Wetten auf Hunderennen – Hunderennen Wetten: Online Sportwetten Vergleich

Hunderennen sind den beliebten Pferderennen sehr ähnlich und werden bereits seit dem 19. Jahrhundert veranstaltet. Auch an der Art der zu platzierenden Wette hat sich im Laufe der Jahre nicht viel verändert. Während es jedoch Zeiten gab, in denen lediglich die finanziell besser Gestellten an den Wetten zu den Hunderennen teilnehmen konnten, ist es heutzutage jedem möglich, einen Tipp auf die verschiedenen Rennen abzugeben. Wer sich gerne einmal bei den Hunderennen versuchen möchte, sollte bereits bei der jeweiligen Auswahl des Wettanbieters aufpassen. In der Regel haben sich die verschiedenen Buchmacher auf die unterschiedlichsten Sportarten spezialisiert und haben somit natürlich aus Sicht der Wettfreunde Stärken und Schwächen, die es zu nutzen gilt.
Hunderennen bei bet-at-home_com - hier geht die Post ab

Hunderennen bei bet-at-home

 
Jetzt zu bet-at-homeund 50% Bonus bis zu 100€ kassieren!

Der richtige Buchmacher für die Hunderennen

Generell gibt es für die Auswahl eines geeigneten Buchmachers einige wichtige Kriterien, auf die man achten sollte. Zunächst einmal bieten die meisten Wettanbieter im Internet einen Bonus für Neukunden an, der in der Regel auf den ersten Blick immer attraktiv aussieht. Allerdings haben die Buchmacher in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen meistens sogenannte Umsatzbedingungen vorgegeben, die die Wettfreunde zunächst erfüllen müssen, bevor eine Auszahlung beantragt werden kann. Es ist also nicht möglich, den Bonus bei einem Wettanbieter in Anspruch zu nehmen und sich dann das gesamte Guthaben auszahlen zu lassen. Es ist zu empfehlen, dass man sich zunächst immer die Umsatzbedingungen für den Bonus genau durchliest, ehe man sich bei dem jeweiligen Wettanbieter registriert. Ein weiteres Kriterium ist natürlich die jeweilige Wettquote, von der letztlich der potentielle Gewinn abhängt. Weiterhin ist auch der Kundenservice von großer Wichtigkeit. Hier sollten die Wettfreunde darauf achten, ob der Kundenservice per Telefon, Chat oder Email erreichbar ist und vor allem auch, wann. Auch die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten sollten überprüft werden, denn nur, wenn die bevorzugte Option auch angeboten wird, kann der Kunde zufrieden sein. Besonders in Bezug auf die Hunderennen sollte der jeweilige Buchmacher über einen Livestream verfügen, so dass der Wettfreund ein Hunderennen von Beginn an mitverfolgen kann. Den wenigsten Hunderennen-Liebhabern wird es vergönnt sein, sich ein derartiges Rennen live vor Ort anzusehen. Trotzdem möchte natürlich niemand auf die Spannung und den Wettspaß verzichten, weshalb ein solcher Livestream unverzichtbar wird. Das absolute Non plus Ultra sind dann natürlich die Livewetten, die die Spannung beim Wetten noch erhöhen. Greyhound dog racing at the Sarasota Kennel Club dog track in Sarasota Florida FL Fla

Allgemeine Informationen zu den Hunderennen

Auch bei den Hunderennen gibt es eine Vielzahl von Wettarten. So kann neben der Siegwette zum Beispiel auch eine Platzwette platziert werden, aber auch Einlaufwetten sind möglich. Die Anfänger unter den Wettfreunden sollten sich jedoch nicht zu viel zutrauen und lieber auf die eher sichere Siegwette zurück greifen. Immer noch werden die Hunderennen von Windhunden bestritten. In der heutigen Zeit handelt es sich bei den Hunderennen um die sogenannte Bahnrennen, an denen 6 Hunde teilnehmen. Zum Schutz trägt jeder Hunde einen Maulkorb. Bei einigen Wettarten starten die Hunde im Team, wie beispielsweise beim Coursing, wo immer zwei Hunde gemeinsam antreten. Es gibt immer noch Länder, wie zum Beispiel Amerika, England, Irland oder Spanien, die regelmäßig große Turniere veranstalten. Hier geht es meistens um äußerst hohe Preisgelder. Wer nun mit den Hunderennen sein Glück versuchen sollte, sollte sich eine Strategie aneignen, mit dessen Hilfe das Guthaben schnell ansteigen kann. bet365 hunderennen

