21Bet Wettanbieter Test – Sportwetten Vergleich von 21Bet

21Bet Wettanbieter Test – Sportwetten Vergleich von 21Bet

Die wichtigsten Informationen zu 21Bet im Überblick:

  • In Großbritannien anssässiger und lizenzierter Buchmacher
  • Registrierung derzeit nur von Großbritannien aus möglich
  • Wettportfolio mit 25 Sportarten
  • 24/7 Kundenservice
  • sehr gutes Quotenniveau
  • Wöchentliche Freiwette als Bonus
 
Jetzt zu 21betund jede Woche eine Freiwette machen!

Online Buchmacher 21Bet im Test: Alle Details zu Wettangebot, Quoten, Bonus, Systeme und Strategien

In Deutschland dürften nur wenige den Buchmacher 21Bet kennen. Dies liegt in erster Linie daran, dass sich nur Sportwetter aus Großbritannien registrieren können. Aufgrund des enormen Booms könnte es jedoch durchaus sein, dass der Bookie seine Pforten künftig auch für den deutschen Sportwettenmarkt öffnet. Aus diesem Grund habe ich den Bookie im großen 21Bet Test etwas genauer unter die Lupe genommen. Wer bereits jetzt einen guten britischen Buchmacher sucht sollte sich bet365 und Ladbrokes einmal näher anschauen.

21Bet Test - Webseite

Wettangebot ist „very british“

Bei seinem Wettangebot zeigt sich der Buchmacher traditionell britisch. Wetten auf Pferderennen sind ein wichtiger Bestandteil des Portfolios. Neben den Klassikern Fußball, Tennis, Basketball oder Eishockey finden sich noch weitere bei britischen Wettfans beliebte Sportarten wie Rugby, Darts, Cricket, Snooker und Gällischer Sport. Im 21Bet Test überzeugte der Bookie insgesamt mit einer großen Bandbreite an Wettmöglichkeiten. Deutsche Wettfans finden beim Buchmacher Racebets eine große Auswahl an PFerdewetten.

21Bet Test - Wettangebot

Fußball ist natürlich auch bei 21Bet klar die Nummer 1. Dabei liegt ein besonderer Fokus wie sollte es anders sein auf den britischen Ligen. Aber auch international hat der Bookie einiges zu bieten. Ob Spiele der ersten armenischen Liga, des peruanischen Pokals oder deutsche Amateurligen, kaum eine Partie auf die hier nicht gewettet werden kann.

Was die angebotenen Wettarten betrifft konzentriert sich 21Bet auf das Wesentliche. Neben den klassischen 3-Wege-Wetten gibt es Über/Unter, Halbzeit- und Torwetten. Zudem kann auf den Torschützen getippt werten. Eine kleine Auswahl an Asian Handicaps ist ebenfalls vorhanden.

Alle wichtigen Schritte von der Anmeldung bis zur Gewinnauszahlung

Die Webseite von 21Bet überzeugt durch einen sehr übersichtlichen Aufbau. Obwohl die Seite komplett in Englisch ist findet man sich auf Anhieb zurecht. Sofern eine Registrierung möglich ist, nimmt diese nur wenige Augenblicke in Anspruch. Einzahlungen lassen sich schnell durchführen und auch die Wettabgabe macht keine Probleme. Um Ihnen die ersten Schritte zu erleichtern habe ich für die wichtigsten Bereiche eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.

 
Jetzt zu 21betund jede Woche eine Freiwette machen!

So funktioniert die Registrierung

Wie von einem Online Buchmacher zu erwarten gestaltet sich die Registrierung schnell und einfach. Es werden lediglich die wichtigsten Informationen abgefragt. Der Vorgang ist in wenigen Minuten erledigt.

Schritt 1: Neukunden wählen den Button „Sign up“ rechts oben auf der Webseite. Wer bereits Kunde ist kann sich direkt mit Benutzernamen und Passwort einloggen.

21Bet Test - Konto eröffnen

Schritt 2: Im Anschluss geht es direkt weiter zum Online Formular. Hier werden unter anderem auch der Benutzername und das Passwort festgelegt. Die Kontoführung erfolgt immer in Britischen Pfund.

21Bet Test - Online Formular

Schritt 3: Zum Abschluss wird die Anmeldung per E-Mail bestätigt. Durch einen Klick auf den Link kann das Wettkonto abschließend aktiviert werden. Der Kunde wird nun automatisch weitergeleitet und kann eine erste Einzahlung vornehmen.

Einzahlungen nur per Kreditkarte

Im Vergleich zu anderen Buchmachern sind die Zahlungsmöglichkeiten beim britischen Buchmacher sehr begrenzt. Einzahlungen können ausschließlich mit den Kreditkarten und Debitkarten von MasterCard und Visa durchgeführt werden. Gebühren wurden im 21Bet Test keine berechnet. Die Mindesteinzahlung beträgt 10 Pfund, maximal können 5.000 Pfund pro Transaktion eingezahlt werden.

