Die Fußball EM 2016 – Alle Spieler: Mario Götze

Bild: Wikipedia

Bild: Wikipedia

Durch seinen Siegtreffer im WM Finale gegen Argentinien gilt er als deutscher Fußball Held, wie sonst vermutlich keiner der aktuellen Spieler. Mario Götze. Da ist es klar, dass Fans enttäuscht gewesen wären, hätte er es nicht auch zur EM 2016 in Frankreich in die deutsche Nationalelf geschafft. Aber hat er ja. Der Spieler des FC Bayern gilt aber auch als das Sensibelchen der 1. Bundesliga, dem alles ein wenig zu nahe geht, der gerne einmal ein Formtief verspürt, ist das Seelengleichgewicht nicht gegeben. Alles, was es zu Mario Götze sonst noch zu wissen gibt, seine Karriere, seine Persönlichkeit ist hier in Vorbereitung auf die EM 2016 in Frankreich noch einmal übersichtlich aufgeschlüsselt nachzulesen.

Mario Götze – Seine Erfolge und Werdegang in nationalen Ligen

Nachdem Mario Götze die üblichen Anfänge im regionalen Vereinsfußball durchlaufen hatte, und auch nach einem Umzug nach Dortmund erst noch bei einem kleineren Verein spielte, wechselte er schlussendlich doch in die Jugend des BVB. Dort durchlief er nahezu alle Nachwuchsstufen. Eine Gemeinsamkeit, die ihn mit seinem weniger bekannten Bruder verbindet. Danach legte er, quasi als Küken in der Bundesliga, einen echten Frühstart hin. Sein Debutspiel gab er nämlich bereits am 21 November 2009. Damit war er noch nicht einmal ganz 17,5 Jahre alt und zählte als neuntjüngster, jemals in der Bundesliga eingesetzter Spieler. Erst etwa ein dreiviertel Jahr später sollte das erste Tor in der Bundesliga folgen.

Etwas schneller ging es etwa einen weiteren Monat später in der Europa League. Hier konnte Mario Götze gleich in seinem ersten Spiel zwei Tore erzielen. Dies sicherte im häufige Einsätze in der Startelf. Bald galt er als Stammspieler der Borussen.

In den Spielzeiten 10/11 und 11/12 wurde Mario Götze mit Dortmund zweimalig Meister. Während er knapp davor stand nach der ersten Meisterschaft, aufgrund eines Angebots des FC Arsenal, das Dortmund aber nicht annahm, zum teuersten Spieler aller Zeiten zu werden kam er in der zweiten Meisterschaft aber, zumindest in der Rückrunde, aus gesundheitlichen Gründen kaum zum Einsatz. Dasselbe gilt auch für den DFB Pokal, der ebenfalls gewonnen wurde.

Damals liebten die Fans in Dortmund Mario Götze noch.

Damals liebten die Fans in Dortmund Mario Götze noch.

Ein Jahr später war Mario Götze zwar wieder gewohnt regelmäßig auf dem Feld, musste sich mit Dortmund aber in den deutschen Wettbewerben dem übermächtigen FC Bayern geschlagen geben. Auch in der Champions League war dem Team kein nennenswerter Erfolg mehr vergönnt.

In der Saison 2013/14 wechselte Mario Götze dann zu eben diesen mächtigen Bayern. Aus Sicht der Borussia ist dies natürlich der andauernde Konkurrent Nummer 1, weshalb die Fans, besonders die Ultras, in Dortmund dies als deutlichen Affront verstanden.

Beim FC Bayern kann Mario Götze zwar weiter mit größtenteils guten Leistungen überzeugen, hatte aber auch einiges an Verletzungspech weg zu stecken. Dies spülte ihn aus Pep Guardiolas erster Auswahl heraus. Heftige Wechselgerüchte um einen sichtlich unzufriedenen Mario Götze waren die Folge. Erst kürzlich endeten diese durch die Bekanntgabe, dass er, nach Absprache mit dem neuen Trainer der Bayern, nun erstmal nicht wechselt. Insgesamt summieren sich die nationalen Erfolge bei Mario Götze auf:

  • 3 Mal Pokalsieger (1 Mal BVB, 2 Mal FCB)
  • 5 Mal Deutscher Meister (2 Mal BVB, 3 Mal FCB)

Insgesamt war der Wechsel, zumindest was die Anzahl der Trophäen angeht, also aus Sicht des Mario Götze bestimmt der richtige Zeitpunkt.

