Strategien




Wettstrategien – Mit der richtigen Strategie zum Erfolg

 

Die besten Strategien für erfolgreiche Sportwetten

  Die Mehrzahl der Sportwetter befindet sich permanent im Minus. Der Grund hierfür ist recht simpel. Noch immer setzen viele Wettfans ihre Tipps ohne genauen Plan und aus dem Bauch heraus. Eine durchdachte Sportwetten Strategie kommt dagegen nur recht selten zum Einsatz. Natürlich ist es für Anfänger nicht einfach, ein eigenes Wettsystem zu entwickeln. Um Sie dabei zu unterstützen haben wir die wichtigsten Wettstrategien sowie hilfreiche Tipps & Tricks zusammengestellt. Eine Garantie gibt es bei Sportwetten zwar nicht, mit der richtigen Strategie lässt sich die persönliche Erfolgsquote jedoch deutlich erhöhen.   Die wichtigsten Fakten zu Wettstrategien:  
  • Strategie immer am eigenen Bedarf ausrichten
  • Es gibt Strategien für Sportarten oder Wettoptionen
  • Unterschiedliche Wettstrategien für Anfänger und Profis
  • Immer einen finanziellen Plan erstellen
  • Wettstrategie in regelmäßigen Abständen und bei Bedarf anpassen
                                              So wetten die Profis   Jeder auf Dauer erfolgreiche Sportwetter arbeitet mit einer bestimmten Strategie. Das bedeutet natürlich nicht, dass bei Profis jeder Wettschein auch zu einem Gewinn führt. Langfristig bewegen sie sich jedoch im grünen Bereich. Mit Wettstrategien sollen zum einen Gewinne eingefahren und zum anderen das Kapital gegen einen Totalverlust abgesichert werden.   Professionelle Sportwetter setzen die gewählte Wettstrategie konsequent um und lassen sich dabei auch von kleineren Rückschlägen nicht aus der Ruhe bringen. Ob eine Strategie funktioniert oder nicht lässt sich erst nach einem längeren Zeitraum beurteilen. Nur wenn die Strategie über mehrere Monate rigoros verfolgt wurde, kann eine Aussage über die Belastbarkeit des Systems getroffen werden.   Eine Sportwetten Strategie, die dauerhafte Gewinne garantiert gibt es in der Praxis natürlich nicht. Sonst wären die Buchmacher schon lange pleite. Wer also glaubt, mit einer Strategie jede Wette zu gewinnen, sollte sich erst gar nicht bei einem Wettanbieter registrieren. Profis arbeiten permanent an ihrem System und bessern dieses bei Bedarf nach. Das heißt, jedoch nicht, dass nun täglich zwischen den einzelnen Wettarten gewechselt wird. Wer immer wieder mit einer neuen Wettstrategie an den Start geht, wird auf Dauer keinen Erfolg haben.  

Die Basis einer guten Wettstrategie

  Die Grundlage einer jeden Wettstrategie wird durch den vorhandenen finanziellen Spielraum gebildet. Selbst die beste Strategie führt nur dann zum gewünschten Ergebnis, wenn sie an die eigenen finanziellen Verhältnisse angepasst wird. Einfach ausgedrückt sieht die Wettstrategie bei einem Millionär anders aus als bei einem Hartz IV-Empfänger.   Wichtig ist, dass vor dem Start der eigene Bankroll bestimmt wird. Auf diesem baut sich dann die gesamte Sportwetten Strategie auf. Der Begriff Bankroll kommt ursprünglich aus dem Finanzwesen und bedeutet im Prinzip nichts anderes als Startkapital. Dieses sollte seriös berechnet werden. Verwenden Sie für Einsätze beim Buchmacher nur Geld, welches im Haushalt nicht benötigt wird. Erst wenn die Belastungen für Miete, Versicherungen, Lebensunterhalt und Kinder gesichert sind, darf über Einsätze bei einem Sportwettenanbieter nachgedacht werden.   Sobald der Bankroll steht, wird die Wettstrategie auf sportlicher Sicht darauf aufgebaut. Die Einsätze sollten dabei eher defensiv gewählt werden. Wetten Sie im Verhältnis zum verfügbaren Kapital immer mit geringen Summen. Als Faustregel gilt hierbei ein Wert von drei bis fünf Prozent.  

