den bekanntesten Anbietern. Der Wettanbieter ist vom örtlich zuständigen Lagos State Lotteries Board lizenziert. Die Webseite ist in Englisch und ermöglicht Wetten auf rund 25 Sportarten. Dazu gibt Livewetten, einen Bereich für virtuellen Sport sowie verschiedene Glücksspiele. Auf verlorene Wetten bietet der Bookie einen Cashback von 5 Prozent an. Da Merrybet hierzulande noch weitgehend unbekannt ist, haben wir den Buchmacher intensiv unter die Lupe genommen.

MerryBet - Webseite

Gutes Wettangebot auch für deutsche Sportfans

Das Wettportfolio des nigeranischen Buchmachers ist erstaunlich gut gefüllt. Während des MerryBet Test wurden Quoten für insgesamt 25 Sportarten angeboten. Hierzu gehören neben den üblichen Verdächtigen auch einige Exoten wie Pesapälo, Snooker oder Badminton. Sogar der Wintersport ist mit einem guten Angebot vertreten.

Wie bei den europäischen Wettanbietern liegt der Fokus auch bei MerryBet klar auf dem Fußball. Die wichtigen Ligen sind alle vorhanden. In den bekannten Fußballländern kann teilweise bis zu den Amateurligen gewettet werden. Positiv fällt zudem der ausführliche Statistikbereich ins Auge. Wettfans finden hier eine Fülle von Infos zu den betreffenden Teams mit Vergleichen und Statistiken.

Was die Auswahl an Wettarten betrifft, muss sich MerryBet nicht hinter den bekannten Buchmachern verstecken. Für Spiele der EURO 2016 in Frankreich wurden bis zu 150 unterschiedliche Optionen angeboten. Hierzu gehören neben den Klassikern wie Über/Unter Wetten, Ergebniswetten und Torwetten auch verschiedene Handicaps. Sowohl Einsteiger wie auch erfahrene Sportwetter kommen hier voll auf ihre Kosten.

 
Jetzt zu Merrybetund Cashback auf verlorene Wetten sichern!

Alle wichtigen Schritte von der Anmeldung bis zur Gewinnauszahlung

Die Webseite von MerryBet ist komplett in Englisch. Dank eines logischen Aufbaus und einer guten Strukturierung findet man sich jedoch nach einer kurzen Eingewöhnungszeit gut zurecht. Um Ihnen die ersten Schritte bei MerryBet zu erleichtern habe ich für die wichtigsten Bereiche eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.

So funktioniert die Anmeldung bei Merrybet

Schritt 1: Die Registrierung erfolgt wie üblich komplett online und ist in wenigen Minuten erledigt. Um ein neues Wettkonto zu eröffnen, zunächst den Link „Sign up“ rechts oben auf der Webseite anklicken. Wer bereits registriert ist, kann sich direkt mit seinen Zugangsdaten einloggen.

MerryBet - Konto eröffnen

Schritt 2: Das Online Formular ist sehr übersichtlich und umfasst nur die wichtigsten Informationen. Abgefragt werden Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Um Probleme mit einer späteren Auszahlung zu vermeiden ist es wichtig, dass alle Angaben korrekt sind.

MerryBet - Online Formular

Schritt 3: Die Registrierung wird anschließend auf dem Bildschirm bestätigt. Zudem erhalten Neukunden noch eine E-Mail mit einem Aktivierungslink. Nach einem Klick wird das Wettkonto aktiviert. Sofern die Bestätigungsmail nicht innerhalb von fünf Minuten eingeht, einen Blick in den Spam-Ordner werfen. Im MerryBet Test wurde die E-Mail versehentlich als Spam identifiziert.

MerryBet - Bestätigung

Die erste Einzahlung bei MerryBet vornehmen

Im Anschluss kann die erste Einzahlung vorgenommen werden. Hier zeigt sich deutlich, dass der Buchmacher noch nicht auf europäische Kunden ausgerichtet ist. So erfolgt die Kontoverwaltung ausschließlich in der Landeswährung Naira. Vor einer Einzahlung sollte man deshalb immer einen Blick auf den aktuellen Kurs werfen. Zudem finden sich hier mit Ausnahme der Banküberweisung keine bei uns bekannten Zahlungsmöglichkeiten. Eingezahlt werden kann beispielsweise per PerfectMoney, GlobalPay, Webpay oder GTB.