Sportwetten Tipps Bundesliga - Pep Guradiola

Unter Pep Guardiola fühlte Mario Götze sich zuletzt sehr unglücklich.

Mario Götze – Internationale Erfolge

Im international gelagerten Vereinsfußball hatte Mario Götze bislang weniger Glück. Kein Sieg in der Champions League oder Europa League war ihm bislang vergönnt. Lediglich als UEFA Supercup Sieger 2014 darf er sich fühlen, dank seines Wechsels zum FC Bayern.

In den Nationalmannschaften durchlief Mario Götze enorm viele Altersklassen. Ab der U15 ging es los. Ende war aber bereits in der U17 Nationalelf. Denn von dort aus wurde er direkt in die erste Nationalelf berufen. Erster Einsatz war am 10 November 2010. Er war seit Fußball Legende Uwe Seeler damit dann auch der jüngste Spieler der bei einer WM auflief, zu der er 2010 mitfahren durfte und auch eingesetzt wurde.

Er blieb der Nationalelf zwar danach erhalten, kam aber zur EM 12 kaum zum Einsatz. Es schien beinahe als sei sein Stern langsam am Sinken. Doch es kam anders. Er blieb weiter Bestandteil der Nationalelf und konnte als Siegtorschütze im Finale der WM in Brasilien deutsche Fußballgeschichte schreiben.

Warum wurde Mario Götze zur EM aufgestellt?

Mancher mag sich fragen wie eine Aufstellung von Mario Götze denn überhaupt hinterfragt werden kann. Tatsächlich aber wäre dies durchaus denkbar gewesen. Immerhin fehlt im einiges an Spielpraxis, als notorischer Bankdrücker, der er bei den Bayern derzeit ist. Offenbar schätzt Löw ihn aber durchaus fit und gut genug ein.

Mario Götze Privat

Am 3. Juni 92 erblickte Götze in Memmingen das Licht der Welt. Er hat zwei Brüder die ebenfalls Fußball spielen. Der Eine bei Unterhaching. Der Jüngere sogar in den Nachwuchsklassen der Bayern.

Dass es sich mit Götze um einen bekennenden Christen handelt kann manches Mal auch auf seinen Social-Media-Kanälen verfolgt werden. Insgesamt mag Glaube zwar strittig sein, es ehrt Götze aber immerhin offen zu seinem Glauben zu stehen und sich nicht dafür zu „schämen“, angesichts der Tatsache, dass dieser heute eher uncool ist. Liiert ist er mit Model Ann Kathrin Brömmel.

Sozial engagiert sich der Spieler viel für Kinder und Jugendliche. Unter vielen anderen Aktionen gehört er auch der initiative Weitblick an, die für einen fairen Zugang zu Bildung eintritt.

Fazit und Expertenmeinungen zu Götze

Aktuelle Expertenmeinungen rund um Mario Götze handelten zuletzt größtenteils um die, mittlerweile entkräfteten, Wechselgerüchte. Unter anderem war von einer Rückkehr nach Dortmund oder einem Wechsel in die Premier League die Rede. Dabei überlegte man was für Mario Götze wohl das Beste sei.

Ich persönlich kann mich über den Siegtorschützen der WM schon aus Befangenheit kaum schlecht äußern. Ohne ihn, wer weiß, wäre vielleicht alles anders gekommen. Immerhin hat er gezeigt: Auf ihn kann man zählen. Und es bleibt zu hoffen, dass dies auch in Frankreich wieder deutlich wird.

 
Jetzt zu bet365und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!