Die Siegwette bei den Hunderennen

Die Siegwette bei den Hunderennen wird auch als Straight, Singel oder Win bezeichnet. Bei der klassischen Siegwette handelt es sich neben der Platzwette um die am wenigsten risikobehaftete Wettart bei den Hunderennen. Hierbei platziert der Wettfreund seine Wette auf den Hund, von dem er annimmt, dass er das Rennen gewinnt. Allerdings ist auch die Siegwette in mehrere Wettmöglichkeiten unterteilt. Beim Daily Double konzentriert sich der Wettfreund auf zwei Rennen an einem Tag und platziert seine Wette auf den jeweiligen Gewinner beider Rennen, die am selben Tag stattfinden. Hierfür müssen beider Siegtipps jeweils vor Beginn des ersten Laufs abgegeben werden, weil die Wette sonst nicht als Daily Double, sondern als zwei einzelne Siegwetten gewertet werden. Das Grundprinzip hinter dem 3er Einlauf/Pick 3 bis zu 6er Einlauf/Pick6 liegt darin, dass sich der Wettfreund zwischen drei und sechs Rennen, die an einem Tag stattfinden, aussucht und dann jeweils einen Siegertipp abgibt. So wird zum Beispiel bei einem 3er Einlauf die Wette auf drei Gewinner von drei vorher bestimmten Rennen platziert. sled-dog-racing-273412_640

Platzwetten bei Hunderennen

Auch die Platzwette bei den Hunderennen wird in mehrere Arten unterteilt. Bei allen diesen Arten geht es jedoch immer darum, den Tipp auf die richtige Endplatzierung abzugeben. So handelt es sich bei Erster und Zweiter oder Forecast um eine exakte Voraussage. Hierbei wählt der Wettfreund zwei Hunde aus und platziert dann eine Wette auf die korrekte Reihenfolge der ersten beiden Plätze. Diese Wettart verfügt in der Regel über ziemlich hohe Quote, womit dann natürlich auch hohe Gewinne erzielt werden können. Bei der Trifecta/Tricast oder Treble Forecast handelt es sich um drei Hunde, deren Reihenfolge korrekt getippt werden muss. Die Superfecta ist eine Wettart, bei der auf vier Hunde eine Wette abgegeben wird, die in exakt derselben Reihenfolge im Ziel einlaufen müssen, um einen Gewinn zu erzielen. Die Quiniela oder Reverse Forecast handelt es sich um eine beliebte Wette aus Großbritannien, bei der sich der Wettfreund immer auf zwei Hunde im Rennen konzentriert, die die ersten beiden Plätze erzielen sollen. Auf eine Rangfolge kommt es bei dieser Wettart nicht an. Wenn die beiden Hunde, auf die eine Wette platziert wurde, die ersten beiden Positionen belegen, hat der Wettfreund seine Wette gewonnen.  

Die Alternative zu Platz- und Siegwetten

Wer nicht auf Platz oder Sieg wette möchte, hat auch die Möglichkeit, einen Tipp beispielsweise auf Eachway und Forecast abzugeben. Eachway heißt übersetzt in diesem Zusammenhang soviel wie „sowohl als auch“ und die Wette wird hier sowohl auf einen einzelnen Rennenteilnehmer als auch gleichzeitig auf Sieg und Platz abgegeben. Der Haken an dieser Wettart liegt darin, dass hierfür der doppelte Einsatz geleistet werden muss. Wird die Wette gewonnen, erhält man allerdings auch eine höhere Quote als bei der regulären Platzwette ausgezahlt, weshalb diese Wettart auch so beliebt ist. Die Forecast Wette wird in der Regel von den Profils im Hunderenn-Sport genutzt. Der Wettfreund platziert bei dieser Wettart sowohl eine Wette auf den Sieger als auch auf den Zweitplatzierten in exakter Reihenfolge des Einlaufs. Bei einem Wettgewinn kann aufgrund der vergleichsweise hohen Quoten mit einem lukrativen Sümmchen rechnen. Mit noch höheren Quoten kann der Wettfreund rechnen, wenn man sich für eine Dreierwette entschließt. Hier muss dann allerdings auf die ersten drei Hunde ein Tipp abgegeben werden, wodurch das Risiko noch einmal steigt. Mit einer Reversed Forecast-Wette kann dieses Risiko jedoch minimiert werden, denn hier tippt man lediglich auf die beiden Hunde, die um die ersten beiden Plätze kämpfen. Es bedarf keiner Reihenfolge.