21Bet Test - Zahlungsmöglichkeiten

Nach dem Log-in können Kunden einfach in den persönlichen Kontobereich wechseln. Hier auf Deposit gehen und den Betrag eingeben. Anschließend werden noch die Daten zur Kreditkarte abgefragt. Der eingezahlte Betrag wird dann innerhalb von wenigen Augenblicken auf dem Wettkonto gutgeschrieben. Nun steht dem Wettvergnügen nichts mehr entgegen.

Wie funktioniert das Wetten bei 21Bet?

Wer bereits einmal online gewettet hat, dürfte sich bei 21Bet schnell zurechtfinden. Der Buchmacher legt bei seiner Webseite großen Wert auf Übersichtlichkeit und eine einfache Bedienung.

Das Menü mit den Sportarten befindet sich im oberen Bereich. Für die populärsten Wettmärkte wie Fußball, Tennis oder Pferderennen gibt es einen eigenen Reiter. Mit einem Klick auf „All Sports“ lässt sich das Menü mit allen Sportarten einblenden. Sobald eine Sportart ausgewählt wurde erscheinen auf dem Bildschirm zunächst die aktuellen Livewetten. Direkt darunter werden Events angezeigt, die in Kürze beginnen. Auf der rechten Seite befindet sich das Menü mit allen Ligen und Events. Insgesamt ist hier alles sehr übersichtlich und die gewünschten Wetten lassen sich mit wenigen Klicks finden.

Auf der ersten Seite werden immer die Quoten der klassischen 3-Wege-Wetten angezeigt. Über einen Pfeil lassen sich die weiteren Wettarten einblenden. Durch Auswahl einer Quote wird diese automatisch in den Wettschein übernommen. Bei mehreren Tipps kann hier noch festgelegt werden ob Einzelwetten oder eine Kombiwette gespielt werden soll. Zum Abschluss noch den Einsatz festlegen und den Wettschein platzieren.

Gewinne bei 21Bet auszahlen lassen

Die Auszahlung von Gewinnen erfolgt bei 21Bet immer auf die Kreditkarte mit der auch eingezahlt wurde. Vor erstmals ein Betrag ausgezahlt werden kann müssen Kunden sich beim Buchmacher legitimieren. Hierzu werden eine Kopie des Ausweises sowie ein Wohnsitznachweis an den Kundenservice gesendet. Akzeptiert wird beispielsweise eine aktuelle Rechnung des Energieversorgers oder Festnetzanbieters. Zudem wird noch eine Kopie der Kreditkarte benötigt.

Auszahlungen können jederzeit im persönlichen Kundenbereich beantragt werden. Wichtig dabei ist, dass aktuell kein Bonus aktiv ist. Gebühren wurden in 21Bet Test hierfür nicht berechnet. Anfragen werden zumeist innerhalb von 24 Stunden bearbeitet, bis zur Gutschrift auf der Kreditkarte kann es drei Tage dauern.

 
Jetzt zu 21betund jede Woche eine Freiwette machen!

FAQs: 10 wichtige Fragen rund um den Buchmacher 21Bet

Hierzulande ist 21Bet nur den wenigsten Sportwettern bekannt. Da der Buchmacher sich mit Informationen auf seiner Webseite zurückhält und diese ohnehin in Englisch sind habe ich die wichtigsten Fragen in einem FAQ Bereich zusammengefasst.

Frage 1: Welche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten gibt es?

Wer bei 21Bet wetten möchte muss im Besitz einer Kreditkarte bzw. Debitkarte von MasterCard oder Visa sein. Weitere Einzahlungsmöglichkeiten bietet der britische Bookie nicht an. Dies gehört zweifelsohne zu den negativen Aspekten im 21Bet Test. Immerhin werden für Ein- und Auszahlungen keine Gebühren berechnet. Dennoch, wenn der Buchmacher sich für Sportwetter aus anderen Ländern öffnet sollte das Zahlungsportfolio deutlich erweitert werden.

Frage 2: Welche Bonusbedingungen gelten bei 21Bet?

21Bet verzichtet bei Sportwetten auf eine Neukundenprämie. Stattdessen gibt es für alle Kunden einen wöchentlichen Bonus in Form einer Gratiswette. Aktuell leider nur für Sportwetter aus Großbritannien. Den Bonus gibt es automatisch, sobald mindestens fünf Wetten mit einem Einsatz ab 10 Pfund platziert wurden. Hierfür bleiben ab der Registrierung sieben Tage Zeit.