Die richtige Sportwetten Strategie finden

  Über eines sollten sich Sportwetter im Klaren sein. Die „EINE“ Wettstrategie gibt es nicht. Wäre dies der Fall, könnten die Buchmacher nacheinander Konkurs anmelden. Begeisterte Sportwetten Fans sind jedoch permanent am tüfteln, um das für sie besten Wettsystem zu finden. Ob dies am Ende erfolgreich sein wird, steht dann auf einem anderen Blatt Papier.   Es ist nicht immer nötig, das Wetten neu zu erfinden. Nutzen Sie die Erfahrungen von professionellen Spielern, welche bereits über Jahre mit verschiedenen Strategien wetten. Wir präsentieren auf unserer Seite eine Reihe von Wettstrategien, welche sich relativ leicht nachspielen lassen. Geben Sie jedoch nicht gleich auf, wenn sich der gewünschte Erfolg nicht sofort einstellt. Denken Sie immer daran – das Plus oder Minus zeigt sich erst über einen längeren Zeitraum.   Entscheidend ist immer, dass die gewählte Strategie zum persönlichen Wettverhalten passt. So ist es nicht empfehlenswert, wenn ein Fußballfan nur wegen einer Strategie plötzlich auf Tennis oder Handball wettet.  

Einige Wettstrategien kurz vorgestellt

 

Strategie für Kombiwetten

  Kombiwetten gelten gemeinhin als sehr riskant. Liegt man mit einem Tipp daneben ist der gesamte Einsatz verloren. Mit der richtigen Strategie lassen sich mit Kombiwetten jedoch durchaus gute Gewinne erzielen.  

Die wichtigsten Tipps für Kombiwetten:

 
  • Nur auf „sichere“ Wetten setzen
  • Nicht von einem Kombi-Bonus verführen lassen
  • Favoriten Strategie bringt Vor- und Nachteile
  • Sicherungsmodelle der Buchmacher nutzen
  Oberstes Gebot bei der Kombiwetten Strategie ist Sicherheit. Wichtig ist, dass jeder Wettauswahl wie ein Einzeltipp behandelt wird. Was die Wahl der Sportarten und Wettmärkte betrifft, ist man bei Kombiwetten komplett frei. So kann beispielsweise eine Tennis Wette mit einer Über/Unter Fußball Wette kombiniert werden. Ob dies sinnvoll ist, steht auf einem anderen Stern.   Einige Buchmacher bieten für Kombiwetten einen speziellen Bonus an. Je mehr Tipps zu einer Kombiwette zugefügt werden desto höher fällt der Bonus aus. Lassen Sie sich hiervon in keinem Fall verleiten. Bei sehr umfangreichen Kombiwetten geht die Gewinnwahrscheinlichkeit gegen Null. Wer bei seinen Wetten ausschließlich auf Favoriten setzt, sollte möglichst eine Quote von knapp über 2,0 erreichen, damit Risiko und Ertrag in einem passenden Verhältnis stehen.  

Mehr Informationen zur Kombiwetten Strategie

 

Über/Unter Wetten Strategie

  Torwetten gehören seit jeher zu den beliebtesten Wettarten. Für eine Strategie sind dabei besonders die Über/Unter Wetten gut geeignet. Wie bei jeder seriösen Wettstrategie kommt es auch hier auf die richtige Vorbereitung an. Eine Wette aus dem Bauch heraus führt auch hier nur selten zum Erfolg.   Folgende Überlegungen sind bei der Über/Unter Wettstrategie von Bedeutung:  
  • Sind die Teams besonders offensivstark?
  • Hat eine der beiden Mannschaften Probleme in der Defensive?
  • Sind wichtige Abwehrspieler oder Stürmer verletzt bzw. gesperrt?
  • Hat eine Mannschaft ein Torhüter-Problem?
  • Geht es für eines der Teams um alles oder nichts?
  • Ist eine der Mannschaften als besonders abwehrstark bekannt?
  Die Erfolgswahrscheinlichkeit von Über/Unter Wetten hängt immer auch von der jeweiligen Liga ab. Eine Tendenz zu Über 2,5 gibt es in der Bundesliga, der niederländischen Ehrendivisie, der englischen Premier League sowie wie von einigen Ausnahmen abgesehen in der spanischen Primera Division. Dagegen ist die italienische Serie A sowie die erste französische Liga (abgesehen von Paris St. Germain) nicht für viele Tore bekannt.

