Der Fußball Live Ticker – Mit Spannung die eigenen Wetten verfolgen

Beim Buchmacher des Vertrauens eine Wette abgeben und dann das Spiel mit Freunden im Fernsehen oder, besser noch, live im Stadion verfolgen. Diese Idealvorstellung vom Ablauf einer Sportwette ist für viele nicht immer möglich. Gerade Wetten auf die Bundesliga sind oft nicht zu verfolgen da man samstags entweder noch zu arbeiten hat oder die Familie die volle Aufmerksamkeit benötigt. Auch Fußballwetten auf regionale oder ausländische Ligen können oft überhaupt nicht in den Medien verfolgt werden. Da punkten die Buchmacher teilweise damit diese im Liveticker fast exklusiv zu verfolgen. Die Wetten können in all diesen Fällen also dennoch live verfolgt werden, wenn man auf einen Fußball Live Ticker aus dem Internet zurückgreift. Dabei gibt es gewisse Unterschiede zwischen den verschiedenen Live Tickern. Hierbei ist es sekundär ob die Ticker direkt auf den Seiten der Buchmacher eingebunden sind oder von einem externen Anbieter stammen. Unterschiede, so klein sie auch manchmal sind, gibt es generell immer. bet365-live-streaming1

Live Ticker – Worauf achten bei der Wahl des Tickers?

Bei einem Liveticker kommt es auf verschiedene Faktoren an, die bei der Wahl des eigenen Favoriten einfließen sollten. Der Ticker sollte Informationen natürlich schnell weiterleiten. Gerade auch dann, wenn es um Fußballwetten geht. Immerhin könnte man sich dafür entscheiden noch während eines Events einen Tipp abzugeben, für das Nächste. Ein Wissensvorsprung kann sich positiv auf die Quote beim Buchmacher auswirken. Außerdem sollte das Wissen auch schnelle erfasst werden. Weitaus häufiger, als dass es sofort für die nächste Wette genutzt wird, ist der Fall dass man nur schnell eine Blick auf den Ticker werfen möchte um auf dem Laufenden zu bleiben. Darstellung ist hier alles um die gewünschten Informationen schnell zu finden. Gegebenenfalls machen auch Filter Sinn, welche Informationen ausblenden. Möchte man lediglich über Tore unbedingt Bescheid wissen gestaltet sich ein Live Ticker übersichtlicher wenn Informationen über Karten und Einwechslungen oder Ähnliches ausgeblendet werden können. stadium-510202_640

Verschiedene Live Ticker – grenzenlose Auswahl

Nahezu jeder Buchmacher, der auch Fußballwetten anbietet hat auch den passenden Live Ticker im Angebot. Hierbei kann man, abhängig vom Anbieter, auch selektieren welche Partien im Ticker angezeigt werden sollen. In ihrer Funktionalität sind die Ticker aller Anbieter nahezu identisch. Lediglich im Design ergeben sich größere Unterschiede. Meist richtet sich das Layout nach dem der restlichen Website des Buchmachers. Die beliebtesten Live Ticker bieten etwa folgende Buchmacher an: Deren Beliebtheit ist dabei nicht unbedingt darauf zurückzuführen, dass einer wirklich besser ist als der andere. Oft bleiben die die Sportwettenfreunde einfach beim Ticker des eigenen Portals. Teils auch deshalb, weil man die Funktion findet nur Ergebnisse zu den Spielen angezeigt zu bekommen, welche für die eigenen Wetten relevant sind. Ein Wechsel zum Ticker eines anderen Buchmachers macht oft auch keinen Sinn. Hierzu sind die Angebote einfach zu ähnlich und das Layout der Website wird schon bei der Wahl des Buchmachers einen Ausschlag gegeben haben. Außerdem hat man sich an dieses Layout gewöhnt. Interessant sind höchstens noch die Techniken, welche hinter den einzelnen Livetickern verborgen sind. So kann es sein, dass ein Büro PC Ticker nicht unterstützt, welche auf Java basieren. In dem Fall findet sich jedoch sicher eine Alternative. Auch live Ticker außerhalb der Portale der Buchmacher sollten hierbei in Betracht gezogen werden.
 