Wer dauerhaft vom 21Bet Bonus profitieren möchte muss innerhalb von sieben Tagen 10 Wetten mit einer Mindestquote von 2,0 platzieren. Die Gratiswette im Wert von 10 Pfund wird dann automatisch auf dem Wettkonto gutgeschrieben. Diese können beliebig eingesetzt werden, vorausgesetzt die Quote ist nicht höher als 7,0. Erzielte Gewinne sind an keine weiteren Bedingungen gebunden und können jederzeit ausgezahlt werden.

Frage 3: Mit welchem Auszahlungsschlüssel arbeitet 21Bet?

Das Quotenniveau war im 21Bet Test sehr ansprechend. Bei den wichtigsten Fußballligen arbeitet der Buchmacher mit einem Quotenschlüssel von rund 95 Prozent. Insbesondere was die Premier League betrifft kann 21Bet mit sehr guten Quoten aufwarten. Bei den weniger populären Sportarten fällt das Niveau zwar etwas ab, allzu stark fallen die Schwankungen jedoch nicht aus. Besondere Tendenzen zu Favoriten oder Außenseitern sind bei 21Bet nicht zu erkennen.

Frage 4: Wie sieht es mit dem Livewetten Angebot aus?

Der Livewetten Bereich von 21Bet kann insbesondere mit seiner Übersichtlichkeit und der einfachen Navigation punkten. Was die Auswahl betrifft finden sich hier vor allem die wichtigsten Ligen und Events. Bezüglich der Optik besteht noch Verbesserungspotenzial. Sinnvoll wäre beispielsweise eine grafische Darstellung der aktuellen Spielereignisse. Auf einen Livestream oder zusätzliche Features müssen Kunden derzeit noch verzichten.

 
Jetzt zu 21betund jede Woche eine Freiwette machen!

Frage 5: Wie umfangreich ist das allgemeine Wettangebot von 21Bet?

Sportwetter finden bei 21Bet rund 25 Sportarten. Dabei ist das Wettportfolio klar auf britische Kunden ausgerichtet. Neben Fußball sind vor allem Pferdewetten Trumpf. Zudem kann auch auf Cricket, Snooker, Rugby oder Golf gewettet werden. Hier sollte jeder Wettfan das Passende finden.

Frage 6: Wie behandelt 21Bet die Wettsteuer?

Da sich deutsche Kunden noch nicht registrieren können, spielt die Wettsteuer bei 21Bet noch keine Rolle.

Frage 7: Wie hoch sind die Wettlimits bei 21Bet?

Der Mindesteinsatz fällt mit einem Pfund relativ hoch. Besonders negativ dabei ist, dass dies auch für Systemwetten gilt. Einsteiger die gerne mit geringen Einsätzen spielen sind dadurch etwas benachteiligt. Profis, die größere Beträge setzen können pro Wettschein bis zu 50.000 Pfund gewinnen. Wöchentlich liegt der maximale Gewinn bei 100.000 Pfund.

Frage 8: Kann bei 21Bet auch mit Handy gewettet werden?

Über die mobile Version der Webseite können Kunden ihre Wetten auch per Smartphone oder Tablet platzieren. Dabei wird das gesamte Wettangebot zur Verfügung gestellt. Ein Download bzw. eine Installation sind hierfür nicht erforderlich. Das Gerät wird automatisch erkannt und die Darstellung an die jeweilige Bildschirmgröße angepasst.

Frage 9: Wie ist der Support von 21Bet erreichbar?

Bei Fragen oder Problemen steht der Kundenservice rund um die Uhr zur Verfügung. Dieser kann jederzeit per Live Chat oder E-Mail kontaktiert werden.

Frage 10: Welche Zusatzangebote gibt es bei 21Bet?

Neben Sportwetten gibt es bei 21Bet noch ein großes Online Casino. Hier finden sich neben den klassischen Tischspielen auch jede Menge spannende Slots. Wer sich erstmalig im Casino registriert erhält einen Bonus von bis zu 300 Pfund.

Fazit zum 21Bet Test

Insgesamt bot der 21Bet Test viel Positives. Das Wettangebot ist gut und die Quoten können sich ebenfalls sehen lassen. Zudem ist der wöchentliche Bonus ein echtes Argument für die Registrierung. Bleibt zu hoffen, dass in absehbarer Zeit auch deutsche Sportwetter davon profitieren können.

Folgen Sie Sportwettenanbieter.com auf:

Facebook | Twitter | Google + |  Pinterest | Youtube | Linkedin  | Slideshare

Nicht der richtige Anbieter für dich?

Zur Übersicht
 
Review 0
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Anbieter und erhalte eine Paysafecard!
Beim Schreiben deiner Bewertung achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit.

Sort by:

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben