BetData – Daten für Sportwetten für Afrika

Südafrika ist ein Standort, den man eher nicht vermuten würde, für ein Unternehmen, welches sein Geld damit verdient die Buchmacher und Wettbüros mit den notwendigen Daten zu beliefern. Dies geschieht ähnlich, wie beim wesentlich größeren Schweizer Unternehmen Sportradar. Dennoch kann BetData ebenfalls einige sehr prominente Kunden im Bereich der Sportwetten vorweisen. Was sich hinter der Kundenliste, die Coral, Bet365 und mehr aufweisen kann verbirgt und wie Sportradar am Ender doch auch hier mit mischt ist im Folgenden nachzulesen. Betdata

Paketstrukturen bei BetData

Dabei fällt auf, dass BetData, im Gegensatz zum großen Vorbild Sportradar mit klaren Paketen wirbt, in denen die Daten eingekauft werden können.  Beinahe ist dies mit den verschiedenen Paketen des deutschen Pay- TV Senders Sky zu vergleichen. So bekommen potentielle Kunden alleine im Bereich der Sportwetten die Daten in verschiedensten Paketen angeboten. Möchte man als Online Buchmacher dem heute üblichen Angebot entsprechen, dann muss man dabei in der Regel das größte Paket wählen. Und hier fällt einem etwas geübteren Auge schnell eine Verbindung zum scheinbar Konkurrenten von Sportradar auf. Die Daten des Paketes werden nämlich beworben, mit bester Qualität, die von BetRadar stammt. Hier wird sogar zu BetRadar verlinkt, sodass von einer rechtlich einwandfreien Zusammenarbeit ausgegangen werden kann. Um eine fälschliche Verwendung der Daten muss man sich hierbei nicht sorgen. Scheinbar steht BetData in einem guten Verhältnis, zum großen Anbieter für Wettdaten BetRadar. Dieser ist dann weiterhin mit Sportradar verbandelt. Dies zu erkennen ist leicht. Immerhin teilen sich beide Unternehmen eine Anschrift in St- Gallen in der Schweiz. Während Sportradar sich auch an Medienunternehmen richtet wird mit BetRadar eindeutig jeder Buchmacher als potentieller Kunde angesprochen. Dennoch gibt es Anlass zu der Annahme, dass BetData auch selbst Daten erhebt und nicht nur als reiner Wiederverkäufer auftritt. Denn es findet sich in der angebotenen Paketstruktur auch ein Cricket Paket. Und da dürfte BetData, selbst als Auftritt der South African Bookmakers' Association aufgezeigt, deutlich näher dran sein, als die großen internationalen Unternehmen, die sich eher mit den Kassenschlagern beschäftigen. Cricket ist in Süd Afrika wesentlich größer, als sonst auf der Welt. Ein Volkssport wie hierzulande Fußball. Und ähnlich dürfte es dann im Vergleich auch um die Wetten auf Cricket stehen, die einen ähnlichen Erfolg genießen dürften wie Fußballwetten. Wenn sich da eine Vereinigung von Buchmachern die Daten selbst besorgt, weshalb sollte diese dann nicht die mühsam beschafften Daten auch weiterverkaufen? So kommt es, dass sich auf der Liste von Partnern auch einige bekannte Buchmacher finden. Dort stehen beispielsweise: Es ist zu vermuten, dass diese Buchmacher einen geringen Teil ihrer Daten von BetData beziehen. Am Beispiel von Bet365 lässt sich festmachen, dass der Buchmacher den Hauptteil der benötigten Rohdaten von Sportradar erhält. Allerdings bietet Bet365 auch ein recht ausführliches Angebot an Cricket an. Verifizieren lässt sich dies allerdings nicht. Denn während Bet365 auf der Website von BetData lediglich vage als Partner genannt wird ist auf Seiten des Buchmachers nichts in Erfahrung zu bringen. Ähnlich verhält es sich mit den anderen Buchmachern, die in einem Verhältnis zu BetData stehen. Einzig und allein BetRadar wird als Partner bei der Datenbeschaffung mit expliziter Angebe zur Art der Partnerschaft genannt. betdatapartner

Was bietet BetData sonst noch an Daten?