MerryBet - Einzahlung

Die meisten Sportwetter werden sich deshalb für eine Einzahlung per Banküberweisung entscheiden. Der Buchmacher stellt hierfür verschiedene Bankverbindungen zur Verfügung. Nachteil dabei ist, dass mit einer Bearbeitungszeit von bis zu fünf Werktagen gerechnet werden muss ehe die Gutschrift auf dem Wettkonto erfolgt. Kunden werden anschließend per E-Mail über die Buchung informiert.

Um eine Einzahlung vornehmen zunächst auf Deposit klicken und anschließend die gewünschte Zahlungsart auswählen. Nun noch den Betrag eingeben und den einzelnen Schritten folgen.

Die ersten Wetten bei MerryBet platzieren

Ist das Spielerkonto aufgeladen kann es mit der ersten Wette losgehen. Trotz der englischsprachigen Webseite stellt dies kein allzu großes Problem dar. Der Seitenaufbau besteht aus drei Spalten. Auf der linken Seite befindet sich wie bei den meisten Buchmachern das Menü mit den Sportarten. Untermenüs gibt es bei MerryBet nicht. Nach Auswahl einer Sportart werden die verfügbaren Ligen und Events in der Bildschirmmitte angezeigt. Hier einfach die gewünschten Bereiche auswählen und mit einem Klick auf „View select Leagues“ anzeigen lassen.

MerryBet - Optik

Durch Auswahl einer Quote wird diese automatisch in den Wettschein übernommen. Hier noch den Einsatz festlegen und die Wette abschließend platzieren. Über das obere Menü können die unterschiedlichen Wettarten eingeblendet werden. Links oben befindet sich der Button für den Statistik-Bereich.

Insgesamt betrachtet ist die Webseite von MerryBet sehr einfach und intuitiv zu bedienen. Auch Einsteiger sollten sich hier schnell zurechtfinden.

Auszahlungen per Banküberweisung

Auszahlungsanfragen können jederzeit über den persönlichen Kundenbereich gestellt werden. Das vorhandene Guthaben wird anschließend per Bankübeweisung auf das Girokonto des Kunden ausgezahlt. Im MerryBet Test wurden Anforderungen innerhalb von 48 Stunden bearbeitet. Bis zur Gutschrift vergehen in der Regel zwischen 5 und 7 Werktage. Gebühren werden keine berechnet, Kosten können jedoch durch die Währungsumrechnung entstehen.

 
Jetzt zu Merrybetund Cashback auf verlorene Wetten sichern!

FAQ: 10 wichtige Fragen zum Buchmacher MerryBet

MerryBet ist hierzulande kaum bekannt und besitzt zudem einige Besonderheiten. Insofern stellen sich zu Beginn einige Frage. Um diese zu beantworten, habe ich die wichtigsten in einem kleinen FAQ Bereich zusammengefasst.

Frage 1: Welche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten bietet MerryBet an?

Deutsche Sportwetter werden bei einem Blick auf das Zahlungsportfolio einiges vermissen. Die angebotenen Transfermethoden sind mit Ausnahme der Banküberweisung kaum bekannt. Eingezahlt werden kann per:

  • Banküberweisung
  • Pay Direct
  • PerfectMoney
  • Webpay
  • GlobalPay
  • Zenith XPath
  • Quickteller/ATM
  • GTB Collections

Die hierzulande bekannten Zahlungsarten wie Skrill oder Neteller sucht man bei MerryBet vergebens, was ein echter Nachteil ist. Zudem erfolgt die Kontoführung in der nigeranischen Landeswährung. Ein- und Auszahlungen werden zum aktuellen Kurs umgerechnet. Sofern sich der Buchmacher auf dem europäischen Wettmarkt behaupten möchte, sollte sich in diesem Bereich noch einiges ändern. Auszahlungen werden generell per Banküberweisung durchgeführt. Die Bearbeitung kann insgesamt bis zu sieben Tage in Anspruch nehmen.

Frage 2: Wie lauten die Bedingungen zum Freispielen der Willkommensprämie?

Einen klassischen Neukundenbonus bot der Buchmacher im MerryBet Test nicht an. Kunden erhalten jedoch einen 5-Prozent-Cashback auf verlorene Wetten. Hierzu kann innerhalb von 24 Stunden ein Bonuscode abgerufen werden. Diesen anschließend eingeben und der Bookie zahlt fünf Prozent des Einsatzes zurück.

Frage 3: Wie ist das Angebot bei Livewetten?