Die Fünfer- und Sechsereinlaufwetten

Bei den Fünfer- und Sechsereinlaufwetten handelt es sich um die sogenannte Königsdisziplin. Bei dieser Wettart muss der Wettfreund auf den Sieger aus Fünf oder Sechs verschiedenen Hunderennen tippen. Kommt es bei dieser Wettart zu einem Gewinn, werden die Quoten miteinander multipliziert, was sich natürlich positiv auf die potentielle Gewinnsumme auswirkt. Ein weiterer Vorteil der Fünfereinlaufwette besteht darin, dass in dem Fall, wenn ein Hund nicht starten kann oder ein Rennen abgesagt wird, dies zugunsten des Wettfreundes gewertet wird. Nur wenn es wegen Manipulationsvorwürfen nicht zu einem Rennen kommt, fallen alle getätigten Einsätze zurück in den Pool.

Das Maximieren der Gewinnchancen

Viele Buchmacher im Internet bieten noch weitere Optionen an, um die Wettchancen zu maximieren. So gibt es beispielsweise die Möglichkeit der sogenannten Schiebe- oder Systemwette. Bei einer Schiebewette werden die Gewinne aus einer Einzelwette automatisch auf die nächste Wette weiter geschoben. Wenn man also zum Beispiel einen Einsatz von 2 Euro bei einer Quote von 50:10 auf Sieg setzt, und die Wette gewinnt, werden im nächsten Rennen 10 Euro gesetzt. So besteht die Möglichkeit, an einem Tag eine Wette auf 8 verschiedene Hunderennen zu platzieren, der jeweilige Wettgewinn wird dann immer weiter geschoben. Die Wetten können müssen dabei nicht miteinander zusammenhängen. Es besteht die Möglichkeit, die ersten beiden Rennen auf der amerikanischen Rennbahn zu wetten, die nächste platziert man dann auch ein Rennen in Deutschland und zuletzt konzentriert man sich auf die Rennbahnen in Großbritannien. Durch die Online Anbieter wird eine derartige Vernetzung der Rennbahnen erst möglich. Bei den Wetten auf Hunderennen können die Wettfreunde auch mit kleinen Einsätzen große Beträge erzielen. Geht eine Wette jedoch nicht auf, verliert der Wettfreund auch seinen Einsatz.

System- und Kombischiebewetten bei Hunderennen

Bei den Hunderennen-Wetten x aus y handelt es sich um die beliebtesten Wettarten. Platziert man eine 3 aus 5 Wette, müssen drei Einzeltipps abgegeben werden, die dann auf 5 Rennen geschoben werden. Nun werden von diesem Systemschein insgesamt 10 Kombinationen aus 3 Wetten ermittelt. Um die Wette zu gewinnen, müssen wenigstens 3 Tipps eintreffen. Dies können 3 Einzelwetten mit einer Schiebewette für drei Hunde oder drei Schiebewetten für zwei Hunderennen sein. Dasselbe Prinzip findet sich bei allen anderen Systemwetten wieder. Wenige Tipps und viele Wettkombinationen. Je mehr Wettkombinationen ermittelt werden können, desto höher wird bei den Hunderennen der Einsatz. Natürlich steigt dadurch aber auch die Gewinnbeteiligung.

Die besten Wettanbieter für Hunderennen

Traditionell finden die Veranstaltungen für Hunderennen in der Regel in Großbritannien statt, weswegen zunächst der Buchmacher Bet365 zu erwähnen wäre. Dieser Wettanbieter aus Großbritannien bietet ein umfangreiches Wettprogramm zu Greyhoundrennen. Hier finden täglich zahlreiche Rennen auf etwa 25 Rennbahnen statt. Bet365 bietet zu jedem Rennen eine Vielzahl von Hintergrundinformationen. Außerdem können die Wettfreunde die Rennen mit Hilfe eines Live Streams verfolgen. Aber auch die britischen Wettanbieter Ladbrokes und Sportingbet sind in Bezug auf die Hunderennen zu empfehlen. Bet365 und Ladbrokes bieten darüber hinaus sogar Wetten auf virtuelle Hunderennen an.
 
Jetzt zu bet365und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!