Mehr Informationen zur Torwetten Strategie

 

Ergebniswetten Strategie

  Das genaue Ergebnis lässt sich für ein Fußballspiel nur sehr schwierig vorhersagen. Durch die sehr hohen Wettquoten bieten sich Ergebniswetten dennoch für eine profitable Wettstrategie an.   Tipps für eine erfolgreiche Ergebniswetten Strategie:  
  • Hohes Risiko – Hoher Gewinn
  • Die typischen Ergebnisse abdecken
  • Cashback Angebote der Wettanbieter nutzen
  • Vornehmlich auf schwächere Teams setzen
  Die Ergebniswetten Strategie gehört zu den wenigen Wettstrategien bei denen es nicht vornehmlich auf das Fachwissen ankommt. Selbst ausgewiesene Experten können nicht zuverlässig vorhersagen, ob eine Partie nun 1:0 oder 2:0 endet. Deshalb sollten bei dieser Strategie die häufigsten Ergebnisse abgedeckt werden.   Dies sind meiner Erfahrung nach:  
  • 0:0
  • 1:0
  • 0:1
  • 1:1
  • 2:1
  • 1:2
  • 2:0
  Eine Analyse der Bundesliga zeigt, dass rund 60 Prozent aller Spiele mit einem solchen Ergebnis enden. Die Wettquoten liegen bei Ergebniswetten jenseits der 7,0. Werden die genannten Ergebnisse allesamt abgedeckt liegt der Spieler in den meisten Fällen im Plus.   Einige der besten Sportwettenanbieter halten für Ergebniswetten ein besonderes Angebot bereit. Für Spiele, die sich langweilig gestalten und mit einem Remis enden zahlt der Bookie den Einsatz zurück. Insofern können Spieler das 0:0 durch ein anderes Ergebnis ersetzen.  

Unentschieden Strategie beim Fußball

  Wie die Statistiken zeigen, enden rund 34 Prozent aller Partien in den Topligen mit einem Remis. Diese Tatsache lässt sich ebenfalls für eine Wettstrategie nutzen, zumal die Quoten für ein Unentschieden in der Regel über 3,0 liegen. Hierfür ist es jedoch notwendig, die einzelnen Partien genau zu analysieren.  

Tipps für eine Unentschieden Strategie:

 
  • Ausschließlich Einzeltipps setzen
  • Die letzten Spiele der Teams genau analysieren
  • Gibt es Mannschaften die besonders häufig Remis spielen?
  • Auswärtsspiele von Favoriten sind besonders geeignet
  Nach meinen Erfahrungen eignen sich besonders Begegnungen, in denen der Favorit auswärts antritt. Sehr oft geben sich die Mannschaften dann mit einem Remis zufrieden ohne bis zum Schlusspfiff volles Risiko zu gehen. Sinnvoll kann zudem eine progressive Unentschieden Strategie sein, bei welcher ein Team während der gesamten Saison berücksichtigt wird.   Eine weitere beliebte Strategie für Fußballwetten ist die Doppelte Chance Strategie. Bei der Wettart Doppelte Chance werden zwei mögliche Ergebnisse eingeschlossen, sodass die Gewinnwahrscheinlichkeit auf 66 Prozent steigt. Nachteilig ist natürlich, dass sich die Quoten auf einem entsprechend niedrigen Niveau bewegen. Das Wettsystem funktioniert deshalb getreu nach dem Motto: „Kleinvieh macht auch Mist“. Diese Strategie kann wahlweise mit Solotipps oder kleineren Kombinationen gespielt werden. Entscheidend ist immer, dass am Ende eine noch akzeptable Wettquote rausspringt.  

Fazit: Ohne Plan kein Erfolg mit Sportwetten

  Egal, für welche Strategie Sportwetter sich entscheiden, wichtig ist, dass hinter den Wetten überhaupt ein Plan steckt. Ohne ein gutes System wird man auf Dauer fast immer im Minus landen. Lesen Sie unsere Artikel zu den Wettstrategien genau durch. Es finden sich darunter Systeme, die sich sowohl für Einsteiger wie auch echte Wettprofis eignen. Weitere Tipps hierzu finden Sie auch in unserem umfassenden Sportwetten Ratgeber.