Die Auswahl an Livewetten ist bei MerryBet ebenfalls sehr vielfältig. Auf nahezu alle Sportarten kann auch in Echtzeit gewettet werden. Besonders im Bereich Fußball und Tennis ist das Angebot erstklassig. Tennisfans haben beispielsweise die Möglichkeit auch auf Challenge oder Jugendturniere live zu wetten. Das Livewetten Center ist optisch gut gemacht und bietet dem Nutzer verschiedene Ansichten. Dazu kann der Bookie mit einer großen Auswahl an unterschiedlichen Wettarten punkten.

MerryBet - Livewetten

Frage 4: Wie fällt der Quotenschlüssel für die wichtigsten Ligen aus?

Die Wettquoten bewegen sich bei MerryBet auf einem ordentlichen Niveau. Der durchschnittliche Quotenschlüssel liegt so um die 93 Prozent. Bei den großen Events geht es in der Regel noch etwas weiter nach oben. Im Gegenzug fallen die Quoten bei weniger stark frequentierten Ligen und Wettbewerben etwas ab. Unter die 85 Prozent Marke geht es jedoch nur selten. Insgesamt können die Wettquoten bei MerryBet als sehr stabil bezeichnet werden. Besondere Tendenzen zu Favoriten oder Außenseitern waren im MerryBet Test nicht zu erkennen.

Frage 5: Wie sieht es mit dem Wettangebot von MerryBet aus?

Das Wettportfolio des Buchmachers ist sehr abwechslungsreich gestaltet. Zum Angebot gehören etwa 25 Sportarten. So müssen Wettfans sicher hier nicht mit dem klassischen Mainstream begnügen. Wetten werden unter anderem auch auf seltene Sportarten wie Golf, Schach, Futsal oder Beach Volleyball angeboten.

Frage 6: Wie behandelt MerryBet die Wettsteuer?

Da MerryBet seinen Sitz in Nigeria hat wird die deutsche Wettsteuer nicht einbehalten. Kunden erhalten immer den gesamten Wettgewinn ausgezahlt. Allerdings wird die 5-prozentige Wettsteuer nicht vom Buchmacher übernommen. Somit ist der Kunde immer selbst für die Versteuerung der Wettgewinne verantwortlich.

 
Jetzt zu Merrybetund Cashback auf verlorene Wetten sichern!

Frage 7: Wie hoch sind die Wettlimits?

Bezüglich der Wettlimits finden sich auf der Webseite von MeryBet leider keine genaueren Angaben. Als maximaler Gewinn wird ein Betrag von 50.000 angegeben. Dies entspricht allerdings nur einem Gegenwert von etwa 160 Euro, weshalb diese Angabe wohl nicht korrekt ist.

Frage 8: Können Sportwetten auch von unterwegs platziert werden?

Merrybet bietet das gesamte Wettangebot auch über eine mobile Webseite an. Kunden können mit allen Endgeräten ohne Download und Installation darauf zugreifen. Die mobile App ist sehr übersichtlich gestaltet und lässt sich schnell und einfach bedienen.

Frage 9: Wie und zu welchen Zeiten ist der Kundenservice erreichbar?

Der Kundenservice von MerryBet kann rund um die Uhr per E-Mail kontaktiert werden. Einen Live Chat oder telefonischen Support gibt es leider nicht. Während des MerryBet Test wurden Anfragen zumeist innerhalb von 48 Stunden bearbeitet.

Frage 10: Welche Zusatzangebote bietet der Buchmacher an?

Neben klassischen Sportwetten kann bei MerryBet auch auf virtuelle Sportereignisse gewettet werden. Zudem gibt es eine große Auswahl an Online Spielen und Gewinnspielen. Für Abwechslung ist in jedem Falle gesorgt.

Fazit zum MerryBet Test

Das Wettangebot von MerryBet ist gut und die Quoten können ebenfalls überzeugen. Die übersichtlich gestaltete Webseite ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Wettabgabe. Größtes Manko ist natürlich die geringe Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten. Zudem kann das Wettkonto zumindest im Moment noch nicht in Euro geführt werden. Dies dürfte eingei Wettfans von einer Registrierung abhalten, zumal es auch keinen klassischen Neukundenbonus gibt.

Folgen Sie Sportwettenanbieter.com auf:

Facebook | Twitter | Google + |  Pinterest | Youtube | Linkedin  | Slideshare

Nicht der richtige Anbieter für dich?

Zur Übersicht
 
Review 0
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Anbieter und erhalte eine Paysafecard!
Beim Schreiben deiner Bewertung achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit.

Sort by:

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben