Internationale Sportwetten – Große Auswahl, hohe Quoten

Längst sind die Zeiten vorbei als man legal mit Müh und Not über eine offizielle Lotto Verkaufsstelle gerade einmal 60 Wetten pro Woche abschließen konnte. Die anderen Wege zu wetten waren nicht wirklich legal. Der Staat hat das Glücksspielmonopol etwas aufgelockert und Wettlizenzen an Anbieter wie bet356 vergeben. Diese Geschichte ist nun längst nicht mehr wirklich neu. Eben deshalb ist es einige Worte wert an die alte Zeit zu erinnern. Internationale Sportwetten gab es damals, zumindest auf wirklich in Deutschland zugelassenen Plattformen, keine. Heute steht jeden Tag eine breite Auswahl internationaler Sportwetten zur Verfügung. Der Deutsche Tippfreund kann nicht mehr nur auf König Fußball tippen, er kann längst auch auf Cricket, Baseball, Nascar und Basketball einen Tipp platzieren. Die Auswahl wechselt ständig und scheint grenzenlos zu sein.

Teils hohe Quoten

In des Deutschen liebster Sportart, König Fußball, sind Sportwetten, jedenfalls dann wenn sie hierzulande abgeschlossen werden, oft so gestaltet, dass es für das wahrscheinlich siegreich hervorgehende Team gerade einmal eine Quote von 1.2 gibt. Schaut man sich einmal in den Quoten der amerikanischen Sportveranstaltungen etwas um, dann stellt man schnell fest, dass Quoten von unter 1.7 eine seltene Sache sind. Selbst ein Tipp auf das klar favorisierte Team kann so noch beträchtliche Gewinne hervorbringen.

Der Haken

Einen wirklichen Haken haben Anbieter wie bet356 natürlich nicht versteckt. Der Grund für die teils hohen Quoten ist ein ausgeglichenes Meinungsbild der Wettkunden. Eventuell hat der eine oder andere sich ja einen Absatz zuvor die Frage gestellt „ und woher soll ich denn bitte wissen wer der wahrscheinliche Sieger ist?“. Eine gewisse Recherche wird schon nötig sein. Und diese macht so mancher nicht, der hierzulande auf die internationalen Sportarten setzt. Denn Fußball kann man gut und gerne nebenbei tippen. Fußball bekommt jeder in den Medien seine Grundbildung verabreicht. Ob er will oder nicht. Will man ernsthaft wetten, dann kommt man um etwas aufwendigere Informationsbeschaffung kaum herum. Es bieten sich jedoch oft interessante neue Tipp Möglichkeiten. So lassen sich bei Basketball einzelne Viertel eines Spiels tippen, bei Nascar kommen hin und wieder hoch dotierte Außenseiter- Siege vor und auch die eigene Lieblingsportart, der Fußball kann im Ausland um interessante Ligen erweitert werden. Und hier kann nicht nur auf die großen getippt werden, die in Europa bekannt sind. Interessante Angebote zu wetten bieten auch afrikanische Ligen oder, wie beispielsweise bei bet365 gefunden, die Taiwanesische.
 
Jetzt zu Bwinund 100% Bonus bis zu 50€ erhalten!
Glückstipps ohne Vorwissen im eigenen Land besser auf andere Sportarten als Fußball Wie schon geschrieben ist eine Grundbildung zu Fußball den Deutschen beinahe in die tägliche Nahrung gemischt. Dementsprechend haben auch jene Menschen oft intuitiv den richtigen Tipp zur Fußballwette parat, die von sich selbst sagen eigentlich keine Ahnung vom Sport zu haben. Studien haben sogar bewiesen, dass diese scheinbar unwissenden oft besser tippen als jene, welche sich Gedanken machen und analysieren. Diese verirren sich teils in ihren Gedanken und können keine richtige Entscheidung mehr treffen. Wer aus dem Gefühl heraus tippt, dem kann dies nicht passieren. Und je nachdem wie viele solcher Tipper es gibt, die zufällig den wahrscheinlichen Sieger bei ihrem Tipp ins Blaue richtig erraten, fällt die Quote für alle anderen ebenfalls. Somit sollte man sich, sofern man sich im heimischen Wettprogramm auskennt, für solche Glückstipps ebenfalls Sportarten suchen, die im internationalen Raum beliebt sind, nicht jedoch bei uns. Am besten eine, von der man hin und wieder etwas mit bekommt ohne es zu wollen. Amerikanische Basketballliegen kommen hier zum Beispiel infrage. Oder auch der Superbowl als Einzelevent. So kann man eben diese Tipps aus dem Bauch für sich nutzen, die schon erforscht werden, und hat dabei wesentlich höhere Quoten als bei einer Sportart, auf die hierzulande jeder setzt.

Ernsthaftes Wetten und hohe Quoten – Internationale Veranstaltungen eignen sich bestens

Ein weiterer Punkt, der angesprochen werden muss, wenn es um internationale Sportwetten und topp Quoten geht, ist der, dass die Quoten auf ein und das Selbe Ergebnis teils deutlich abweichen, schaut man sich einen deutschen und einen ausländischen Wettanbieter an. Dies lässt sich recht einfach erklären und auch dazu nutzen die eigene Quote hoch zu halten. Bei einem Internationalen Sportturnier, beispielsweise bei der Fußball Europameisterschaft, treten Deutschland und der Lieblingsrivale England gegeneinander an. In Deutschland wird schon aus blindem Fußballpatriotismus die Mehrheit auf die Deutschen tippen. Einen wirklich guten Gewinn wird nur der einstreichen, der mit einem Tipp auf England richtig lag. Nun kann man ja nicht einfach auf England wetten, wenn man der Meinung ist Deutschland würde gewinnen. Man kann sich jedoch auf alle Fälle die Quoten auf englischen Portalen einmal ansehen. Denn so viel steht fest was Patriotismus im Fußball angeht steht England den Deutschen in nichts nach. Meist werden bei englischen Buchmachern die Quoten für einen Sieg Deutschlands weitaus besser sein. Es lohnt sich dort zu wetten. So kommt auch der sagenumwobene Numerator, die sichere Fußballwette, zustande.

Immer auf das Ausland tippen

Dieses Prinzip lässt sich auf alle Sportarten übertragen, die international ausgelegt sind. Sofern es sich um ein Land handelt, welches seriöse Wettanbieter hat, bei denen man seinen Gewinn auch von Deutschland aus erhält sollte man immer in dem Land die Quoten prüfen, welches der Gegner des eigenen Favoriten ist. Doch auch wer sich nicht die unglaubliche Mühe machen möchte in vielen verschiedenen Ländern Wettkonten zu eröffnen kann von diesem Prinzip profitieren. Häufig wettet man obwohl man nicht wirklich entschlossen ist, was die Vorhersage des Siegers angeht. Bei internationalen Veranstaltungen wird dann in der Regel fast schon automatisch aufs eigene Land getippt. Ein Blick in die Quoten würde jedoch offenbaren, dass es für einen Sieg des Gegners mehr Geld gäbe. Patriotismus ist hier eindeutig fehl am Platz. Wenn es schon ein unsicherer Tipp werden soll, dann bitte einen mit einer guten Quote. Manche tippen auch aufs eigene Land, weil sie aus der niedrigen Quote den Rückschluss ziehen da hätten einige mehr Ahnung gehabt und lägen bestimmt richtig. Die Logik als solche ist nicht falsch. Bei Sportwetten auf internationaler Ebene darf man dieser jedoch nicht trauen.

Sportwetten international platzieren – ist das legal?

