Wetten auf den FC Liverpool – Fußballwetten & Vereinsgeschichte

Der FC Liverpool, oder oft auch als Liverpool FC ausgeschrieben, ist eine der Größen im englischen Fußball. Hierzulande war der Verein nicht zuletzt deshalb im Fokus, weil Trainerlegende Jürgen Klopp nach seinem Abgang von Dortmund nach Liverpool wechselte.

Doch auch die lange Liste der unzähligen Erfolge macht den FC Liverpool zu einem der interessantesten Clubs der englischen Premier League. Und wo Erfolg und Bekanntheit gemischt mit Krisen auftreten wird es natürlich auch interessant für Fußballwetten und Boulevard Berichte. Dem ersteren geschuldet möchte ich im Folgenden einmal die Vereinsgeschichte des FC Liverpool zusammenfassen und auf die Möglichkeiten der Fußballwetten auf den FC Liverpool eingehen.

Vereinswappen des FC Liverpool (Bild: Wikipedia)

Vereinswappen des FC Liverpool (Bild: Wikipedia)

Der FC Liverpool in Zahlen und Fakten

  • Voller Name des FC Liverpool: Liverpool Football Club
  • Gegründet: 3. Juni 1892
  • Stadion: Anfield (54.047 Plätze)
  • Erfolge: Champions League (zuvor Europapokal der Landesmeister): 1977, 1978, 1981, 1984, 2005 / 3 mal UEFA Pokalsieger / 7 englische Pokalsiege / 18 Meisterschaftssiege

Gründung und Vereinsgeschichte des FC Liverpool

Tatsächlich war die Gründung des FC Liverpool eine Art Racheaktion. Der FC Everton spielte bis 1892 nämlich im Anfield Stadium, beziehungsweise auf der Fläche, die sich später dazu entwickelte. Der Besitzer erhöhte die Pacht aber deutlich und der FC Everton zog von dannen. Der Besitzer der Fläche gründete daraufhin kurzerhand einen eigenen Verein, der die Fläche bespielen sollte.

Aller Anfang war holprig. Der FC Liverpool stand nämlich zu Beginn vor dem Problem, dass zwar Stadion und Verein, jedoch keine Spieler vorhanden waren. Diese rekrutierte man dann in Schottland. Damit war der FC Liverpool der erste englische Verein, der ohne jeden englischen Spieler auflief. Nachdem man von der Football League für eine Saison abgelehnt wurde und eine Spielzeit in einer alternativen Liga zubringen musste konnte der FC Liverpool aber 1893 in der zweiten Liga (Damals: Second Dvision) einsteigen. Ohne Niederlage triumphierte FC Liverpool dort auf Anhieb und wurde erstklassig. Die heutige Premier League hieß damals noch First Division.

Ein wenig ging es durch die Ligen Auf und Ab. Unter Anderem setzte Liverpool sich gegen Manchester City durch und stieg zur Saison 1901 wieder auf. 1906, nach erneutem Abstieg mit Wideraufstieg, wurde FC Liverpool als Aufsteiger direkt englischer Meister. Favorit wäre prekärer Weise ausgerechnet FC Everton gewesen.

Anfielt Stadion des FC Liverpool

Anfielt Stadion des FC Liverpool

Bereits 1915 war der FC Liverpool in den ersten Wettskandal Englands verwickelt. Vier Spieler wurden damals gesperrt. Dies aber nur am Rande. Denn sportlich war der FC Liverpool zunächst eher unauffällig. Auffällig war jeweils nur die Fähigkeit des FC Liverpool direkt nach Aufstiegen oder im Anschluss an die Weltkriege nach Wideraufnahme des regulären Ligabetriebs Titel zu gewinnen.