Sind die Angebote, und vor allem deren Zusammensetzung und Herkunft, bei BetData bislang eher schwer zu durchschauen, so bietet der Dienstleister allerdings noch einiges mehr. Bei Interesse können Buchmacher hier auch gebündelt alle Daten einkaufen, die notwendig sind, wenn man etwa auf weltweite Lotterien wetten will. Dies ist eine immer beliebter werdende Alternative zum klassischen 6 aus 49 im Internet. Solche Lotto Wetten, bei denen man unter anderem auch darauf wetten kann, dass eine bestimmte Zahl gezogen wird, oder eben auch nicht gezogen wird, geben einem als Spieler deutlich mehr Gelegenheiten die eigenen Tipps zu gestallten. Dennoch kann man die Lottoziehung mit Spannung verfolgen. Weiterhin bietet BetData auch die Daten zu verschiedenen klassischen Pferderennen an. Diese sind in der Welt der Wetten als Klassiker praktisch nicht weg zu denken.
Sportwetten Tipps Bundesliga - Analyse

Eine gründliche Analyse aller Sportereignisse ist wichtiger Bestandteil des Geschäfts

BetData bietet auch Hardware

Vermutlich eher an die Klientel in Südafrika selbst gerichtet ist das Hardware- Angebot, welches BetData bewirbt. Hier sollen Sportwetten Shops mit Displaysystemen ausgestattet werden. Auch Printlösungen, etwa für die Druckerei eigener Flyer oder Tippscheine werden vom Datenlieferant mit angeboten. Diese Lösung ist für Buchmacher unter Umständen sogar eine gute. Denn da besteht keine Kluft zwischen Hardware und Datenquelle. Wenn etwas nicht funktioniert, dann ist der Ansprechpartner der Selbe, ganz egal an welcher Stelle das Problem liegt. betdatadisplay

BetData für einen Start ins Leben als Buchmacher der richtige Partner?

Sicherlich ist es denkbar, dass ein Buchmacher, der in Südafrika neu an den Markt gelangen will in BetData einen starken Partner findet, der eben die regionalen Gegebenheiten ganz gut abdecken kann. Vor Allem was Shop- Lösungen und Cricket angeht kann hier ein stationäres Wettbüro in Afrika vermutlich echte Erfolgsaussichten haben, wenn man als Inhaber das nötige Wissen vorweisen kann. Wollte hierzulande ein Buchmacher neu starten, ganz egal ob digital oder mit eigenem Shop, dann sollte man sich vermutlich besser einen anderen Partner suchen.

Digitaler Neueinstieg in Deutschland

Für die Gründung eines eigenen Wettbüros für Deutschland, welches im Internet ansässig ist, sollte man eher auf die Daten des großen Sportradar oder dessen verlängerten Arm BetRadar zurückgreifen. Hier sind die Spitzensportler besser vertreten. An die Daten der Agenturen kommt man zwar auch über BetData heran, hier ist jedoch fraglich ob der Umweg über einen afrikanischen Ansprechpartner ein guter Weg wäre. Vor allem dann, wenn man bedenkt, dass der Ansprechpartner sonst deutschsprachig im direkten Nachbarland zu finden wäre.

Analoger Neueinstieg -Eröffnung eines Wettbüros

Für die Eröffnung eines eigenen Wettbüros, direkt in der Fußgängerzone gilt grundsätzlich eines: Achtung. Es gehören so viele Genehmigungen, rechtliche Feinheiten und Risiken mit zum Geschäft, dass es vermutlich die klügere Alternative ist auf die Franchise Lösungen von Tipico und Co zurückzugreifen. Hier bekommt man dann auch die Daten direkt vom Partner der Wahl gestellt. Dieser hat sie dann recht wahrscheinlich von Sportradar. Welchen Zulieferer für Daten in diesem Fall genutzt wird liegt jedenfalls nicht im Einflussbereich des einzelnen Franchisenehmers.
Sportwetten Erfahrungen - Tipico Wettbüro

Bei Tipico können Wetten online sowie in mehr als 850 Wettbüros abgegeben werden. Viele im Franchise System.