Sportwetten zugunsten einer höheren Quote im Ausland zu platzieren, so denken einige, ist doch sicherlich nicht legal. Immerhin haben die Anbieter, welche in Deutschland offiziell agieren, bet365 und Bwin zum Beispiel, extra eine Lizenz erhalten. Also muss es doch für die anderen Anbieter folgerichtig illegal sein. Zum einen tun diese jedoch unter Umständen gar nichts um die deutschen zum Wetten zu animieren, sicherlich haben die Portale, welche etwa für England gedacht sind auch keine deutsche Übersetzung. Und, je nach lokalem recht, sind die Anbieter auch nicht zwangsläufig verpflichtet die Angaben zu prüfen, welche bei der Anmeldung als Kunde hinterlegt werden. Deren Land und Gesetz könnten komplett anders sein als das deutsche. Zum anderen hat den Kunden dies zunächst nicht zu interessieren. Momentan gilt hier tatsächlich eine rechtsfreie Zone. Die Theorie, der diese Rechtsfreiheit zugrunde liegt ist bunt gemischt: Zum einen ist rechtlich nicht klar geregelt ob man dieses Glücksspiel, als was Sportwetten eingestuft sind, im eigenen Land abhält oder ob es im Ausland stattfindet. Denn dort stehen immerhin die Server, auf denen das Glücksspiel als solches abläuft. Zum anderen ist kaum klar wie ein Nutzer ein nicht legales von einem genehmigten Wettangebot unterscheiden soll. Natürlich gibt es einige, die wissen ganz genau welche Betreiber in Deutschland eine Lizenz besitzen. Der Internetnutzer, der aber nur eben eine Wette probieren möchte, der dürfte damit momentan überfordert sein. Denn es wurden etwa 20 Lizenzen vergeben. Der Pool an Sportwetten Anbietern ist jedoch ungleich größer. Sicherlich wird diesbezüglich irgendwann eine Regelung gefunden werden. Schon allein weil die Anbieter, die eine Lizenz bekamen sicherlich nicht die einzigen sein wollen, welche eine Steuer an Deutschland zu entrichten haben. In Absehbarer Zeit geschieht dies jedoch nicht, da der Gesetzgeber nach wie vor damit überfordert ist das Internet, welches ohne Staatsgrenzen funktioniert, zu würdigen. Außerdem wären Regelungen vermutlich auch nur im Zusammenschluss aller Staaten möglich. Es ist davon auszugehen, dass Sportwetten im Ausland abzuschließen noch sehr lange nicht als illegal eingestuft werden kann. Schon aus technischen Gründen. Diese Lücke im Gesetz lässt sich im Übrigen auch auf Casinospiele oder Poker Portale im Internet übertragen. Bislang ist auch noch kein Fall bekannt geworden, in welchem der Gesetzgeber versuchte einen Spieler abzustrafen. aircraft-723888_640 Kurz und Knapp Zusammenfassend lässt sich festhalten: Sportwetten auf internationaler Ebene bringen viele Möglichkeiten mit sich. Hierbei ist unerheblich ob die Buchmacher im internationalen Raum ansässig sind oder die Wettbewerbe, auf welche gewettet wird international ausgerichtet werden. Auch jede Art von Sportwettenfreund kann profitieren, auf seine jeweils eigene Art. Sowohl der akribische Statistiker, der einen höheren Gewinn für seine Mühe erwirtschaften kann als auch jene, welche Wetten als spielten sie Lotto und einfach ankreuzen und hoffen. Die immer wieder aufkeimenden Gerüchte Sportwetten könnten auf die eine oder andere Art illegal sein sind bislang stets unbegründet gewesen. Denn eine Regelung durch den Gesetzgeber existiert in dieser Form schlicht nicht. Das eigene Konto bei bet365 durch ein Zweitkonto im Ausland zu ergänzen ist also definitiv keine Straftat. Sträflich wäre allenfalls wenn die Globalisierung ausgerechnet bei Wettquoten nicht beachtet werden würde. Denn diese sind, abhängig vom Tipp, den man abgeben möchte, häufig im Ausland höher, als bei Anbietern, die hierzulande operieren.
 
Jetzt zu bet365und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!