Der FC Liverpool – Ein Verein voller (Fan)Skandale

Während FC Liverpool sportlich stets mittelklassig oder erstklassig war und auch auf europäischer Ebene immer weiter punktete war vor allem die noch heute bekannte bedingungslose Hingabe der Fans zu ihren „Reds“ bemerkenswert. Allerdings war der FC Liverpool auch früh mit Ausschreitungen von Fans konfrontiert. Liverpool steht nicht nur für Fußball. Auch Hooligans und Ultras sind eine Alltäglichkeit.

anfield-1275557_640

So kam es zu Ausschreitungen im Spiel gegen Juventus. Im Jahr 1985 provozierten sich die beiden Fanlager gegenseitig bis es zur Ausschreitung kam. Diese hatten letztendlich die Liverpool Fans in letzter Instanz ausgelöst. Es starben in der anschließenden Massenpanik 39 Menschen. Liverpool wurde in diesem Endspiel der späteren Champions League das letzte Mal für 7 Jahre auf europäischer Bühne gesehen. Der Club wurde für diese Zeit nämlich vom europäischen Wettbewerb ausgeschlossen.

Eine weitere Tragödie war unverschuldet. Für das FA Cup Endspiel 1989 wurden deutlich zu viele Karten verkauft. Es wurde sehr eng. Fans versuchten aus dem Stadion zu flüchten. Die Polizei drängte Fans vom Platz zurück auf die Ränge. Einziger verbleibender Fluchtweg war ein Tunnel. Der verstopfte schnell. Am Ende standen 96 tote Fans der Reds.

Aktuelle sportliche Leistungen

Nachdem der FC Liverpool im Laufe der Zeit stets starke und schwache Zeiten hatte wurde an dieser wechselhaften Formkurve festgehalten. Etliche Titel, wie oben im Datenblatt hinterlegt und noch einige weniger angesehene Erfolge mehr konnten bis heute erkämpft werden. Der Sieg in der Champions League 2005 und im FA Cup 2006 zeigen deutlich: Auch nach der Jahrtausendwende konnte mit Liverpool noch gerechnet werden. Meistertitel gab es allerdings zuletzt 1990 den letzten und damit die Nummer 18 in der Sammlung. 2013 wurde der FC Liverpool aber immerhin Vizemeister.

Sonst würde ich die Leistungen als schwankend mit Tendenz zum oberen Mittelfeld einordnen. Dass man die Saison 15/16 auf dem 8. Rang beendete gibt dieser Einschätzung recht, wenngleich sie vielleicht etwas eindimensional aussieht. Den jüngsten vierten Rang in der Tabelle der Saison 16/17 würde ich als positiven Ausreißer einordnen und zumindest vorerst noch nicht als maßgeblich betrachten. Bis man wieder mal an der Spitze der Tabelle steht könnte es leicht erneut fast drei Jahre dauern. So lange war man dort nämlich bereits nicht mehr, bevor man am 11. Spieltag der abgelaufenen Saison zur Freude der Fans kurzzeitig die Tabellenführung übernehmen konnte.

Wetten auf den FC Liverpool – Was gibt es zu beachten?

Der FC Liverpool eignet sich meiner Ansicht nach vor allem für tendenziell riskantere Außenseitertipps. Oft nach einem Aufstieg oder direkt aus einer Krise heraus folgte eine unglaubliche Stärkephase, bis hin zum Titelgewinn. Beachten sollte man hierbei unbedingt das Wort risikoreich. Denn eine Garantie darauf, dass Liverpool solch ein kleines Wunder wieder schafft, oder wann, gibt es natürlich keine.

Weniger zu empfehlen sind Wetten, die man aufgrund der vermeintlich guten Form des Vereins als sicher einschätzt. So unerwartet wie die Hochs kamen oft auch die Tiefschläge für Liverpool. Einen Einbruch nach einem Titel, bis zurück ins Mittelfeld, halte ich persönlich beim Liverpool FC sogar wahrscheinlicher, als einen sofort replizierbaren Erfolg.

Dafür aber kann man auf den FC Liverpool grundsätzlich in vielen Wettbewerben setzen. Ob im englischen Pokal, der Premier League oder der Europa League. Liverpool ist meist vertreten. Etwas seltener, aber manches Mal immerhin auch, ist Liverpool in der Champions League dabei.