Jetzt zu Tipicound 100% Wettbonus bis zu 100€ kassieren!

Mobile Ticker

Auch wer unterwegs ist und das Spiel beispielsweise in Bus und Bahn verfolgen möchte kann auf dem Smartphone auf die Liveticker der Buchmacher zugreifen. Hier empfiehlt sich die Installation der entsprechenden Apps, sofern ein Anbieter diese im Programm hat. In der Regel bieten die Live Ticker innerhalb der Handy- Apps nämlich ein deutlich besseres Nutzererlebnis als die Ticker auf den mobilen Browserseiten der Anbieter. Die Gründe hierfür sind leicht zu erklären. Die App Ticker sind perfekt auf das entsprechende Betriebssystem angepasst. Dies gilt sowohl für Darstellungen als auch für Funktionen der Ticker. Die Varianten für den Handy Browser sind hingegen eher so ausgelegt, dass sie auf allen Geräten funktionieren, wenn dies irgendwie möglich ist. Topp Geräte müssen hierbei häufig Abstriche machen, damit die Live Ticker auch auf älteren Modellen noch vernünftig angezeigt werden können. Richtig problematisch wird es auf mobilen Endgeräten auch wenn der Empfang sehr schlecht ist. Eine einfache Seite kann hier einen großen Vorteil entgegen einer aufwendig gestalteten Seite gegenüber haben. Denn wenn keine Gestaltungselemente mit geladen werden müssen geht dies schneller und wenige Momente Empfang können schon reichen.

Alternativen zu den Live Tickern der Buchmacher

Auch beinahe jede große Newsseite betreibt einen Live Ticker zum aktuellen Geschehen in der Bundesliga. Wer ohnehin nicht ständig mit den Augen auf einem animierten Ticker kleben kann oder im Büro immer wieder hastig das Browserfenster aufruft um es hinterher wieder komplett zu schließen, für den sind manche dieser Angebote durch ihre Einfachheit eine echte Alternative. Denn oft laden diese Seiten deutlich schneller als die hübscheren Angebote der Buchmacher. Außerdem sind diese auch ohne einen Login aufrufbar. Des Weiteren gibt es Events, die bei den Buchmachern teilweise nur mit aktivem Wettguthaben verfolgt werden können. Diese Ticker eignen sich also nicht, wenn man gerade die letzte Wette verloren hat und dennoch das nächste Spiel verfolgen möchte. Die Firmen IT muss auch nicht in jedem Falle das Aufrufen der Buchmacher Website mit bekommen. In Puncto Aktualität sind diese Ticker im Gegenzug häufig langsamer. Während viele Ticker bei Buchmachern gut funktionieren und automatisch aktualisieren muss bei einigen Newsseiten auch die Website immer wieder neu geladen werden um die letzten Ticker Meldungen anzuzeigen. Eine gute Lösung sind diese also lediglich in wenigen Fällen, wie den bereits erwähnten. Besser sieht es da bei den Tickern spezieller Sportportale im Internet aus. Hierbei gibt es auch eingie, sehr gute, kostenpflichtige Angebote. Auch kostenlose Ticker von Drittanbietern können Sinn machen. Vor allem wenn man das Smartphone nicht ständig in der Hand behalten, zumindest aber Tore mit bekommen möchte. Hier punkten Apps einiger Sportnachrichten durch gut funktionierende Push Miteilungen. Allerdings sollte man vor der Auswahl solch einer App, besonders dann wenn man mit einer kostenpflichtigen Version liebäugelt, die Nutzerkommentare in den App Stores lesen. Besonders die schlechten Kommentare, gerne auch zu früheren Versionen zur App können aufzeigen welche Probleme es eventuell schon öfter gab. Nicht selten sind Push Benachrichtigungen hiervon betroffen, was den ursprünglichen Kaufgrund der App untergräbt. Auch App Empfehlungen sollten nicht generell blind befolgt werden. Hier kommt es auch auf das Betriebssystem des Smartphones an. Manche Anbieter haben eine Topp App auf einem System, schaffen es in der Qualität auf dem anderen System allerdings einfach nicht Schritt zu halten. Dasselbe Phänomen betrifft übrigens häufig auch die Apps der Buchmacher selbst. die-live-stream-console-von-bwin

Live Wetten als Live Ticker für Meinungsforscher

Wer lediglich keinen Fernseher zur Verfügung hat, aber alle Zeit der Welt zum Verfolgen eines Spiels aufbringen kann, der kann die Meinung anderer Wettfans ganz gut analysieren, wenn er die Live Wetten einiger Anbieter, etwa Bwin, Bet365 oder Bet at Home, als Live Ticker einsetzt. Hierbei interessant ist, dass Live Wetten grundsätzlich über einen Ticker verfügen, der das Geschehen im Spiel zeigt. Oft sind die Angaben hier sogar genauer als bei einem regulären Ticker. Zusätzlich interessant sind die Informationen zu den Quoten der Livewetten, welche auch eingeblendet werden. Die Quoten ändern sich in Echtzeit, woraus sich ein recht gutes Meinungsbild der anderen Fans ableiten lässt. Außerdem bieten einige Buchmacher, darunter Bwin, auch Bewegtbilder zu den Livewetten an, die man sonst nirgends sehen könnte. Dieses Angebot bezieht sich zwar in aller Regel nur auf kleinere, regionale Ligen. Diese werden sonst teilweise nirgends übertragen. Der Livestream kann den eigentlichen Grund für einen Live Ticker, nämlich dass man das Spiel sonst nicht verfolgen könnte, daher hinfällig machen. Tests bei Bwin ergaben, dass das Bildmaterial zwar nicht mit einer Fernsehübertragung mithalten konnte, jedoch durchaus geeignet war ein Spiel besser zu verfolgen als im Ticker. Die Angebote der Live Wetten sind mittlerweile auch in die mobilen Apps integriert.
 
Jetzt zu Bwinund 100% Bonus bis zu 50€ erhalten!

Ticker 2.0 Social Media ungeschlagen

Wenn es um Aktualität geht kann kein Ticker mit dem Sozialen Netzwerk Twitter mithalten. Daher verdient Twitter hier unbedingt eine Erwähnung. Fans die das Spiel live verfolgen verbreiten Meldungen zu Toren und Chancen unglaublich schnell. Mithilfe der so genannten Hashtags können auch nur Tweets zum Spiel gelesen werden. Außerdem bietet diese Form ein Spiel zu verfolgen auch einen Informationsvorsprung gegenüber der meisten Live Ticker. Fehlentscheidungen von Schiedsrichtern und ähnliches werden dort sofort angeprangert, tauchen in einem Liveticker in dieser Form tendenziell jedoch gar nicht auf. Ein weiteres Plus ist der soziale Aspekt. Wer Zeit hat kann das Spiel auch unterwegs gleich mit gleichgesinnten kommentieren. Diese Funktion wird auch von manchen Wettportalen unterstützt. Allerdings ist man hier auf einen Chat mit anderen Kunden des Portals und auf die Website am PC beschränkt. Eine gewisse Zeit der Einübung bei Twitter und das Netzwerk kann ein wahrlich grenzenloses Fußballerlebnis bieten, welches dem eines Stammtisches mit Fernseher erstaunlich nahe kommt. live ticker

Kurz zusammengefasst

Live Ticker unterscheiden sich kaum noch. Lediglich das Design, einige technische Details und ihre Verbreitung auf verschiedenen Kanälen wie Website und App machen Unterschiede. Außerdem bestehen Unterschiede auch in ihrer Geschwindigkeit. Hierbei stehen die Buchmacher in der Regel nicht schlecht da. Mit Twitter und ähnlichen Möglichkeiten bieten sich jedoch auch echte Alternativen die eigenen Sportwetten im Blick zu behalten.