BetData Bedeutung in Deutschland und international

Abgesehen davon, dass der einfache Sportwetter ohnehin nur dann mitbekommt, woher ein Buchmacher seine Daten bezieht, wenn es zur Panne kommt, ist dies auch gar nicht so wichtig für ihn. Denn der Buchmacher selbst ist es, der mit Design der Website, Boni und Aktionen dafür sorgt, dass er attraktiv wird. Dennoch Interessehalber ein kleiner Blick darauf, welche Bedeutung BetData noch für Sportwetten zukommen kann. Für den deutschen Markt ist diese Bedeutung, abgesehen von der Rolle als Datenlieferant für Randsportarten wie Cricket, eher unbedeutend. Die meisten großen Buchmacher, die hier oder international von Bedeutung sind werden ihre Daten in absehbarer Zukunft eher von Sportradar beziehen. Dies gilt erst recht dann, wenn der Anbieter seine Pläne verwirklichen kann und von der möglichen Öffnung des US-Marktes für Sportwetten profitiert. Denn dann wird auch dieser Bereich noch besser gescannt werden. Somit wären auch die Daten des letzten großen Marktes von internationalem Interesse in des Schweizer Riesen. International über Ländergrenzen hinweg hat daher BetData auf lange Sicht auch eher wenig Bedeutung. Allerdings wird der Dienstleister auf dem afrikanischen Markt womöglich regional weiter an Bedeutung gewinnen. Was hier als Spitzensport gewertet wird erscheint dort teilweise lediglich als Randsport. Mit dieser Voraussetzung sehr unterschiedlicher Bedürfnisse, und angesichts der Tatsache, dass auch kein anderer Anbieter derzeit einen Anlass haben dürfte, in diesen Markt stärker zu investieren, stehen für BetData hier gute Zeiten in Aussicht. Auch wenn international auf BetRadar als Quelle zurückgegriffen werden muss, könnten vor allem kleinere regionale Buchmacher und stationäre Wettshops in Südafrika für ein reges Wachstum in Südafrika sorgen.

Meine Meinung zu BetData

Und eben dies ist es ja, was BetData im Grunde auch leisten soll. Immerhin wird der Datenhandel von einer Vereinigung der Buchmacher betrieben, die in Südafrika am Markt sind. Hier ist jeder Geschäftserfolg ein kleiner Bonus. Denn es scheint, als sei BetData ursprünglich eher eine Hilfe zur Selbsthilfe gewesen, da die Buchmacher in Südafrika einfach keinen Datenlieferanten finden konnten, der die regionalen Interessen genügend würdigte. Dennoch, als Perfekter Datenpartner, wie man sich selbst online bewirbt, kommt BetData im internationalen Raum nicht infrage. Lediglich als gutes Beispiel für die Verbreitung von Sportradar kann BetData wirklich punkten. Denn selbst in Afrika, wo die Interessen sehr anders sind, als im sportlichen Rest der Welt, kommt man scheinbar um das Schweizer Erfolgsunternehmen im Datensammeln rund um Sport nicht herum. Im direkten Vergleich fällt auch auf, dass kein einziger Vertreter der südafrikanischen Medien wirksam auf der Seite von BetData als Kunde genannt werden kann. Sportradar hingegen beliefert weltweit die größten und bekanntesten Medienunternehmen. Ein weltweites Monopol ist nur noch eine Frage der Zeit, falls Sportradar dies irgendwann erreichen möchte. Und BetData wäre in diesem Fall sehr schnell die Grundlage entzogen, zumal man ohne den großen Partner ohnehin nicht die benötigten Daten vollständig anbieten könnte.