Die Charakterisierung als ständiger Außenseiter ermöglicht aber teils hohe Quoten bei Wetten auf den FC Liverpool. Die Folge sind teils hohe Gewinne. Durch Kombinationen mit weitaus sichereren Tipps können hier schnell Traumtipps in die Wege geleitet werden. Allerdings: Etwas Glück gehört eben dazu, möchte man eine Wette auf Liverpool gewinnen.

Außerdem darf man gespannt sein wie lange es bei möglichen Misserfolgen geht, bis die ersten Buchmacher die Trainerwetten um Jürgen Klopp ausrufen. Ob es diese geben wird ist allerdings stark davon abhängig, in welche Richtung die Achterbahn der Gefühle in Liverpool gerade fährt. Aufwärts oder abwärts.

Durch seinen Wechsel war der FC Liverpool zuletzt in deutschen Medien sehr gut vertreten: Jürgen Klopp (Bild: Wikipedia)

Durch seinen Wechsel war der FC Liverpool zuletzt in deutschen Medien sehr gut vertreten: Jürgen Klopp (Bild: Wikipedia)

Welche Buchmacher bieten die besten Liverpool Wetten?

Ebenso wie in den Wettbewerben ist Liverpool in der Folge auch bei den Buchmachern für Online Wetten gut vertreten. Man sollte sich bei der Wahl aber schon einen aussuchen, der die Premier League im Programm nicht zu nachrangig behandelt. Hier einige Vorschläge, mit denen man nicht falsch liegt:

Bet365: Wo Sportwetten im Internet gefragt sind ist Bet365 beinahe immer eine gute Wahl. Im Falle des englischen Fußballs natürlich auch. Der Buchmacher eignet sich außerdem bestens für die Bundesliga und weitere Wettbewerbe. Wer einen Allrounder sucht der auch Liverpool gut bedient, der ist hier richtig.

William Hill: Erst seit kurz vor der EM in Frankreich wieder für deutsche Wettfans nutzbar ist William Hill. Als echter englischer Traditionsbuchmacher ist dies sicher ein guter Kandidat für alle, die ihren Fokus klar auf den englischen Fußball legen. Flexibel genug für gelegentliche Wetten auf andere Wettbewerbe bleibt man dennoch.

Tipico: In Deutschland ein großer Name ist Tipico. Der Buchmacher ist zwar in der Premier League nicht mehr ganz so gut, wie die beiden anderen Kandidaten, kann aber durch Wettbüros punkten, die ein Einreichen der Wetten auch offline möglich machen. Außerdem steht der Bookie für Innovation. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Tipico bald auch in Deutschland die Möglichkeit bietet Geld für Liverpool Wetten in Bar auf das Online Wettkonto einzuzahlen.

Fazit zu Liverpool und Wetten auf den Verein

Drama, Skandale, Boulevard und sportliche Höchstleistungen. Außerdem eine ergebene Anhängerschaft. Der Club bietet alles, was die Unterhaltung gebietet. Kein Wunder also, dass Liverpool wohl auch bei jenen bekannt ist, die sich nicht für den englischen Fußball oder Fußball insgesamt interessieren. Und wer sich dann doch damit beschäftigt, der wird leicht von den hingebungsvollen Fans, die in diesem Artikel weitaus strenger wegkamen, als es nötig gewesen wäre, in den Strudel der Begeisterung gezogen.

Eben diese Begeisterung sollte man bei Fußballwetten auf Liverpool aber vermeiden. Der Club ist gut, keine Frage. Spitzenfußball wird in Anfield gelebt. Aber konstante Leistungen zu erbringen, daran scheitert man in Liverpool meist schon bei wenigen Jahren infolge. Daher ist Liverpool eher ein Geheimtipp, ein Außenseitertipp. Mehr aber nicht. Nicht für Online Wetten. Doch dies ist nicht schlecht. Immerhin sind es diese Tipps, die hohe Gewinne ermöglichen.

Jetzt zu William Hillund 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!

Schreibe einen Kommentar